Eine Welt

Beiträge zum Thema Eine Welt

Kirche vor OrtPremium
Kirchenmusik: Cannachris (Mitte) und Band im März in der St. Concordiakirche in Ruhla

Kirchenkreis Bad Salzungen-Dermbach
Rap für Ruanda

"Wir leben hier auf einer Welt, Mama. Wir müssen die teilen, auch wenn dir das nicht gefällt“, heißt es unter anderem auf der neuen CD „Herzblut“ des Rappers „Cannachris“ aus Bad Salzungen. Die Hälfte des Erlöses aus dem Verkauf dieses zweiten Albums kommt einem besonderen Bildungsprojekt zugute. Von  Susanne Reinhardt Das Lied, das der gebürtige Bad Salzunger Musiker mit Kollegen Benjamin Burkhardt, genannt „sAAbuZZa“, aus Erfurt komponiert und aufgenommen hat, trifft genau den Nerv...

  • 02.05.20
  • 40× gelesen
Eine Welt
4 Bilder

St. Jakobi Hettstedt
Tanzania Patentreffen

Seit über 30 Jahren unterhält die St. Jakobigemeinde in Hettstedt eine Beziehung zur lutherischen Kirchengemeinde Iringa, Ortsteil Mlandege in Tanzania. Mit den Partnern vor Ort wurde ein Kindergarten gebaut und werden Schüler der Sekundarstufe mit einem Stipendium unterstützt. In diesem Jahr konnten 17 Stipendien übergeben und 52 Kindergartenkinder finanziell begleitet werden. 3 Studenten besuchen eine weiterführende Ausbildung, berichtete Pfarrer Sebastian Bartsch vom Tanzania Arbeitskreis....

  • Eisleben-Sömmerda
  • 08.03.20
  • 109× gelesen
Kirche vor Ort
3 Bilder

Termine
Rudolstädter KulTourNacht am 07.09.2019

Samstag, 7. September 2019 „Aus der Welt nach Rudolstadt“ – Rudolstädter KulTourNacht 2019 Eine große Zahl Kultur schaffender Rudolstädter veranstaltet eine gemeinsame KulTourNacht. Das Rudolstadt-Festival ist mit 100.000 Besuchern das größte Weltmusik-Festival Deutschlands, aber nicht erst seit seiner Gründung vor knapp 30 Jahren bereichern Impulse von außen das städtische Leben: Das Fürstentum Schwarzburg-Rudolstadt unterhielt Kontakte zu vielen europäischen Höfen und stärkte diese...

  • Rudolstadt-Saalfeld
  • 02.09.19
  • 115× gelesen
  • 1
Kirche vor Ort
3 Bilder

Kulturnacht
Aus der Welt nach Rudolstadt

Samstag, 7. September 2019 „Aus der Welt nach Rudolstadt“ – Rudolstädter KulTourNacht 2019 Eine große Zahl Kultur schaffender Rudolstädter veranstaltet eine gemeinsame KulTourNacht. Das Rudolstadt-Festival ist mit 100.000 Besuchern das größte Weltmusik-Festival Deutschlands, aber nicht erst seit seiner Gründung vor knapp 30 Jahren bereichern Impulse von außen das städtische Leben: Das Fürstentum Schwarzburg-Rudolstadt unterhielt Kontakte zu vielen europäischen Höfen und stärkte diese...

  • Rudolstadt-Saalfeld
  • 02.09.19
  • 319× gelesen
  • 2
Kirche vor Ort
Hilfe, die ankommt: Pfarrer Gerhard Reuther macht sich vor Ort in Ruanda ein Bild vom Projekt eines Bildungs-
programms für derzeit 53 Patenkinder. Zuhause in Deutschland wirbt er in Vorträgen für die Initiative.
2 Bilder

Damit Kinder nicht zu Bettlern werden

Initiative: Patenschaften mit persönlichem Kontakt. Der ökumenische Eine-Welt-Kreis Erbstromtal (Kirchenkreis Eisenach-Gerstungen) organisiert mit »Diakonie-Kultur-Welt« ein internationales Hilfsprojekt. Susanne Sobko sprach darüber mit dem Ruhlaer Pfarrer Gerhard Reuther. Was ist das Ziel der Initiative? Reuther: Wir engagieren uns für Projekte, die sich der »Hilfe zur Selbsthilfe« verpflichtet fühlen, und wir wollen die Menschen anderer Länder näherbringen. Aufeinander hören, miteinander...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 01.02.18
  • 21× gelesen
Kirche vor Ort

Zivil statt militärisch – gewaltfrei Konflikte lösen

Friedensarbeit: Film für die Arbeit in Gruppen und Gemeinden zum Herunterladen Mit der Podiumsveranstaltung »Aufrüsten bitte! Aber für zivil …« wurde die beim Friedenskreis Halle angesiedelte Projektstelle »zivil statt militärisch« der Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF) abgeschlossen. In diesem Jahr läuft die Projektstelle aus und es wurde eine positive Bilanz gezogen. »Friedensbildung ermöglicht den Erwerb von Kompetenzen für einen individuellen Friedensdienst als Baustein...

  • Halle-Saalkreis
  • 27.07.17
  • 8× gelesen
Eine Welt

Inklusion auf Afrikanisch

Sein rostiger Rollstuhl fährt durch enge Gänge und über kleine Stufen. Der fünfzehnjährige Kisekka rollt flink durch das kirchliche Krankenhaus am Rand der ugandischen Kleinstadt Mbarara. Von Andreas Boueke Kisekkas grüner Rollstuhl ist eine Gebrauchtspende aus Europa. Auf den Schotterpisten der Umgebung des Krankenhauses kommt das alte Modell an die Grenzen seiner Belastbarkeit. Die Gummischicht der kleinen Vorderräder ist fast völlig abgenutzt. Die Hinterräder haben kein Profil mehr, der...

  • 03.02.17
  • 21× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.