Liebig

Beiträge zum Thema Liebig

Kirche vor Ort
Osterfenster in der Dorfkirche Rodleben, Stadt Dessau-Roßlau, Foto: Killyen

Alternative Angebote
Ostern in Anhalt

Auch in Zeiten der Corona-Pandemie feiern die Gemeinden der Evangelischen Landeskirche Anhalts in der Nacht zum Ostersonntag (11.04.), am Ostersonntag (12.04.) und am Ostermontag (13.04.) die Auferstehung von Jesus Christus. Gottesdienste mit Gemeindebeteiligung können aufgrund der Corona-Krise nicht stattfinden. Zahlreiche Kirchen sind jedoch zur Gottesdienstzeit für die persönliche Andacht geöffnet. Bereits im Verlauf der Karwoche gibt es digitale kirchliche Angebote, die an Jesu Leiden...

  • Landeskirche Anhalts
  • 07.04.20
  • 19× gelesen
Aktuelles

Digitale Verkündigung
Raus aus der Nische

Ohne Gottesdienst ist der Sonntag für viele Gläubige nur schwer auszuhalten. Gemeinden suchen deshalb jetzt online nach Alternativen. Die EKD sammelt auf ihrer Internetseite Beispiele, wie man auch in Zeiten der Coronapandemie Gottesdienst feiern oder mit anderen Gläubigen im Gebet verbunden bleiben kann. Neben Radio- und Fernsehübertragungen und der Twomplet, dem täglichen Abendgebet auf Twitter, gibt es auch verschiedene Apps. Auf Instagram bieten viele Pfarrer Gebetsangebote an oder...

  • 19.03.20
  • 71× gelesen
Aktuelles

Landeskirche Anhalts zu Corona-Krise
Keine Gottesdienste - Kirchen trotzdem geöffnet

Vor dem Hintergrund der Corona-Krise hat sich der Landeskirchenrat der Ev. Landeskirche Anhalts heute gemeinsam mit der Kreisoberpfarrerschaft auf weitere Maßnahmen und Empfehlungen für das kirchliche Leben in Anhalt verständigt. Sie sollen dazu beitragen, die Zahl der Neuinfektionen möglichst gering zu halten und das gesundheitliche Risiko gerade für ältere und kranke Menschen zu verringern. Gottesdienste und Veranstaltungen Den Kirchengemeinden wird dringend empfohlen, vorerst bis Ostern...

  • Landeskirche Anhalts
  • 16.03.20
  • 51× gelesen
Aktuelles
Ulrich Neymeyr appelliert, "auf die Kraft des Gebetes zu vertrauen und den Glauben zu vertiefen."

Coronaviruskrise macht bewusst
Was Kirchen sein können

Berlin/Erfurt/Dessau (kna) - Nach Einschätzung von katholischen und evangelischen Geistlichen macht das Coronavirus vielen Menschen die eigene Endlichkeit bewusst. "Unser Leben ist immer bedroht durch Unfälle, Katastrophen oder Krankheiten. Die Virus-Krise macht dies zurzeit allen Menschen gleichzeitig bewusst", erklärte der Erfurter Bischof Ulrich Neymeyr.  Er appellierte, "auf die Kraft des Gebetes zu vertrauen und den Glauben zu vertiefen, dass uns nichts und niemand, auch kein Virus, aus...

  • 16.03.20
  • 73× gelesen
Aktuelles
Foto: Sebastian Frank

BVG-Urteil zum Sterbehilfe-Verbot
Kirchenpräsident „Wir könnten auf eine schiefe Ebene geraten“

Zum heute ergangenen Urteil des Bundesverfassungsgerichtes zum Verbot der geschäftsmäßigen Förderung der Selbsttötung nimmt der Kirchenpräsident der Evangelischen Landeskirche Anhalts, Joachim Liebig, wie folgt Stellung: „Die gerade ergangene Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes zu Paragraph 217 des Strafgesetzbuches bedauere ich. Gerade weil ich das Leiden schwer kranker Menschen als Pfarrer intensiv vor Augen habe, befürchte ich, wir könnten als Gesellschaft auf eine schiefe Ebene...

  • Landeskirche Anhalts
  • 26.02.20
  • 84× gelesen
  •  1
  •  1
Aktuelles
2 Bilder

Auslegung zur Jahreslosung von Kirchenpräsident Joachim Liebig
Stärker als alles andere

Was würden Eltern nicht alles für die Heilung ihres erkrankten Kindes tun? Schon die Frage ist eine Zumutung. Die Antwort lautet selbstverständlich: Alles! Sogar an Gott glauben? Die Jahreslosung aus dem Markusevangelium ist einer Heilungsgeschichte entnommen. Ein von Kindheit an kranker Junge wird von seinem Vater zu den Jüngern Jesu gebracht, die ihn aber nicht heilen können. Dann tritt Jesus dazu, und wir erleben im Markus-Evangelium einen durchaus gereizten, ja ärgerlichen Erlöser: „Wie...

  • 30.12.19
  • 180× gelesen
Aktuelles
Heiligabendfeier für Menschen, die allein sind, im Georgenzentrum Dessau, Foto: Steffen Schulz

200 Gottesdienste an Heiligabend in Anhalt
30.000 Gottesdienstbesucher erwartet

An Heiligabend werden in mehr als 200 Gottesdiensten in der Evangelischen Landeskirche Anhalts über 30.000 Gottesdienstbesucherinnen und -besucher erwartet. Traditionell werden in allen Gottesdiensten am 24. Dezember Spenden für die evangelische Hilfsaktion „Brot für die Welt“ gesammelt. Hier finden Sie alle Gottesdienste in Anhalt für Heiligabend und die Weihnachtsfeiertage: www.landeskirche-anhalts.de/landeskirche/gottesdienste-heiligabend-2019 Kirchenpräsident Joachim Liebig wird an...

  • 23.12.19
  • 35× gelesen
Kirche vor Ort

Debatte
Feiertage in säkularer Gesellschaft

Magdeburg (red) – Zu einem gesellschaftspolitischen Dialog über die Feiertage lädt das Innenministerium am 26. November ab 17 Uhr in das Roncalli-Haus ein. Die Frage, wie Feiertage begangen werden – im Spannungsfeld von Tradition, christlichen Werten und Arbeitnehmerschutz auf der einen und Säkularisierung sowie Freizeitgestaltung auf der anderen Seite –, soll diskutiert werden. Der Frage nach dem Schutz kirchlicher Feiertage wollen Landesbischof Friedrich Kramer, der katholische Bischof...

  • Magdeburg
  • 22.11.19
  • 22× gelesen
Aktuelles
In der Marktkirche in Halle ist am 14. Oktober mit einem ökumenischen Gottesdienst der Opfer des Anschlags  gedacht worden. Rund 800 Menschen nahmen an dem Gedenkgottesdienst in dem bis auf den letzten Platz besetzten Gotteshaus teil.
5 Bilder

Halle
Gedenkgottesdienst mit rund 2000 Besuchern

Von Romy Richter In einem bewegenden Gottesdienst ist am Montag in der Marktkirche in Halle der Opfer des rechtsextremen Anschlags in der Saalestadt gedacht worden. Rund 800 Menschen nahmen an dem Gedenkgottesdienst in dem bis auf den letzten Platz voll besetzten Gotteshaus teil, darunter auch Angehörige und Freunde der Opfer. Diejenigen, die nicht mehr in der Kirche Platz fanden, konnten auf dem Marktplatz die Übertragung des Gottesdienstes verfolgen. Dort hatten sich etwa 1000 Menschen um...

  • Halle-Saalkreis
  • 15.10.19
  • 118× gelesen
Kirche vor Ort

Broschüre über Anhalt in der NS-Zeit

Dessau-Roßlau (epd) – In einer neuen Publikation beleuchtet die Landeskirche Anhalts ihre eigene Geschichte in der Zeit des Nationalsozialismus. Der Band einer mehrteiligen Reihe zur Historie der Landeskirche versammelt vor allem die Vorträge eines Studientages zum Thema, der 2015 in Bernburg stattfand. Die Kirchengeschichtliche Kammer hatte sich seit einigen Jahren mit der Geschichte befasst und arbeitete diese systematisch auf. Kirchenpräsident Joachim Liebig mahnte mit Blick auf die...

  • Landeskirche Anhalts
  • 22.06.19
  • 12× gelesen
Aktuelles
Joachim Liebig, Kirchenpräsident der Evangelischen Landeskirche Anhalts

Festhalten am Pfingstmontag
Kirchenpräsident: Feiertage mit Inhalten füllen

Weimar (epd) - Der anhaltische Kirchenpräsident Joachim Liebig hat sich gegen eine Aufgabe oder Umwidmung kirchlicher Feiertage ausgesprochen. Davon halte er nichts, sagte Liebig der in Weimar erscheinenden Mitteldeutschen Kirchenzeitung "Glaube + Heimat" (Ausgabe zum 9. Juni). Pfingstmontag oder den Himmelfahrtstag zugunsten eines muslimischen oder jüdischen Feiertags aufzugeben, hält der anhaltische Kirchenpräsident laut Zeitung für falsch. Es müsse vielmehr das Interesse der Kirche sein,...

  • Weimar
  • 05.06.19
  • 81× gelesen
  •  2
Aktuelles
Tausende haben am vergangenen Sonntag wie hier in Frankfurt am Main für ein Europa und gegen Nationalismus demonstriert. Nach Veranstalterangaben gingen in 42 europäischen Städten Menschen auf die Straße.

Kirchen rufen zur Stimmabgabe für das Europäische Parlament auf
Europa hat die Wahl

Die beiden großen Kirchen in Deutschland rufen die Bürger auf, am 26. Mai an der Europawahl teilzunehmen. Auch die leitenden Geistlichen der mitteldeutschen Landeskirchen unterstützen den Wahlaufruf zur Europawahl am Sonntag. Rentzing: Verantwortung wahrnehmen Die sächsische Landeskirche rufe ausdrücklich dazu auf, "vom Wahlrecht Gebrauch zu machen und die Zukunft unseres Landes in freien Wahlen mitzubestimmen", heißt es in einem in Dresden verbreiteten Wort von Landesbischof Carsten...

  • 24.05.19
  • 62× gelesen
  •  6
Aktuelles Premium

Junge Christen versuchen sich in Mitteldeutschland als Engel
Drei Tage verändern die Welt

An der bundesweiten ökumenischen Sozialaktion "Uns schickt der Himmel" vom 23. bis 26. Mai wollen sich auch junge Christen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen beteiligen. "Ich bin sehr zufrieden mit unserer Beteiligung. Besonders freut mich die Qualität der Projekte – da sind echt tolle, spannende und herausfordernde Aufgaben dabei", sagte Michael Seidel vom Bund Evangelischer Jugend in Mitteldeutschland (bejm) in Erfurt. Initiator und Träger des Vorhabens ist der Bund der Deutschen...

  • 23.05.19
  • 16× gelesen
Aktuelles
V.l.n.r. Initiator des Mahnmals und Kurator des Eisenacher Lutherhauses, Jochen Birkenmeier, EKM-Landesbischöfin Ilse Junkermann,  Präses der Evangelischen Kirche in Hessen-Nassau, Ulrich Oelschläger, Kirchenpräsident der Landeskirche Anhalts, Joachim Liebig, Karl W. Schwarz, Vertreter der Evangelischen Kirche Augsburgischen und Helvetischen Bekenntnisses in Österreich, am Mikrofon der Dezernent für Theologische Grundsatzfragen der sächsischen Landeskirche , Thilo Daniel, sowie dahinter Propst Thomas Drope von der Nordkirche.
7 Bilder

Entjudungsinstitut vor 80 Jahren gegründet
Mahnmal enthüllt

Unter großem öffentlichen Interesse wurde heute in der Eisenacher Bornstraße ein Mahnmal  enthüllt. Es befindet sich unweit des Gebäudes, in dem das am 6. Mai 1939 gegründete „Instituts zur Erforschung und Beseitigung des jüdischen Einflusses auf das deutsche kirchliche Leben“ ansässig war. Das Mahnmal gilt als Schuldbekenntnis von acht evangelischen Landeskirchen sowie zur mahnenden Erinnerung an die Opfer von Antijudaismus und Antisemitismus.  "Wir bekennen: Wir sind in die Irre gegangen...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 06.05.19
  • 271× gelesen
Blickpunkt
Christian Nürnberger
2 Bilder

»Stimmt das, was du glaubst?«

Auferstehung: Christen glauben, Gott habe Jesus von den Toten auferweckt. Mit einem modernen naturwissenschaftlichen Weltbild lässt sich der Osterglaube schwer in Einklang bringen. Der Publizist und Agnostiker Christian Nürnberger und Anhalts Kirchenpräsident Joachim Liebig haben darüber gesprochen. Willi Wild hat den Austausch moderiert. Herr Nürnberger, Sie haben vier Semester Theologie studiert. Warum? Nürnberger: Ich wollte ergründen, was am christlichen Glauben dran ist, ob es Gott...

  • 21.04.19
  • 600× gelesen
  •  6
  •  3
Glaube und Alltag

Kommentar
Frohe Zukunft

Von Joachim Liebig Besuch aus dem südlichen Afrika im vergangenen Advent. Ich fahre mit meinem Besuch nach Halle. Auf dem Weg ins Museum kommt uns eine Straßenbahn der Linie 1 entgegen. Frohe Zukunft steht als Endstation auf der Anzeige. Was bedeutet das?, fragt mein Freund. Ich sage auf Englisch: happy future. Er lacht. Bei euch in Deutschland kann man mit der Straßenbahn in eine frohe Zukunft fahren. Das gibt es bei uns in Afrika nicht. Dann eine Pause. »Was erwartet mich denn am Ende der...

  • 07.04.19
  • 54× gelesen
  •  1
  •  1
Kirche vor Ort

Jugendgottesdienst zum Abschied

Quellendorf (red) – In einem Jugendgottesdienst in der Kirche St. Christophorus sind am 17. März die Gemeindepädagogin Andrea Liebig und die Kirchenmusikerin Lucia Müller verabschiedet worden. Andrea Liebig war vier Jahre als Gemeindepädagogin in Quellendorf tätig. »Es war hier eine schöne Zeit, und ich freue mich darauf, mit der Gemeinde am 31. März noch einen abschließenden Kindergottesdienst feiern zu können«, sagt sie. Damit endet zugleich ihr Dienst. Lucia Müller kehrt nach dem Abschluss...

  • Landeskirche Anhalts
  • 25.03.19
  • 24× gelesen
Blickpunkt Premium
Baustelle Bauhaus: Noch sind die Handwerker in Dessau am Zug. Aber schon bald sollen alle Planen und Gerüste verschwunden sein, wenn das Bauhaus-Ensemble (Foto) fertiggestellt und das Museum eröffnet wird. Foto: epd-bild/Jens Schlüter

Hausbau am Bauhaus

Weltkulturerbe: Bald werden Joachim und Andrea Liebig in ein Eigenheim direkt neben dem Dessauer Bauhaus ziehen. Es ist auch eine Entscheidung für die Stadt. Von Angela Stoye Seit zehn Jahren lebt der anhaltische Kirchenpräsident Joachim Liebig mit seiner Familie in Dessau-Roßlau in unmittelbarer Nähe zum denkmalgeschützten Bauhaus. In diesem Jahr rücken er und seine Frau Andrea noch näher heran. In wenigen Monaten wird das Ehepaar aus seinem gemieteten Haus in ein neu erbautes Eigenheim...

  • 08.03.19
  • 169× gelesen
  •  1
Kirche vor Ort

Dialog im Planetarium über Gott und Weltall

Dessau-Roßlau (red) – Unter dem Thema »Der Mensch im Kosmos« gibt es am 31. Januar, ab 18 Uhr, einen Dialog im Dessauer Planetarium. Der Theologe Joachim Liebig und der Astronom Michael Teichert laden ein, über Gott und die Welt und den Platz des Menschen nachzudenken. Einen Schwerpunkt bildet dabei die Lehre des französischen Astronomen Pierre Simon Laplace (1749–1827), dessen Theorien des Universums Gott und göttliches Eingreifen nicht mehr erwähnen, benötigen oder ablehnen. Das Verhältnis...

  • Landeskirche Anhalts
  • 24.01.19
  • 20× gelesen
Kirche vor Ort
Hoch über den Dächern der Evangelischen Stiftung Neinstedt: Andrea Liebig und Ronja

Andrea Liebig ist neue Leiterin der Fachschule für Heilerziehungspflege in Neinstedt
Chefin mit Begleithund

Ein Hund auf dem Schulflur? In der Fachschule für Heilerziehungspflege der Evangelischen Stiftung Neinstedt ist das nichts Ungewöhnliches. Begleithund Ronja und die neue Schulleiterin Andrea Liebig gehören einfach zusammen. »Ich habe Ronja, seit sie sieben Wochen alt ist«, erklärt die sprachtaube Pädagogin. Und wie ihr Hund gehören auch ihre Hörgeräte zu ihr. »Ich verstecke meine Hörgeräte nicht und trage sie offen.« Ihr Haar trägt sie bewusst kurz. ... Von Uwe Kraus Sie möchten mehr...

  • Halberstadt
  • 27.09.18
  • 52× gelesen
Aktuelles

Kommentar
Wie wir leben wollen

Von Joachim Liebig Vor mehr als einer Woche stirbt ein junger Mann in Köthen. Vorangegangen ist ein Streit, an dem auch Asylbewerber beteiligt sind. Die Todesursache wird forensisch geklärt. Doch der zutiefst bedauernswerte Tod dieses jungen Menschen wird schnell instrumentali-siert, um Grundsatzfragen zur Asylpolitik in Parolen auf die Köthener Straßen zu bringen. Die Kirchengemeinden vor Ort reagieren umgehend mit Friedensgottesdiensten und Gebeten. Längst geht es dabei um mehr: Wie...

  • 21.09.18
  • 10× gelesen
Kirche vor Ort
Andreas Schindler – Wie man ihn zwei Mal im Jahr sah: Seit 2012 war er Präses der Landessynode Anhalts. Das Foto zeigt ihn (M.) mit seinen Stellvertretern Wolfram Hädicke (l.) und Christian Preissner (r.) sowie zwei Beisitzerinnen bei der Tagung im November 2017 in der Dessauer Auferstehungskirche

Trauer
Zu tiefem Dank verpflichtet

Nachruf: Trauer um Andreas Schindler. Der Präses der Landessynode starb kurz vor seinem Eintritt in den Ruhestand plötzlich und unerwartet. Von Kirchenpräsident Joachim Liebig Völlig unerwartet trifft die Evangelische Landeskirche Anhalts am 12. Juli die Nachricht vom Tod ihres Präses Andreas Schindler. Im Alter von 64 Jahren erliegt er einem Schlaganfall. Andreas Schindler wird 1953 in Köthen geboren und wächst in einem Pfarrhaus auf. Das Studium der Volkswirtschaft 1974 bis 1978 in...

  • Landeskirche Anhalts
  • 03.08.18
  • 22× gelesen
Kirche vor Ort

Umweltschützer zum Elbausbau

Dessau-Roßlau (epd) – Umweltschützer sehen im Ausbau der Elbe als Wasserstraße eine Bedrohung für das Gartenreich Dessau-Wörlitz. Das zum Unesco-Weltkulturerbe zählende Gartenreich sei extrem von Niedrigwasser betroffen, sagte Iris Brunar vom Elbeprojekt des Bundes für Umwelt und Naturschutz. Die Situation verschärfe sich durch die Erosion der Sohle. Der Fluss fresse sich auch aufgrund der künstlichen Einengung für die Güterschifffahrt immer tiefer in sein Bett und entziehe den Auen noch mehr...

  • Dessau
  • 30.07.18
  • 10× gelesen
Aktuelles
Urlaubsfreuden: Vielleicht bleibt neben dem Hausbau für Kirchenpräsident Joachim Liebig auch mal Zeit für eine Ausfahrt mit Ehefrau Andrea.

_Mecklenburgische Seenplatte bis zu den Alpen
Kirchenleiter im Urlaub

Die evangelischen Kirchenleiter bleiben in diesem Jahr im Urlaub mehrheitlich in den heimischen Gefilden. Das ergab eine Umfrage der Nachrichtenagentur idea. So freue sich der höchste Repräsentant des deutschen Protestantismus, der EKD-Ratsvorsitzende und bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, auf die Mecklenburgische Seenplatte, wo er seine freien Wochen im August »inmitten vieler Tiere in ländlicher Umgebung« verbringen will. Dort will er Rad fahren, wandern und sich viel Zeit...

  • 30.07.18
  • 215× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.