Sommerinterview

Beiträge zum Thema Sommerinterview

BlickpunktPremium
Sorgenvolle Blicke: Im Interview mit dem Journalisten Thomas Pfundtner (l.) betont der Schauspieler: "Nicht nur in Deutschland, überall in Europa und Amerika sind die Rechten auf dem Vormarsch. Das macht mir Angst."
2 Bilder

Sommerinterview mit Mario Adorf
Eine deutsche Filmlegende

Urgestein: Mario Adorf stand bei mehr als 200 Kino- und Fernsehfilmen vor der Kamera und spielte auch leidenschaftlich gern Theater. Am 8. September wird er 90 Jahre alt. Im Gespräch mit Thomas Pfundtner blickt er zurück und warnt vor drohenden Gefahren. Herr Adorf, glauben Sie, dass die Corona-Pandemie die Welt verändern wird? Mario Adorf: Ja, sie ist die größte Krise seit Kriegsende, sie wird einschneidende Langzeitfolgen, und nicht nur wirtschaftliche, haben, sondern auch viele andere...

  • 06.09.20
  • 53× gelesen
  • 1
BlickpunktPremium
Unruhiger Reformgeist: Will Lütgert hat sich großen pädagogischen Aufgaben gewidmet. Jetzt verfolgt er von seiner Jenaer Wohnung aus das Werden seiner Projekte. Im Ruhestand setzte er sich für die Arbeit der evangelischen Schulen ein. Für sein ehrenamtliches Engagement wurde er 2019 mit dem Salzmann-Preis ausgezeichnet.
2 Bilder

Sommerinterview
Wissen² + Erfahrung² = Lernen²

Will Lütgert ist ein leidenschaftlicher Pädagoge. Der Wissenschaftler unterstützte die Entwicklung von Gemeinschaftsschulen in Thüringen. Bis vor kurzem arbeitete er als Mitglied im Stiftungsrat der Evangelischen Schulstiftung in Mitteldeutschland mit. Doris Weilandt sprach mit ihm über Schule in Corona-Zeiten. Die Schulen hatten im Lockdown in ganz Deutschland über sechs Wochen lang komplett geschlossen. Danach ist der Unterricht bis zu den Sommer-ferien nur sporadisch wieder angelaufen....

  • Jena
  • 29.08.20
  • 86× gelesen
BlickpunktPremium
4 Bilder

Sommerinterview
Holland in Anhalt

Am Pfarrhaus bemerke ich meinen Irrtum. Erwartet hatte ich neben der barocken Stadtkirche auch ein barockes Haus. Doch dann stehe ich vor einem gediegenen Backsteinbau, Typ Fabrikantenvilla, erbaut 1895. Pfarrerin Bärbel Spieker empfängt mich und bittet mich in den „Gemeindesaal“ hinterm Haus: den großen Pfarrgarten.  Frau Spieker, wie kam die Kirchengemeinde zu einem solchen Schmuckstück? Bärbel Spieker: Ganz einfach, sie hat es 1937 gekauft. Das alte Pfarrhaus aus Fachwerk liegt direkt am...

  • 22.08.20
  • 43× gelesen
  • 1
BlickpunktPremium
Sag mir, was du hörst und ich sage dir, wer du bist: Was wir hören, ist abhängig von unseren Erwartungen, sagt Karlheinz Brandenburg. In seiner Forschung hat er sich auch mit der Psychoakustik beschäftigt, also mit dem Verhältnis von Schall und dem Eindruck, den dieser beim Hörer hinterlässt.
3 Bilder

Revolutionär
Das Gottesgeschenk

Vor 25 Jahren beschrieb Karlheinz Brandenburg die grundlegenden Techniken für das Audioformat MP3 – und damit die Möglichkeit, auf kleinsten Geräten Musik für hunderte Stunden abzu-speichern. Beatrix Heinrichs sprach mit dem 66-Jährigen über Pfadfinderabende am Lagerfeuer, digitale Kirche und den Klang der Zukunft. Sie haben ein Verfahren entwickelt, das die Musikindustrie revolutioniert hat. Haben Sie selbst auch einen MP3-Player? Karlheinz Brandenburg: Inzwischen habe ich sogar ein...

  • 09.08.20
  • 50× gelesen
BlickpunktPremium
4 Bilder

Sommerinterview
Wo Glaube (k)eine Rolle spielt

Der Osten ist für die Journalistin und Autorin Valerie Schönian Identität und Heimat – obwohl sie erst nach 1989 geboren wurde. Warum er ihr wichtig ist, über gegenseitiges Verstehen und ihre Auseinandersetzung mit dem persönlichen Glauben sprach sie mit Mirjam Petermann. Latte Macciato und Milchkaffee in einem Café in einem Westberliner Wohnviertel. Wir duzen uns, gehören wir doch einer Generation an, der der Nachwende-kinder. Um die geht es auch in Valeries aktuellem Buch...

  • 30.07.20
  • 102× gelesen
BlickpunktPremium
Ja, ist denn heut’ schon Weihnachten? Mit bis zu 5000 Teilnehmern studiert Dieter Falk die Stücke für "Bethlehem" via Internet ein. Wegen Corona muss die Premiere um ein Jahr, auf den 11. Dezember 2021, verschoben werden. Für Leipzig 2022 werden noch Chormitglieder gesucht.
4 Bilder

"Singen ist Ausdruck der Seele"

Tausende singen Zuhause: Pop-Produzent Dieter Falk hat aus der Corona-Not eine Tugend gemacht. Jede Woche versammelt er Sängerinnen und Sänger vor dem heimischen Bildschirm, um gemeinsam zu singen. Willi Wild sprach mit ihm über Perlwein, Luther, Bach und andere Popstars. Wie ist es für Sie, dass es im Moment keine Chorproben und Auftritte gibt? Dieter Falk: Singen ist Ausdruck der Seele. Und wenn das in Gemeinschaft nicht möglich ist, ist das natürlich eine große Einschränkung. Ich habe...

  • 27.07.20
  • 52× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 29 vom 19. Juli 2020

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Mehrweg und Mehrwert in Wittenberg

Oft fallen die Begebenheiten am Rande eines Termins unter den Tisch. Dabei bilden Sie die atmosphärische Fassung eines Gesprächs. Davon soll heute die Rede sein. Termin zum Sommerinterview mit dem Sachsen-Anhaltischen Ministerpräsident Reiner Haseloff. Wir haben uns für 10 Uhr im Innenhof des Wittenberger Lutherhauses verabredet. Pünktlich trifft der Ministerpräsident ein. Er hätte auch in Hausschuhen kommen können, da er gleich um die Ecke wohnt. Schnurstracks steuert er auf seinen...

  • 17.07.20
  • 87× gelesen
Aktuelles
Reiner Haseloff (CDU), Ministerpräsident Sachsen-Anhalt im Innenhof des Lutherhauses in Wittenberg
2 Bilder

Altbischof widerspricht Ministerpräsident
Für Haseloff ist die EKM nicht "lutherisch"

Für den bekennenden Katholiken Reiner Haseloff ist klar: Kämen die Protestanten mehr nach Luther, wäre es mit der Ökumene in Deutschland entschieden einfacher. Thüringens Altbischof Christoph Kähler hat sich entschieden gegen die Darstellung von Sachsen Anhalts Ministerpräsidenten Reiner Haseloff (CDU) gewandt, die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) sei nicht "lutherisch". Diese Aussage sei "grundfalsch", schrieb der emeritierte Theologieprofessor in einem Gastbeitrag für die in...

  • Wittenberg
  • 15.07.20
  • 708× gelesen
  • 8
  • 1
BlickpunktPremium
Auf einen Latte Macchiato: Schauspielerin Ute Wieckhorst (rechts) trifft sich regelmäßig mit ihrer Freundin Ulrike Greim, mal im Straßencafé, mal zum Spaziergang. Die beiden haben sich dann immer viel zu erzählen.
3 Bilder

Sommerinterview
… und da kommt Gott ins Spiel

Beste Freundinnen: Die Rundfunkbeauftragte der EKM, Ulrike Greim, im Gespräch mit der Schauspielerin Ute Wieckhorst über Engagements in Corona-Zeiten, Existenzängste, Auszeiten, Gebet und Segen. Ulrike Greim: Auf einer Skala von null bis zehn – wie ist Corona für dich als Soloselbstständige? Null ist schlimm, zehn ist super. Ute Wieckhorst: 4,8 oder vielleicht sogar eher 6,0. Obwohl du recht trockengelegt worden bist? Ich habe das große Glück, dass ich als Dozentin jedes Jahr im...

  • 05.07.20
  • 195× gelesen
BlickpunktPremium
Auf Sendung: Arnd Henze berichtete für die Tagesschau von der Sicherheitskonferenz in München. Seit dem Volontariat beschäftigt sich der Journalist vorrangig mit außenpolitischen Themen. Von 2012 bis 2019 war er im ARD-Hauptstadtstudio für das Ressort Außenpolitik zuständig. In der täglichen Berichterstattung ging es dabei vor allem um die Krisen und Konflikte: Ukraine, Syrien, Türkei, Brexit.
3 Bilder

Sommerinterview
Hey, wir haben Gesprächsbedarf

Streitbar: ARD-Journalist Arnd Henze hat ein Buch veröffentlicht. "Kann Kirche Demokratie?", fragt er darin. Willi Wild hat mit ihm ein Gespräch über Provokation, Spaltung und das toxische Erbe der Kirche geführt. Man kennt Sie noch als Hauptstadtkorrespondent aus der Tagesschau. Weniger bekannt ist, dass Sie ordinierter Theologe sind. Warum haben Sie Theologie studiert? Arnd Henze: Ich komme aus einem klassisch-protestantischen Elternhaus. Ich bin früh geprägt worden durch die Evangelische...

  • 25.08.19
  • 63× gelesen
  • 2
AktuellesPremium
Abkühlung an heißen Sommertagen bietet der Stendaler Dom St. Nikolaus. Die spätgotische Backsteinkirche hat für Juliane Kleemann eine besondere Bedeutung, und sie verbindet mit ihr eine Erinnerung: Hier entschied sie sich für den Eintritt in die SPD.

Sommerinterview
"Ich bin ein Winterkind"

Tradition und Aufbruch: Juliane Kleemann ist Pfarrerin und Gemeindeberaterin, Sozialdemokratin, Motorradfahrerin und Hundeliebhaberin. Mit Katja Schmidtke sprach sie über ihren Glauben, über Zuversicht und warum sie sich von Prognosen nicht verrückt machen lässt. Ein heißer Sommertag: Juliane Kleemann wartet im Schatten unter den mächtigen Doppeltürmen des spätgotischen Stendaler Doms. Punkt 10 Uhr wird das Portal aufgeschlossen. Frau Kleemann, Sie haben den Dom als Treffpunkt...

  • 10.08.19
  • 139× gelesen
Aktuelles

Im Strandkorb über Gottes Liebe nachdenken

Strandkorb mit der Aufschrift "GOTT = LIEBE" am Strand der ostfriesischen Insel Spiekeroog. Der ökumenische Kirchen-Strandkorb der evangelischen und katholischen Kirche steht dort in der Sommersaison 2019. Für die Urlauber werden kir​chliche Veranstaltungen wie Andachten angeboten. Die Evangelische Kirchengemeinde Spiekeroog ist eine kleine Gemeinde mit etwa 380 Gemeindegliedern. In der Saison vervielfacht sich die Gemeinde durch Urlauber. Neben der kleinen Alten Inselkirche wurde 1961 noch...

  • 09.08.19
  • 158× gelesen
Aktuelles
Sebastian Kranich im Gespräch mit Willi Wild am Goethe-Havis-Denkmal im Weimarer Ilmpark
2 Bilder

Akademie-Direktor im Sommerinterview
Kirche kann gar nicht grün genug sein

Akademie-Direktor Sebastian Kranich zu Pflegenotstand, Friedliche Revolution und Politik Weimar (G+H) - Der Direktor der Evangelischen Akademie Thüringen in Neudietendorf, Sebastian Kranich, hat diakonische Einrichtungen aufgefordert, bei der Bezahlung von Pflegekräften mit gutem Beispiel voranzugehen. In einem Gespräch mit der in Weimar erscheinenden Mitteldeutschen Kirchenzeitung "Glaube+Heimat" (aktuelle Ausgabe zum 14. Juli) sagte Kranich: "Es ist, glaube ich, auch eine Anfrage an die...

  • Weimar
  • 11.07.19
  • 364× gelesen
  • 1
Blickpunkt
Anker geworfen in Bernburg: Pfarrer Lambrecht Kuhn an der Saale vor einem Passagierschiff, wie er es einst selbst auf dem Scharmützelsee steuerte. Im Hintergrund sind die Giebel des Renaissanceschlosses zu sehen.
2 Bilder

Forschungsschiff Gemeinde

In jungen Jahren steuerte er Schiffe über Binnengewässer. Jetzt steuert er in Anhalt ein Schiff, das sich Gemeinde nennt. Angela Stoye sprach mit dem Bernburger Pfarrer Lambrecht Kuhn über seinen Lebensweg zwischen Technik und Theologie. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“ (Nr. 35), erhältlich im Abonnement, in ausgewählten Buchhandlungen und Kirchen.

  • Landeskirche Anhalts
  • 03.09.18
  • 95× gelesen
Blickpunkt
Prof.  Friedhelm Loh

Einer von uns

Christ und Unternehmer – geht das zusammen? Konzernchef Friedhelm Loh meint: ja. Willi Wild sprach mit dem Vizepräsidenten des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) über Milliarden, Nadelöhre, Strafzölle und Bekehrung. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“ (Nr. 34), erhältlich im Abonnement, in ausgewählten Buchhandlungen und Kirchen.

  • 23.08.18
  • 271× gelesen
Blickpunkt
Dr. Katharina Schoett
2 Bilder

Die Auswegfinderin

Drogen: Das Thema ist längst in allen Gegenden des Landes wie auch in allen Bevölkerungsschichten präsent. Im Ökumenischen Hainich Klinikum in Mühlhausen arbeitet mit Katharina Schoett (Foto) eine bundesweit anerkannte Suchtspezialistin. Harald Krille sprach mit der Chefärztin. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“ (Nr. 33), erhältlich im Abonnement, in ausgewählten...

  • 15.08.18
  • 558× gelesen
Blickpunkt
Vermittelt christliche Werte: Pia Kampelmann ist Leiterin   der »Energiesparschule 2018« in Sachsen-Anhalt
2 Bilder

Sommerinterview
Lust am Gestalten

Zeit zum Innehalten und Reflektieren sollte sein,  auch im hektischen Schulleben. Pia Kampelmann, Leiterin der Evangelischen Sekundarschule in Haldensleben, fand sie im Gespräch mit Renate Wähnelt. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“ (Nr. 32), erhältlich im Abonnement, in ausgewählten Buchhandlungen und Kirchen.

  • Haldensleben-Wolmirstedt
  • 08.08.18
  • 132× gelesen
  • 1
Blickpunkt
Alexandra Husemeyer in ihrem Eisenacher Zuhause
2 Bilder

Sommerinterview
Das Leben ist wundervoll

Sie gibt die Lutherin, ist verantwortlich für Öffentlichkeitsarbeit und Museumspädagogik im Lutherhaus und man trifft sie als Stadtführerin unter anderem in Weimar, Erfurt und Eisenach: Alexandra Husemeyer. Was sie geprägt hat und bewegt, darüber sprach sie mit Sabine Kuschel. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“ (Nr. 31), erhältlich im Abonnement, in ausgewählten...

  • 06.08.18
  • 234× gelesen
Blickpunkt

Sommerinterview
Angst

Eugen Drewermann, Psychoanalytiker und ehemaliger römisch-katholischer Priester, untersucht Grimms Märchen tiefenpsychologisch. »Die Eule« ist für ihn ein Lehrstück über den Teufelskreis der Angst. Aber der Glaube kann alles verändern. Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“ (Nr. 30), erhältlich im Abonnement, in ausgewählten Buchhandlungen und Kirchen.

  • 03.08.18
  • 217× gelesen
Blickpunkt
Christine Lieberknecht vor den Drei Zinnen

Sommerinterview
Die Wiege Thüringens

Mit der Enteignung von Schloss Reinhardsbrunn (Kirchenkreis Waltershausen- Ohrdruf) ist eine Chefsache von Christine Lieberknecht aus ihrer Zeit als Ministerpräsidentin auf der Zielgeraden. Willi Wild sprach mit ihr über Politik und Gipfelkreuze. Wie haben Sie die Nachricht von der Enteignung aufgenommen? Lieberknecht: Am 9. Juli um 11.30 Uhr erreichten mich am Urlaubsort drei Worte: »Da ist er.« Die Kurznachricht kam vomThüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow ... Sie möchten mehr...

  • 03.08.18
  • 334× gelesen
Blickpunkt
Die Kirche Maria Himmelfahrt auf der kleinen Insel im Bleder See in Slowenien.
2 Bilder

Sommerinterview
Schwarzseher oder Durchblicker?

Mit seiner Streitschrift »Geht der Kirche der Glaube aus?« sorgt der Schriftsteller Klaus-Rüdiger Mai für Diskussionen. Sabine Kuschel sprach mit ihm über Heimat, ostdeutsche Erfahrung und warum unsere Gesellschaft den Glauben und die Kirche braucht. Herr Mai, die Zukunft der Kirche wird nicht politisch sein, sondern im Glauben wurzeln, ist eine Ihrer Thesen. Was ist Ihnen am Glauben so wichtig, dass er nicht verlorengehen darf? Mai: Der Glauben ist für mich das Fundament der Kirche, der...

  • 30.07.18
  • 14× gelesen
Blickpunkt
Sportlich im Talar: Pfarrerin Anna Mittermayer vor dem barocken Kanzelaltar von 1709 in 
der Sandersdorfer Kirche St. Marien.
2 Bilder

Sommerinterview
Immer am Ball

Sport und Kirche: Anna Mittermayer möchte dies gern miteinander verbinden. Sie ist Pfarrerin in Sandersdorf (Kirchenkreis Wittenberg) und Sportbeauftragte in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland. Mit ihr sprach Sabine Kuschel. Welche Rolle spielt denn im Pfarrhaus der Sportbeauftragten die Fußballweltmeisterschaft? Mittermayer: Die Weltmeisterschaft spielt nicht die Hauptrolle. Wir gucken die Spiele, manchmal nebenbei. Fußball spielt bei meinem Freund und mir keine große Rolle,...

  • Wittenberg
  • 04.07.18
  • 182× gelesen
Blickpunkt
Startklar: Matthias Zierold und seine Moto Guzzi

Sommerinterview
Mit der Moto Guzzi ins Baltikum

Von Jena nach Riga: Biker-Pfarrer Matthias Zierold tritt im August eine Auslandspfarrstelle in Lettland an. Für sechs Jahre wird er die Gemeinden der Deutschen Evangelisch-Lutherischen Kirche in Riga betreuen. Die Koffer sind noch nicht gepackt, das Motorrad aber ist schon vollgetankt. Bevor Sie nach Jena kamen waren Sie Pfarrer in St. Petersburg in Rußland und in Baku in Aserbaidschan. Sie hält es nie lange an einem Ort? Zierold: Ja und nein. Es ist ja in vielen Berufen so, dass Wechsel...

  • Jena
  • 27.06.18
  • 295× gelesen
Kirche vor Ort
Blickt nach vorn: Hanna Kasparick an Bord des Hotelschiffs »Junker Jörg« auf der Elbe in Wittenberg.
2 Bilder

Auf zu neuen Ufern

Leinen los: Mit Dr. Hanna Kasparick, Direktorin des Evangelischen Predigerseminars in Wittenberg, traf sich Willi Wild zum Interview an Bord des Hotelschiffs »Junker Jörg«. Wo halten Sie sich am liebsten auf? Wäre an Deck von »Junker Jörg« ein Lieblingsort? Kasparick: Er könnte es werden, weil es hier wunderbar ist, direkt an der Elbe, am Wasser, gegenüber den Elbauen, ein weiter Blick unter freiem Himmel. Ich bin das erste Mal hier. Mein absoluter Lieblingsort ist allerdings mein Balkon....

  • Wittenberg
  • 24.08.17
  • 65× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.