Halle

Beiträge zum Thema Halle

Aktuelles
Karsten Müller, Ulrike Weyer und Friedrich Kramer

Wahl zum Landesbischof
Kandidaten stellen sich der Öffentlichkeit vor

Halle (red) - Die drei Kandidaten für das Amt des Landesbischofs der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) stellen sich am 27. April, 14 Uhr, in der Marktkirche in Halle (Saale) der Öffentlichkeit vor. Friedrich Kramer aus Lutherstadt Wittenberg, Karsten Müller aus Halle (Saale) und Ulrike Weyer aus Plauen werden jeweils einen kurzen Vortrag halten und dann auf zuvor gesammelte Fragen aus dem Publikum eingehen. Die Bischofswahl steht auf der Tagesordnung der Landessynode vom 9....

  • Halle-Wittenberg
  • 23.04.19
  • 187× gelesen
Feuilleton

Vorhang auf für Museumsnacht

Halle/Leipzig (epd) – Bereits zum elften Mal laden die Nachbarstädte Halle und Leipzig für den 11. Mai zu ihrer gemeinsamen Museumsnacht ein. Unter dem Motto »Vorhang auf« beteiligen sich wieder etwa 80 Museen, Galerien und Ausstellungsräume, wie das Kulturamt Leipzig mitteilte. Neben klassischen Führungen stehen auch viele Mitmachangebote und familienfreundliche Aktionen auf dem Programm. Wie in den Vorjahren verbinden zur Museumsnacht kostenlose Sonderlinien des öffentlichen Nahverkehrs die...

  • 22.04.19
  • 14× gelesen
Kirche vor Ort

Zahl von Pflegebedürftigen gestiegen

Halle (epd) – Wie das Statistische Landesamt mitteilte, gab es im Dezember 2017 in Sachsen-Anhalt insgesamt 110 624 pflegebedürftige Menschen im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes. Damit habe sich die Zahl der Pflegebedürftigen gegenüber 1999 um 66 Prozent erhöht. Ende 1999 wurden 66 616 pflegebedürftige Sachsen-Anhalter registriert. Mehr als 73 Prozent aller Pflegebedürftigen, rund 81 160 Menschen, wurden zu Hause gepflegt. 50 720 Pflegebedürftige wurden durch Angehörige und 30 440 durch...

  • 22.04.19
  • 10× gelesen
Kirche vor Ort

Fachtag zu Weltanschauungen

Halle (red) – Am 8. Mai wird es in Halle einen Fachtag des ökumenischen Forums Weltanschauungen geben. Im Felicitas-von-Selmenitz-Haus will man der Frage nachgehen »Gut ist, was hilft? – Heilsamer Glaube oder heilloses Durcheinander?«. Referenten sind der Beauftragte für Sekten- und Weltanschauungsfragen der Ev.-Luth. Kirche in Bayern, Dr. Matthias Pöhlmann, und Professorin Regina Radlbeck-Ossmann vom Institut für Katholische Theologie und Didaktik an der Martin-Luther-Universität Halle. Bei...

  • 15.04.19
  • 17× gelesen
Kirche vor Ort

Abendbrot vor Abendmahlsgraffiti

Halle (red) – Vor dem Abendmahlsgraffiti der Freiraumgalerie in der Landsberger Straße laden Kirchengemeinden am Gründonnerstag ab 18.30 Uhr zum gemeinsamen Abendbrot. Christen, Menschen aus dem Viertel und alle Neugierigen sind willkommen zu einer gottesdienstlichen Feier und dem gemeinsamen Teilen und Essen dessen, was jeder mitbringt. Das Abendbrot ist eine gemeinsame Veranstaltung der evangelischen Gemeinden in Halles Süden und Osten, der urbanen Nachbarschaft Freiimfelde, dem...

  • 14.04.19
  • 8× gelesen
Kirche vor Ort Premium
Filigran gearbeitet und würdevoll aufbewahrt: Eine der insgesamt 32 Dambecker Totenkronen.

Schmuck für den letzten Weg

Totenkronen: Sie symbolisieren Vergänglichkeit und sind selbst vergänglich. Über rar gewordene, kleine Kunstwerke und einen alten Brauch. Von Angela Stoye Sie ähneln Brautkronen aus Myrtenzweigen, die mit kleinen Blüten verziert sind. Doch die zarten Gebilde aus Trockenblumen, Seide, Draht und manchmal Perlen wurden nicht für den Weg ins Eheleben angefertigt, sondern für den ins Grab. Es sind Totenkronen, die in manchen Kirchen erhalten geblieben sind. Zum Beispiel in der Dorfkirche im...

  • 07.04.19
  • 29× gelesen
Glaube und Alltag

Kommentar
Frohe Zukunft

Von Joachim Liebig Besuch aus dem südlichen Afrika im vergangenen Advent. Ich fahre mit meinem Besuch nach Halle. Auf dem Weg ins Museum kommt uns eine Straßenbahn der Linie 1 entgegen. Frohe Zukunft steht als Endstation auf der Anzeige. Was bedeutet das?, fragt mein Freund. Ich sage auf Englisch: happy future. Er lacht. Bei euch in Deutschland kann man mit der Straßenbahn in eine frohe Zukunft fahren. Das gibt es bei uns in Afrika nicht. Dann eine Pause. »Was erwartet mich denn am Ende der...

  • 07.04.19
  • 52× gelesen
  •  1
  •  1
Kirche vor Ort Premium
Moritz Götze 2016 bei der Einweihung der Schlosskirche

»Ein Raum, in dem ich Ruhe finde«

Moderne Kunst: Moritz Götze macht weiter. Der Hallenser setzt die Ausgestaltung der Bernburger Schlosskirche in diesem Jahr fort. Was den oft als Pop-Art-Künstler bezeichneten Götze an Kirchen und Geschichte fasziniert, verriet er in einem Gespräch mit Dirk Löhr. Was macht den Zauber einer Kirche für Sie aus? Götze: Der kirchliche Raum inspiriert mich; ein Seelenraum, wo ich Ruhe finde. Inzwischen ist das mit den Kirchen wirklich ein Phänomen. Da muss ich selbst manchmal schmunzeln, das...

  • Landeskirche Anhalts
  • 17.03.19
  • 76× gelesen
Kirche vor Ort

Evangelische Jugend für Schülerprotest

Halle (epd) – Der Landesjugendkonvent der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland unterstützt die Schülerdemonstrationen »Fridays for Future« für mehr Klimaschutz. Wenn wirtschaftliche Interessen weiter über den Schutz der Umwelt gestellt werden, gebe es keine Zukunft, erklärte der Jugendkonvent am vergangenen Sonntag in Halle.Wenn die Regierungen beim Klimaschutz »ihre Hausaufgaben machen«, würden auch die Schülerinnen und Schüler wieder regelmäßig am Unterricht teilnehmen. Das Fernbleiben...

  • 16.03.19
  • 6× gelesen
Kirche vor Ort Premium

Broschüre vereint Historie und Geschichten
Ökumenische Moritzkirche

Von Claudia Crodel Sie war Pfarrkirche für Halles südliche Innenstadt, Klosterkirche, Stammkirche der Halloren, wurde 1542 lutherisch und 1970 für 99 Jahre an die römisch-katholische Kirche verpachtet: die spätgotische Hallenkirche St. Moritz. Damit der bedeutende Bau auch für künftige Generationen erhalten bleibt, bedarf er dringend einer Sanierung. Diese voranzutreiben hat sich die Bürgergesellschaft St. Mauritius zu Halle (Saale) auf die Fahnen geschrieben. Die Holzkonstruktion des...

  • 15.03.19
  • 6× gelesen
Kirche vor Ort

Gezeichneter Wunsch nach Frieden

Halle (red) – Den Wettbewerb des Diakoniewerks Halle zur Jahreslosung »Suche den Frieden und jage ihm nach« hat die zwölfjährige Fatima gewonnen. Ihr Bild, auf dem sich die in ihrer Familie oft präsenten Eindrücke aus dem Krieg mit dem Wunsch nach Frieden und Versöhnung gegenüber stehen, wird nun auf Postkarten und Plakate gedruckt. »Beim 34. Psalm habe ich sofort an den Krieg in Syrien und an die vielen Ungerechtigkeiten in der ganzen Welt gedacht und wie schön es doch wäre, es gäbe überall...

  • Weimar
  • 12.03.19
  • 15× gelesen
Glaube und Alltag

Wort zur Woche
Einfache Sätze bringen die Welt in Ordnung

Dazu ist erschienen der Sohn Gottes, dass er die Werke des Teufels zerstöre. 1. Johannes 3, Vers 8 b Am Beginn der Passionszeit begegnen wir dem Teufel. Wir hören vom Baum der Erkenntnis am Anfang der Zeit. Menschen begegnen dem Bösen. Nicht immer gehen die Begegnungen zugunsten des Guten aus, weil die Früchte so verlockend sind, das Goldene Kalb sich so schön umtanzen lässt oder der König von der schönen Nachbarin nicht lassen kann. Wir hören die Geschichte von der Versuchung Jesu. Neue...

  • 10.03.19
  • 24× gelesen
Eine Welt Premium
Jasmin Issakiraja vor einem Plakat mit dem Bild August Hermann Franckes.

Halle – Indien und zurück: Mission ist keine Einbahnstraße

Von Claudia Crodel Mehrere Tausend deutsche Jugendliche entscheiden sich jährlich im Rahmen von verschiedenen Programmen für einen einjährigen Freiwilligendienst im Ausland. Doch das ist durchaus keine Einbahnstraße. Ein Beispiel für die andere Richtung ist die Inderin Jasmin Issakiraja. Sie absolviert einen Freiwilligendienst in Halle. »Die Geschichte unserer Kirche in Indien fängt in Deutschland an. Das interessiert mich sehr. Deshalb habe ich nach einer Möglichkeit gesucht, nach...

  • 09.03.19
  • 32× gelesen
Feuilleton Premium
Altarverhüllung: »Jesus vor Kaiphas« – ein Motiv von Moritz Götze

Künstler Moritz Götze über Schönheit, Kirchen und Geschichte
Der Schlüssel zum Glauben

Moritz Götze ist Atheist. Aber er lässt sich von Kirchen inspirieren. Die Arbeiten des Hallenser Künstlers sind zurzeit in der Erfurter Michaeliskirche zu sehen. Woran glauben Sie? Götze: Ich glaube an die Schönheit. Das ist es? Götze: Ja, Schönheit ist vielfältig. Die gibt es nicht nur in der Kunst. Schönheit ist auch in der Landschaft zu entdecken. Ich bin mit dem Rad und dem Faltboot viel in der Natur unterwegs, das finde ich immer sehr anregend. Sie sind also kein gläubiger...

  • 09.03.19
  • 30× gelesen
Kirche vor Ort

Passionsgeschichte im Großformat

Halle (red) – Die Kirchengemeinde Halle-Süd eröffnet am 6. März um 18 Uhr den Beesener Kreuzweg. Die Künstlerin Simone Runge hat auf einer Fläche von 21 Quadratmetern den Leidensweg von Jesus Christus, von seiner Verurteilung bis zu seiner Kreuzigung, dargestellt. Auf zwölf Bildtafeln setzt sie sich mit der Passionsgeschichte auseinander und überträgt sie in die heutige Zeit. Das großformatige Kunstwerk wird von Aschermittwoch bis Ostermontag auf dem Kirchhof in Beesen zu besichtigen sein....

  • 05.03.19
  • 44× gelesen
Kirche vor Ort
So interpretiert die zwölfjährige Fatima die Jahreslosung "Suche Frieden und jage ihm nach".
2 Bilder

Diakoniewerk Halle
Gezeichneter Wunsch nach Frieden

Den Wettbewerb des Diakoniewerks Halle zur Jahreslosung »Suche den Frieden und jage ihm nach« hat die zwölfjährige Fatima gewonnen. Ihr Bild, auf dem sich die in ihrer Familie oft präsenten Eindrücke aus dem Krieg mit dem Wunsch nach Frieden und Versöhnung gegenüber stehen, wird nun auf Postkarten und Plakate gedruckt. Das  Diakoniewerk hatte den Wettbewerb im vergangenen Jahr initiiert: Mitarbeiter und Freunde der Einrichtung waren aufgerufen, sich auf die Suche nach Motiven zur Jahreslosung...

  • Halle-Saalkreis
  • 05.03.19
  • 83× gelesen
  •  1
Service + Familie Premium
Weitsichtig: Die blinde Moderatorin Jennifer Sonntag wartet nicht auf medizinische Wunder, sie genießt ihr Leben.

Ein Leben ohne Spiegelbild

Mit allen Sinnen: Jennifer Sonntag ist Moderatorin, Autorin, Inklusionsberaterin, Sozialpädagogin und dazu ein echtes Stilvorbild. Dass sie blind ist, sieht sie nicht als Hindernis – im Gegenteil! Von Susi Groth Als wir uns mit Jennifer Sonntag in ihrer Heimat Halle zum Interview treffen, zieht die großgewachsene Brünette alle Blicke auf sich. Die 39-Jährige fällt auf, in ihrer Korsage, dem kecken Fascinator im Haar und dem knallroten Lippenstift. Jennifer Sonntag liebt es, sich hübsch zu...

  • 03.03.19
  • 253× gelesen
Feuilleton Premium
Heimatkunde in Ölfarben: Alexej von Jawlenskys »Landschaft bei Oberstdorf« (Öl auf Malkarton, 1912) entstammt der Sammlung des Kohleforschers Karl Ziegler, der mit seiner Frau lange Zeit in Halle lebte.

Die Stille im Lärm der Zeit

Das Kunstmuseum Moritzburg in Halle präsentiert zurzeit hochkarätige Werke des Expressionismus und der klassischen Moderne. Es ist wieder eine Ausstellung, die überregionale Beachtung finden wird. Von Claudia Crodel Die Werke stammen aus der Sammlung des Naturwissenschaftlers und Nobelpreisträgers Karl Ziegler und seiner Ehefrau Maria, die zu den bedeutendsten Privatsammlungen dieser Epoche in Deutschland gehört. Zu sehen sind Blumenbilder und Landschaften, Tier- und Menschendarstellungen...

  • 02.03.19
  • 128× gelesen
Glaube und Alltag

Wort zur Woche
Wenn der Bauch die Sicht verstellt

Seht, wir gehen hinauf nach Jerusalem, und es wird alles vollendet werden, was geschrieben ist durch die Propheten von dem Menschensohn. Lukas 18, Vers 31 Jesus spricht seine Jünger, er spricht uns an. Er sagt nicht: Los, wir gehen. Jesus sagt: Seht, wir gehen.Seht euch das an: Wir gehen nach Jerusalem. Das wird kein Triumphzug, kein Siegesmarsch, auch wenn mancher am Straßenrand Hosianna ruft. Der Weg von Jesus ist der Weg in die Vollendung. Das Wort Ende soll dabei nicht überhört werden....

  • 02.03.19
  • 31× gelesen
Feuilleton

Ladies first« im Händel-Haus

Halle (epd) – Das Händel-Haus in Halle hat anlässlich des 334. Geburtstages von Georg Friedrich Händel (1685–1759) am 23. Februar eine neue Ausstellung eröffnet. Die Schau beleuchtet die Biografien von Frauen im Umfeld des Komponisten, dessen Opernwelt faszinierende Frauengestalten wie die Zauberin Alcina, die Göttin Semele oder die schöne Pharaonin Cleopatra prägen. Doch in der Realität des 18. Jahrhunderts waren die Probleme, mit denen Frauen zu kämpfen hatten, vielschichtig. Händels Mutter...

  • 01.03.19
  • 24× gelesen
Feuilleton Premium
Versteht sich als Klangmaler: Irénée Peyrot ist seit 2005 Organist an der Marktkirche und seit 2006 Dozent an der Hochschule für Kirchenmusik.

Ehrung: Irénée Peyrot, Kantor und Organist der Marktkirche Halle, zum Kirchenmusikdirektor ernannt
»Wir Franzosen tragen keine Titel«

Irénée Peyrot ist mit Leib und Seele Kantor. Der aus dem französischen Lyon stammende Kirchenmusiker übt seinen Beruf seit Anfang Februar 2005 in der evangelischen Marktgemeinde in Halle aus. Jetzt ist ihm im Gottesdienst am 24. Februar eine besondere Ehre zuteil geworden: die Ernennung zum Kirchenmusikdirektor. Fragt man den frisch gebackenen KMD nach seinem neuen Status, winkt er ab: »Wir Franzosen tragen gar keine Titel. Das ist uns fremd. Ich nehme es natürlich schon als Anerkennung der...

  • 28.02.19
  • 235× gelesen
Kirche vor Ort
Simone Runge bei der Arbeit
2 Bilder

Kunst und Kirche
Passionsgeschichte im Großformat

Zur Eröffnung des Beesener Kreuzweges lädt die Kirchengemeinde Halle-Süd am 6. März um 18 Uhr ein. Die Künstlerin Simone Runge hat auf einer Fläche von 21 Quadratmetern den Leidensweg von Jesus Christus, von seiner Verurteilung bis zu seiner Kreuzigung, dargestellt. Auf zwölf Bildtafeln setzt sich die Künstlerin mit der Passionsgeschichte auseinander und überträgt dieses über 2000 Jahre alte Drama in die heutige Zeit. Das großformatige Kunstwerk wird von Aschermittwoch bis Ostermontag auf dem...

  • Halle-Saalkreis
  • 28.02.19
  • 120× gelesen
Service + Familie Premium
Neue Welten beginnen im eigenen Kinderzimmer. Wie dem von Felix Finkbeiner, der als Viertklässler in einem Referat über den Klimawandel vorschlug, dass Kinder in jedem Land der Welt Bäume pflanzen sollten. Seine daraufhin gegründete Initiative »Plant-for-the-Planet« hatte bereits nach drei Jahren ihren millionsten Baum gepflanzt.

Willkommen im »Hotel Global«

Halle: In den Franckeschen Stif- tungen lockt eine interaktive Ausstellung für Familien in die faszinierende Welt internationaler Hotelgäste. Ein Besuch. Von Claudia Crodel Die Ausstellungsetage der Franckeschen Stiftungen hat sich in das »Hotel Global« verwandelt. Schon wenn man das Historische Waisenhaus August Hermann Franckes betritt, befindet man sich in der Hotellobby und wird per Video-Botschaft vom »Hoteldirektor« Thomas Müller-Bahlke, dem Chef der Franckeschen Stiftungen,...

  • 25.02.19
  • 91× gelesen
Feuilleton

Mehr Jugend bei Händel-Festspielen

Halle (epd) – Die Händel-Festspiele in Halle ziehen vermehrt jüngere Besucher an. Das ist eines der Ergebnisse einer Besucherbefragung der Stiftung Händel-Haus und der Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH, die in Halle vorgestellt wurde. Demnach waren im vergangenen Jahr zwar 68 Prozent der Besucher des Musikfestes älter als 50 Jahre. Jedoch habe sich der Anteil der Besucher im Alter zwischen 21 bis 50 Jahren im Vergleich zu 2016 um insgesamt rund elf Prozent erhöht, hieß es. Für die Umfrage...

  • 21.02.19
  • 10× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.