Alles zum Thema Tagung

Beiträge zum Thema Tagung

Feuilleton
"Haus des Volkes" in Probstzella

Tagung: Probstzella und das Bauhaus
Alfred Arndt – ein Bauhausmeister in der Provinz

Probstzella (red) - Im Rahmen einer wissenschaftlichen Tagung, werden neue Erkenntnisse über das Wirken des Meisters am Dessauer Bauhaus Alfred Arndt und zum größten Ensemble von Bauten eines Bauhausmeisters in Thüringen, dem von ihm fertiggestellten Haus des Volkes mit zugehörigen Freianlagen sowie dem Garagenbau vorgestellt und diskutiert. Dabei soll auch die Rolle Alfred Arndts im Netzwerk der Bauhäusler in den 1930er-Jahren zur Sprache kommen. Als Ehrengast wird der Sohn von Alfred und...

  • 21.05.19
  • 24× gelesen
Kirche vor Ort

Tagung: Dreißigjähriger Krieg und Anhalt

Dessau-Roßlau – »Der Dreißigjährige Krieg und die mitteldeutschen Reichsfürsten« sind das Thema einer Tagung am 12. und 13. Oktober im Dessauer Landesarchiv Sachsen-Anhalt. Schwerpunkte sind ihre politischen Handlungsstrategien und Überlebensmuster in einer Zeit, als weder Landfrieden noch Rechtssicherheit gewährleistet werden konnten. Die Referenten nehmen besonders die Fürsten von Anhalt, die Administratoren des Erzbistums Magdeburg und die anhaltische Ritterschaft in den Blick. Aber auch die...

  • 27.09.18
  • 5× gelesen
Glaube und Alltag

Hoffnungslos religiös

Mut zur Religion: Die meisten Menschen in Ostdeutschland gehören heute keiner Religion an. Die Entwicklung von der selbstverständlichen Kirchenzugehörigkeit zur Religionslosigkeit beleuchtete eine Tagung. von Sabine Kuschel Bedarf es heutzutage und hierzulande des Mutes zur Religion? Zunächst lässt sich diese Frage getrost mit Nein beantworten, denn in unserem Land ist die Religionsfreiheit vom Staat garantiert und geschützt. Auf den zweiten Blick indes ist nicht zu übersehen, dass es das...

  • 27.09.18
  • 7× gelesen
Kirche vor Ort

Tagungsheim wird zum Bildungshaus umgebaut
Neuanfang in Schönburg

Die Geschichte des einstigen Tagungsheimes in Schönburg an der Saale wird weiter geschrieben: Ein evangelisches Bildungshaus soll entstehen. Von Constanze Matthes Daran arbeitet ein gemeinnütziges Unternehmen. Die Gesellschafter: die Landeskirche, der Kirchenkreis Naumburg-Zeitz, die Kirchengemeinde Schönburg-Possenhain sowie das evangelische Schulprojekt Burgenlandkreis, das Träger der Domschule St. Martin in Naumburg und der evangelische Grundschule in Zeitz ist. Ihr Ziel sei es, das...

  • Naumburg-Zeitz
  • 25.06.18
  • 104× gelesen
Kirche vor Ort

KiBa tagte in Weimar
Urkunde für Kirche in Stressenhausen

Die Mitglieder des Fördervereins der Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland (Stiftung KiBa) trafen sich zu ihrer Jahreshauptversammlung am vergangenen Wochenende in Weimar. Thüringens Kulturstaatssekretärin Babette Winter (SPD) würdigte die Arbeit der Stiftung. Die Früchte dieser Arbeit ließen sich auch in Thüringen besichtigen, sagte sie. Von der Unterstützung profitierten auch Kirchen in kleineren Gemeinden wie in Grabe, Serba oder Walldorf, so die Staatssekretärin....

  • Weimar
  • 21.06.18
  • 3× gelesen
Aktuelles

Kirchliche Beauftragte der Landtage tagen

Dresden (epd) – Die Beauftragten der evangelischen Kirchen bei den jeweiligen Landesregierungen haben sich zu ihrer Jahrestagung getroffen. Auf dem Programm bis Donnerstag standen neben dem internen Austausch über aktuell-politische Themen auch Gespräche mit Persönlichkeiten des politischen Lebens, wie der sächsische Beauftragte der evangelischen Landeskirchen, Christoph Seele, mitteilte. Die 14 Beauftragten sind bei den jeweiligen Landesregierungen für den Kontakt zu Landesparlamenten und...

  • 03.05.18
  • 6× gelesen
Kirche vor Ort
Hochwasser an der Hochstraße in Halle im Juni 2013, hinten die Kirche St. Georgen. Damals wurden historische Hochwasserstände verzeichnet. Die Saale hatte am Pegel Trotha die Marke von acht Metern überschritten, der höchste Wert seit mehreren hundert Jahren.

Nur individuelle Lösungen

Kolloquium: Wie Wasserschäden an Kirchen vermieden werden können Von Angela Stoye Zwei Mal in kurzer Zeit wurden Kirchengebäude direkt oder indirekt von Hochwasser geschädigt. Für die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) war es der Grund, 2015 ein Forschungsprojekt zu initiieren. Mit welchen Strategien lassen sich Gebäudeschäden vermeiden, lautete die Frage. Zudem wurden verschiedene Formen von Vertikalsperren aus den vergangenen 15 Jahren auf ihre Tauglichkeit hin untersucht....

  • Wittenberg
  • 23.03.18
  • 4× gelesen
Feuilleton
Altbischof Christoph Kähler

Macht, Kirche und Staat

Thüringer Philosophietag beschäftigte sich mit Autorität Von Doris Weilandt Welchen Einfluss haben die Kirchen in der säkularen Gesellschaft der Bundesrepublik? Wie fühlt sich Macht an, wie verändert sie Mächtige? Das waren Fragen, die am 20. November auf dem Philosophietag in Jena diskutiert wurden. Einen Beitrag über »Autorität in der Politik« aus praktischer Sicht lieferte die ehemalige Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht. Ohne die »klassische Ochsentour«, den Aufstieg über...

  • Jena
  • 30.11.17
  • 7× gelesen
Kirche vor Ort

Sicherung der Pfarrarchive

Volkenroda (G+H) – Zu einer Projekttagung zur Sicherung der Pfarrarchive lädt der Kirchenkreis Bad Frankenhausen-Sondershausen am kommenden Montag ins Kloster Volkenroda ein. Die Veranstaltung beschäftigt sich mit der Situation und den Herausforderungen der Pfarrarchivpflege in den Kirchenkreisen. Als größtes Problem benennen die Fachleute im Vorfeld der Tagung einen scheinbar unvermeidlichen Rückzug der Kirche aus der Fläche und das Verwaisen reichhaltiger Pfarrarchive, besonders in den...

  • Bad Frankenhausen-Sondershausen
  • 21.11.17
  • 3× gelesen
Kirche vor Ort

Kurzes Zeitfenster der Freiheit(en)

Anhalterkenntnisse: Die Landeskirche Anhalts verdankt ihre Existenz der Fürsten- reformation. Bei einer Tagung in Dessau standen Akteure »Jenseits der Fürstenkirche« aus den Jahren 1520 bis 1540 im Mittelpunkt. Von Angela Stoye Der Bischof von Brandenburg schilderte den anhaltischen Fürsten, was sich im Frühjahr 1525 an der Nicolaikirche in Zerbst zugetragen hatte: Etliche Zerbster hätten Bilder, Kreuze, Kerzen und anderes aus der Kirche geschafft, auf Wagen zum Augustinerkloster...

  • Dessau
  • 10.11.17
  • 4× gelesen
Kirche vor Ort

Kirchenhistorische Tagung in Bernburg

Blick auf das Schloss in Bernburg, das der Reformationsfürst Wolfgang von Anhalt (1492–1566) zu einem der bedeutendsten Renaissanceschlösser in Mitteldeutschland umbauen ließ. Die Geschichte der evangelischen Kirche in Bernburg vom 16. bis 19. Jahrhundert steht im Mittelpunkt der Tagung »Von der Reformation zur Union« am 18. Februar in der Saale­stadt. Drei Vorträge über die einzelnen Phasen dieser Entwicklung sind geplant, und zwar von Justus Vesting (Halle), Dr. Jan Brademann...

  • Bernburg
  • 15.09.17
  • 5× gelesen
Glaube und Alltag

Die Kreuztragung

Von Alf Christophersen Wer den Kreuzweg geht, sammelt sich gedanklich – ob in Gebet, Stille oder Meditation. Der Leidensweg Jesu wird gegenwärtig und auf besondere Weise erfahrbar. Ganz verschiedene Formen sind möglich. In der langen Geschichte der Kreuzwegtradition gibt es immer wieder Änderungen und neue Formen. Im 20. Jahrhundert wurde versucht, gerade mit Blick auf die Verbrechen des Nationalsozialismus, aber auch Friedens- und Schöpfungsfragen, gesellschaftspolitische Inhalte mit der...

  • Weimar
  • 10.08.17
  • 7× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.