Schule

Beiträge zum Thema Schule

Service + Familie

Schule
Grübel: Recht auf Religionsfreiheit wird in Schulen vernachlässigt

Berlin (epd) - Unterschiedliche Weltanschauungen finden im Schulunterricht dem Beauftragten der Bundesregierung für weltweite Religionsfreiheit, Markus Grübel (CDU), zufolge zu wenig Beachtung. Anlässlich des Internationalen Tags der Bildung am 24. Januar erklärte er, so stelle der Umgang von Lehrkräften mit antisemitischen und antiislamischen Äußerungen weltweit eine Herausforderung dar. Minderheiten hätten oftmals nur eingeschränkten Zugang zum Bildungssystem, erklärte Grübel. Als Beispiele...

  • 25.01.21
  • 7× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Lernort: Luise und Franz auf dem jüdischen Friedhof in Gotha

Gotha
Geschichtsunterricht auf dem Friedhof

Mit dem Projekt „Denkmal aktiv – Kulturerbe macht Schule“ wollten Schüler und Kollegium der Evangelischen Regelschule Gotha beweisen, dass sie nicht nur in Berufsvorbereitung und Integration Herausragendes leisten, sondern ebenso erfolgreich auf kulturellem Gebiet unterwegs sind. Der Rückgriff auf „Denkmal aktiv“ ist der Partnerschule in Lemgo geschuldet. „Dort bot man uns dieses Projekt für die Klasse sieben an“, sagt Schulleiterin Sandra Diersch. Und weil sie in Christiane Weinmann, die...

  • 22.01.21
  • 11× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Lernen unter christlichen Vorzeichen: Die Plätze in den evangelischen Schulen in Mitteldeutschland sind begehrt. Das Thüringer Schulgesetz sorgt jetzt auch für entsprechende finanzielle Ausstattung.
2 Bilder

"Das war ein langer Weg"

Bildung: Trotz der großen Herausforderungen in der Corona-Pandemie blickt die Evangelische Schulstiftung in Mitteldeutschland mit Zu-versicht auf das neue Jahr. Mit dem Vorstandsvorsitzenden der Evangelischen Schul-stiftung in Mitteldeutschland, Marco Eberl, sprach Dirk Löhr. Das neue Thüringer Gesetz zu den Schulen in freier Trägerschaft sieht eine Steigerung der Finanzhilfe von 193 Millionen Euro 2020 auf 217 Millionen 2021 vor. Herr Eberl, als Sprecher der freien Schulen müssen Sie doch...

  • 30.12.20
  • 49× gelesen
Service + Familie

Digitale Infrastruktur
Zwei Schulen der Evangelischen Stiftung bedacht

Auch im Jahr 2020 konnten öffentliche Schulträger der allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen und Träger von anerkannten Ersatzschulen Gelder entsprechend der Richtlinie „Förderung des Zugangs zu Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) und ihres Einsatzes an den allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen in Sachsen-Anhalt“ beantragen. Ziel des Förderprogramms ist, die Schulen im Land Sachsen-Anhalt mit einer einheitlichen, technologisch modernen IT-Infrastruktur...

  • 23.12.20
  • 40× gelesen
  • 1
Aktuelles
3 Bilder

Es war einmal... ein Theaterprojekt
Wenn der Gestiefelte Kater das Märchen "Hänsel und Gretel" erzählt

Dass es an der Evangelischen Fachschule zum Repertoire gehört, Theater zu spielen, ist nichts Neues. Dass jährlich vor Weihnachten Märchen gespielt werden, ist inzwischen eine gute Tradition. Dass aber das Projekt von seinen Planungsanfängen bis zum Abschluss in dieser Woche eine ganz eigene Dynamik entwickeln würde, war in dieser Intensität bei Arbeitsbeginn nicht absehbar. Bereits im Oktober begannen sowohl im Wahlpflicht-Unterricht Theaterpädagogik als auch für die Schüler-Projektleitung...

  • Haldensleben-Wolmirstedt
  • 21.12.20
  • 35× gelesen
Service + FamiliePremium
Ines Wünscher

Schulseelsorge in Gotha
Grenze des Sagbaren

Die Corona-Pandemie macht auch den Schülern zu schaffen. An der Evangelischen Grundschule in Gotha kümmert sich Schulseelsorgerin Ines Wünscher seit 25 Jahren um die kleinen und großen Sorgen ihrer Schüler. Von Klaus-Dieter Simmen Als Religionslehrerin hat sie nicht so engen Kontakt zu den Mädchen und Jungen, wie die Klassenlehrer. Doch dieser Abstand kommt ihr bei der Seelsorge zugute. Jüngst betreute sie einen Schüler, dem die Trauer um die verstorbene Großmutter über den Kopf zu wachsen...

  • 17.12.20
  • 21× gelesen
Aktuelles
Auch die evangelischen Schulen der EKM-Schulstiftungen fallen ab 1. Januar 2021 in die Zuständigkeit des vereinten Referats "Bildung und Gemeinde".

Gemeinsames Referat "Bildung und Gemeinde"
Zusammenführen, was zusammen gehört

Im Zuge des Weggangs der EKM-Bildungsdezernentin Martina Klein im Oktober dieses Jahres zur Evangelischen Schulstiftung der bayerischen Landeskirche wurde im Kollegium des Landeskirchenamtes (LKA) entschieden, "Möglichkeiten und Perspektiven einer minimierten Dezernatsstruktur auszuloten". So hieß es in dem am vergangenen Donnerstag den Synodalen vorgestellten Bericht aus dem Landeskirchenamt und dem Landeskirchenrat. Konkret bedeutet das, dass die Kirchenleitung die Stelle der...

  • Erfurt
  • 25.11.20
  • 52× gelesen
Aktuelles

Familienverband
Erneute Schließung der Schulen verbraucht Ressourcen

Das Corona-Jahr stellt Familien vor besondere Herausforderungen. Vätern und Müttern mit vier und mehr Kindern jedoch verlangt die Pandemie mit Lockdown, Homeoffice und Kontaktbeschränkungen noch einiges mehr an Organisationstalent und Nerven ab, sagt Katrin Konrad. Bea-trix Heinrichs hat mit der Geschäftsführerin vom Verband kinderreiche Familien Thüringen gesprochen. Vor welchen Herausforderungen stehen Großfamilien in der Pandemie? Katrin Konrad: Wenn Kinder in unterschiedlichen Einrichtungen...

  • 19.11.20
  • 49× gelesen
Service + Familie
Symbolisch: Wie das Zinn die Risse im Holz füllt, tun es Worte mit den Rissen im Glauben, so der Künstler.

Ratsgymnasium Erfurt
49 Kilogramm Glaube

Erfurt (red) - Gerade in dieser turbulenten Zeit mit so vielen Ungewissheiten ist es wichtig, im Glauben an Gott festzuhalten und auf ihn zu vertrauen“, sagt die Schulleiterin des Evangelischen Ratsgymnasiums Erfurt, Anke Hamm. Um den gelebten Glauben auch in der Schule sichtbar zu machen, hat der Arnstädter Künstler Jörg Schröpfer zwei Holzkreuze für das Schulgebäude gefertigt. „Ich habe lange nach dem passenden Holz gesucht und kann zu jedem Werkstück, das ich verarbeite, eine Geschichte...

  • 12.11.20
  • 21× gelesen
Aktuelles
3 Bilder

Tierischer Besuch in der Fachschule
Ein Tiger und ein Känguru - besondere Gäste im Schulalltag

Seit Montag besuchen Känguru und Tiger jeden Tag die Fachschule und erzählen in den sozialen Medien, was sie so erlebt haben. Känguru ist eigentlich das Klassenmaskottchen der Känguru-Klasse der Grundschule „Johannes-Gutenberg“ in Wolmirstedt, in der die angehende Sozialassistentin Julia zurzeit vierzehntägig ein Praktikum absolviert. Känguru ist in dieser Woche gemeinsam mit Julia an der Fachschule unterwegs, sozusagen auf Entdeckungsreise. Begleitet wird Känguru dabei von Tigi. Der kleine...

  • Haldensleben-Wolmirstedt
  • 09.11.20
  • 27× gelesen
Service + FamiliePremium
Der Glaube der Anderen: In den evangelischen Religionsklassen in den Schulen in Mitteldeutschland gehören laut Angaben der EKM rund ein Drittel der Schüler keiner Religion an, etliche sind aus katholischen Elternhäusern, vereinzelt nehmen auch Kinder aus anderen Religionen teil.
3 Bilder

Religionsunterricht
Gemischtes Doppel

 Gemeinschaft als Schlüssel: Am Christlichen Gymnasium in Jena wird Religion konfessionell-kooperativ unterrichtet, angepasst an die Lebenswirklichkeit der Kinder und Jugendlichen. Von Constanze Alt Wir verstehen unsere Schule nicht als evangelische oder katholische Schule, sondern als Christliches Gymnasium“, unterstreicht Schulleiterin Susanne Raab. Deswegen hat sich hier das Konzept eines konfessionell-kooperativen Religionsunterrichtes bewährt, das 2002 als Modellversuch mit dreijähriger...

  • Jena
  • 07.11.20
  • 20× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Der Ausblick zählt: Leana (v. l.), Johanna und Paule konnten dem Unglück auch etwas Positives abgewinnen – die Vorfreude auf das neue Schulhaus mit den großen, lichtdurchfluteten Klassenräumen stieg.
2 Bilder

Gera
Nach dem Regen

Schule des Lebens: Ein Unwetter kurz vor dem Ende der Ferien wird für die Schüler und Lehrer der Christlichen Gemeinschaftsschule in Gera zur Glaubensprüfung. Zwei Monate später jedoch ist etwas entstanden, das mehr wiegt als die 90 000 Euro Schaden. Von Elke Lier  Dienstag, 17. August 2020, 15.30 Uhr. Die Himmelsschleusen öffnen sich, und ein Starkregen ergießt sich über Gera. Ergießt sich in die Kellerräume der kurz vor dem Schulstart am 31. August stehenden funkelnagelneuen Christlichen...

  • Gera
  • 15.10.20
  • 24× gelesen
Eine WeltPremium
Bald Mutter, ohne Perspektive: Die 18-jährige Lynette Nandora wurde gegen ihren Willen schwanger. In Kenia sind Teenagerschwangerschaften weit verbreitet, die Corona-Pandemie hat die Lage verschärft.

Kenia
Baby statt Schule

Immer mehr Teenager werden in Kenia seit Beginn der Corona-Pandemie schwanger. Die Mädchen sind meistens arm, oft Opfer sexueller Gewalt. In jedem Fall hatten sie keinen Zugang zu Verhütungsmitteln. Von Bettina Rühl In der schmalen Gasse zwischen den Wellblechhütten hängt Wäsche. Wer zu Lynette Nandora möchte, muss sich bücken oder durch die feuchten Kleidungsstücke schlängeln. «Ich wollte es nicht», sagt die 18-Jährige und meint das Kind, mit dem sie im vierten Monat schwanger ist. Den Vater...

  • 11.10.20
  • 57× gelesen
Aktuelles

Evangelische Arbeitskreise der CDU
Treffen mit dem Landesbischof

Am Mittwoch, dem 23. September 2020 hatte Landesbischof Kramer die Landesvorstände der Evangelischen Arbeitskreise (EAK) der CDU aus Sachsen-Anhalt und Thüringen zum Gespräch in den Spiegelsaal in der Hegelstraße 1 nach Magdeburg eingeladen. Es war das erste Gespräch dieser Art nach seiner Amtseinführung. Schwerpunkte waren Informationen aus der Landeskirche und den Arbeitskreisen, Schlussfolgerungen aus der Corona-Krise für den Verkündigungsdienst, die Kirche als Moderatorin in...

  • Magdeburg
  • 28.09.20
  • 77× gelesen
Service + Familie

Petri-Schule hat erste Oberstufenklasse
25 Schüler lernen fürs Abitur

Arnstadt (red) – Nach sieben Jahren Vorbereitungszeit werden an der Emil-Petri-Schule in Arnstadt ab diesem Schuljahr erstmals 25 Elftklässler zum Abitur geführt. Während der Genehmigungsphase habe die Schule intensiv mit dem Bildungsministerium zusammengearbeitet, das Kurssystem entsprechend Thüringer Vorgaben entwickelt und zusätzlich Personal für den Unterricht in der gymnasialen Oberstufe akquiriert, erklärt Holger Aumann. „Nun können wir im Kurssystem Wahlfreiheit sowohl in den...

  • 09.09.20
  • 30× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Angestimmt: Sven Herbst leitet nicht nur die Schulband am Spalatin-Gymnasium. Mit seiner Gitarre begleitet der 46-Jährige auch die Kinderbibelkreise im schuleigenen Raum der Stille.
2 Bilder

Altenburg
Lieder für die Seele

Als Hausmeister des Christlichen Spalatin-Gymnasiums weiß er, wo der Hammer hängt. Aber damit nicht genug. Sven Herbst leitet auch die Band der Schule. Ein Porträt. Von Wolfgang Hesse  Nun, da am Christlichen Spalatin-Gymnasium in Altenburg wieder gelernt wird, beginnt auch für Sven Herbst der Schulalltag. Der 46-Jährige arbeitet seit 15 Jahren als Hausmeister am Spalatin-Gymnasium und hat damit, wie er betont, seinen Traumjob gefunden. Als gelernter Gas- und Wasserinstallateur bringt er das...

  • 03.09.20
  • 36× gelesen
BlickpunktPremium
Unruhiger Reformgeist: Will Lütgert hat sich großen pädagogischen Aufgaben gewidmet. Jetzt verfolgt er von seiner Jenaer Wohnung aus das Werden seiner Projekte. Im Ruhestand setzte er sich für die Arbeit der evangelischen Schulen ein. Für sein ehrenamtliches Engagement wurde er 2019 mit dem Salzmann-Preis ausgezeichnet.
2 Bilder

Sommerinterview
Wissen² + Erfahrung² = Lernen²

Will Lütgert ist ein leidenschaftlicher Pädagoge. Der Wissenschaftler unterstützte die Entwicklung von Gemeinschaftsschulen in Thüringen. Bis vor kurzem arbeitete er als Mitglied im Stiftungsrat der Evangelischen Schulstiftung in Mitteldeutschland mit. Doris Weilandt sprach mit ihm über Schule in Corona-Zeiten. Die Schulen hatten im Lockdown in ganz Deutschland über sechs Wochen lang komplett geschlossen. Danach ist der Unterricht bis zu den Sommer-ferien nur sporadisch wieder angelaufen....

  • Jena
  • 29.08.20
  • 96× gelesen
Aktuelles

Kommentiert
Ein Schuljahr sondergleichen

Es ist in diesen Tagen gut 23 Wochen her, dass das Leben in Thüringen und Sachsen-Anhalt sich von Grund auf änderte. Mitte März schlossen Restaurants, Theater, Diskotheken und Kinos. Menschen arbeiteten, wo immer es ging, von zu Hause aus und Kindergärten und Schulen stellten den Betrieb weitestgehend ein. Als im Mai die Regelungen des Infektionsschutzes leicht gelockert wurden, kehrten die meisten Bildungseinrichtungen in den "eingeschränkten Regelbetrieb", wie es im Amtsdeutsch heißt, zurück....

  • Erfurt
  • 28.08.20
  • 91× gelesen
Eine Welt
Blick ins Comenius-Mausoleum in Naarden

Blickwechsel: Ins holländische Naarden kommen nun wieder Besucher - nicht nur aus Tschechien
Comenius letzte Ruhestätte

Von Andreas Herrmann In diesem Jahr jährt sich zum 350. Mal der Todestag des tschechischen Theologen, Philosophen und Pädagogen Johan Amos Comenius (1592–1670). Comenius war überzeugt von der Bildungsfähigkeit aller Menschen und entwickelte die erste systematisch aufgebaute Pädagogik der Neuzeit. Rousseau, Fröbel, Pestalozzi und Montessori und viele andere haben sich von seinen Ideen inspirieren lassen. Das Jubiläumsjahr bietet Anlass für einen Reisetipp zum Besuch an seinem Grab im...

  • 26.08.20
  • 94× gelesen
BlickpunktPremium
Gemeinsam üben ist derzeit kaum möglich – zu hoch die Gefahr einer Covid-19-Infektion. Die Bauhaus-Universität in Weimar untersucht jetzt in Zusammenarbeit mit Musikern und Medizinern, wie hoch die Infektionsgefahr für Covid-19 beim Musizieren mit Blasinstrumenten verschiedener Instrumentengruppen ist. Die Strömungen in der Luft und damit die Verteilung der Tröpfchen wird dabei mit Hilfe eines speziellen Spiegels gemessen. Mehr dazu auf Seite 5.

Jungbläser
Auf dem "Motorrad" durchs Netz

Im Homeschooling sind Kinder und Jugendliche aufgrund der Pandemie inzwischen geübt. Warum also nicht auch ein Blasinstrument im Video-Fernunterricht erlernen? Die Jungbläser im Kirchenkreis Apolda-Buttstädt zeigen, wie das geht. Von Doris Weilandt Ein Kameraschwenk durch das Kirchenschiff, um die Atmosphäre einzufangen: Vor dem Altar stehen Landesposaunenwart Matthias Schmeiß und Sebastian. Der Lehrer erläutert die Vorgehensweise. Gemeinsam werden Übungen vorgeführt, die rhythmisch variieren....

  • Apolda-Buttstädt
  • 22.06.20
  • 65× gelesen
Kirche vor OrtPremium

Evangelische Johannesschule
Start für ein langersehntes Projekt

Wenn in der evangelischen Johannesschule in Merseburg Sport auf dem Stundenplan steht, dann bedeutet das für die Kinder immer erst einmal eine Fahrzeit von 15 Minuten, ehe die Sporthalle erreicht ist. Der Grund dafür: 2015 hatte die Evangelische Schulstiftung das Schulgebäude samt Turnhalle erworben. Doch aufgrund des schlechten Zustands konnte letztere nicht genutzt werden. Sogar ein Abriss wurde diskutiert. Das lange Warten mit viel Geduld hat sich gelohnt, die lang ersehnte Sanierung der...

  • Merseburg
  • 12.06.20
  • 23× gelesen
BlickpunktPremium
Endlich Schule: Auch in der Körper- und Bewegungsorientierten Klasse wird wieder gelernt. Während der Schließzeit fielen viele Therapiestunden aus, die sonst in den Schulalltag integriert sind.

Belastungsprobe
„Lasst mich in die Schule!“

Die Schulschließungen aufgrund der Pandemie sind für viele eine Herausforderung. Für Eltern von Kindern mit körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen ist der Alltag ohne externe Betreuung oft kaum zu schaffen. Von Katharina Hille Henryk Kolodziej, Geschäftsbereichsleiter Schulen der Stiftung Finneck und zugleich Leiter der „Maria Martha“ Schulen muss schmunzeln, wenn er an die Szene denkt, die vielleicht vier Wochen her ist: Ein Schüler stand vor der Schule und flehte ihn geradezu an,...

  • Jena
  • 30.05.20
  • 40× gelesen
Kirche vor Ort
Platzanweisung: Die Christliche Sekundarschule Gnadau hat die Tische markiert, damit die Abstände stimmen.

Lehrer und Schüler freuen sich aufeinander
Lernen mit Abstand

Die Kinder haben ein großes Redebedürfnis, wenn sie jetzt wieder in die Schule kommen; da können wir gar nicht genug zuhören“, sagt Michael Bartsch. Er ist Vorstandsvorsitzender der Evangelischen Johannes-Schulstiftung, Trägerin von drei Sekundarschulen und sechs Grundschulen in Sachsen-Anhalt. „Wir pflegen schon immer die Kultur der Morgenkreise und Andachten. Die Kinder kommen und können sagen, was sie bewegt. Das ist ein großer Wert“, ist er überzeugt, dass diese Kultur auch bei der...

  • 14.05.20
  • 64× gelesen
Kirche vor Ort
Wer hätte das gedacht: Schülerinnen und Schüler fiebern dem Unterrichtsbeginn in der Schule entgegen. Aber auch die Eltern sehnen sich nach einem Schulalltag in geordneteren Bahnen.

Neustart
Schritt für Schritt

In Mitteldeutschland sollen die Schulen wieder öffnen. Das gilt auch für die Einrichtungen der evan-gelischen Schulstiftungen in Thüringen und Sachsen-Anhalt. Von Dirk Löhr Mit Zustimmung haben freie Schulträger und Verbände auf den Thüringer Stufenplan zur Wiederaufnahme des Präsenzunterrichtes unter den Einschränkungen der Coronavirus-Pandemie reagiert. Es handele sich um "sicherlich sinnvolle Entscheidungen und Maßnahmen", sagte der Vorsitzendes des Thüringer Lehrerverbandes (TLV), Ralf...

  • 04.05.20
  • 55× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.