Alles zum Thema freie Schulen

Beiträge zum Thema freie Schulen

Kirche vor Ort

Raus ins wirkliche Leben

Zehn Jahre ist sie jung und Aufbau ist Programm: Ab dem nächsten Jahr werden alle Klassenstufen an der Freien Schule Anhalt in Köthen zweizügig sein. Zurzeit lernen hier knapp 390 Kinder. Von Sylke Hermann »Es kommt in der Welt«, sagte schon Albert Schweitzer, »vor allem auf die Helfer an – und auf die Helfer der Helfer.« Die Freie Schule Anhalt in Köthen hat so einige Helfer. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der...

  • Köthen
  • 23.08.18
  • 3× gelesen
Kirche vor Ort

Kritik am geplanten Schulgesetz hält an

Erfurt (epd) – Die geplanten Neuregelungen zur Inklusion an den Thüringer Schulen sind für den Paritätischen Thüringen zu ungenau und bringen keine Rechtsklarheit für Schulen in freier Trägerschaft. Es sei zu befürchten, dass wegen des Fachkräftemangels nicht genügend Personal im gemeinsamen Unterricht vorhanden ist, um dem Bedarf gerecht zu werden, sagte der Landesgeschäftsführer des Wohlfahrtsverbandes, Stefan Werner. Im rot-rot-grünen Entwurf für ein neues Thüringer Bildungsgesetz werde...

  • Erfurt
  • 27.06.18
  • 4× gelesen
Kirche vor Ort

Mehr Geld für freie Schulen

Die Landesregierung in Sachsen-Anhalt hat sich auf eine zusätzliche Unterstützung der Schulen in freier Trägerschaft geeinigt. 16,2 Millionen Euro sind von der Regierungskoalition in der vergangenen Woche bis einschließlich 2019 bewilligt worden. 4,6 Millionen davon sollen die freien Schulen in diesem Jahr erhalten. Angehoben werden sowohl die Landeszuschüsse für Personalkosten als auch die für Sachkosten. Bildungsminister Marco Tullner (CDU) äußerte sich in der Magdeburger »Volksstimme«...

  • Magdeburg
  • 27.06.18
  • 3× gelesen
Kirche vor Ort

Freie Schulen brauchen bessere Finanzierung

Magdeburg (epd) – In den freien Schulen in Sachsen-Anhalt werden die Forderungen nach einer Verbesserung ihrer Finanzausstattung lauter. Mit Sorge habe man den Rückzieher der SPD zur Kenntnis nehmen müssen, heißt es in einem offenen Brief des Schulelternratsvorsitzenden der katholischen St. Mechthild Grundschule Magdeburg, Robert Glinski. Die SPD lasse »die Schüler und Eltern im Regen stehen, will keine zügige Novellierung des Schulgesetzes ermöglichen, spielt auf Zeit«, heißt es darin. Die...

  • Magdeburg
  • 28.03.18
  • 2× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.