Alles zum Thema Seite 1

Beiträge zum Thema Seite 1

Aktuelles
Nr. 25 vom 23. Juni 2019 (1. Sonntag nach Trinitatis)

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Zum Abstauben bei "Mutta"

"Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt, ist es besser, viel besser, als man glaubt ...". Der 80er-Jahre-Hit ist eigentlich eine Liebeserklärung an Grönemeyers Heimat Bochum, die Nachbarstadt des Kirchentags-Hotspots "im Herzen des Reviers", wie es so schön heißt. Wenn man mal von der Himmelsrichtung absieht - und: Grönemeyer nuschelt ja ohnehin -, könnte diese Zeile genauso gut auf viele andere Städte passen. Zum Beispiel jene, die einmal einen Herzschlag aus Kupfer hatten - oder aus...

  • 21.06.19
  • 30× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 24 vom 16. Juni 2019 (Trinitatis)

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Wenn die Worte überleben

Wenn Anne heute lebte, vielleicht hätte sie gebloggt oder getwittert. Anne aber ist ein Mädchen aus einer anderen Zeit, einer völlig  fremden Welt - so würden unsere Kinder das wahrscheinlich sehen.  Eine Welt ohne Smartphone und Internet war das. Was Anne dachte und fühlte, ihre Ängste und Sorgen, die bescheidenen Freuden und Alltagserlebnisse hat sie nicht mit ihren Freunden via Facebook und Snapchat geteilt. Anne besaß nur ein kleines Büchlein, dem sie all das anvertrauen konnte. Dieses...

  • 14.06.19
  • 29× gelesen
Aktuelles
Nr. 23 vom 9. Juni 2019 (Pfingstsonntag)

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Lauf Norman, lauf!

"Wann sind wir denn endlich da?" Ein Satz, der zum Standardprogramm aller Familienausflüge zählt. Er fällt garantiert, früher oder später - meistens aber früher. Wahrscheinlich wird er auch bei der ein oder anderen Pfingstwanderung zu hören sein. Dabei laufen Kinder eigentlich gerne, in Bewegung zu sein ist quasi ihr natürlicher Grundzustand. Und dennoch: Manchmal läuft's nicht bei der Wandertour mit der Family. Woran das liegt? Klarer Fall: Wir Erwachsenen sind das Problem. Genügsam,...

  • 07.06.19
  • 42× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 22 vom 2. Juni 2019 (Exaudi)

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Das Kondo gar nicht wahr sein

"Bevor es besser werden kann, wird es schlimmer." Das sagt Marie Kondo. Und jeder, der sich in diesen Wochen auf ein Fest vorbereitet, ahnt wovon sie spricht. Einmal angefangen, werden aus dem einen Großprojekt "Festvorbereitung" ganz schnell unzählige kleine: Fenster putzen, Tischdecken bügeln, Küchenschrank aufräumen .... Glücklich die, die sich nicht verzetteln, inmitten der Fest-Baustellen nicht den Überblick verlieren. Für alle anderen sei gesagt: Es gibt ja noch Marie Kondo. Die...

  • 31.05.19
  • 44× gelesen
Aktuelles
Nr. 21 vom 26. Mai 2019 (Rogate)

Freitag, vor eins...
Unsere Seite 1 - Ohne Knallerbsenstrauch geht's auch

Heute ist "Tag der Nachbarn". Jetzt raten Sie mal, woran ich denken musste, als ich das gelesen habe: An die Dame, die Ende der 90er-Jahre Barbara Salesch ihr Leid mit dem Herrn von nebenan klagte - in schönstem Sächsisch. Damals die perfekte Vorlage für Stefan Raab, der einen eigenwilligen Ohrwurm aus der Causa Nachbarschaftsstreit machte - Sie wissen schon, die Nummer mit dem Knallerbsenstrauch und dem Maschendrahtzaun. Ehrlich, diese Assoziationsleistung nehme ich den Synapsen in meinem...

  • 24.05.19
  • 42× gelesen
  •  1
Aktuelles
Nr. 20 vom 19. Mai 2019 (Kantate)

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Da ist Musik drin

Für die einen entscheidet sich das Schicksal Europas am nächsten Wochenende an der Wahlurne. Für andere schon morgen Abend: Vor dem Fernseher, mit Knabberzeug und gekühlten Getränken. Dann bringt der Eurovision Song Contest Europa und die nahe weite Welt ins heimische Wohnzimmer. Der Wettbewerb um den schönsten Chanson ist schon über 60 Jahre alt - und damit eine beständige Größe in der Unterhaltungsbranche. Zwar kann man über musikalische Darbietung und Kleiderwahl Jahr für Jahr geteilter...

  • 17.05.19
  • 85× gelesen
  •  1
  •  1
Aktuelles
G+H Nr. 19 vom 12. Mai 2019 (Jubilate)

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Es hätte auch Kuchen gegeben

Da saß er nun, Prinz Charles, mit dieser riesigen Maß Bier im traditionsreichen Hofbräuhaus in München. Die Pressefotografen haben das "Prosit" mit Ehefrau Camilla eingefangen - und den zweideutigen Gesichtsausdruck von His Royal Highness gleich mit. Ein Königreich für Charles' Gedanken. Ob er es bedauert hat, das gute Bier am Ende doch unausgetrunken stehen lassen zu müssen? Ist ja nur schwer vorstellbar, dass das rigide Protokoll des englischen Hofs in diesem Fall mehr erlaubt, als am...

  • 10.05.19
  • 84× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 18 vom 5. Mai 2019 (Miserikordias Domini)

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Licht und Schatten

Jede Stadt hat ihre Köpfe, ihre Vordenker, Dichter und Staatsmänner. Straßen und Plätze sind nach ihnen benannt, Namensplaketten zieren die Wände ihrer einstigen Wohnhäuser. Das ist auch in meiner Wahlheimat Jena so. Zu den großen Namen zählt, neben Ernst Abbe und Carl Zeiss, auch Ernst Haeckel. Das Stadtmuseum  widmet dem Zoologen und Evolutionsforscher im Jahr seines 100. Todestags derzeit eine eigene Ausstellung.  Haeckel ist es, der die Forschungen von Charles Darwin nach Deutschland...

  • 03.05.19
  • 50× gelesen
  •  1
Aktuelles
G+H Nr. 17 vom 28. April 2019 (Quasimodogeniti)

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Herr Levermann hat's auch nicht leicht

Kennen Sie Anders Levermann? Nein? Sollten Sie aber! Anders Levermann, Jahrgang 1973, ist Physikprofessor an der Universität Potsdam. Sein Forschungsschwerpunkt: Die Dynamik des Klimasystems. Seine Botschaft: Wir müssen die Welt retten - jetzt!  Sagen viele, werden Sie jetzt denken. Aber Levermann spielt in einer anderen Liga als wir, die wir Müll sortieren, aufs Steak und unsere Unabhängigkeit mit vier Rädern verzichten - zugunsten des Klimas. "Alles sinnlos", sagt der Mann, der am...

  • 26.04.19
  • 105× gelesen
  •  1
Aktuelles
G+H Nr. 16 vom 21. April 2019 (Ostersonntag)

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Hasi hat Post

In einigen Gegenden der Schweiz bringt der Kuckuck die Eier, in Westfalen glaubt man traditionell an den Osterfuchs und im Böhmischen gilt der Hahn als österlicher Eierlieferant. In unseren Breitengraden vertrauen die Kinder auf den Osterhasen. Seit der Antike gilt der Hase als Symbol der Fruchtbarkeit. Als Osterbrauch  beschreibt ihn 1682 erstmals der Mediziner Georg Franck von Franckenberg, der berichtet, dass im Elsass Kindern die Fabel vom Hasen erzählt werde, der Eier im Garten...

  • 19.04.19
  • 61× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 15 vom 14. April 2019 (Palmsonntag)

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Vom Drehmoment des Ehrenamts

"Big wheels keep on turning",  heißt es in dem international bekannten Hit "Sweet Home Alabama". Das bedeutet soviel wie: "Unermüdlich drehen sich die großen Räder." Der Song der Rockband Lynyrd Skynyrd  aus dem Jahr 1974 ist ein Klassiker, ob im Radio oder zum Kirmestanz - immer wieder gern gespielt. In nur drei, dafür aber sehr eingängigen Akkorden erzählt er vom Nachhausekommen in die Heimat, den Süden der USA, eine Region mit einer ambivalenten Geschichte. Heimat, das ist für viele ein...

  • 12.04.19
  • 73× gelesen
  •  1
Aktuelles
G+H Nr. 14 vom 7. April 2019 (Judika)

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - #wowarstdu

Wenn etwas Bewegendes passiert in unserem Leben, dann können wir oft genau sagen, was wir gerade getan haben, wo wir waren, als wir davon erfuhren. Meine Uroma zum Beispiel war beim Kartoffelschälen, als die Nachricht kam, dass der Uropa aus dem Krieg heimgekehrt ist. Und meine Mutter war mit der Straßenbahn zur Uni unterwegs, als ihr jemand erzählte, dass John Lennon erschossen wurde. Die Kartoffeln, die Straßenbahn - das vermeintlich Banale in diesen Erinnerungen macht sie oft erst...

  • 05.04.19
  • 59× gelesen
  •  1
Aktuelles
G+H Nr. 12 vom 24. März 2019 (Okuli)

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Lange Nasen

"Ich sehe es dir an der Nasenspitze an, das stimmt doch nicht." Ein typischer Elternsatz, den wohl fast jeder schon einmal gehört oder gesagt hat. Aber hätten Sie es gedacht: Es stimmt tatsächlich! Spanische Wissenschaftler der Universität Granada haben herausgefunden, dass es den "Pinocchio-Effekt" wirklich gibt.  Anders allerdings als bei der beliebten Kinderbuchfigur ändert sich, wenn wir flunkern nicht die Länge der Nase, sondern ihre Temperatur. Besser als jeder Lügendetektor zeigt das...

  • 22.03.19
  • 44× gelesen
Aktuelles
G+H  Nr. 11 vom 17. März 2019 (Reminiszere)

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Ohne Worte

Ob es das Leberwurstbrot ist, oder das Autofahren: In der Fastenzeit verabschieden wir uns, wenn oft auch nur vorübergehend, von heißgeliebten Genüssen und lange eingeübten Gewohnheiten. Das bewusste Weglassen ist Schwerpunktthema in unserer  aktuellen Ausgabe. Aber mit dem Verzicht ist das so eine Sache. Egal, was man tut - und das gilt besonders in unserem Beruf: Ohne Worte geht es eben nicht. Oder doch? Unser Chefredakteur Willi Wild hat den Selbstversuch gewagt und sich meditierend für ein...

  • 15.03.19
  • 44× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 10 vom 10. März 2019 (Invokavit)

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Der Bau ist das Ziel

"Das Endziel aller bildnerischen Tätigkeit ist der Bau! […] Architekten, Bildhauer, Maler, wir alle müssen zum Handwerk zurück!" Zwei Sätze, eine Ansage. Was Walter Gropius vor 100 Jahren im Gründungsmanifest als Intention und Arbeitsauftrag des Staatlichen Bauhauses verstand, klingt wie eine zwingende Voraussetzung für die später oft zitierte Zauberformel der Kunstschule: "form follows function" ("Die Form folgt der Funktion"). Die Vorstellung aber vom rationalen, pragmatischen Stil, der...

  • 08.03.19
  • 35× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 9 vom 3. März 2019 (Estomihi)

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Damenwahl

"Kommt, alles ist bereit!" Mit der Bibelstelle aus Lukas 14 laden die slowenischen Frauen heute ein zum Weltgebetstag. Es ist die wohl größte Basisbewegung christlicher Frauen weltweit. Zwischen Arbeit, Kindergarten, Supermarkt und Sonntagsgottesdienst bewegen Frauen so einiges - aber was treibt sie an, wofür engagieren sie sich, worauf hoffen sie? In den Porträts und Interviews unserer aktuellen Ausgabe gehen wir diesen Frage nach.   Unsere Themen: Partnerschaft, Weltfreundschaft, Ökumene:...

  • 01.03.19
  • 73× gelesen
  •  1
Aktuelles
G+H Nr. 8 vom 24. Februar 2019 (Sexagesimä)

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Gemeinsam einsam

"Zusammen ist man weniger allein", so lautet der klangvolle Titel eines Romans der französischen Autorin Anna Gavalda.  Erzählt wird die melancholisch-heitere Geschichte von vier ganz unterschiedlichen Menschen, Einzelgänger, die in einer Pariser Wohngemeinschaft streiten, lachen, lieben, leben . Das Buch war ein Bestseller vor etwa 15 Jahren. Vielleicht auch, weil die Botschaft berühte und in einer nach Vereinzelung haschenden Welt den Zeitgeist traf - und noch immer trifft: Diesem schönen,...

  • 22.02.19
  • 62× gelesen
Aktuelles
"Glaube+Heimat", Nr. 7, 17. Februar 2019 (Septuagesimä)

Freitag, vor eins...
Unsere Seite 1 - (K)ein Wunschkind

Wir müssen nicht nach China blicken, wo im vergangenen November die ersten gentechnisch veränderten Babys zur Welt gekommen sind. Auch hier in Deutschland branden in den letzten Monaten und Wochen Debatten über die Entstehung eines Embryos, sein Leben im Mutterleib und seinen Schutz auf. Wir sehr streben wir danach, unsere Nachkommen nach eigenen Idealen und Vorstellungen zu formen? Was sind wir bereit zu (er)tragen? Und wie leben Paare, die sich von ihrem Kinderwunsch verabschieden? Wir fragen...

  • Magdeburg
  • 15.02.19
  • 104× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 5 vom 3. Februar 2019 (5. Sonntag vor der Passionszeit)

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - "Ooorder, please ..."

Zwei Stichworte: Parlament und Demokratie - und, woran denken Sie?  Ich habe sofort das kleine Kammerspiel vor Augen, das dieser Tage zum festen Programmpunkt der Abendnachrichten geworden ist.  Ich sehe die Sitzreihen mit den Lederbezügen, grün wie englischer Rasen. Und ich habe die Stimme von Mr. Speaker, John Bercow, im Ohr, der donnernd, bald heiser das britische Unterhaus zur Raison ruft.   Die Weimarer Republik war die erste parlamentarische Demokratie in Deutschland. Am 6. Februar...

  • 01.02.19
  • 66× gelesen
  •  3
Aktuelles
G+H Nr. 4 vom 27. Januar 2019 (3. Sonntag nach Epiphanias)

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Was Juden beunruhigt

Besorgt über die Situation der Juden in Deutschland äußerte sich jüngst der Antisemitismus-Beauftragte der Bundesregierung, Felix Klein: "Der Antisemitismus ist wieder salonfähig geworden, und genau das müssen wir drehen." In der aktuellen Ausgabe werfen wir einen Blick auf jüdisches Leben vor unserer Haustür, in Deutschland und der Welt.  Außerdem haben wir die kirchenmusikalischen Höhepunkte des Jahres auf einer Doppelseite für Sie zusammengestellt - zum Herausnehmen, Anpinnen und...

  • Weimar
  • 25.01.19
  • 38× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 3 vom  20. Januar 2019 (2. Sonntag nach Epiphanias)

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Nachricht aus dem All

Von der Internationalen Raumstation verschickte der Astronaut Alexander Gerst kurz vor Weihnachten über den Kurznachrichtendienst Twitter eine Botschaft an seine zukünftigen Enkel. Ein bisschen Pathos schwingt mit, wenn er über Träume spricht oder die Unvollkommenheit der eigenen Sichtweise, über das, was wirklich zählt im Leben. Aber das ist schon in Ordnung. Vermutlich schärft die Distanz den Blick und man sieht aus so einer Kapsel im All klarer auf unseren blauen Planeten - und den Zustand,...

  • Weimar
  • 18.01.19
  • 23× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 2 vom 13. Januar 2019 (1. Sonntag nach Epiphanias)

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Ein bisschen Frieden

Nach Ansicht des Marburger Soziologen Martin Schröder ist die Welt besser, als wir immer meinen. Der Wissenschaftler habe lediglich Daten und Zahlen geprüft, um seine These zu beweisen, sagt er.  Wir schauen in unserer aktuellen Ausgabe auf die Menschen, die - ganz im Sinne der Jahreslosung - versuchen, die Welt zu einem besseren Ort werden zu lassen. Unsere Themen: "Suche den Frieden und jage ihm nach": Die Jahreslosung als "Wegzehrung" für 2019. Er hatte einen Traum: Am 15. Januar...

  • Weimar
  • 11.01.19
  • 50× gelesen
Aktuelles
"Glaube+Heimat" Nr. 1 vom 6. Januar 2019 (Epiphanias)

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Alles auf Anfang

Was wäre ein guter Anfang ohne ein bisschen Licht? Von der Schöpfungsgeschichte bis zur High-Tech-Innovation der Gegenwart - so mancher Neubeginn wäre ohne das Gegenstück zur Finsternis nicht denkbar. Also knipsen auch wir in der Redaktion unseren Spot an. In der ersten Ausgabe für das neue Jahr werfen wir das Schlaglicht auf ein besonderes Jubiläum: Vor zehn Jahren, am 1. Januar 2009, vereinigten sich die Thüringer Landeskirche und die Kirchenprovinz Sachsen zur Evangelischen Kirche in...

  • Weimar
  • 04.01.19
  • 48× gelesen
  •  2