Seite 1

Beiträge zum Thema Seite 1

Aktuelles
Seite 1 der Ausgabe 3 zum 2. Sonntag nach Epiphanias – 17. Januar 2021

Freitag, vor eins...
Unsere Seite 1 - Die Kraft der Einsiedelei

Ein Tintenfass habe ich noch nicht geworfen, im Streit mit dem Teufel. Aber Fischstäbchen habe ich neulich an die Wand geknallt, als meine Tochter wiederholt meckerte, das Essen schmecke nicht, „eklig!“ sei das und überhaupt habe es das doch erst neulich gegeben, das hänge ihr zum Halse raus. Durch den beherzten Wurf des verschmähten Essens habe ich die Dämonen aus meiner Brust gelassen und konnte wieder durchatmen. Im Home-Office, Home-Kindergarten, Home-Restaurant, Home-Home fühle ich mich...

  • 15.01.21
  • 54× gelesen
  • 1
Aktuelles
G+H Nr. 2 vom 10. Januar 2021
3 Bilder

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - O lingua mia

12.000. In Worten: zwölftausend. So viele Personen- und Berufsbezeichnungen will der Duden-Verlag in seinem  Online-Wörterbuch im Laufe des Jahres gendern. Wow, nicht gerade wenig. Aber hey, irgendwer muss das Internet ja vollschreiben - oder etwa nicht? Die Bibelgesellschaft verfolgt mit ihrem sprachlichen Mammutprojekt einen anderen Ansatz.  Im Online-Duden soll es künftig statt eines Wortartikels zwei geben - einen für die männliche und einen für die weibliche Form bestimmter Worte. Ein...

  • 08.01.21
  • 114× gelesen
  • 1
Aktuelles
G+H Nr. 51/52

Freitag, nach eins ...
Unsere Seite 1 - Backen mit Hildegard

Wenn die Schulcloud hängt, sich der Drucker wegen eines Papierstaus im Dauerpiepen ergeht und der Jüngste in Tränen ausbricht, weil das Tablet meldet "Nutzungslimit erreicht", wird es Zeit für etwas Analoges: Plätzchenbacken. Dieses Jahr aber verlangt nach einem Rezept für starke Nerven. Herbert Frauenberger sei Dank, ist ein solches Rezept überliefert. Der einstige Fernsehkoch und Leiter einer Kochschule im thüringischen Ebenheim hat es aufgeschrieben in dem Bändchen "Die besten Rezepte mit...

  • 18.12.20
  • 63× gelesen
Aktuelles
Seite 1 der "Glaube+Heimat", Nr. 48, 29. November 2020

Freitag, vor eins...
Unsere Seite 1 - Sonntagabend-Lagerfeuer

Was machen Sie sonntags um 20:15 Uhr? Auch wenn Sie es nicht schauen, Sie wissen genau was gemeint ist. Allem Mediathek-Fernsehen zum Trotz, diese Uhrzeit ist in vielen Haushalten dennoch gesetzt: für den Tatort. Am kommenden Sonntagabend vor 50 Jahren lief der erste, mit dem Titel «Taxi nach Leipzig». Inzwischen hat die Reihe Kult-Staus.  Neben DVD-Boxen, Büchern und Spielen gibt es «Tatort»-Kuschelkissen, Pflasterdosen und das «Frühstücksbrettchen Alberich». Die WDR Mediagroup preist ihr...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 27.11.20
  • 65× gelesen
Aktuelles
Seite 1  der Nr. 47 zum Ewigkeitssonntag, 22. November 2020
Video

Freitag, vor eins...
Unsere Seite 1 - Soundtrack zum Sterben

Im vergangenen Jahr habe ich im Kommentar zum Ewigkeitssonntag über die am häufigsten auf Beerdigungen gespielten Lieder geschrieben. Auf diese Liste würden es die beiden Lieder, die ich in diesem Jahr auf einer Beerdigung hörte, wahrscheinlich nie schaffen: "Hakuna Matata" aus "Der König der Löwen" und "Everybody" von den Backstreet Boys.  Gestorben war ein 30-Jähriger, mit Covid-19 hatte sein Tod nichts zu tun. Vor der Trauerhalle hatten sich in großen Abständen unzählige junge Leute, Kumpels...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 20.11.20
  • 81× gelesen
  • 1
Aktuelles
G+H Nr. 45 vom 8. November 2020

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Wo war ich und wenn ja mit wie vielen?

Ob Schulterpolster oder Schlaghosen - alles kommt irgendwann wieder. Jetzt in der Pandemie erlebt vieles eine Renaissance, was zuvor schon als leicht angestaubt abgestempelt war. Spaziergänge zum Beispiel oder Spieleabende mit der Familie. Was wir gelernt haben bisher: Das Analoge soll im Lockdown ja irgendwie therapeutische Wirkung haben. Klar, dass da das nächste große Ding nicht lange auf sich warten lässt. Im Herbst 2020 ist Tagebuchschreiben en vogue. Na dann! Das Tagebuch hat eine lange...

  • 06.11.20
  • 119× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 42 vom 18. Oktober 2020

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Renaissance eines Bestsellers

Ironie des Schicksals: Die Frankfurter Buchmesse kann angesichts der sich weiter ausweitenden Corona-Pandemie nur digital veranstaltet werden, aber das gute alte analoge Buch erlebt eine bisher kaum vorstellbare Renaissance. In Zeiten des Lockdowns hätten viele Menschen mehr Zeit zum Lesen gehabt und das Buch wiederentdeckt, sind Verleger und Buchhändler überzeugt. Dabei habe es einen regelrechten Boom bei der Bestellung von Kinder- und Jugendliteratur gegeben. Nirgends sei der Zuwachs so groß...

  • 16.10.20
  • 100× gelesen
  • 1
Aktuelles

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1

Die Kirche hat ihre eigenen Gesetze, lese ich heute Morgen in der Tageszeitung. Doch manchmal kommt es zu Überraschungsmomenten, wie auf diesem Video zu sehen ist: Segen mit high five Der Priester trägt's mit Fassung und Antwortet: "Good Job" (dt. gute Arbeit). Mehrere Hunderttausend Mal wurde der Clip schon angeklickt. Nach unserer wöchentlichen Kolumne dürften es noch etwas mehr sein. Nicht ganz so spektakulär aber nicht minder überraschend, die Inhalte unserer aktuellen Ausgabe. Es geht um...

  • 09.10.20
  • 174× gelesen
  • 1
Aktuelles
G+H Nr. 39 vom 27. September 2020

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - #neuland in Aberhosan

Was haben Aberhosan und Hannover gemeinsam? Um die Frage beantworten zu können, muss man weder das 400-Einwohner-Dorf in Wales besucht haben, noch in Hannover zu Hause sein. Ortskenntnisse in #neuland jedoch könnten von Vorteil sein. Skurriles aus Wales war ja schon immer gut für eine Geschichte. Denken Sie nur an jene von dem Engländer, der in einem walisischen Dorf auf einen Hügel stieg und von einem Berg herunterkam. Ein anrührendes Leinwandmärchen. Mit ein bisschen Fantasie und um ein paar...

  • 25.09.20
  • 132× gelesen
Aktuelles
Unsere Seite 1, Nr. 38 vom 20. September 2020

Freitag, vor eins...
Unsere Seite 1 - Willkommen im Jahr 5781

Ach was wäre es schön, das hinter uns liegende Jahr endlich zu beschließen und mit einem Glas Sekt in der Hand darauf zu hoffen, dass das neue vor uns liegende ein besseres wird. Doch bis 2020 endlich Geschichte ist, dauert es noch dreieinhalb Monate. Anders geht es da den Juden. Für sie beginnt heute Abend das Jahr 5781 nach Erschaffung der Welt. Ob das zweitägige Neujahrsfest Rosch haSchana diesmal als ein guter Start ins neue Jahr bezeichnet werden kann, ist jedoch fraglich. Denn in Israel...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 18.09.20
  • 105× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 37  vom 13. September 2020

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Das Leben ist nicht Bullerbü

Wer Michel liebt,  der mag auch Pippi, hat vielleicht Bekanntschaft mit Kalle und Karlsson gemacht und ist mit Ronja durch den Mattiswald gestreift. Und dann ist da noch dieses kleine Mädchen aus der Krachmacherstraße. Kennen Sie es?  1958 war es, als Lotta das Licht der Kinderbuchwelt von Astrid Lindgren erblickte. Sie war so etwas wie die Conni ihrer Zeit - nur eben cooler. Gleich ihrer literarischen Schwester kann Lotta Rad fahren, zum Zahnarzt gehen, umziehen, eine Bahnreise unternehmen,...

  • 11.09.20
  • 126× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 36 vom 6. September 2020

Freitag, nach eins ...
Unsere Seite 1 - Urlaub mit Vicky und Gaga

Knapp ein Fünftel der Deutschen hat sich in diesem Jahr nicht richtig erholt. Das vermeldete gestern die DAK. Laut einer Umfrage der Krankenkasse kamen 19 Prozent der Urlauber in den vergangenen Wochen weniger gut oder überhaupt nicht zu neuen Kräften. Also, was ist denn da los?  An gescheiterten Reiseplänen  oder Freizeitstress mit der lieben Family allein kann es doch nicht gelegen haben.   So ein Urlaub, der hat es irgendwie auch nicht leicht. In zwei Wochen soll er rausreißen, was wir übers...

  • 04.09.20
  • 63× gelesen
  • 1
Aktuelles
G+H Nr. 34 vom 23.8.20

Freitag, nach eins ...
Unsere Seite 1 - Die Jesus-Follower

Unsere Generation mag's digital. Wie könnten wir auch nicht: Ob Musik, Schuhe oder den kürzesten Draht zu den Freunden - alles gibt es online und für fast jede Lebenssituation ein Youtube-Tutorial.  Aber da muss es doch noch mehr im Leben geben als das, was man per Klick liken kann. Das zumindest fragen sich ein paar junge Christen. Wo? - Auf Youtube natürlich! Sie nennen sich "The Real Life Guys" und es gibt vermutlich nichts, was sie nicht schon mit einem Schweißgerät und ein bisschen...

  • 21.08.20
  • 459× gelesen
Aktuelles
Unsere Seite 1 der G+H Nr. 33 vom 16. August

Freitag, vor eins...
Unsere Seite 1 - Wurmkur für den Abfall

Es fasziniert mich. Jeden Tag aufs Neue. Wie etwas ständig aufgefüllt wird und trotzdem nicht mehr wird. Die Prozedur ist einfach: Deckel der schwarzen 75-Liter-Tonne auf, verwelkte Blüten und Blätter, Kaffeesatz, Eier- und Möhrenschalen rein und den Deckel wieder schließen. Und mit etwas Zeit wird aus den Abfällen wertvolle, nährstoffreiche Komposterde. Die Kompost-Tonne zu bauen war ein echtes Highlight. Seit dem vergangenen Herbst haben wir einen Balkon. Reich bepflanzt fällt einiges an...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 14.08.20
  • 42× gelesen
Aktuelles
Auf Engelshaar gebettet, lässt es sich gut aushalten. Kapuzinerkresse und das gelbe Johanniskraut bieten auch einem Kätzchen einen wirklich himmlischen Platz im Kirchengarten in Weimar-Ehringsdorf.

Die Schöpfung erhalten
Glauben und Garten

Von Paul-Philipp Braun "Die schöne Gärtnerin" ist wohl eines der bekannten Werke Raffaels. Es zeigt Maria, vor der ein kindlicher Jesus und Johannes der Täufer zu spielen scheinen. Dass die Mutter Jesu ausgerechnet als Gärtnerin dargestellt oder zumindest so bezeichnet wird, das ist kein Zufall. Immer wieder stößt man auf ähnliche Vergleiche. So wird etwa die Autonome Mönchsrepublik Berg Athos auch liebevoll als "Garten der Panagia" (wobei Panagia ein im Ostkirchlichen gebräuchliches Synonym...

  • Erfurt
  • 14.08.20
  • 45× gelesen
Aktuelles
Unsere Seite 1 der G+H Nr. 31 vom 2. August

Freitag, vor eins...
Unsere Seite 1 - Ode an die Hauptstadt

Ob man derzeit verreisen sollte oder nicht, an der Frage scheiden sich die Geister. Wenn man sich dafür einscheidet und nicht irgendeine entlegene Pampa bevorzugt - obwohl diesbezüglich die Auswahl in  Mitteldeutschland wirklich groß ist - dann könnte "kurz und nicht weit weg" eine gute Alternative sein. Ich empfehle Ihnen deshalb mal wieder einen Ausflug in die Bundeshauptstadt. Wann waren Sie zuletzt in Berlin? Wenn es schon ein paar Tage her ist, sollten Sie die Chance nutzen, denn derzeit...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 31.07.20
  • 88× gelesen
Aktuelles
Glaube+Heimat Ausgabe Nummer 30 (26. Juli 2020)
Video

FREITAG, VOR EINS ...
Unsere Seite 1 - Von Marsmenschen und Mittelfingern

China hat es am Donnerstag getan, die vereinigten Arabischen Emirate schon am Sonntag. Während viele Deutsche für ihren Urlaub 2020 Ostsee, Alpen oder Thüringer Wald vorziehen, haben sich vergangene Woche gleich zwei Nationen ein ganzes Stück weiter hinausgewagt: 228 Millionen Kilometer von der Erde entfernt, um genau zu sein. Doch weder die Chinesen, noch die Emiratis wollen ihren Urlaub so verbringen. Hart gearbeitet werden soll dort - auf dem Mars. Doch wer nun fürchtet, dass man nach dem...

  • Erfurt
  • 24.07.20
  • 120× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 29 vom 19. Juli 2020

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Mehrweg und Mehrwert in Wittenberg

Oft fallen die Begebenheiten am Rande eines Termins unter den Tisch. Dabei bilden Sie die atmosphärische Fassung eines Gesprächs. Davon soll heute die Rede sein. Termin zum Sommerinterview mit dem Sachsen-Anhaltischen Ministerpräsident Reiner Haseloff. Wir haben uns für 10 Uhr im Innenhof des Wittenberger Lutherhauses verabredet. Pünktlich trifft der Ministerpräsident ein. Er hätte auch in Hausschuhen kommen können, da er gleich um die Ecke wohnt. Schnurstracks steuert er auf seinen...

  • 17.07.20
  • 94× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 28 (12. Juli 2020)

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Geschichten auf Tabakkarton und Toilettenpapier

„Ich reise niemals ohne mein Tagebuch. Man sollte immer etwas Aufregendes zu lesen bei sich haben." Zwei Sätze wie ein Augenzwinkern, die Oscar Wilde seiner Gwendolen Fairfax in "The Importance of Being Earnest" da in den Mund legt - und so wahr: Was könnte spannender sein als ein Stück "Alltagsprosa"? Das Deutsche Tagebucharchiv im baden-württembergischen Emmendingen sammelt die privaten Aufzeichnungen - und erhält Forschungsanfragen aus der ganzen Welt. Rund 20.000 unveröffentlichte...

  • 10.07.20
  • 104× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 27 vom 5. Juli 2020

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Licht aus, Würmchen an

Mit Temperaturen bis zu 28 Grad verspricht es ein herrlich sommerliches Wochenende zu werden.  Die lauen Juliabende laden nicht nur zum Sternegucken ein. Wer in der Natur unterwegs ist, kann zu später Stunde eine Tanzveranstaltung der besonderen Art erleben. Die "Party" aber, wie sie Jenifer Calvi von der Deutschen Wildtier Stiftung nennt, ist in Gefahr. Man nehme den biolumineszenten Stoff Luciferin, das Enzym Luciferase und etwas Sauerstoff. Fertig ist sie, die Formel, aus der die Liebe...

  • 03.07.20
  • 99× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 26 vom 28. Juni 2020

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Erinnerung an B.

JJ 1. Sagt Ihnen das noch was?  Nein? Unter dieser kryptischen Kennung wurde der wohl berühmteste tierische Grenzgänger zwischen Österreich und Deutschland offiziell geführt: Bruno. Auch bekannt als Problembär Bruno. Heute auf den Tag vor 14 Jahren fand die Landpartie des Braunbären im oberbayerischen Spitzingsee-Gebiet ein jähes Ende.  A geh, Bruno, es hätte nicht im Museum enden müssen! Ruhig und unerschütterlich, ein "Heiler", so sehen den Bären die Naturvölker Nordamerikas. In den Märchen...

  • 26.06.20
  • 82× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 25 vom 21. Juni 2020

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Summen lernen

Mal ehrlich: Wären Sie jetzt nicht auch gerne auf Mallorca? In dieser Woche durften 165 Urlauber auf die spanische Insel, ein Testlauf für den Start in die verspätete Saison. Was die Reisenden dort erwartet? - Hochmotivierte Gastgeber und eine rundum erholte "Isla" vermutlich. Von der Tourismus-Auszeit - und den häufigen Niederschlägen der letztern Monate - profitiert auch die mallorquinische Natur: Die Insel entwickelt sich in diesem Frühjahr zum Bienenparadies, wie die Mallorca Zeitung...

  • 19.06.20
  • 87× gelesen
  • 2
Aktuelles
G+H Nr. 24 vom 14. Juni 2020

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Geduld schmeckt nach Erdbeeren

Einatmen, ausatmen. Es gibt Situationen, die verlangen einen dicken Nerv. Kennen Sie bestimmt. Gut, dass es den Geduldsfaden für die Hosentasche gibt - als rote Fruchtgummischnur mit Erdbeergeschmack, praktisch verpackt in einer Mini-Schiebebox. Wem Naschen nicht nützt, um die Langmut zu beleben, dem ist eigentlich nicht zu helfen. Oder, das muss man jedem zugestehen, er mag es einfach kurz und knapp. Ein neuer Instagram-Account  schafft genau das. „60Sekundenkirche“ vermittelt Kirchenwissen...

  • 12.06.20
  • 130× gelesen
  • 1
Aktuelles
Seite 1 von G+H vom  7. Juni 2020 (Trinitatis)

Freitag, vor eins...
Unsere Seite 1 - Haltet die Bibel hoch

Immer wieder ist die Rede davon, dass es sie überall gibt - in der Familie, unter Freunden, im Bekannten- und Kollegenkreis. Personen, die menschenverachtende Äußerungen und Handlungen gutheißen, die Andersfarbige und Flüchtlinge „Pack“ nennen, amerikanische Verhältnisse bezüglich der Waffennutzung und der Rolle der Polizei herbeisehnen, die einfach jeden „abknallen“ würden, der ihnen warum auch immer nicht passt. Ja, auch ich habe solche Menschen in meiner Familie, unter meinen...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 05.06.20
  • 109× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.