Sonntag

Beiträge zum Thema Sonntag

Kirche vor Ort

Gottesdienst
Plädoyer für den Sonntag

Magdeburg (red) - Viele Menschen fühlen sich erschöpft, bekommen ein Burnout , verlieren Lebenslust und Kreativität.  Menschen werden an ihren Arbeitsplätzen,  besonders in pflegerischen Berufen, bis an den Rand ihrer Leistungsfähigkeit beansprucht. Wie leben wir damit , wie helfen wir einander zu mehr Lebensqualität und Gerechtigkeit? Der Sonntag ist seit jeher gedacht als Möglichkeit, inne zu halten, anderen Menschen zu begegnen, zu beten, zu meditieren, Wesentliches zu bedenken. In der...

  • Magdeburg
  • 24.09.19
  • 19× gelesen
  •  1
Glaube und Alltag Premium
Sonntagvormittag: Die Predigt hören, singen, beten, segnen. Gottesdienst ist das Unterbrechen unserer Zeit durch Gottes Ewigkeit – darin liegt sein Wert, ist Alexander Deeg überzeugt.

Diskussion um Sonntagsgottesdienst
Die Schönheit des ganz Normalen

Eine neue EKD-Studie regt an, den Fortbestand des Sonntagsgottesdienstes zu überdenken. Stefan Seidel sprach darüber mit Alexander Deeg, Professor für Praktische Theologie an der Universität Leipzig. Ist diese Diskussion der Anfang vom Ende der evangelischen Kirche? Alexander Deeg: Ein großes Problem evangelischer Kirchen in unseren Breiten scheint mir gegenwärtig zu sein, dass sie in viel zu vielen Bereichen wie Unternehmen auf dem Markt agieren. Sie fragen zuerst nach "Zahlen", machen...

  • 06.09.19
  • 29× gelesen
Glaube und Alltag Premium

Diskussion um Gottesdienst
Immer wieder sonntags

Ja, tatsächlich dümpelt der Gottesdienst oft vor sich hin – trotz allen Engagements, das an vielen Orten anzutreffen ist. Lohnt dafür der Aufwand? Zeit, Geld, Personal? Jeder prüfe sich selbst: Gehe ich zum Gottesdienst? Drei von 100 Gemeindegliedern – mehr sind es nicht, die am Sonntag den Weg in die Kirche finden. Woran liegt das? Sicherlich auch am Termin: Der Sonntagvormittag ist vielen heilig – allerdings als Zeit zur freien Verfügung. Ausschlafen, spät frühstücken, sich mit Freunden...

  • 06.09.19
  • 12× gelesen
Aktuelles Premium
Schilder weisen auf den traditionellen Sonntagsgottesdienst hin.

EKD-Studie
Sonntags um zehn

Vielen fallen die Schilder kurz hinter dem Ortseingang nicht mehr auf, aber noch stehen sie: Sie zeigen stilisierte Kirchen und die sonntägliche Gottesdienstzeit. Meistens steht dort 10 Uhr. Doch mit der stählernen Selbstverständlichkeit eines Verkehrsschildes könnte es vorbei sein. Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) hat ihren Gemeinden jüngst in einer Studie empfohlen, über den Fortbestand des Sonntagsgottesdienstes zu diskutieren. Für viele sei der traditionelle...

  • 16.08.19
  • 25× gelesen
Service + Familie Premium
Weitsichtig: Die blinde Moderatorin Jennifer Sonntag wartet nicht auf medizinische Wunder, sie genießt ihr Leben.

Ein Leben ohne Spiegelbild

Mit allen Sinnen: Jennifer Sonntag ist Moderatorin, Autorin, Inklusionsberaterin, Sozialpädagogin und dazu ein echtes Stilvorbild. Dass sie blind ist, sieht sie nicht als Hindernis – im Gegenteil! Von Susi Groth Als wir uns mit Jennifer Sonntag in ihrer Heimat Halle zum Interview treffen, zieht die großgewachsene Brünette alle Blicke auf sich. Die 39-Jährige fällt auf, in ihrer Korsage, dem kecken Fascinator im Haar und dem knallroten Lippenstift. Jennifer Sonntag liebt es, sich hübsch zu...

  • 03.03.19
  • 250× gelesen
Kirche vor Ort
Ohne Sonntag gibt es nur noch Werktage: Die gleichlautende EKD-Kampagne 1999 fand in der Geschäftswelt keinen großen Widerhall.

Du sollst den Feiertag heiligen

Ruhetag: Für viele ist der Sonntag ein Werktag wie jeder andere. Dies birgt jedoch Risiken. Eine Initiative, der auch die Kirchen angehören, setzt sich für den Sonntagsschutz ein. Von Albrecht Steinhäuser Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde« – so lesen wir es in der Bibel gleich im ersten Satz. Die Schilderung des göttlichen Handelns in den danach folgenden Versen unternimmt den Versuch, die gesamte wahrnehmbare Welt als Schöpfungswerk des einen Gottes zu verstehen. Und vollendet wird...

  • Magdeburg
  • 05.01.18
  • 9× gelesen
Kirche vor Ort

Zwickmühle am Feiertag

Sonntagsarbeit bei Kirche und Diakonie - die Sonn- und Feiertagsarbeit ist ein Dauerthema bei der kirchlichen Arbeitnehmervertretung. Markus Böttcher, Vorsitzender des Verbandes kirchlicher Mitarbeitender der evangelischen Kirchen in Mitteldeutschland (VKM), dazu: In der Pflege ist es unerlässlich auch am Wochenende zu arbeiten. Sitzen Sie da nicht im Glashaus? Böttcher: Als kirchlicher Dienstnehmerverband kommen wir da sehr schnell in eine Zwickmühle. In diakonischen Einrichtungen...

  • Erfurt
  • 05.01.18
  • 9× gelesen
Blickpunkt
In der Pflege ist die Feiertagsarbeit unerlässlich.

Der Takt des Lebens

Bündnis für den Sonntagsschutz Die Allianz für den freien Sonntag in Sachsen-Anhalt fordert, den arbeitsfreien Sonntag weiter zu schützen. Der neue Appell wird unterstützt von 30 Landtagsabgeordneten. Albrecht Steinhäuser, der Beauftragte der Evangelischen Kirchen in Sachsen-Anhalt, betonte, dass der Sonntagsschutz nach wie vor ein aktuelles Thema sei. Dass sich ein breites politisches Spektrum dafür stark mache, sei ein Signal, ihn auch künftig nicht aufzuweichen. Steinhäuser erläuterte, dass...

  • Weimar
  • 05.01.18
  • 9× gelesen
Blickpunkt
Susanne Wiedemeyer

Das Kirchengeläut ist ein gutes Zeichen

Gewerkschaft: Gemeinwesen braucht Ruhetag für den Zusammenhalt Von Susanne Wiedemeyer Anders als Maschinen können Menschen nicht über 365 Tage im Jahr dreischichtig arbeiten. Technische Apparate kommen mit Wartungszyklen aus. Arbeitende Menschen bedürfen, wo sie in der Produktion von Waren und Dienstleistungen stehen, der Reproduktion ihrer jeweiligen physischen, psychischen, sozialen und kulturellen Existenz. Zu den nicht ersetzbaren kreativen Fähigkeiten der Menschen gehört auch, sich...

  • Magdeburg
  • 05.01.18
  • 17× gelesen
Blickpunkt

Lasst den Sonntag in Ruhe

In Sachsen-Anhalt gibt es eine Allianz für den freien Sonntag. Arbeitgebervertreter findet man nicht darunter. Willi Wild fragte den Vizepräsidenten des Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer (AEU), Friedhelm Wachs, warum das so ist: Was halten Sie von derartigen Bündnissen? Wachs: Für uns Christen gilt das 3. Gebot. Es lautet: »Du sollst den Feiertag heiligen.« Im Grundgesetz steht in Artikel 140: »Der Sonntag und die staatlich anerkannten Feiertage bleiben als Tage der Arbeitsruhe und...

  • Weimar
  • 05.01.18
  • 9× gelesen
Aktuelles
Auszeit: »Der Sonntag und die staatlich anerkannten Feiertage bleiben als Tage der Arbeitsruhe und der seelischen Erhebung gesetzlich geschützt« – dieser Satz steht so im Grundgesetz (Art. 140 GG) und war vorher schon Teil der Weimarer Verfassung.

Ein Tag der Gemeinschaft

Eine Kulturfrage: Was verteidigen wir als Christen eigentlich beim Kampf gegen die allgemeine Sonn- und Feiertagsarbeit? Von Thies Gundlach Es gibt die eine Sonntagsarbeit, die Kaufhäuser und Konzerne einfach weiterlaufen lassen wollen – so, als sei gar kein Sonntag, sondern ein Werktag wie jeder andere. Und es gibt eine Sonn- und Feiertagsarbeit, die den Sonn- und Feiertag als Tag von Ruhe und Erbauung, von Gemeinsamkeit überhaupt erst ermöglicht, indem sie Restaurants offen und...

  • Weimar
  • 05.01.18
  • 12× gelesen
Aktuelles

Einkaufen am Sonntag

Pro und Kontra: Heiligabend – Sollen Supermärkte öffnen? Für gewöhnlich dürfen Supermärkte in Deutschland sonntags nicht öffnen. Weil aber in diesem Jahr der 24. Dezember auf einen Sonntag fällt, gilt eine Sonderregelung. In vielen Bundesländern dürfen Supermärkte, aber auch Blumenläden und Tannenbaum-Verkaufsstellen an Heiligabend für einige Stunden öffnen. Dies stößt unter anderem bei den Kirchen auf Kritik. Doch kein Supermarkt muss aufmachen und verkaufen. Die Discounter Aldi Süd, Aldi...

  • Weimar
  • 29.12.17
  • 7× gelesen
Aktuelles
Renate Wähnelt

Sonntag ist Sonntag

Kommentar von Renate Wähnelt Das Leben könnte so einfach sein. Der Sonntag ist arbeitsfrei. Sonntags arbeiten nur diejenigen, deren Leistung unverzichtbar ist. Also Menschen in Krankenhäusern, bei Feuerwehr und Polizei, bei den Ver- und Entsorgungsunternehmen, bei der Bahn, in Betrieben mit kontinuierlichen Produktionsprozessen. Und, ja bitte! Künstler und Beschäftigte in der Gastronomie sowie natürlich die Pfarrer. Denn deren Arbeit macht für die vielen anderen den arbeitsfreien Sonntag...

  • Magdeburg
  • 09.11.17
  • 22× gelesen
Feuilleton
Feridun Zaimoglu
3 Bilder

Sonntagsreden zu Alltagsfragen: »Was ist uns heilig?«

Von Christine Lässig Sonntagsreden. Nachdenken über das Heilige sonntags um 11 Uhr – nicht in der Kirche, sondern im Deutschen Nationaltheater. Seit 1994 gibt es die Weimarer Reden jedes Jahr im März zu den unterschiedlichsten Themen. Eine Erfolgsgeschichte. Diesmal also die Gretchenfrage: »Wie hältst du’s mit der Religion?« Oder eben allgemeiner gefragt: »Was ist uns heilig?« Ein weites Feld. Drei Prominente waren auf die Bühne gebeten worden: ein Muslim, ein Katholik und eine Jüdin....

  • Weimar
  • 03.08.17
  • 12× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.