Alles zum Thema Wasser

Beiträge zum Thema Wasser

Eine Welt Premium
Auf Sand gebaut: In der spanischen Provinz Huelva liegt weithin sichtbar die Wallfahrtskirche Ermita del Rocío. Zu Pfingsten kommen über eine Million Pilger in den kleinen Ort, in dem nur etwa 800 Einwohner leben. Ihre traditionellen Pilgerwege – Caminos – führen auch durch den Nationalpark.
5 Bilder

Kampf um die letzten Tropfen

Auch in Spanien dauern die Sommer länger, häufen sich die Trockenperioden. Gleichzeitig ist der Durst von Landwirtschaft und Tourismus ungebremst. In Andalusien fürchten Umweltschützer um den Nationalpark Doñana. Von Hans-Günter Kellner Der Nationalpark Doñana an der südspanischen Atlantikküste ist ein 50000 Hektar großes Paradies: Wasservögel lassen sich in der Lagune Santa Olalla nieder, Flamingos stochern mit ihren dünnen Beinen und langen Schnäbeln nach Krebsen. In der Ferne wachsen...

  • 25.07.19
  • 16× gelesen
Eine Welt Premium

»Wasser marsch« dank PAUL

Kassel (GKZ) – Der Wasserrucksack »PAUL« (Abkürzung für »Portable Aqua Unit For Lifesaving – tragbare Wassereinheit für die Lebensrettung«), eine tragbare Wasseraufbereitungsanlage, rettet weltweit tausendfach Leben. Das Gerät wurde im Fachgebiet Siedlungswasserwirtschaft im Fachbereich Bauingenieurwesen der Universität Kassel entwickelt und durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt gefördert. PAUL bietet ohne weitere technische Hilfsmittel die Möglichkeit, Menschen mit sauberem Wasser zu...

  • 07.01.19
  • 10× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche
13 Prozent ...

... mehr Wasser wurde laut MDR im Juli in den zehn einwohnerstärksten Städten Sachsens, Sachsen-Anhalts und Thüringens verbraucht als im Vorjahresmonat. Besonders groß sei das Plus bei den Abgabemengen mit jeweils 20 Prozent in Dresden und Halle gewesen. In Dessau-Roßlau seien 13 Prozent mehr Wasser verbraucht worden als im Juli 2017, in Erfurt 11 Prozent. Am wenigsten stark war der Zuwachs in Leipzig und in Chemnitz.

  • 07.09.18
  • 3× gelesen
Kirche vor Ort

Kirchentag: Wenn Wasser zu Wein wird

Evangelische Christen tauschen am Brunnen von Langendorf (Kirchenkreis Naumburg-Zeitz) Wasser in Wein: Wer zum 7. regionalen Kirchentag der Gemeinden in der Region Nördliches Zeitz eine Flasche Leitungswasser mitbrachte, erhielt als Erinnerungsgeschenk eine kleine Flasche Wein. Das Vorbereitungsteam hatte insgesamt 200 Flaschen roten und weißen Wein besorgt und die Etiketten im Design des Kirchentags gestaltet. Das Fest im Pfarrgarten stand unter dem Motto »Wasser des Lebens – Gott schenkt voll...

  • Naumburg-Zeitz
  • 27.06.18
  • 3× gelesen
Kirche vor Ort
Hochwasser an der Hochstraße in Halle im Juni 2013, hinten die Kirche St. Georgen. Damals wurden historische Hochwasserstände verzeichnet. Die Saale hatte am Pegel Trotha die Marke von acht Metern überschritten, der höchste Wert seit mehreren hundert Jahren.

Nur individuelle Lösungen

Kolloquium: Wie Wasserschäden an Kirchen vermieden werden können Von Angela Stoye Zwei Mal in kurzer Zeit wurden Kirchengebäude direkt oder indirekt von Hochwasser geschädigt. Für die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) war es der Grund, 2015 ein Forschungsprojekt zu initiieren. Mit welchen Strategien lassen sich Gebäudeschäden vermeiden, lautete die Frage. Zudem wurden verschiedene Formen von Vertikalsperren aus den vergangenen 15 Jahren auf ihre Tauglichkeit hin untersucht....

  • Wittenberg
  • 23.03.18
  • 4× gelesen
Kirche vor Ort

Forschungsprojekt zum Grundwasseranstieg

Halle (G+H) – Strategien zur Vermeidung von Wasserschäden an Kirchengebäuden wurden bei einem Kolloquium in Halle präsentiert. Vorausgegangen war ein dreijähriges Forschungsprojekt der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) zusammen mit dem Institut für Diagnostik und Konservierung an Denkmalen in Sachsen und Sachsen-Anhalt und dem Institut für Geowissenschaften und Geografie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Von den rund 4.000 Kirchen und Kapellen in der EKM und noch...

  • Halle-Saalkreis
  • 19.03.18
  • 3× gelesen
Aktuelles

Für uns selbstverständlich, für andere schwer zugänglich

Gott spricht: »Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.« Was hat die Jahreslosung 2017 mit unserem Wasserverbrauch zu tun? Von Mirjam Petermann Peter Brabeck-Letmathe, ehemaliger Chef des Konzerns Nestlé, sagte vor einigen Jahren, Wasser sei ein Lebensmittel, dem es einen Marktwert zu geben gilt, sodass damit Profit gemacht werden könne. 2016 erreichte Nestlé mit dem Verkauf von Wasserprodukten einen Umsatz von rund sieben Milliarden Euro. Und obwohl...

  • Weimar
  • 29.12.17
  • 3× gelesen
Eine Welt
Ideenreich: Mit einer Rinne um einen Felsen und einen Tank sammeln Agnes Irima und die Dorfbewohner von Gichunguri am Mount Kenia Regenwasser. So haben sie auch in Dürrezeiten Trinkwasser.
2 Bilder

Der ewigen Dürre trotzen

Wassernotstand: Die Region nördlich und östlich des Mount Kenya ist durch große Trockenheit geprägt. Viele Frauen verbringen mehrere Stunden am Tag damit, Wasser aus weit entfernten Quellen zu holen. Der Entwicklungsdienst der Anglikanischen Kirche verschafft den Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser – und setzt dabei auch auf unkonven­tionelle Methoden. Von Klaus Sieg Mit verschränkten Armen steht Agnes Irima vor der Wasserstelle und schaut zu, wie das klare Wasser aus dem Hahn in...

  • Weimar
  • 29.12.17
  • 10× gelesen
Aktuelles

Präsidentin warnt vor Wasserprivatisierung

Saarbrücken (epd) – Die Präsidentin von »Brot für die Welt«, Cornelia Füllkrug-Weitzel, warnt vor einer Privatisierung von Wasser. Wasser müsse allen Menschen auf der Welt zur Verfügung stehen und dürfe nicht das »Privateigentum einiger weniger« werden, sagte sie am Dienstag in Saarbrücken. Die 59. bundesweite Spendenaktion von »Brot für die Welt« wird am 3. Dezember in Anwesenheit in der Saarbrücker Ludwigskirche eröffnet. Die Aktion steht unter dem Motto »Wasser für alle!«. Seit 1959...

  • Weimar
  • 22.11.17
  • 2× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.