Ruhestand

Beiträge zum Thema Ruhestand

Kirche vor OrtPremium
Radelt in den Ruhestand: Hannah Becker war zwanzig Jahre lang Vorsteherin des Cecilienstifts in Halberstadt.

Vorständin des Celilienstifts jetzt im Ruehstand
Querdenkende Pfarrerin

Hannah Beckers Blick auf die Welt hat sich nicht verändert, nur der Ausblick. Von der neuen Wohnung im Halberstädter Zentrum schaut sie nun auf fünf Kirchen und den Huy. Bisher blickte sie vom Fenster ihrer Pfarrwohnung auf ihren Arbeitsplatz, das Cecilienstift. Seit August genießt sie das Gefühl, Rentnerin zu sein, „Vorsteherin des Stiftes i. R.“. Zur Verabschiedung erhielt sie zwei Auszeichnungen: das Kronenkreuz der Diakonie Deutschlands in Gold und von Halberstadts Oberbürgermeister Andreas...

  • Halberstadt
  • 05.09.20
  • 18× gelesen
Aktuelles
Gut gelaunt: Kathrin Weiß freut sich auf die Bundesgartenschau Erfurt. Mehrere Millionen Gäste werden in den Tagen des Gartenfests in der Thüringer Landeshauptstadt mit der langen Gartenbautradition erwartet.

Sommerinterview mit Erfurts Buga-Geschäftsführerin
"Ich ruhe in mir"

Im Gartenreich: Die Geschäftsführerin der Bundesgartenschau Erfurt 2021, Kathrin Weiß, sprach mit Paul-Philipp Braun über das Großereignis im kommenden Jahr, was es für Besucher und vor allem für sie persönlich bedeutet. Die Buga Erfurt 2021 ist nach mehr als zehn Jahren Planungs-, Kommunikations- und Bauzeit auf der Zielgeraden. Erinnern Sie sich eigentlich noch, wie es losging? Kathrin Weiß: Ja, stimmt, zehn Jahre ist es schon wieder her, dass wir die ersten Überlegungen zur Planung...

  • Erfurt
  • 14.08.20
  • 89× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Den Ruhestand und vor allem die Visionen für diese Zeit sollten Menschen nicht auf die lange Bank schieben, empfiehlt die christliche Initiative "Sempers".

Ruhestand
Wann, wenn nicht jetzt?

Ruhestand: Ein Boot restaurieren, ein Buch schreiben, dem Nachbarskind Nachhilfe geben oder Posaune lernen? Ein Workshop will Menschen helfen, den Übergang vom Arbeitsleben in den Ruhestand besser zu bewältigen. Von Dana Toschner Endlich weniger müssen, weniger Pflichten, weniger Verantwortung, kein Termindruck – die Rente klingt verlockend. Wenn es erstmal so weit ist, geraten dennoch viele Menschen in die Krise. Sie fühlen sich unzufrieden, unglücklich, gereizt, wissen nichts mit sich...

  • Halberstadt
  • 21.09.19
  • 58× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Vor dem Christophorushaus: Margareta und Matthias Seifert haben in Wolfen-Nord viel bewirkt und aufgebaut. Der runde Anbau des Hauses, hinter dem der Kirchsaal steckt, ist ein äußeres Zeichen dafür.

Offene Türen und Herzen

Ruhestand: 35 Jahre hat das Pfarrerehepaar Seifert in Wolfen-Nord gewirkt. In seinem Leben spiegelt sich auch ein Stück Geschichte. Für ihren Dienst haben Margareta und Matthias Seifert ein schönes Bild gefunden: das vom Wirtshaus am Weg. „Mit offener Tür und Tisch und Bank für jeden, der von der Straße kommt.“ Darin könne man unabhängig von der Konfession gemeinsam am runden Tisch sitzen. In Wolfen-Nord findet sich diese bewährte Form mit dem runden Saal des Christophorushauses und den...

  • Landeskirche Anhalts
  • 06.07.19
  • 85× gelesen
Kirche vor Ort
Arbeits- und Lebensgemeinschaft: Margareta und Matthias Seifert haben Jahrzehnte das Gemeindeleben in Wolfen-Nord und den umliegenden Orten geprägt.

Gottesdienst am 30. Juni: Margareta und Matthias Seifert gehen in den Ruhestand
Abschied nach 35 Jahren Pfarrdienst

Nach über 30 Jahren wird das Pfarrerehepaar Dr. Margareta und Matthias Seifert in den Ruhestand verabschiedet. Der Gottesdienst wird am 30. Juni um 14 Uhr in der Christuskirche in  Bobbau gefeiert. Beide waren seit 1984 in der Friedenskirchengemeinde Wolfen-Nord tätig, später auch in den Kirchengemeinden Bobbau, Jeßnitz und Thurland. 1996 kam das Christophorushaus als Gemeinde- und Diakoniezentrum für Wolfen-Nord dazu. Seit 2004 ist die Arbeit der Kirchengemeinde als Familienbildungsarbeit vom...

  • Landeskirche Anhalts
  • 28.06.19
  • 294× gelesen
Kirche vor Ort
Propst Diethard Kamm segnet die Gemeinde am Ende des Gottesdienstes

Propst Kamm geht in den Ruhestand
Zum Abschied Rockmusik

Ungewöhnliche Musik im Gottesdienst: »Knockin’ on Heaven’s Door« erklang am ersten Adventssonntag in der Geraer Johanniskirche. Nach fünfeinhalb Jahren als Regionalbischof für Gera-Weimar ist Propst Diethard Kamm in den Ruhestand verabschiedet worden. Der Song von Bob Dylan erinnere ihn an die Zeit vor 20 Jahren, als er das erste Mal aus dem Geraer Pfarrdienst verabschiedet wurde, sagte Kamm. In seiner Predigt sprach der Regionalbischof von der Hoffnung für die christliche Kirche: »Lasst uns...

  • 10.12.18
  • 167× gelesen
  • 1
Kirche vor Ort
Ulrike Lehmann

Kreiskirchenamtsleiterin  geht in den Ruhestand
Sie hinterlässt ihre Spuren

Am 10. Juni 2018 wird Ulrike Lehmann, langjährige und engagierte Leiterin des Kreiskirchenamtes Erfurt, in der Erfurter Kaufmannskirche verabschiedet. Von Franzisca Friedrich Ulrike Lehmann leitete das Kreiskirchenamt seit dem 1. März 1995. Wie keine andere kennt sie den Kirchenkreis und seine Einrichtungen und Gremien mit ihren Besonderheiten. Von der Finanz- und Personalverwaltung über das Grundstücks- und Gebäudemanagement bis hin zur Registrierung der Kirchenglieder – dafür zeichnete...

  • Erfurt
  • 19.06.18
  • 22× gelesen
Kirche vor Ort

Pfarrer Krause geht in den Ruhestand

Bad Schmiedeberg (G+H) – In einem festlichen Gottesdienst in der Stadtkirche wird Christoph Krause am 6. Januar in den Ruhestand verabschiedet. Seit 2004 war er Pfarrer in der Kurstadt bei Wittenberg. Christoph Krause wurde 1952 im sächsischen Meerane als jüngstes von acht Kindern einer Pfarrfamilie geboren. Zur Schule ging er in Meißen. Nach der Berufsausbildung zum Schlosser mit Abitur studierte er in Leipzig, Berlin und Naumburg Theologie. Christoph Krauses erste Pfarrstelle war bis zur...

  • Wittenberg
  • 05.01.18
  • 22× gelesen
Kirche vor Ort
Ricklef Münnich: Nicht allein für sich glauben, sondern Glauben deutlich und sichtbar leben und bekennen, dazu will der Pfarrer die Menschen stets ermutigen.
2 Bilder

Die Gottesdienste werden mir fehlen

Bilanz: Die Debatte um den Moscheebau in Marbach hat ihn über die Grenzen Erfurts bekannt gemacht. Pfarrer Ricklef Münnich engagiert sich seit Langem auch für die christlich-jüdische Zusammenarbeit. Nun geht er in den Ruhestand. Hat Ihnen der Ärger um den Moscheebau in Marbach das Ende Ihrer Zeit als Pfarrer vergällt? Münnich: Unser ganzes Land ist derzeit zerrissen. Das zeigen die Ergebnisse der Bundestagswahl deutlich. Die Gemeinde Marbach ist wie ein Brennglas; hier wird manches noch ein...

  • Erfurt
  • 20.10.17
  • 80× gelesen
Kirche vor Ort
Stiftungsdirektor Andreas Schindler, Monika Suhle, der scheidende Kaufmännische Vorstand, und ihre Nachfolgerin Daniela Schieke (v. li.)

Wechsel im Vorstand

Monika Suhle geht in den Ruhestand Am 12. Januar ging in der Kanzler von Pfau’schen Stiftung in Bernburg eine Ära zu Ende und eine neue begann: In einem Gottesdienst wurde Monika Suhle, die ehemalige Verwaltungsleiterin und zuletzt Kaufmännischer Vorstand, in den Ruhestand verabschiedet und ihre Nachfolgerin Daniela Schieke in das Amt eingeführt. Den Gottesdienst leitete der Kuratoriumsvorsitzende der Stiftung, Kreisoberpfarrer Karl-Heinz Schmidt. Die studierte Ingenieurökonomin Monika...

  • Bernburg
  • 14.09.17
  • 89× gelesen
Kirche vor Ort
Im Atelier: Bärbel von der Gönna malt ihre Erinnerungen

Bewusst und aktiv im Ruhestand

Jeder Mensch hat ganz unterschiedliche Erwartungen an den Ruhestand. Auch Menschen mit Behinderungen. Sie freuen sich darauf, etwas kürzer zu treten, und wollen doch weiterhin aktiv sein. Und da ist bei allen Senioren die Frage: Was mache ich mit dieser Zeit? Von Diana Steinbauer Heinz Haubenschild wird gebraucht. Das weiß er genau. Wenn in der Seniorentagesstätte des Christophoruswerks Erfurt am Freitag gebacken wird, ist sein Know-how gefragt. Denn er arbeitete jahrelang im Bereich...

  • Erfurt
  • 04.08.17
  • 29× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.