Wechsel im Vorstand

Stiftungsdirektor Andreas Schindler, Monika Suhle, der scheidende Kaufmännische Vorstand, und ihre Nachfolgerin Daniela Schieke (v. li.)
  • Stiftungsdirektor Andreas Schindler, Monika Suhle, der scheidende Kaufmännische Vorstand, und ihre Nachfolgerin Daniela Schieke (v. li.)
  • Foto: Kanzlerstiftung
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Monika Suhle geht in den Ruhestand

Am 12. Januar ging in der Kanzler von Pfau’schen Stiftung in Bernburg eine Ära zu Ende und eine neue begann: In einem Gottesdienst wurde Monika Suhle, die ehemalige Verwaltungsleiterin und zuletzt Kaufmännischer Vorstand, in den Ruhestand verabschiedet und ihre Nachfolgerin Daniela Schieke in das Amt eingeführt. Den Gottesdienst leitete der Kuratoriumsvorsitzende der Stiftung, Kreisoberpfarrer Karl-Heinz Schmidt.
Die studierte Ingenieurökonomin Monika Suhle aus der Saalestadt Nienburg kam 1994 zur Stiftung. Der damalige Diakon Helmut Kulosa hatte sie für eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme (ABM) vorgeschlagen. Aus dieser Tätigkeit heraus wurde sie zunächst als Verwaltungsmitarbeiterin in der Kanzlerstiftung angestellt. Später wurde sie Verwaltungsleiterin, Kaufmännische Geschäftsführerin und 2014 Kaufmännischer Vorstand. Hinter dieser Bilderbuchkarriere steckten viel Arbeit und eine enge Verbindung zur Stiftung, wie bei der Verabschiedung alle Redner in ihren Grußworten betonten.
Seit Jahresbeginn leiten Daniela Schieke und Stiftungsdirektor Andreas Schindler gemeinsam die Kanzler von Pfau’sche Stiftung. Die Quedlinburgerin Schieke, die 2001 halbtags in der Finanzbuchhaltung der diakonischen Einrichtung zu arbeiten begann, schrieb nebenher ihre Diplomarbeit zum Thema »Risikomanagement am Beispiel der Kanzler von Pfau’schen Stiftung«. In den vergangenen 15 Jahren übernahm die Diplom-Betriebswirtin (FH) dann das Rechnungswesen komplett und wurde 2013 Verwaltungsleiterin. (G+H)

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.