Halle

Beiträge zum Thema Halle

Feuilleton Premium
Heimatkunde in Ölfarben: Alexej von Jawlenskys »Landschaft bei Oberstdorf« (Öl auf Malkarton, 1912) entstammt der Sammlung des Kohleforschers Karl Ziegler, der mit seiner Frau lange Zeit in Halle lebte.

Die Stille im Lärm der Zeit

Das Kunstmuseum Moritzburg in Halle präsentiert zurzeit hochkarätige Werke des Expressionismus und der klassischen Moderne. Es ist wieder eine Ausstellung, die überregionale Beachtung finden wird. Von Claudia Crodel Die Werke stammen aus der Sammlung des Naturwissenschaftlers und Nobelpreisträgers Karl Ziegler und seiner Ehefrau Maria, die zu den bedeutendsten Privatsammlungen dieser Epoche in Deutschland gehört. Zu sehen sind Blumenbilder und Landschaften, Tier- und Menschendarstellungen...

  • 02.03.19
  • 197× gelesen
Glaube und Alltag

Wort zur Woche
Wenn der Bauch die Sicht verstellt

Seht, wir gehen hinauf nach Jerusalem, und es wird alles vollendet werden, was geschrieben ist durch die Propheten von dem Menschensohn. Lukas 18, Vers 31 Jesus spricht seine Jünger, er spricht uns an. Er sagt nicht: Los, wir gehen. Jesus sagt: Seht, wir gehen.Seht euch das an: Wir gehen nach Jerusalem. Das wird kein Triumphzug, kein Siegesmarsch, auch wenn mancher am Straßenrand Hosianna ruft. Der Weg von Jesus ist der Weg in die Vollendung. Das Wort Ende soll dabei nicht überhört werden....

  • 02.03.19
  • 33× gelesen
Feuilleton

Ladies first« im Händel-Haus

Halle (epd) – Das Händel-Haus in Halle hat anlässlich des 334. Geburtstages von Georg Friedrich Händel (1685–1759) am 23. Februar eine neue Ausstellung eröffnet. Die Schau beleuchtet die Biografien von Frauen im Umfeld des Komponisten, dessen Opernwelt faszinierende Frauengestalten wie die Zauberin Alcina, die Göttin Semele oder die schöne Pharaonin Cleopatra prägen. Doch in der Realität des 18. Jahrhunderts waren die Probleme, mit denen Frauen zu kämpfen hatten, vielschichtig. Händels Mutter...

  • 01.03.19
  • 26× gelesen
Feuilleton Premium
Versteht sich als Klangmaler: Irénée Peyrot ist seit 2005 Organist an der Marktkirche und seit 2006 Dozent an der Hochschule für Kirchenmusik.

Ehrung: Irénée Peyrot, Kantor und Organist der Marktkirche Halle, zum Kirchenmusikdirektor ernannt
»Wir Franzosen tragen keine Titel«

Irénée Peyrot ist mit Leib und Seele Kantor. Der aus dem französischen Lyon stammende Kirchenmusiker übt seinen Beruf seit Anfang Februar 2005 in der evangelischen Marktgemeinde in Halle aus. Jetzt ist ihm im Gottesdienst am 24. Februar eine besondere Ehre zuteil geworden: die Ernennung zum Kirchenmusikdirektor. Fragt man den frisch gebackenen KMD nach seinem neuen Status, winkt er ab: »Wir Franzosen tragen gar keine Titel. Das ist uns fremd. Ich nehme es natürlich schon als Anerkennung der...

  • 28.02.19
  • 357× gelesen
Kirche vor Ort
Simone Runge bei der Arbeit
  2 Bilder

Kunst und Kirche
Passionsgeschichte im Großformat

Zur Eröffnung des Beesener Kreuzweges lädt die Kirchengemeinde Halle-Süd am 6. März um 18 Uhr ein. Die Künstlerin Simone Runge hat auf einer Fläche von 21 Quadratmetern den Leidensweg von Jesus Christus, von seiner Verurteilung bis zu seiner Kreuzigung, dargestellt. Auf zwölf Bildtafeln setzt sich die Künstlerin mit der Passionsgeschichte auseinander und überträgt dieses über 2000 Jahre alte Drama in die heutige Zeit. Das großformatige Kunstwerk wird von Aschermittwoch bis Ostermontag auf dem...

  • Halle-Saalkreis
  • 28.02.19
  • 167× gelesen
Service + Familie Premium
Neue Welten beginnen im eigenen Kinderzimmer. Wie dem von Felix Finkbeiner, der als Viertklässler in einem Referat über den Klimawandel vorschlug, dass Kinder in jedem Land der Welt Bäume pflanzen sollten. Seine daraufhin gegründete Initiative »Plant-for-the-Planet« hatte bereits nach drei Jahren ihren millionsten Baum gepflanzt.

Willkommen im »Hotel Global«

Halle: In den Franckeschen Stif- tungen lockt eine interaktive Ausstellung für Familien in die faszinierende Welt internationaler Hotelgäste. Ein Besuch. Von Claudia Crodel Die Ausstellungsetage der Franckeschen Stiftungen hat sich in das »Hotel Global« verwandelt. Schon wenn man das Historische Waisenhaus August Hermann Franckes betritt, befindet man sich in der Hotellobby und wird per Video-Botschaft vom »Hoteldirektor« Thomas Müller-Bahlke, dem Chef der Franckeschen Stiftungen,...

  • 25.02.19
  • 112× gelesen
Feuilleton

Mehr Jugend bei Händel-Festspielen

Halle (epd) – Die Händel-Festspiele in Halle ziehen vermehrt jüngere Besucher an. Das ist eines der Ergebnisse einer Besucherbefragung der Stiftung Händel-Haus und der Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH, die in Halle vorgestellt wurde. Demnach waren im vergangenen Jahr zwar 68 Prozent der Besucher des Musikfestes älter als 50 Jahre. Jedoch habe sich der Anteil der Besucher im Alter zwischen 21 bis 50 Jahren im Vergleich zu 2016 um insgesamt rund elf Prozent erhöht, hieß es. Für die Umfrage...

  • 21.02.19
  • 11× gelesen
Kirche vor Ort

Eingesegnet: Lektoren unterstützen Pfarrer

Halle (red) – Eine Fortbildung zum Qualifizierten Lektor haben die Kirchenkreise Halle-Saalkreis und Merseburg erstmals gemeinsam angeboten. Elf Christen aus den Kirchenkreisen Halle-Saalkreis, Merseburg, Leipzig und Halberstadt haben die sechstägige Ausbildung absolviert. Davon sind drei Frauen und zwei Männer am Wochenende von Superintendent Hans-Jürgen Kant sowie vom Leiter der Ausbildung, Pfarrer Karsten Müller, in ihr Amt eingeführt worden. Gemeinsam mit den hauptamtlichen Mitarbeitern...

  • 21.02.19
  • 12× gelesen
Kirche vor Ort

Zum Tod von Propst i. R. Heinrich Hamel
Glaube und Wahrheit

Im  Alter von 78 Jahren ist Propst i. R. Heinrich Hamel am 28. 1. verstorben. Hamel kam 1940 als Sohn des bekennenden evangelischen Theologen und Studentenpfarrers Johannes Hamel in Halle zur Welt. Seine Kindheit und Schulzeit war geprägt vom Kampf der SED gegen die Konfirmation und die evangelische Jugendarbeit und der Haft seines Vaters 1952/53. Sein Konfirmationsspruch aus Psalm 86,11 war das Gebet, das ihn Zeit seines Lebens begleitete: In der Wahrheit zu bleiben und aus Glauben zu leben,...

  • 16.02.19
  • 281× gelesen
Kirche vor Ort Premium

Gesammelt: Leere Stifte machen Mädchen stark

Halle (red) – Zum Abschluss der deutschlandweiten Sammelaktion »Stifte machen Mädchen stark« hat das Diakoniewerk Halle mehr als 80 Kilogramm kaputte und leergeschriebene Stifte zur Unterstützung eines Hilfsprojekts für syrische Mädchen im Libanon gespendet. Der im Frühjahr 2018 durch den Weltgebetstag der Frauen initiierte Sammelaufruf hatte zum Ziel, durch das Recycling von Stiften knapp 200 geflüchteten Mädchen und auch einigen Jungen aus Syrien in einem Flüchtlingscamp im Libanon die...

  • 14.02.19
  • 19× gelesen
Feuilleton Premium

Expressionismus-Werke in Halle zu sehen

Halle (epd) – Das Kunstmuseum Moritzburg in Halle präsentiert bis zum 12. Mai Gemälde und Arbeiten auf Papier von Franz Marc, August Macke, Alexej von Jawlensky, Erich Heckel, Karl Schmidt-Rottluff und Emil Nolde. Die Werke gehören zur Sammlung Ziegler, die zu den bedeutendsten Privatsammlungen zur Kunst des Expressionismus und der klassischen Moderne in Deutschland zählt. Auch Werke der Bauhaus-Meister ­Lyonel Feininger, Paul Klee und Oskar Schlemmer sowie Einzelexponate von Max Beckmann, Karl...

  • 14.02.19
  • 8× gelesen
Kirche vor Ort

Steinhäuser kritisiert Linke-Fraktion

Magdeburg (red) – Oberkirchenrat Albrecht Steinhäuser, der Beauftragte der evangelischen Kirchen bei Landtag und Landesregierung in Sachsen-Anhalt, reagierte mit Befremden auf Äußerungen des Fraktionsvorsitzenden der Linken, Thomas Lippmann, zum Religionsunterricht. Lippmann hatte erklärt, dass in der Lehrerausbildung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Studienplätze im Fach Religion angeboten würden, obwohl es dafür kaum Bedarf gebe. »Sein Blick auf den Lehrermangel beim...

  • 11.02.19
  • 27× gelesen
Kirche vor Ort

Gut behütet dank der Kirchenzeitung

Konfirmanden der Halleschen Marktgemeinde haben kürzlich ein kleines Kunstwerk in der Kirche fertiggestellt. Aufgrund der umfangreichen Bauarbeiten musste das mittelalterliche Kruzifix eingehaust werden. Die Schutzhülle haben die Sieben- und Achtklässler gestaltet. Hilfreich waren als Kopfschutz vor Farbklecksen ausgelesene Exemplare von »Glaube + Heimat«. »Nun steht die Gestaltung im Raum, sie regt Menschen zum Fragen und zum Nachdenken an«, sagt Pfarrerin Simone Carstens-Kant. Trotz der...

  • 10.02.19
  • 11× gelesen
Kirche vor Ort Premium

Stiftskirche auf dem Petersberg: Neues Beleuchtungskonzept
Grabmale im rechten Licht

So hat man die Epitaphe von Konrad dem Großen, seiner Gattin, sechs weiteren historischen Persönlichkeiten sowie das Kenotaph von 1567 in der Stiftskirche auf dem Petersberg noch nie gesehen. Der Westteil der aus dem 12. Jahrhundert stammenden Basilika lag Jahrzehnte lang im Dunkeln. Nur mit der Taschenlampe konnte man diese Schätze sehen. »Nun ist die Zeit der dunklen Höhle vorbei«, sagt Pfarrerin Hanna Manser, Vorstandvorsitzende der kirchlichen Stiftung Petersberg. Seit sechs Jahren wird...

  • 07.02.19
  • 43× gelesen
Feuilleton
Der Hallenser Kirchenclown Leo bringt seit 20 Jahren Menschen zum Staunen, zum Nachdenken und – zum Lachen.

Kirchenclown Leo wird 20 und feiert

Halle (red) – Seit 20 Jahren verzaubert Kirchenclown Leo, alias Steffen Schulz aus Halle, mit seinen tiefgründigen Programmen große und kleine Zuschauer zwischen Nordsee und Alpen. Aus diesem Anlass lädt er am 2. Februar in seiner Heimatstadt zu einem Geburtstagsfest ein. Es beginnt um 16 Uhr in der Laurentiuskirche, Am Kirchtor 2, und steht in Anlehnung an Jesu Gleichnis vom großen Festmahl (Lukas 14) unter dem Motto »Köstlich – oder: Kommt, es ist alles bereit!«. Dabei wird Leo nicht allein...

  • 31.01.19
  • 47× gelesen
Feuilleton

Digitalisierung für Händel

Magdeburg (epd) – Der Komponist Georg Friedrich Händel (1685 bis1759) ist im Händel-Haus in Halle nun auch digital zu erleben. Am Donnerstag startete das »Händel-WLAN« und ein neuer barrierefreier Museums-Guide, der Gäste künftig durch die Ausstellungen führt, wie das Wirtschaftsministerium in Magdeburg mitteilte. Der Aufbau des kostenlos nutzbaren, schnellen Drahtlos-Internets wurde mit rund 51 000 Euro gefördert. Stiftungsdirektor Clemens Birnbaum sagte, mit dem »Händel-WLAN« sei es...

  • 31.01.19
  • 13× gelesen
Aktuelles Premium

Freitags für die Zukunft: Schüler streiken für den Klimaschutz

»Rettet die Pole – Raus aus der Kohle!« »Tempolimit jetzt!«, »Warum für eine zerstörte Zukunft lernen?«: Mit diesen und ähnlichen Slogans demonstrierten am vergangenen Freitag etwa 400 Schülerinnen und Schüler in Halle. Sie malten ihren Protest auch bunt auf das schwarze Granitpflaster des Marktplatzes, das sich an heißen Tagen extrem aufheizt: »Bäume her!« Die Demo stand unter dem Motto »Fridays For Future« (Freitags für die Zukunft): Dem Beispiel der 16-jährigen schwedischen Schülerin Greta...

  • 24.01.19
  • 199× gelesen
Blickpunkt
Außenansicht der Synagoge in Halle.

Antisemitismus in der DDR und die Folgen des Feindbildes Israel
»Verzwergung« des Völkermords

Mit dem Antisemitismus in der DDR hat es eine eigene Bewandtnis. Im vorliegenden Buch wird diese theoretisch und exemplarisch zu erfassen versucht. Dessen Grundthese ist: Antisemitismus »als offene Diskriminierung, gar als brachiale Gewalt und Verfolgung« gab es in der DDR nicht. Israel aber galt als Feindstaat, der Antizionismus war Teil der Staatsdoktrin und die antizionistische Propaganda war voller antisemitischer Stereotype. Fast abenteuerlich zu lesen sind zwei Beiträge zum Israelbild in...

  • 24.01.19
  • 296× gelesen
  •  2
Kirche vor Ort
Bibelwoche Begleitheft: Zum Bild des Dortmunder Malers Erich Krian hat Johannes Beer eine Meditation über Philipper 4,10-23 verfasst.

EKM-Bibelwochen zum Philipperbrief
Glück trotz Furcht

Freuet euch in dem Herrn allewege« – um den Apostel Paulus und seine Botschaft an die Philipper dreht sich in diesem Jahr die ökumenische Bibelwoche. Paulus’ Brief besticht durch seine Themenvielfalt: Verfolgung und Freude, Liebe und Gemeinschaft, christliche Gesinnung, Furcht und Vertrauen, Geben und Nehmen, irdisches Wirken und himmlische Heimat. Die Bibelwoche lädt zu einer Reise durch den Philipperbrief ein und zeigt eine sehr persönliche und emotionale Seite seines Verfassers. Der Apostel...

  • 24.01.19
  • 278× gelesen
Kirche vor Ort

Fachtag im Familienzentrum

Halle (red) – Das »faz halle – CVJM Familienzentrum« feiert am 1. Februar seinen 20. Geburtstag mit einem Fachtag. Unter dem Thema »Der Umgang macht’s – Sozialkompetenz in Familien stärken« sind sechs Workshops geplant. Sie richten sich an Fachkräfte aus Kindereinrichtungen, Vereinen und Behörden, aus Kirche und Gesellschaft. »In den ersten Jahren lag unser Fokus auf Familien mit Schulkindern, inzwischen haben wir fünf Angebote pro Woche für Eltern mit Kleinkindern«, so Reinhard Grohmann,...

  • 24.01.19
  • 5× gelesen
Service + Familie

Bewerbungen für Freiwilligendienst

Halle (red) – Der Friedenskreis Halle entsendet junge Menschen zwischen 18 und 28 Jahren ab dem Sommer 2019 in gemeinnützige Organisationen im Ausland, um die dortige Arbeit für ein Jahr zu unterstützen. Kosten entstehen für die Freiwilligen keine. Sie erhalten Unterkunft, Verpflegung und ein Taschengeld. Versicherung und Reisekosten sind ebenfalls abgedeckt. Bewerbungen mit Motivationsschreiben und Lebenslauf auf Englisch nimmt der Friedenskreis noch bis zum 31. Januar an: Mail...

  • 24.01.19
  • 12× gelesen
Kirche vor Ort Premium
Grüner Hahn: Das Landeskirchenamt in Erfurt hat seit 2017 das kirchliche Umweltsiegel für Umwelt-und Ressourcenschutz.

Recycling: Chemiker beklagt einseitige Klimadebatte und empfiehlt Pyrolyse
Alternative zum Müll-Export

Die Klimadebatte wird einseitig darüber geführt, weniger Kohlendioxid auszustoßen, kritisiert Bernhard Adler aus Halle. Der 77-jährige habilitierte Chemiker meint: Umweltschutz ist viel komplexer (siehe auch sein Leserbrief, Seite 10). Probleme seien auch die Vermüllung der Ozeane, die Vergiftung des Trinkwassers, das Insektensterben oder Feinstaub. Und es sei kein anonymer Dritter, kein Fabrikschornstein oder Dieselauspuff, der verantwortlich ist. »Nein, verantwortlich ist jeder einzelne«,...

  • 17.01.19
  • 74× gelesen
Kirche vor Ort

Anmeldeschluss für Studienreise

Halle (G+H) – Die Arbeitsgemeinschaft Halle-Umland der Deutsch-Israelischen Gesellschaft organisiert vom 7. bis 16. Juni eine Studienreise nach Israel, für die noch Plätze frei sind. Die Reise führt zu Sehenswürdigkeiten und bietet Vorträge und Seminare sowie vielfältige Begegnungen. Anmeldung: Telefon (03 45) 5 23 37 86 oder Mail <Haupt-Halle@t-online.de>

  • 17.01.19
  • 6× gelesen
Kirche vor Ort
Ohne Termin: Seelsorgegespräche oder Anfragen an das Pfarrbüro werden in der Domgemeinde Halle ganz unbürokratisch jeden Freitag entgegengenommen.

Seelsorge am Dom: Die Reformierte Gemeinde will Angebot ausweiten
Raum fürs Reden

Die drei Stufen zum Hauseingang nach oben. An der Tür das Schild mit den Sprechzeiten. So steht es an jeder Praxis, Anwaltskanzlei, beim Steuerberater und bisweilen auch beim Pfarrer. Einen Termin für ein Seelsorge-Gespräch während einer Sprechzeit zu vereinbaren, klingt jedoch sonderbar offiziell. Der Pfarrer hat doch bestimmt Wichtigeres zu tun: die Predigt schreiben, den Konfirmandenunterricht vorbereiten … Für viele Menschen scheint die Schwelle zu groß; auf der anderen Seite wünschen sich...

  • 10.01.19
  • 172× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.