Bibel

Beiträge zum Thema Bibel

Aktuelles

Neuerscheinung Basis Bibel
Brückenschlag zum Heute

Wie gehen Bibelübersetzer vor? Was macht die Arbeit so knifflig? Am 21. Januar erscheint die Komplettausgabe der "Basis Bibel", einer neuen Bibelübersetzung. Nicole Marten hat mit dem Generalsekretär der Deutschen Bibelgesellschaft (DBG), Christoph Rösel, gesprochen.  Wie kam es zu der Idee, eine neue Bibelübersetzung aufzulegen? Christoph Rösel: Die Pläne gehen zurück auf das Jahr 2003. Damals war das Jahr der Bibel. Die ursprüngliche Idee war, die "Gute Nachricht Bibel" mit zusätzlichen...

  • 18.01.21
  • 75× gelesen
Service + FamiliePremium
Eine Geschichte zum Fühlen: Laptop-Blick auf den Entwurf der Fühlbibel für blinde Kinder

Blindenseelsorge
Walhaut unter der Fingerkuppe

Ein Fühlbuch soll blinden Kindern die biblische Geschichte von Jona vermitteln. Die Herstellung ist aufwendig. Von Karen Miether Andreas Chrzanowski streicht über die Seite in einem Ringbuch. Das Ungeheuer "Grüffelo" aus dem Kinderbuchklassiker ist zu sehen, aber auch zu ertasten. Wie kleine Plastikwülste heben sich die Eckzähne hervor. Sie sind glatt, ganz anders als die Tatzen aus rauem Schleifpapier, an denen die Fingerkuppe kurz hängen bleibt. "Blinde Kinder erfassen ihre Umwelt vornehmlich...

  • 15.01.21
  • 13× gelesen
Aktuelles
Seite 1 der Ausgabe 3 zum 2. Sonntag nach Epiphanias – 17. Januar 2021

Freitag, vor eins...
Unsere Seite 1 - Die Kraft der Einsiedelei

Ein Tintenfass habe ich noch nicht geworfen, im Streit mit dem Teufel. Aber Fischstäbchen habe ich neulich an die Wand geknallt, als meine Tochter wiederholt meckerte, das Essen schmecke nicht, „eklig!“ sei das und überhaupt habe es das doch erst neulich gegeben, das hänge ihr zum Halse raus. Durch den beherzten Wurf des verschmähten Essens habe ich die Dämonen aus meiner Brust gelassen und konnte wieder durchatmen. Im Home-Office, Home-Kindergarten, Home-Restaurant, Home-Home fühle ich mich...

  • 15.01.21
  • 75× gelesen
  • 1
BlickpunktPremium

Bibelübersetzung
Alles nur ein Missverständnis?

Heißt es denn nun „Jungfrau“ oder „junge Frau“? Geht ein Kamel durchs Nadelöhr oder ist in der ­Bibel eher von einem Schiffs­tau die Rede? Der Theologieprofessor Thomas Hieke geht einigen Missverständnissen auf den Grund. Von Nicole Marten  Es gibt kaum noch Übersetzungsfehler in der Bibel“, sagt Thomas Hieke. Ein Grund: „Die heutigen Übersetzungen sind nicht mehr die Leistung eines Einzelnen, der – bei aller Genialität – auch Fehler machen kann“, sagt der Professor für Altes Testament an der...

  • 15.01.21
  • 30× gelesen
Service + FamiliePremium
Theologe Ulrich Schwab

Religiöse Erziehung
Gott oder He-Man: Wie Eltern und Kinder über den Glauben reden

Wie wichtig ist religiöse Erziehung heute? Und wer kümmert sich darum? Theologieprofessor Ulrich Schwab von der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität sprach mit Pia Jaeger über den Wandel in der Weitergabe von Glauben. Wie funktioniert die Weitergabe von Glauben? Ulrich Schwab: Eine Traditionslinie besagt, Erwachsene lehren die Inhalte – und dann glauben Kinder automatisch. Man dachte früher, wenn alle das gleiche Buch auswendig lernen, vermittelt sich auch der Glaube auf die gleiche Weise....

  • 09.01.21
  • 9× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 2 vom 10. Januar 2021
3 Bilder

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - O lingua mia

12.000. In Worten: zwölftausend. So viele Personen- und Berufsbezeichnungen will der Duden-Verlag in seinem  Online-Wörterbuch im Laufe des Jahres gendern. Wow, nicht gerade wenig. Aber hey, irgendwer muss das Internet ja vollschreiben - oder etwa nicht? Die Bibelgesellschaft verfolgt mit ihrem sprachlichen Mammutprojekt einen anderen Ansatz.  Im Online-Duden soll es künftig statt eines Wortartikels zwei geben - einen für die männliche und einen für die weibliche Form bestimmter Worte. Ein...

  • 08.01.21
  • 128× gelesen
  • 1
Aktuelles
In der Bibel finden sich weit über hundert Belegstellen für die Barmherzigkeit Gottes.

Ratschläge für ein gutes Leben
Barmherzigkeit in der Bibel

Seid doch mal barmherzig!“ Ob dieser Aufruf im Alltag dazu beitragen kann, Kindern die Jahreslosung nahezubringen? Eine Erzieherin in einer diakonischen Kindereinrichtung macht sich Gedanken, wie sie ihren Schützlingen plausibel vermitteln kann, was es heißt, barmherzig zu sein. Vielleicht, meint sie, sei es eine Möglichkeit, gelegentlich beim Spielen oder Tisch abräumen einen Impuls zu setzen und die Kleinen aufzufordern: Sei doch mal barmherzig! Barmherzigkeit, barmherzig zu sein, sind...

  • 01.01.21
  • 69× gelesen
Aktuelles

Gute Politik ist barmherzig

Jahreslosung: Der Bibelvers "Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist" begleitet uns durch das neue Jahr. Eine sanftmütige Aufforderung. Aber wie viel Barmherzigkeit verträgt die Realpolitik? Von Uwe Heimowski Unser Herz ist weit, doch unsere Möglichkeiten sind endlich.“ Bundespräsident Joachim Gauck sprach diesen Satz. Im September 2015. Auf dem Höhepunkt der „Flüchtlingswelle“, die alleine in Deutschland fast eine Million Menschen aus Syrien, Afghanistan oder dem südlichen Afrika...

  • 01.01.21
  • 255× gelesen
  • 6
Feuilleton
Lutherdenkmal in Worms: Der Reformator mit der Hand auf der Bibel. Links sein Landesherr Friedrich der Weise

Jubiläum: Ausstellungen In Worms und Eisenach
Vor 500 Jahren wurde es für Luther eng

Nachdem Martin Luther im Dezember 1520 den ihm zugestellten Druck der päpstlichen Bann-androhungsbulle vor den Toren Wittenbergs den Flammen übergeben hatte, verbannte ihn Papst Leo X. mit der auf den 3. Januar 1521 datierten Bulle "Decet Romanum Pontificem" aus der Gemeinschaft der Gläubigen. In Rom nahm man an, der Fall Luther sei damit für die Kirche erledigt. Denn bisher folgte auf den Kirchenbann zwangsläufig die Reichsacht. War die verkündet, konnte jeder den für fried- und rechtlos...

  • 17.12.20
  • 10× gelesen
Glaube und AlltagPremium
Hoch die Bibeln: "Die zwei Bücher, von denen Du Dir wünschst, Donald Trump hätte sie gelesen", schrieb Christian Nürnberger zu seiner Collage auf Facebook. In seinem neusten Buch "Keine Bibel" erzählt er biblische Geschichten nach – für jeden verständlich.

Interview
Weltliteratur und Glaubensbuch

Die Heilige Schrift komplett zu lesen, schaffen die wenigsten. Der Journalist und Buchautor Christian Nürnberger hat die wichtigsten Geschichten in "Keine Bibel" nacherzählt und theologisch interpretiert. Darüber sprach Anke von Legat mit ihm. Ganz grundsätzlich: Was ist die Bibel für Sie persönlich? Glaubensbuch, Kulturgut, Forschungsgegenstand …? Christian Nürnberger: Sie ist für mich beides: das zentrale Buch unserer Kultur – und ein Glaubensbuch. Ich lese sie allerdings kritisch, also nicht...

  • 05.11.20
  • 47× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Von der Lutherbibel bis zur Guten Nachricht: Die Vielfalt deutschsprachiger Bibel-Über-setzungen ist groß.

Jena
Die Mitmach-Bibel

In Luthers Sinne dem Volk "aufs Maul schauen“ möchte der Arbeitskreis Evangelische Allianz, dem Bernhard Bergen vom Christlichen Zentrum und Johannes Schleußner vom Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreis Jena angehören, mit einer Sonderedition der Basis-Bibel für Jena. Von Constanze Alt Die Basis-Bibel per se ist eine von der Deutschen Bibelgesellschaft verantwortete Bibelübersetzung, die die biblischen Texte in einer klaren, prägnanten Sprache wiedergibt und sie damit insgesamt besser...

  • Jena
  • 04.11.20
  • 14× gelesen
Aktuelles

Bibelgeschichten aus Plastik: Mit Playmobil durch das Buch Genesis

Der Literaturwissenschaftler Michael Sommer will die Geschichten der Bibel auf Youtube nacherzählen. Die Darsteller sind dabei Playmobilfiguren. 66 Videos sollen entstehen, teilte das Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP) mit. Sommer ist für seinen Youtube-Kanal «Sommers Weltliteratur to go» bekannt, auf dem er Klassiker der Literatur mit Playmobilfiguren als Kurzversion nachspielt. Beliebt sind die Videos vor allem bei Schülern. Der Dramaturg erhielt 2018 dafür den Grimme...

  • 18.10.20
  • 110× gelesen
Glaube und AlltagPremium
Bibelfest: Jörg Gintrowski und Christoph Rymatzki

Lutherjahr 2021
Hauskreise am Jenaer Lutherhaus entdecken die Bibel neu

Im kommenden Jahr wird es 500 Jahre her sein, dass Martin Luther unter dem Namen Junker Jörg das Neue Testament auf der Wartburg in ein allgemein verständliches Deutsch übersetzt hatte. In Vorbereitung auf das Lutherjahr 2021 läuft gegenwärtig im Jenaer Lutherhaus das Jahresprojekt „Die Bibel entdecken“. Von Constanze Alt Bereits seit den neunziger Jahren gehöre es zum Konzept des Lutherhauses, nicht nur Gottesdienste und Seelsorge anzubieten, erklären die beiden Pfarrer Christoph Rymatzki und...

  • Jena
  • 09.10.20
  • 29× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche
40 Millionen

...Bibeln sind 2019 weltweit verbreitet worden. Nach Angaben der Deutschen Bibelgesellschaft ist dies ein Rekordergebnis. Insgesamt konnte der Weltverband der Bibelgesellschaften in den vergangenen fünf Jahren 1,8 Milliarden biblische Schriften in Umlauf bringen.

  • 16.08.20
  • 19× gelesen
Feuilleton

Kurze Sätze, klare Sprache: Die "BasisBibel"

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) hat die Anfang nächsten Jahres erscheinende «BasisBibel» für die kirchliche Arbeit empfohlen. Die neue Übersetzung mit Altem und Neuem Testament sei in Ergänzung zur Lutherbibel vor allem für Kinder und Jugendliche sowie für die «Erstbegegnung mit der Bibel» geeignet. Die «BasisBibel» soll am 21. Januar 2021 gedruckt und digital erscheinen. Das Neue Testament der «BasisBibel» ist seit 2010 im Handel. Seit 2012 liegen auch die Psalmen in der neuen...

  • 01.08.20
  • 38× gelesen
Blickpunkt

Aufgelesen
Bibel: schlechtes Omen, schlechtes Gewissen

Wingst (epd) – Ende einer spektakulären Raub-Geschichte: Nach längeren kriminaltechnischen Untersuchungen hat die niedersächsische Polizei am 13. Juli eine wertvolle historische Bugenhagen-Bibel zurückgegeben. Sie war 2014 bei einem Einbruch in das Büro der evangelischen Kirchengemeinde Cadenberge bei Cuxhaven gestohlen worden. Die Bibel sei von einem Mann aus dem Rockermilieu der Hells Angels zurückgegeben worden, weil der Diebstahl von der Szene als schlechtes Omen gesehen worden sei, sagte...

  • 15.07.20
  • 57× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 26 vom 28. Juni 2020

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Erinnerung an B.

JJ 1. Sagt Ihnen das noch was?  Nein? Unter dieser kryptischen Kennung wurde der wohl berühmteste tierische Grenzgänger zwischen Österreich und Deutschland offiziell geführt: Bruno. Auch bekannt als Problembär Bruno. Heute auf den Tag vor 14 Jahren fand die Landpartie des Braunbären im oberbayerischen Spitzingsee-Gebiet ein jähes Ende.  A geh, Bruno, es hätte nicht im Museum enden müssen! Ruhig und unerschütterlich, ein "Heiler", so sehen den Bären die Naturvölker Nordamerikas. In den Märchen...

  • 26.06.20
  • 82× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Von Genesis bis Offenbarung: Noch bis zum 23. Juni wird täglich in der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Gera aus der Bibel gelesen. Ideengeber, Pastor Andreas Erben (l.), freut sich über Vorleser wie Hannelore Hauschild (r.) und Probst i. R. Hans Mikosch.

Bibelmarathon in Gera
"Hoffnungsmaschine" läuft

"Die Idee ist einfach. Wir lesen die Bibel, vom ersten Vers aus dem Buch Genesis bis zum letzten Vers aus der Offenbarung des Johannes", sagt Pastor Andreas Erben von der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Gera. Er hat diesen Bibelmarathon gestartet. Von Wolfgang Hesse  "Wir leben gerade in einem Epochenwechsel, vergleichbar mit der Friedlichen Revolution im Jahre 1989. Jetzt und nach der Pandemie ist die Welt eine andere. Die Kultur, in der wir leben, verändert sich rapide", erklärt...

  • 20.06.20
  • 116× gelesen
Aktuelles

Aufgelesen
"Alexa, lies mir aus der Bibel vor“

Wetzlar (red) – „Alexa, öffne meine Bibel und lies Johannes 3 Vers 16 in Neue Genfer Übersetzung“ – so können sich Nutzer des BibleServer ab sofort mit dem Sprachassistenten Alexa Bibeltexte vorlesen lassen. Voraussetzung dafür ist die Installation einer soganannten "Alexa Skill" für den Amazon-Sprachassistenten. Alexa Skills sind sprachaktivierte Apps, die ein Alexa-fähiges Gerät um zusätzliche Funktionen ergänzen. Der kostenlose "BibleServer Skill" ermöglicht es, auf einem entsprechenden...

  • 18.06.20
  • 376× gelesen
  • 1
Eine WeltPremium
Von der Stasi als "Vorfall" registriert: Eines der privaten Treffen von Friedhelm Schülke (2. v. r.) im Mai 1987 in Karaganda – mit Johann Dirksen (r.), seiner Frau Lena (l.), Anita Ens und den Kindern beider Familien. Mit Familie Dirksen hält Schülke bis heute Kontakt.
2 Bilder

Im Visier der Stasi
Schmuggler im Auftrag des Herrn

Friedhelm Schülke aus der Hansestadt Anklam hat seit 1980 zahlreiche christliche Familien in der ehemaligen Sowjetunion mit religiöser Literatur versorgt. Auch wenn das offiziell nicht verboten war, wurde er von Staat und Staatssicherheit mit Argusaugen beobachtet. Von Frank Wilhelm Die Dankesworte klingen überschwänglich: „Teurer, im Herrn geliebter Freund. Für uns war es so wunderbar, wie der Herr uns eine so ganz neue Verbundenheit schenkt. Es wurde sogleich der Atlas genommen und ›Anklam‹...

  • 18.06.20
  • 197× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Die Initiatorin: Pastorin Angelika Hundertmark suchte eine Möglichkeit, wie die Gemeinde auch ohne Gottesdienste verbunden bleiben kann. Eine geistliche Übung war es noch dazu. Die Beteiligten setzten sich intensiv mit dem Evangelium auseinander, erzählt sie.
2 Bilder

Handgemacht
Füreinander geschrieben

Mitten in der Corona-Pandemie gestalteten südthüringer Christen ihre eigene Bibel. Die 21 Kapitel des Johannesevangeliums sind fertig und bereits am Pfingstsonntag das erste Mal zum Einsatz gekommen. Von Susann Eberlein Nicht nur vor dem Bildschirm hängen, nicht nur im Internet surfen, sondern selbst aktiv werden: Dieser Gedanke steckt hinter dem Bibel-Projekt, zu dem die Pastorin von Bad Liebenstein (Kirchenkreis Bad Salzungen-Dermbach), Angelika Hundertmark, in der Osterzeit – und damit...

  • 12.06.20
  • 199× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Im Grünen fühlt Ruth Bredenbeck sich wohl. Im Juni 2010 eröffnete sie die Gartenakademie und vermittelt seitdem Tipps und Tricks rund um den Garten. Auch der Bibelpflanzenpfad im Egapark gehört zu ihren Ideen.

Buga 2021
Kirche muss Stellung beziehen

Gartenliebe: Für Ruth Bredenbeck aus Erfurt klingt dieses Halbjahr mit zwei Jubiläen aus. Im Juni wird sie 60 – und die von ihr begründete Thüringer Gartenakademie zehn Jahre alt. Iris Pelny sprach mit ihr im Brühler Garten über die Naturwissenschaften – und den Glauben. Sie haben einmal gesagt: Dass in der Kirche Wert auf Kunst und Musik gelegt wird, sei zweifellos wichtig. Aber ein Garten habe noch mal eine eigene Aussagekraft … Ruth Bredenbeck: Die Bibel ist voller Gartenerzählungen, vom...

  • 06.06.20
  • 103× gelesen
Aktuelles
Seite 1 von G+H vom  7. Juni 2020 (Trinitatis)

Freitag, vor eins...
Unsere Seite 1 - Haltet die Bibel hoch

Immer wieder ist die Rede davon, dass es sie überall gibt - in der Familie, unter Freunden, im Bekannten- und Kollegenkreis. Personen, die menschenverachtende Äußerungen und Handlungen gutheißen, die Andersfarbige und Flüchtlinge „Pack“ nennen, amerikanische Verhältnisse bezüglich der Waffennutzung und der Rolle der Polizei herbeisehnen, die einfach jeden „abknallen“ würden, der ihnen warum auch immer nicht passt. Ja, auch ich habe solche Menschen in meiner Familie, unter meinen...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 05.06.20
  • 109× gelesen
Eine WeltPremium
Dem Rotstift zum Opfer gefallen: In gut 60 Passagen wurde das Wort "Israel" in der dänischen Bibelübersetzung ersetzt.
2 Bilder

Ärger um Streichungen

Für Aufsehen sorgt eine neue dänische Bibelausgabe: In der „Bibel 2020“ haben die Übersetzer das Wort „Israel“ im Neuen Testament fast durch-gehend durch „das jüdische Volk“ oder „die Juden“ ersetzt. Von Benjamin Lassiwe Die von der dänischen Bibelgesellschaft herausgegebene Ausgabe ist eine Mischung aus Volksbibel und Bibel in gerechter Sprache – nach Angaben der Herausgeber handelt es sich bei ihr um eine Übersetzung, die in die dänische Alltagssprache vorgenommen wurde. Von Königin Margrethe...

  • 28.05.20
  • 33× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.