Eine Welt

Beiträge zur Rubrik Eine Welt

 Premium
Jasmin Issakiraja vor einem Plakat mit dem Bild August Hermann Franckes.

Halle – Indien und zurück: Mission ist keine Einbahnstraße

Von Claudia Crodel Mehrere Tausend deutsche Jugendliche entscheiden sich jährlich im Rahmen von verschiedenen Programmen für einen einjährigen Freiwilligendienst im Ausland. Doch das ist durchaus keine Einbahnstraße. Ein Beispiel für die andere Richtung ist die Inderin Jasmin Issakiraja. Sie absolviert einen Freiwilligendienst in Halle. »Die Geschichte unserer Kirche in Indien fängt in Deutschland an. Das interessiert mich sehr. Deshalb habe ich nach einer Möglichkeit gesucht, nach...

  • 09.03.19
  • 26× gelesen

Österreich: Weiter Streit um den Karfreitag

Wien (red) – In Österreich soll nunmehr jeder Arbeitnehmer das Recht auf einen persönlichen Feiertag seiner Wahl bekommen. Hintergrund ist der Streit um den Karfreitag: Der galt in der Alpenrepublik bisher nur für Protestanten und Altkatholiken als gesetzlicher Feiertag. Doch ein Bürger klagte dagegen und der Europäische Gerichtshof urteilte im Januar, dass diese Regelung diskriminierend sei. Als Lösung hatte die Regierung zunächst einen halben Feiertag für alle vorgeschlagen. Nach Protesten...

  • 07.03.19
  • 12× gelesen
 Premium
Der Brexit als politischer Selbstmord: So sahen es vor einem Jahr bereits die »Närinnen und Narrhalesen« des traditionellen Rosenmontagszuges in Düsseldorf.

Mitten in einer vergifteten Debatte

Es rückt näher: Das Ausstiegsdatum der Briten aus der Europäischen Union ist für den 29. März vorgesehen. Noch wird verhandelt. Welche Rolle spielt die Anglikanische Kirche und deren Kirchenvolk dabei? Eine Londoner Pfarrerin kommentiert den Brexit-Prozess aus persönlicher Sicht. Von Alison Joyce Eine Freundin von mir ist Pfarrerin in einer sozial schwachen Gegend in London, die von beträchtlicher wirtschaftlicher Benachteiligung geprägt ist. Die meisten Mitglieder ihrer Gemeinde sind für...

  • 03.03.19
  • 26× gelesen
 Premium
Das Signet der evangelikalen »Mee Too«-Kampagne

USA: Baptisten vor einem moralischen Scherbenhaufen

Von Konrad Ege Die größte protestantische Kirche der USA steht vor dem Scherbenhaufen ihres eigenen Verfehlens. Die Tageszeitungen »Houston Chronicle« und »San Antonio Express-News« haben Mitte Februar Hunderte von Vorwürfen des sexuellen Missbrauchs gegen Pastoren und ehrenamtliche Mitarbeiter des »Südlichen Baptistenbundes« publik gemacht. Sogar eine Online-Datenbank über die Täter wurde von den Zeitungen angelegt. Der Präsident der rund 15 Millionen Mitglieder zählenden »Southern Baptist...

  • 02.03.19
  • 40× gelesen

Anwalt von Asia Bibi: »Ich bereue nichts«

Lahore (idea) – »Mein Leben ist zwar zerstört, aber ich habe niemals bereut, Asia Bibi verteidigt zu haben.« Das sagte der muslimische Anwalt der freigesprochenen pakistanischen Christin, Saif-ul-Malook, gegenüber dem katholischen Hilfswerk »Kirche in Not«. »Wenn jemand meine Hilfe braucht, gebe ich meine juristische Unterstützung. Egal, welchem Glauben die Person angehört.« Ul-Malook war nach dem ersten Freispruch seiner Mandantin wegen Morddrohungen in die Niederlande geflohen und für die...

  • 01.03.19
  • 25× gelesen
Der neue Asterix-Comic im obersächsischen Dialekt

Sgladschdglei, abor gee Beifall!

Berlin (red) – Das wurde aber auch Zeit: Schon in sechs Asterix-Heften wird hessisch gebabbelt. Doch mit »Sgladschdglei« erscheint am 7. März endlich der dritte Band mit den Geschichten der rauflustigen Gallier »uff säggssch«. Der Entertainer, Schauspieler, Hörspielsprecher und waschechte Sachse Thomas Nicolai übertrug dafür den dritten Asterix-Band »Asterix als Gladiator« in seinen Parade-Dialekt.

  • 28.02.19
  • 32× gelesen

Rumänien: Pfarrer zu Unrecht verurteilt

Straßburg (epd) – Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hat zwei evangelischen Pfarrern Recht gegeben, die trotz Entlassung durch ihre Kirchen weiter als Geistliche gewirkt hatten und dafür zu Geld- und Gefängnisstrafen verurteilt worden waren. Die Verurteilungen durch die rumänische Justiz verletzten die Religionsfreiheit, erklärte der EGMR in Straßburg. (AZ: 28617/13 und 50919/13) Der eine Fall betraf eine evangelisch-lutherische und der andere eine reformierte Gemeinde in...

  • 28.02.19
  • 18× gelesen
 Premium

Wir versuchen, die Menschen zu erziehen

Rom: An diesem Marktstand kann man nichts kaufen, sondern etwas verkaufen: seinen Müll. Eine Römerin hat aus der ewigen Entsorgungskrise der Stadt eine Geschäftsidee gemacht. Von Bettina Gabbe Große Kisten voller bunter Paprika und gelber Mandarinen: Der Trionfale-Lebensmittelmarkt hinter dem Vatikan ist beliebt bei den Römern. Am Stand Nummer 95 stehen die Kunden selbst an Wochentagen Schlange, warten geduldig, bis Silvia Cavaniglia die Ware wiegt. Allerdings verkauft Cavaniglia...

  • 25.02.19
  • 7× gelesen

Fast jedes fünfte Kind lebt im Krieg

Berlin (epd) – Weltweit wächst Schätzungen zufolge fast jedes fünfte Kind in einem Konfliktgebiet auf. Im Jahr 2017 lebten rund 420 Millionen Kinder in Kriegen und Konflikten, wie aus einem Bericht der Kinderrechtsorganisation »Save the Children« hervorgeht, der in Berlin vorgestellt wurde. Anfang der 90er-Jahre seien es noch 200 Millionen gewesen. Die zehn gefährlichsten Länder für Kinder sind den Angaben zufolge Afghanistan, der Jemen, der Südsudan, die Zentralafrikanische Republik, die...

  • 24.02.19
  • 11× gelesen

Lew Kopelew Preis für »Lifeline«

Köln (epd) – Der diesjährige Lew Kopelew Preis für Frieden und Menschenrechte geht an die Dresdner Seenotrettungsorganisation »Mission Lifeline« mit Kapitän Claus-Peter Reisch. Damit werde das humanitäre Anliegen der Initiative geehrt, erklärte das Lew Kopelew Forum in Köln. Der undotierte Preis wird am 7. April in Köln verliehen. Die Fest­rede hält den Angaben nach der luxemburgische Außenminister Jean Asselborn. Die Auszeichnung wird seit 2001 jährlich vergeben. Die Preisträger hätten »im...

  • 24.02.19
  • 26× gelesen
  •  1
Strandgut: Freiwillige sieben in Anwesenheit von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Santa Cruz den Sand am Strand, um Plastikteilchen herauszufischen.

Der Präsident, das Paradies und das Plastik

Ganz ohne Plastik geht es auch auf den Galapagos-Inseln nicht. Ein Mädchen am Strand der Insel Santa Cruz spült im Meer den vielen Sand von ihren Kunststoff-Sandalen. Der Lutscher im Mund eines Jungen hat einen Plastik-Stiel. Aber die Inseln bemühen sich um Verzicht. Tüten aus Kunststoff sind verboten. In einem deutschen Regierungsflieger wird an Plastik bislang eher nicht gespart. Jedes Essensschälchen ist hygienisch in Frischhaltefolie gewickelt, jedes Besteck vor neuer Benutzung neu...

  • 21.02.19
  • 25× gelesen

Ein Land im Aufbruch

Weltgebetstag: In diesem Jahr stammt die Liturgie von Frauen aus Slowenien, einem der Nachfolgestaaten des zerfal­lenen Jugoslawien. Ein Besuch bei Christinnen in dem Balkanland, das sich schon immer mehr zu Mitteleuropa zählte. Von Susanne Borée Vera Lamut knetet einen Teig nach slowenischem Rezept. Die Slowenin hat dabei den Weltgebetstag am 1. März 2019 fest im Blick. »Ich bekomme eine Gänsehaut, wenn ich daran denke, dass sich bald Frauen weltweit mit Slowenien beschäftigen«, so Vera...

  • 15.02.19
  • 31× gelesen
 Premium

Neue Ungewissheit im Fall Asia Bibi

Frankfurt a. M. (epd) – Die vom Vorwurf der Blasphemie freigesprochene Christin Asia Bibi hat Pakistan anscheinend immer noch nicht verlassen. Das katholische Hilfswerk »Kirche in Not« teilte mit, seinen Informationen zufolge habe sie noch nicht ausreisen können. Zuvor hieß es, dass sie zusammen mit ihrem Mann nach Kanada geflogen sei, wo bereits die beiden Töchter leben. Asia Bibi saß mehr als neun Jahre lang wegen angeblicher Gotteslästerung in einer Todeszelle. Die Katholikin war Ende Januar...

  • 14.02.19
  • 16× gelesen
 Premium

Gustav-Adolf-Werk unterstützt Frauen

Leipzig (epd) – Die Arbeitsgemeinschaft Frauenarbeit des Gustav-Adolf-Werks widmet ihr Jahresprojekt Frauen und Indigenen in Argentinien und Uruguay. Unterstützen will man unter anderem Beratungsstellen für Frauen in den Armenvierteln der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires, wie das Hilfswerk in Leipzig mitteilte. Ebenfalls in Argentinien will sich das Werk für eine zweisprachige Schule in der nördlichen Provinz Misiones und für eine Frauenkonferenz einsetzen. In Uruguay sei geplant, sich...

  • 14.02.19
  • 10× gelesen
 Premium

Für mehr Vielfalt an der Ampel

Saarbrücken (epd) – Die FDP setzt sich dafür ein, an Fußgängerampeln auch andere Symbole als die üblichen roten und grünen Figuren zuzulassen. Regionale Besonderheiten als Ampelsymbole könnten das Heimatgefühl vieler Menschen stärken, sagte der FDP-Bundestagsabgeordnete Benjamin Strasser der »Saarbrücker Zeitung«. So könne man im Ruhrgebiet einen Bergbau-Kumpel nehmen. »Es müssen nicht nur Männchen sein.« Für die Region Schwaben etwa schlägt Strasser die Zeichentrickfiguren »Äffle und Pferdle«...

  • 14.02.19
  • 8× gelesen
 Premium

Gegen alle Widrigkeiten: 40 000 Lutheraner beim nigerianischen Kirchentag

Von Marc Engelhardt Ihr spärliches Hab und Gut hat Pasca Joseph neben der Bastmatte verstreut, auf der sie die nächsten Nächte schlafen wird. »Wir sind den ganzen Tag unterwegs gewesen, um hierher zu kommen«, sagt die 65-Jährige mit einem strahlenden Lächeln. »Und jetzt sind wir einfach nur glücklich.« Die Frauen, die neben Pasca unter dem Schatten einer Stoffplane sitzen, nicken. Sie sind angekommen: Auf dem wahrscheinlich ältesten Kirchentag Afrikas, zu dem die Lutherische Kirche Christi...

  • 14.02.19
  • 10× gelesen
 Premium
Gemeinsame Feldarbeit: Jugendliche aus dem thüringischen Mühlhausen und aus Tansania legten gemeinsam eine Baumschule im Diakoniezentrum Tandala im Süden Tansanias an.

Kulturaustausch mit Hacke

In Tansania gibt es ein Sprichwort: »Am ersten Tag bekommen die Gäste Kartoffeln und Fleisch, am zweiten Tag Reis und Gemüse und am dritten Tag bekommen sie die Hacke in die Hand.« Jugendliche aus Thüringen erlebten es genau so. Von Micha Hofmann Schon viele Jahre besteht ein persönlicher Kontakt nach Tansania und besonders zum Diakoniezentrum in Tandala im Süden des Landes. 2016 haben wir es dann bei einem Besuch in Tansania endlich verbindlich gemacht: einen Jugendaustausch. 2017...

  • 07.02.19
  • 24× gelesen
 Premium

Pakistan: Oberstes Gericht spricht Asia Bibi endgültig frei

Die ursprünglich zum Tode verurteilte Christin Asia Bibi ist nun endgültig frei: Der Oberste Gerichtshof in Islamabad hat den Freispruch von Ende Oktober in der vergangenen Woche bestätigt. »Der Berufungsantrag ist abgelehnt«, sagte der Vorsitzende Richter Asif Saeed Khosa bei der Verkündung der Entscheidung. Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International erklärte, Asia Bibi werde das Land nun hoffentlich verlassen dürfen. Der Freispruch in erster Instanz hatte in ganz Pakistan Proteste...

  • 07.02.19
  • 25× gelesen
 Premium

Nicht dem Frieden nachgejagt

Zagreb (red) – Seine Jagdleidenschaft wurde ihm jetzt zum Verhängnis: Bei einem Ausflug mit der Flinte jagte der kroatische Bischof Vjekoslav Hujak nicht wie in der Jahreslosung angegeben dem Frieden nach, sondern einem Keiler. Den verfehlte sein Schuss allerdings und traf dafür einen Mitjäger in den Oberschenkel. Wie das Internetportal »katholisch.de« berichtete, werde gegen den Bischof nun ein Strafverfahren eingeleitet. Der Bischof drückte sein »tiefes Bedauern« über den Jagdunfall aus und...

  • 07.02.19
  • 11× gelesen
 Premium

Pfarrer: Brexit erfordert mehr Kooperation

London (epd) – Der Pfarrer der deutschsprachigen evangelischen Auslandsgemeinden in London-Ost, Bernd Rapp, hat an die Kirchen in Großbritannien und Deutschland mit Blick auf den geplanten Brexit appelliert, ihre Partnerschaften zu vertiefen. »Wir müssen verstärkt aufeinander zugehen und den Austausch der Menschen fördern«, sagte der Theologe. Rapp arbeitet seit 2016 im Pfarramt London-Ost der Evangelischen Synode deutscher Sprache in Großbritannien. Deren drei Kirchengemeinden zählen rund 300...

  • 07.02.19
  • 12× gelesen
 Premium

Kirchenasyl mit Dauergottesdienst

Den Haag (red) – Ein dreimonatiges Kirchenasyl in Verbindung mit einem ebensolangen »Dauergottesdienst« hat in den Niederlanden zur Aufenthaltsgenehmigung für eine armenische Familie geführt. Wie die Ökumenische Bundesarbeitsgemeinschaft Asyl in der Kirche mitteilt, war die seit neun Jahren in den Niederlanden lebende Familie Tamrazyan von der Abschiebung bedroht. Die protestantische Bethel-Gemeinde in Den Haag nahm die Familie auf und organisierte einen Marathongottesdienst. Aus den ganzen...

  • 07.02.19
  • 21× gelesen
 Premium
Christian Wulff und Metropolit Augoustinos im Berliner Dom

Metropolit Augoustinos sei ein »vorbildlicher Diplomat der Ökumene« meint Christian Wulff
Das Gesicht der Orthodoxie in Deutschland

Seine Titel sind vielfältig: Der 80-jährige griechisch-orthodoxe Theologe Augoustinos Lambadarkis ist seit 1972 Vikarbischof und seit 1980 Metropolit der griechisch-orthodoxen Metropolie für Deutschland sowie Exarch des Ökumenischen Patriarchats von Konstantinopel für Zentraleuropa. Und er ist zugleich der dienstälteste Bischof im Land und zudem seit Jahrzehnten in der Ökumene engagiert. Für die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) war das ein Anlass, den gebürtigen...

  • 31.01.19
  • 32× gelesen
 Premium

Die Gemeinden in Deutschland bleiben eng verflochten

Die Gründung der eigenständigen Orthodoxen Kirche in der Ukraine hat Auswirkungen bis nach Deutschland. Harald Krille befragte dazu Augoustinos Lambardakis, Metropolit der griechisch-orthodoxen Metropolie von Deutschland, Exarch von Zentraleuropa des Ökumenischen Patriarchats von Konstantinopel und zugleich Vorsitzender der Orthodoxen Bischofskonferenz in Deutschland. Welche Auswirkungen hat der Beschluss der ROK bezüglich des Aussetzens der Kirchengemeinschaft mit dem Ökumenischen...

  • 31.01.19
  • 22× gelesen

Im Test: Digitales Kollektenkörbchen

Duisburg (red) – In der Salvatorkirche in Duisburg ist das Spenden im Gottesdienst nunmehr digital möglich. Dabei kommt ein elektronischer Kollektenkorb zum Einsatz. Der Spender wählt den Wunschbetrag per Klick aus und hält seine Bank- oder Kreditkarte vor das Gerät. Eine Pin-Eingabe ist nicht erforderlich, so dass der Prozess schnell abläuft. Die Spende wird anschließend auf dem Kontoauszug des Spenders dokumentiert und kann bei der Steuererklärung angegeben werden. Der Einsatz des digitalen...

  • 31.01.19
  • 14× gelesen

Beiträge zu Eine Welt aus