Vortrag

Beiträge zum Thema Vortrag

Blickpunkt

„Was tun, wenn Krieg ist?"
Thesen zu einer feministischen Außenpolitik mit Dr. Antje Schrupp

Der brutale Angriffskrieg gegen die Ukraine hat neben dem Schrecken und Entsetzen auch eine neue Diskussion über Aufrüstung und die Notwendigkeit der Abschreckung ausgelöst. Unstrittig für viele ist die Tatsache, dass im Moment der Ukraine auch mit Waffen geholfen werden sollte. Was aber bedeutet dieser Konflikt für die Zukunft? Die in der Bundestagsdebatte neu angekündigten 100 Milliarden für Rüstungsausgaben legt nahe, dass die Politik verstärkt auf Abschreckung durch Aufrüstung setzt. Da...

  • 08.04.22
  • 25× gelesen
Aktuelles

Pilger- Impuls zum Jakobustag
Stiftskirche Gernrode

Am Jakobus- Tag, dem 25.07. findet eine ganz besondere Aktion der St. Jakobus- Gesell. Sachsen-Anhalt statt. 2021 wird der Aposteltag weltweit in einem Heiligen Jahr begangen. Immer wenn der 25.07. auf einen Sonntag fällt, wird ein solches im spanischen Santiago de Compostela ausgerufen. In der Stiftskirche Gernrode wird die Ausstellung „Schätze der Pilgerstraßen“ eröffnet. Auf 12 Poll-ups werden Artefakte aus Grabungen des Landesamtes für Archäologie Halle ausgestellt. Die Ausstellung wird mit...

  • Eisleben-Sömmerda
  • 20.07.21
  • 20× gelesen
Kirche vor Ort

Kloster Donndorf
Reihe der Montagsgespräche wird fortgesetzt

Zum nächsten Montagsgespräch am 02. November 2020, 19.30 Uhr lädt die Ländliche Heimvolkshochschule (LHVHS) Kloster Donndorf ein, informiert Pfarrer Helfried Maas. Susanne List vom Ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienst in Artern referiert zum Thema „Trau-er-leben. Zum Umgang mit Trauer“. Der Eintritt ist frei, um eine Spende zur Unterstützung der Bildungsarbeit der LHVHS wird gebeten, so Maas.

  • Eisleben-Sömmerda
  • 28.10.20
  • 17× gelesen
Kirche vor Ort

Notiert
Vortrag thematisiertden Kolonialismus

Friedensau (red) – Der Fachbereich Christliches der Theologischen Hochschule Friedensau lädt am 27. Oktober, 19 Uhr zu einem öffent­lichen Vortrag ein. Zum Thema „Deutscher Kolonialismus – die Vergangenheit in der Gegenwart“ spricht der Soziologe Reinhart Kößler, Gastprofessor für Soziologie an der Pädagogi­schen Hochschule Freiburg und ehemals Direktor des Arnold-Bergstraesser-Instituts in Freiburg. Reinhart Kößler publizierte verschiedentlich zum Thema, so zum Beispiel das Buch „Völkermord –...

  • Elbe-Fläming
  • 18.10.20
  • 16× gelesen
Service + Familie

Collegium-maius Abend
Podium beleuchtet Frauenbiografien

Erfurt (epd) - Die kirchliche Frauenarbeit der vergangenen drei Jahrzehnte in Mitteldeutschland steht im Mittelpunkt des Collegium-Maius-Abends am 17. September, 19.30 Uhr, in Erfurt. Unter dem Titel "Ungleiche Schwestern? Perspektiven aus Frauenbiografien zwischen 1990 und 2020" werde dabei zu einer Podiumsdiskussion im Landeskirchenamt eingeladen, kündigte die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) am Freitag in Erfurt an. Hintergrund sei ein Projekt der Frauenarbeit der Landeskirche...

  • 15.09.20
  • 114× gelesen
Kirche vor Ort

Vortrag in der Johanniskirche Magdeburg
Reformationsgedenken

Magedeburg (red) – Zum Gedenken an die Einführung der Reformation in Magdeburg im Jahr 1524 hält Altbischof Axel Noack in der Johanniskirche den Festvortrag am 26. Juni, 19 Uhr. Der Vortrag steht unter der Überschrift „Vor 500 Jahren: Luthers theologische Hauptschriften des Jahres 1520“. Noack folgt einer Einladung des Evangelischen Kirchenkreises Magdeburg, der jährlich zu einem Festvortrag zum Reformationsgedenken in die Johanniskirche einlädt. Luther gab am 26. Juni 1524 mit einer...

  • Magdeburg
  • 26.06.20
  • 51× gelesen
Kirche vor Ort
2 Bilder

Reihe der Montagsgespräche fortgesetzt
Mehr Philosoph als Christ? Zum 500. Todestag Leonardo da Vincis

Seit einigen Jahren gehören zu den regelmäßigen Veranstaltungen der Ländlichen Heimvolkshochschule (LHVHS) Kloster Donndorf die Montagsgespräche. Diese Reihe wurde am 06. Mai durch Prof. Dr. Michael Wiemers, Professor für Neuere Kunstgeschichte an der Universität Halle, fortgesetzt. Er referierte zum Thema „Mehr Philosoph als Christ? Zum 500. Todestag Leonardo da Vincis“. Dabei legte er ein besonderes Augenmerk auf eine der neuesten Biografien über diesen Künstler an der Schwelle vom...

  • Eisleben-Sömmerda
  • 09.05.19
  • 31× gelesen
Kirche vor Ort

Der Wald und die Trockenheit 2018

Dessau-Roßlau (red) – Um das Thema »Die Trockenheit von 2018 und der Zustand des Waldes« geht es am 27. April bei einem Vortrag im Landeskirchenamt. Referent ist Prof. Dr. Johannes Eichhorn, der nach dem Studium der Forstwirtschaft, nach Promotion und Habilitation seit dem Jahr 2000 an der Universität Göttingen lehrt. Seit 2006 leitet er die Abteilung Umweltkontrolle an der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt Göttingen. Die Versuchsanstalt ist für Schleswig-Holstein, Niedersachsen,...

  • Evangelische Landeskirche Anhalts
  • 26.04.19
  • 33× gelesen
Feuilleton

Reihe der Montagsgespräche wird fortgesetzt
Mehr Philosoph als Christ? Zu Leonardo da Vincis 500. Todestag

Zum nächsten Montagsgespräch am 06. Mai, 19.30 Uhr lädt die Ländliche Heimvolkshochschule (LHVHS) Kloster Donndorf ein. Prof. Dr. Michael Wiemers (Professor für Neuere Kunstgeschichte) von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg referiert zum Thema „Mehr Philosoph als Christ? Zu Leonardo da Vincis 500. Todestag“. Der Eintritt ist frei, um eine Spende zur Unterstützung der Bildungsarbeit der LHVHS wird gebeten. Helfried Maas (Pfarrer im Kirchspiel Wiehe und an der Ländlichen...

  • Eisleben-Sömmerda
  • 25.04.19
  • 24× gelesen
Kirche vor Ort
Grablegung Christi (Georg Busch, 1913) - Stadtfriedhof St. Maximi Merseburg

Vortragsreihe in der Kapelle des Stadtfriedhofes Merseburg
Memento Mori - Bedenke, dass du sterblich bist

Themen rund um das Sterben und den Tod machen uns Angst. Deshalb meiden wir sie und versuchen so, den Tod unsichtbar zu machen. Tritt er ein, macht er uns hilflos, oft sogar sprachlos. Um Menschen zu ermutigen, sich dieser Hilf- und Sprachlosigkeit zu stellen, laden wir zu einer Vortragsreihe ein, die sich genau diesen Themen widmet und ermutigen will, sich die eigene Sterblichkeit bewusst zu machen und dem Sterben einen Platz zu geben, inmitten der Fülle des Lebens. Ein wenig Musik wird die...

  • Merseburg
  • 28.02.19
  • 167× gelesen
Kirche vor Ort

Vortragsreihe zur »Judensau«

Wittenberg (G+H) – Die Stadtkirchengemeinde setzt ihre Vortragsreihe zur »Judensau« fort. Anlass ist die im Reformationsjahr teilweise sehr emotional geführte Debatte um das mittelalterliche, antijudaistische Relief an der Stadtkirche. Am 21. Juni, 19.30 Uhr berichtet Insa Christiane Hennen von der Stiftung Leucorea in der Stadtkirche über die »Judensau« aus kunsthistorischer und historischer Sicht. Am 15. August untersucht der Kirchenrechtler Michael Germann das Relief aus juristischer...

  • Wittenberg
  • 21.06.18
  • 21× gelesen
Kirche vor Ort

Gesundheit im Fokus

Dessau-Roßlau (G+H) – Mit einem Vortrag am 4. April hat die Reihe der Gesundheitsforen 2018 am Dessauer Diakonissenkrankenhaus begonnen. Bei vier weiteren Foren rücken erfahrene Experten jeweils ein Krankheitsbild in den Fokus und zeigen Behandlungsmöglichkeiten auf. So geht es am 23. Mai um Therapiestandards bei Brustkrebs, am 15. August um Blut im Urin, am 10. Oktober um Ernährung zur Prävention von und begleitend bei Tumorerkrankungen sowie am 24. Oktober um Patientenverfügung und...

  • Dessau
  • 13.04.18
  • 11× gelesen
Kirche vor Ort

Stätten und Stationen eines Kaisers

Mühlberg (G+H) – Kaiser Karl V., der mächtigste Herrscher seiner Zeit, rüstete im Sommer 1546 gegen die protestantischen Reichsfürsten um Kurfürst Johann Friedrich von Sachsen und Landgraf Philipp von Hessen. In der Schlacht bei Mühlberg besiegte das kaiserliche Heer am 24. April 1547 die Truppen des Schmalkaldischen Bundes. Die Stätten und Stationen vor und nach der Schlacht thematisiert eine neue Ausstellung im Museum »Mühlberg 1547«, die am 23. März, 17 Uhr eröffnet wird. Um 16 Uhr beginnt...

  • Bad Liebenwerda
  • 23.03.18
  • 14× gelesen
Kirche vor Ort

Männerfrühschoppen mit Professor Wolf

Köthen (G+H) – Als Gast des Männerfrühschoppens am 17. März wird ein bekannter Wissenschaftler erwartet. Professor Dr. Gerald Wolf, vormals Direktor des Instituts für Medizinische Neurobiologie der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, spricht zum Thema »Wie tickt das weibliche Gehirn, wie das männliche?« Köthener Christen laden zu Gedankenaustausch und zum Frühstück ein. Ort: Crêperie Lorette, 10 Uhr; Anmeldung unter Telefon (0 34 96) 21 23 71

  • Köthen
  • 23.02.18
  • 6× gelesen
Feuilleton

Ausstellung: Dem Geheimnis auf der Spur

Möckern-Friedensau (G+H) – Was bedeutet Geheimhaltung im Zeitalter der Transparenz? Wie beeinflussen die Veränderungen im Verhältnis von Öffentlichkeit und Privatem das Denken und Handeln in Politik, Wirtschaft und Alltagsleben? Fragen wie diesen geht die interaktive Exposition »Geheimnis – Ein gesellschaftliches Phänomen« in der Bibliothek der Theologischen Hochschule Friedensau nach. Zum Gedenktag an die Erklärung der Menschenrechte am 10. Dezember spricht der Grünen-Landtagsabgeordnete...

  • Elbe-Fläming
  • 30.11.17
  • 22× gelesen

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Kultur
  • 1. Juli 2022 um 19:00
  • Bürgerhaus Christuskirche, Freiimfelder Straße 90
  • Johannesgemeinde Halle

Fuck up night - Geschichten vom Scheitern & Musik

Wir alle scheitern. Immerzu. Mal im Großen, mal im Kleinen. Manchmal macht es uns klüger, manchmal lässt es uns ratlos zurück. Und trotzdem gehört das Scheitern zu den großen Tabuthemen unserer Zeit. Das wollen wir, ein Zusammenschluss aus Gemeinden und Vereinen im Hallenser Osten, ändern. Daher laden wir zur ersten Fuck Up Night in Halle im Bürgerhaus Christuskirche ein. In einem schönen Rahmen mit Musik und Getränken können wir uns von...

Gemeindeleben
  • 4. Juli 2022 um 10:30
  • Kristanplatz 1
  • Mühlhausen

Akademie am Vormittag

Tomislav Topic Street Art Künstler Im Farbenrausch – Kunst auf Beton Graue Giebelwände werden zu bunten Wandbildern, eindrucksvolle Kunstinstallationen beleben triste Straßenschluchten - der Street Art Künstler Tomislav Topic macht im Haus der Kirche mit seinem farbenfrohen, architekturbezogenen Schaffen bekannt. Durch seine abstrakten Arbeiten und die Konzentration auf Farbe und Form schafft er universell verständliche Installationen, die dem Betrachter ein echtes und direktes Kunsterlebnis...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.