Alles zum Thema Eisleben

Beiträge zum Thema Eisleben

Blickpunkt Premium
Lichtgestalt: Am Magdeburger Fürstenwall erinnert eine Plastik aus durchsichtigem Kunststoff an Mechthild von Magdeburg. Wie Mechthild vom „fließenden Licht der Gottheit“ spricht, so wird die Figur vom Sonnenlicht durchdrungen.
2 Bilder

Vom Heiligen Geist gegrüßt

Mystik: Einer verborgenen göttlichen Wirklichkeit spürten Frauen und Männer aller Jahrhunderte nach. Große Bedeutung in der Frauenmystik haben die Schriften der drei heiligen Frauen von Helfta erlangt. Eine von ihnen ist Mechthild von Magdeburg. Von Klara-Maria Hellmuth Mechthild von Magdeburg ist eine der großen Mystikerinnen des 13. Jahrhunderts. Aus ihrem Leben wissen wir nicht viel; denn in ihrem Buch gibt sie weiter, was sie von Gott erfahren hat. Geboren wurde sie vermutlich...

  • 22.06.19
  • 32× gelesen
  •  1
Feuilleton

»Ars moriendi« in Luthers Sterbehaus

Eisleben (epd) – In Luthers Sterbehaus in Eisleben ist seit Mittwoch eine Sonderausstellung unter dem Titel »Ars Moriendi – Ein zeitgenössischer Blick« zu sehen. Präsentiert werden die Werke von 13 Künstlerinnen aus Halle, Leipzig, Berlin und Potsdam, wie die Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt in Wittenberg mitteilte. Die Ausstellung, die bis zum 3. November zu sehen sein wird, fragt nach der Bedeutung des Themas Tod und Sterben in der Gegenwart und in der heutigen Kunst. Heute sei...

  • 23.05.19
  • 14× gelesen
Kirche vor Ort Premium
Blick auf das weitläufige Klostergelände mit Garten, Park und Teich.
2 Bilder

Kloster Helfta ist Gastgeber für die Gemeinschaft Evangelischer Zisterzienser Erben
Oase des Glaubens

Von Katja Schmidtke Hinter den Mauern des Klosters Helfta verbirgt sich ein offenes Haus: Die elf Zisterzienserinnen, die hier leben, arbeiten und beten, heißen oft und gern Gäste willkommen. Auf dem Klostergelände befinden sich ein Caritas-Pflegeheim, ein Hotel und altersgerechte Wohnungen, Café und Laden. Hier verkaufen die Schwestern seit kurzem auch selbstgemachte Produkte. Dass die Dusch- und Haarseifen aus ätherischen Ölen hergestellt werden und ohne Plastikverpackung auskommen, finden...

  • 05.05.19
  • 57× gelesen
Aktuelles

Evangelische Erben der Zisterzienser

Goslar/Eisleben (epd) – Zu ihrer Jahrestagung 2019 kommt die Gemeinschaft Evangelischer Zisterzienser Erben vom 5. bis 8. Mai im Kloster Helfta in Eisleben zusammen. Obwohl es bereits die 26. Jahrestagung sei, komme man zum ersten Mal in einem lebendigen katholischen Zisterzienserinnenkloster zusammen, teilte die Gemeinschaft in Goslar mit. Sie versteht sich als ein loser Zusammenschluss von Kirchengemeinden, Touristikern und Menschen, die sich für das reiche Erbe der Zisterzienser...

  • 01.04.19
  • 92× gelesen
Kirche vor Ort

10 000 Euro für Kirche in Hedersleben

Eisleben/Bonn (epd) – Die Dorfkirche in Eisleben-Hedersleben wird von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) unterstützt. Aus dem Dorfkirchenfonds werden 10 000 Euro für Sanierungsarbeiten am Dach der Dorfkirche St. Simon und Juda zur Verfügung gestellt, wie die Deutsche Stiftung Denkmalschutz am 4. Januar mitteilte. Die im Kern spätgotische Kirche wurde barock überformt und Ende des 19. Jahrhunderts weiter verändert. Seit 2008 bemüht sich die Kirchengemeinde um ihren Erhalt.

  • 10.01.19
  • 2× gelesen
Kirche vor Ort

Die Themen der Reformation zum Anfassen und Be-Greifen

Festveranstaltung im Zentrum Taufe in Eisleben: Kirche, Gesellschaft und Kommunalpolitik wollen weiter zusammenarbeiten Von Steffi Rohland Die Reformation geht weiter«, lautete der Tenor der Festveranstaltung am 11. November im Zentrum Taufe in der Petri-Pauli-Kirche in der Lutherstadt Eisleben. Sprichwörtlich greifbar wurde das Motto für das Publikum ganz am Ende der Veranstaltung durch sieben farbige Bänder, die sich von den Verantwortungsträgern aus dem Kirchenkreis, von...

  • Eisleben-Sömmerda
  • 21.11.17
  • 2× gelesen
Kirche vor Ort
Der Taufbrunnen ist das Zentrum in der Eisleber Petri-Pauli-Kirche: Pfarrerin Simone Carstens-Kant berichtet, dass sich die meisten erwachsenen Täuflinge gegen das Taufbecken und für den Brunnen entscheiden und dann tatsächlich mit Hilfe zweier Begleiter in das Wasser, das übrigens Leitungswasser ist, eintauchen.

Fallen lassen, gehalten werden

Zentrum Taufe: Im Reformationsjahr kommen Tausende Gäste nach Eisleben, ein besonderer fehlt Von Katja Schmidtke Es ist ein ungewöhnlich stiller Moment in der Eisleber Petri-Pauli-Kirche. Nur wenige Besucher streifen durch den hellen Innenraum mit dem Wellenmuster im Fußboden und im Fensterglas, den Sitzbänken aus Obstbaumholz und dem im Boden eingelassenen Taufbrunnen. »Sonst ist hier viel mehr los«, sagt Pfarrerin Simone Carstens-Kant und lacht. Und schon steht eine Reisegruppe im...

  • Eisleben-Sömmerda
  • 24.08.17
  • 18× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.