Buga

Beiträge zum Thema Buga

Service + Familie

Tipp
Straßenfest auf dem Petersberg

Erfurt (red) – Am jüdischen Tag der Laubhütte wird am 26. September zum dritten Achava Straßenfest auf den Petersberg eingeladen. Ab 12 Uhr sollen auf dem Platz vor der Glashütte Initiativen, Verlage und religiöse Gemeinden mit Informationsständen vertreten sein, um eine interkulturelle und interreligiöse Begegnung zu ermöglichen. Auch "Glaube + Heimat" wird vor Ort sein. Direkt am Paradiesbaum soll eine eigens angefertigte Laubhütte zum Verweilen einladen. Für das Programm konnten unter...

  • 16.09.21
  • 19× gelesen
Service + Familie
Über den 1. Platz in der Kategorie der Hobbyfotografen darf sich Christina Schacher freuen.
5 Bilder

Fotowettbewerb: Jury kürt die Gewinner
Perspektiven auf das Paradies

Von Mai bis August konnten die Buga-Besucher auf dem Erfurter Petersberg ihr persönliches Lieblingsfoto vom Paradiesbaum machen. Aufgerufen dazu hatten die Achava Festspiele Thüringen in Kooperation mit Glaube+Heimat. 30 Einsendungen sind auf dem Online-Portal der Kirchenzeitung unter www.meine-kirchenzeitung.de eingestellt worden. Die Bilder zeigen das Kunstwerk aus den unterschiedlichsten Perspektiven, bei Tag und bei Nacht, in strahlendem Sonnenschein oder mit wolkenverhangenem Himmel. Nun...

  • 16.09.21
  • 25× gelesen
Service + Familie

Achava Drachenfest am 1. Oktober
Bitte Wind mitbringen!

"Der Eintritt ist frei, aber die Besucher sollten reichlich Wind mitbringen", sagt Angelika Kranz. Die Mitorganisatorin der Achava Festspiele Thüringen lädt ein, am 1. Oktober auf die Wiesen am Erfurter Petersberg zu kommen, wo ab 16 Uhr das erste Interkulturelle Drachenfest starten soll. In Vorbereitung dazu wird der israelische Künstler Nihad Dabeet in einem Workshop mit Schülern der Evangelischen Schulstiftung Drachen fertigen. Unterstützt wird er dabei von seinen internationalen...

  • 16.09.21
  • 10× gelesen
Spezial
Gemälde "Adam und Eva" von Lucas Cranach dem Älteren (1472-1553), um 1546.

Serie »Buga, Bibel und Botanik« (22)
Die Toten unterm Apfelbaum

Langsam grüßt uns der Herbst mit seinen leuchtenden Äpfeln. Schon Karl der Große gab um das Jahr 795 in seiner Landgüterverordnung verschiedene Apfelsorten vor. Im 12. Jahrhundert kamen von dem französischen Kloster Morimond Obstzüchtungen in das Zisterzienserkloster Pforta (heute: Schulpforta). In dessen Landgut Borsdorf bei Leipzig wurde daraus die „Borsdorfer Renette“ gezüchtet, eine der wichtigsten Apfelsorten des Mittelalters. Über die Zisterzienserklöster verbreitete sich diese Züchtung...

  • 16.09.21
  • 5× gelesen
Spezial

Episode 21: Warum Essig in Vorderasien besser schmeckt
Das Blut der Trauben

Serie »Buga, Bibel und Botanik« Getränke spielten im Alltag Israels eine bedeutende Rolle. Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr war gerade angesichts der oft großen Hitze in diesem Land überlebensnotwendig. Neben Muttermilch und Wasser ist der Wein eines der ältesten Getränke. Den Beginn des Weinbaus schreibt die Bibel übrigens Noah zu. Die zur Vergärung notwendige Hefe lieferten die Traubenschalen, sodass ein Weinstock alle notwendigen Voraussetzungen zur Weinherstellung mitbrachte. Das Wort...

  • 09.09.21
  • 4× gelesen
Aktuelles
Der Gottesdienst wird aus dem MDR Garten-Reich im egapark übertragen.

Von Sehnsuchtsorten und Paradiesgärtlein
MDR-Gottesdienst von der Buga

Zu einem Ökumenischen Gottesdienst mit dem Motto „Von Sehnsuchtsorten und Paradiesgärtlein“ wird am kommenden Sonntag (5. September) zur Bundesgartenschau (BUGA) in Erfurt eingeladen. Im Mittelpunkt steht das Verhältnis von Mensch und Natur. Außergewöhnlich ist nicht nur die Kulisse im egapark im Garten-Reich des MDR. Auch der Gottesdienst selbst ist besonders: Eine evangelische und eine katholische Christin sowie eine Quäkerin erzählen von ihrem Glauben. Sie feiern und danken ohne Predigerin,...

  • Eisenach-Erfurt
  • 02.09.21
  • 26× gelesen
Spezial
Ein Weizenfeld

Serie »Buga, Bibel und Botanik« (20)
Ohne Brot geht es nicht

Es ist seit eh und je die Grundlage menschlicher Ernährung: das Getreide. Gerste und Weizen waren die wichtigsten Feldfrüchte in biblischer Zeit. Brot aus Gerstenmehl galt als das Brot der armen Leute. Die borstigen Grannen der Gerste waren jedoch auch ein beliebtes Baumaterial, da sie den Lehmziegeln die nötige Festigkeit verliehen. Weizenbrot wurde doppelt bis dreifach so hoch bewertet wie Gerstenbrot. Bethlehem, der Geburtsort von König David und von Jesus, heißt auf Deutsch: „Haus des...

  • 02.09.21
  • 8× gelesen
Aktuelles
1. Preisträger des Wettbewerbs "Kirchen-Grün": Das Projekt „Zukunft säen“ der Kirchengemeinde Ballhausen.

Wettbewerb „Kirchen-Grün“
1.000 Euro für „Zukunft säen“

Das Projekt „Zukunft säen“ der Kirchengemeinde Ballhausen (Unstrut-Hainich-Kreis) erhält den mit 1.000 Euro dotierten 1. Preis des Wettbewerbs „Kirchen-Grün“, der vom Bistum Erfurt und der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) anlässlich der Bundesgartenschau (BUGA) ausgelobt wurde. Der 2. Preis (750 Euro) geht an das Pfarramt Elxleben (Landkreis Sömmerda) für Insektenkirchen mit insektenfreundlichen Gärten am Gera-Radweg und für den 3. Preis (500 Euro) wurden Pflanzen- und...

  • Eisenach-Erfurt
  • 01.09.21
  • 16× gelesen
Aktuelles

BUGA
Kirchen wollen für Bewahrung der Schöpfung sensibilisieren

Erfurt (epd) - Zu einem „Weltgebetstag für die Schöpfung“ laden die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) und das Bistum Erfurt am Mittwoch in den Kirchenpavillon der Bundesgartenschau (BUGA) auf den Petersberg der Landeshauptstadt ein. Neben einer Mittagsandacht mit den Bischöfen Friedrich Kramer (EKM) und Ulrich Neymeyr (Bistum Erfurt) steht dabei auch die Preisverleihung des Wettbewerbs „Kirchengrün“ auf dem Programm. Alle Veranstaltungen im Überblick: 12 Uhr, Mittagsandacht zum...

  • 30.08.21
  • 10× gelesen
Spezial
2 Bilder

Serie »Buga, Bibel und Botanik« (19)
Symbol, Heilkraut und Zierpflanze

Nicht nur in Geschichtsbüchern, sondern auch im Garten können Sie der Vergangenheit auf der Spur sein. Heute soll uns dazu ein kleiner Halbstrauch aus dem Mittelmeergebiet helfen: das Heiligenkraut. Diese immergrüne Pflanze trägt bei uns im Juni und Juli leuchtend gelbe Blüten. Im 7. Jahrhundert wurde das Pantheon in Rom zur Kirche umgestaltet. Um es vom Heidentum zu reinigen, wurden Gebeine der Märtyrer aus den Katakomben in den Fußboden eingearbeitet. Am 13. Mai 609 wurde diese Kirche deshalb...

  • 26.08.21
  • 9× gelesen
Spezial
Der norwegischer Wissenschaftler, Ethnologe und Altertumsforscher Thor Heyerdahl auf Teneriffa im Juni 1998 vor seinem Papyrusboot 'RA II', mit dem er 1970 von Marokko zu den Antillen fuhr.
2 Bilder

Serie »Buga, Bibel und Botanik« (18)
Was auf Pflanzenmark zu lesen war

Sie halten gerade die Zeitung in den Händen. Heute möchte ich Sie mitnehmen zu den Anfängen des Papiers. Im Norden Israels, aber vor allem in Ägypten, wächst ein besonderes Schilf: der Papyrus. Die dreieckigen Stängel dieser Staudenpflanze sind bis sieben Meter hoch und haben einen Durchmesser von cirka 15 Zentimeter – eigentlich kleine Bäume. Im alten Ägypten baute man daraus Schiffe. Vielleicht haben Sie von der Expedition von Thor Heyerdahl gehört, der 1970 mit einem solchen Schiff den...

  • 20.08.21
  • 14× gelesen
SpezialPremium
Grüner geht’s nicht: Erholung für Augen und Sinne bietet der Schlosspark in Ebersdorf. Im Rahmen der Buga können auch Führungen durch die Parkflächen der Herrnhuter Brüdergemeine besucht werden.
2 Bilder

Buga-Außenstandort
International in Ebersdorf

Thüringer Idyll: 25 Außenstandorte gehören zur Erfurter Bundesgartenschau. Der Schlosspark und die Herrnhuter Brüdergemeine mit ihrem Gottesacker und dem Zinzendorfplatz in Saalburg-Ebersdorf sind ein Ensemble, das es zu entdecken gilt. Von Simone Zeh Der historische Landschaftspark mit Schloss, die Orangerie sowie der Gottesacker und die Colonie der Herrnhuter Brüdergemeine rund um den barocken Zinzendorf-platz – sie sind ein wahres Kleinod. Idyllisch gelegen ist das Ensemble nahe der...

  • Schleiz
  • 13.08.21
  • 13× gelesen
FeuilletonPremium
Ausstellung für Groß und Klein: Mit ihren zwei Jahren ist Svenja schon ganz begeistert von dem, was die Ausstellungsmacher in die Peterskirche gebaut haben.
3 Bilder

Buga: Ausstellung in der Erfurter Peterskirche
Paradiese im Schatten

Die Peterskirche auf dem Erfurter Buga-Gelände durchlebte im Lauf der Jahrhunderte eine wechselvolle Geschichte. Eine Ausstellung bringt diese nun mit elf Thüringer Großgärten in Einklang und zeigt, wie sich der sakrale Ort mit moderner Ausstellungsgestaltung verbinden lässt. Von Paul-Philipp Braun Es ist ein warmer Junitag, als die Sonne selbst am späten Nachmittag noch unbarmherzig vom Himmel brennt. Wer sich jetzt aus der Erfurter Altstadt zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur...

  • Erfurt
  • 13.08.21
  • 20× gelesen
Spezial

Serie »Buga, Bibel und Botanik« (17)
Muttermilch auf der Distel

Am 15. August feiert die Christenheit ein Fest, das etwa so alt ist wie Weihnachten. Je nach Gegend nennt man es „Mariä Himmelfahrt“ oder „Heimgang Mariens“. In der evangelischen Kirche ist dieses Fest weitgehend vergessen. Welch wichtige Rolle Maria in den früheren Jahrhunderten für die Menschen spielte, wird noch heute an vielen Pflanzennamen deutlich. Die Mariendistel mag als Beispiel solcher Verehrung dienen. Präparate dieser Pflanze fehlen auch heute in keiner Apotheke. Von der...

  • Weimar
  • 13.08.21
  • 12× gelesen
Aktuelles
Die morgendlichen Sonnenstrahlen lassen den Paradiesbaum in stimmungsvollem Licht erglänzen.  (Kategorie Hobby)
Aktion 32 Bilder

Fotowettbewerb von Achava und G+H
Publikumspreis: Sie haben die Wahl

Die interkulturellen ACHAVA Festspiele Thüringen haben auf dem geschichtsträchtigen Petersberg mit Blick über den Dom und die Stadt Erfurt einen symbolträchtigen Treffpunkt geschaffen. Die ACHAVA Festspiele Thüringen haben in Kooperation mit der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube+Heimat“ einen Fotowettbewerb in drei Kategorien ausgeschrieben. Bis zum 22. August stehen nun die Teilnehmer-Fotos für den Publikumspreis zur Wahl.  Sie entscheiden! Jetzt entscheiden Sie!Entscheiden Sie sich für...

  • 09.08.21
  • 3.977× gelesen
  • 2
  • 1
Spezial

Zahl der Woche
Etwa 113 000 ...

... Thüringer Bratwürste gingen bislang bei der Bundesgartenschau (Buga) in Erfurt über den Rost. Die Buga-Gesellschaft teilte am 30. Juli mit: 13 570 Kilogramm der gehaltvollen Masse wurden bislang verkauft. Wenn man das Normgewicht von 120 Gramm zugrunde legt, kommt man auf die Zahl der Woche.

  • Erfurt
  • 08.08.21
  • 10× gelesen
Aktuelles
G+H Nummer 32 vom 8. August

FREITAG, VOR EINS ...
Unsere Seite 1 - Das Unfassbare fassen

Es gibt inmitten des Chaos' auch gute Nachrichten, kleine Zeichen der Hoffnung. Der Evangelische Pressedienst meldete gestern Abend, dass in Deutschland bislang 358 Millionen Euro für die von der Flutkatastrophe betroffenen Menschen gespendet worden sind. Nicht eingepreist und dennoch von riesigem Wert sind die vielen Arbeitsstunden, die freiwillige Helfer leisten, um den Menschen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen zu helfen. Wir erleben in der Krise auch, wie Menschen zusammenstehen...

  • 06.08.21
  • 24× gelesen
Spezial

Serie »Buga, Bibel und Botanik« (16)
Von Blumenhit und Börsenkrach

Wenn sich im Sommer ein Jubilar ein Lied wünschen darf, macht oft Paul Gerhards „Geh aus mein Herz und suche Freud“ das Rennen. Dieser Sommergesang von 1653 ist heute als Kirchenlied wie auch als Natur- und Wanderlied verbreitet. Gleich in der zweiten Strophe kommen zwei Frühlingsblumen vor: „Narzissus und die Tulipan“. Paul Gerhard stellt damit zwei Hits seiner Zeit heraus. In der als "orientalische Periode" bezeichneten Zeit von 1560 bis 1620 wurden insbesondere aus dem südöstlichen Europa...

  • Weimar
  • 06.08.21
  • 8× gelesen
Kirche vor Ort
2 Bilder

Atempause mit dem Gartenpfarrer
80.000 Rosenstöcke in 8 ½ tausend Arten

Wie schon seit Wochen startete auch letzten Mittwoch die Atempause pünktlich 12 Uhr mit dem Mittagsläuten der Michaeliskirche. Pfarrer Johannes Schmidt begrüßte die Anwesenden herzlich zur Atempause. Im Chorraum hatten 8 Musiker mit ihren Blasinstrumenten Platz genommen. Pfarrer Schmidt freute sich, dass die Bläsergruppe unter der Leitung von Landesposaunenwart Matthias Schmeiß Zeit fand, nach Buttstädt zu kommen und die Atempause musikalisch zu untermalen. Matthias Schmeiß erklärte nach seinem...

  • Apolda-Buttstädt
  • 02.08.21
  • 25× gelesen
  • 2
Aktuelles
Eckehart Schmidt ist Mitglied der Ökumenischen Planungsgruppe des Kirchenbeitrags auf der Bundesgartenschau Erfurt 2021.
3 Bilder

99 Tage Bundesgartenschau
Kirchen trotz Corona-Beschränkungen zufrieden

Nicht nur die Sonne strahlte, als am Donnerstagmittag sich Thüringer Medienvertreter mit Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein (SPD) und BUGA-Geschäftsführerin Kathrin Weiß auf dem Erfurter Petersberg trafen. Auch die Chefin der Bundesgartenschau (BUGA) Erfurt 2021 hatte allen Grund zur Freude. Denn die Zahlen, welche sie anlässlich der ersten 99 Tage BUGA verkünden konnte, sind für die Macher durchaus zufriedenstellend. Insgesamt besuchten gut 630 000 Menschen die Gartenausstellung in...

  • Erfurt
  • 30.07.21
  • 58× gelesen
Spezial

Serie »Buga, Bibel und Botanik« (15)
Der Friedensbaum

Der Ölbaum ist wohl die älteste Kulturpflanze im Mittelmeerraum. Mit ihm verbinden sich Sesshaftwerden und das Aufblühen von Gemeinschaften. Olivenbäume wachsen nur sehr langsam heran. Wird eine Kultur zerstört, dauert es oft Jahrzehnte bis neue Bäume Früchte tragen. Deshalb erfordert ihr Anbau gedeihliche Zustände und Frieden. So ist auch der Baum selbst zu einem Symbol des Friedens und der Hoffnung geworden. Auf felsigem Untergrund dringen die Wurzeln des Ölbaumes fest in die Felsspalten ein....

  • 30.07.21
  • 9× gelesen
Spezial
2 Bilder

Serie "Buga, Bibel und Botanik" (14)
Stachlige Steine

Marcus Vitruvius, ein römischer Ingenieur, verfasste 22 v. Chr. das einzige bis heute erhaltene Werk der antiken Technik und Architektur, die „Zehn Bücher über Architektur“. Darin findet sich auch folgende Geschichte: Eine treue Amme im alten Korinth sammelte Erinnerungsstücke an ihren gerade gestorbenen Zögling, gab sie in einen Korb und stellte diesen auf sein Grab. Unter dem Korb wuchs aber ein junges Akanthusgewächs, dessen Stängel und Blätter mit der Zeit den ganzen Korb umschlossen. Der...

  • 23.07.21
  • 6× gelesen
Service + Familie
2 Bilder

Wettbewerb: Fotos aus dem Paradies
Der Countdown läuft

Der Paradiesbaum wurde 2020 auf dem Erfurter Petersberg während der Achava Festspiele installiert. Er soll ein Zeichen des Friedens und der Freundschaft zwischen Deutschland und Israel sein. Die Idee: Erfurter, Gäste der Stadt und Buga-Besucher können Kupferblatt-Paare erwerben und am Paradiesbaum anbringen lassen. Die Achava Festspiele schreiben in Kooperation mit der Mitteldeutschen Kirchenzeitung »Glaube + Heimat« einen Fotowettbewerb in drei Kategorien aus. Egal, ob aus Erfurt oder Gast der...

  • Erfurt
  • 22.07.21
  • 83× gelesen
  • 1
Spezial
Bollerwagen, aber auch Rollstühle und Rollatoren können im egapark und auf dem Petersberg ausgeliehen werden.

Buga aktuell
Wann gehen wir wieder hin?

Zum Abschluss der Woche der Interkulturellen Begegnung wird am 25. Juli auf der Parkbühne im egapark der diesjährige Yiddish Summer Weimar eröffnet. 15 Uhr geht’s los. Auf dem Petersberg lädt neben der Peterskirche an diesem Sonntag 15.30 Uhr eine lange "Tafel der Begegnung" dazu ein, mit Menschen unterschiedlicher Herkunft ins Gespräch zu kommen. Vom 26. Juli bis 1. August rückt die Familie in den Mittelpunkt. Dafür verspricht der Veranstalter, dass Sätze wie „Hier ist es langweilig“ oder...

  • 22.07.21
  • 2× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.