Ökumene

Beiträge zum Thema Ökumene

Kirche vor OrtPremium

Kirchensilvester und Beginn einer "zwangsweisen Fastenzeit"

Mit einem ökumenischen Gottesdienst in St. Martin in Heiligenstadt (Kirchenkreis Mühlhausen) haben Landesbischof Friedrich Kramer (r.) und der katholische Bischof Ulrich Neymeyr am Vorabend des ersten Advents den Beginn des neuen Kirchenjahres gefeiert. Angesichts der anhaltenden Coronapandemie werde auch diese Adventszeit wieder ruhig mit einer "zwangsweise verhängten Fastenzeit", bedauerte Bischof Kramer in seiner Predigt. Die dunkle Jahreszeit sei in diesem Jahr noch dunkler, und die...

  • 01.12.21
  • 5× gelesen
Kirche vor Ort
Ein Archivbild vom Ökumenischen Landespolizeigottesdienst Thüringen.

Gedenken
Landespolizeigottesdienst im Erfurter Dom

Der Zentrale Ökumenische Polizeigottesdienst für Thüringen mit dem traditionellen Totengedenken findet am kommenden Donnerstag, 25. November, um 14 Uhr im Erfurter Dom statt. Coronabedingt können nur weniger Personen als üblich teilnehmen. Stattdessen sollen die Leiter der Behörden und kleine Delegationen aus den Dienststellen stellvertretend für alle Beamtinnen, Beamten, Studierenden, Anwärter und Angestellten ihre Wertschätzung für die Beschäftigten ausdrücken. „Das Totengedenken ist ein...

  • Eisenach-Erfurt
  • 18.11.21
  • 12× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Gelebte Ökumene: Bischof Gerhard Feige (2. v. l.) bei der ökumenischen Pilgerreise "Mit Luther zum Papst" 2016 nach Rom mit Papst Franziskus, Landesbischöfin Ilse Junkermann und Kirchenpräsident Joachim Liebig.
2 Bilder

Porträt des Magdeburger Bischofs Gerhard Feige
Offenes Ohr und offene Worte

Porträt: Der Magdeburger Bischof Gerhard Feige wird am 19. November 70 Jahre alt. Der katholische Theologe ist Vorsitzender der Ökumenekommission der Deutschen Bischofskonferenz und den evangelischen Kirchen in Mitteldeutschland verbunden. Von Karin Wollschläger und Gregor Krumpholz Für Schönfärberei ist Magdeburgs katholischer Bischof Gerhard Feige nicht zu haben. In einem Hirtenwort zum Auftakt des von Papst Franziskus eingeleiteten weltweiten Synodalen Prozesses räumte er ein: Wegen des...

  • 15.11.21
  • 19× gelesen
Aktuelles

Zentralgottesdienst in Ludwigslust
Die Reichweite des Friedens erhöhen

Der zentrale Gottesdienst der diesjährigen Ökumenischen Friedensdekade soll am 17. November im mecklenburgischen Ludwigslust gefeiert werden. Predigen wird die NDR-Radiopastorin Christine Oberlin, wie der evangelische Kirchenkreis Mecklenburg mitteilte. Die diesjährige Ökumenische Friedensdekade von Kirchen und Friedensgruppen steht unter dem Motto «Reichweite Frieden». Vor dem Buß- und Bettag gibt es in ganz Deutschland Veranstaltungen, Konzerte, Ausstellungen, Andachten und Gottesdienste....

  • 14.11.21
  • 7× gelesen
Eine WeltPremium
Jeden Tag führt die "Free Sofia Tour" durch das Zentrum der bulgarischen Hauptstadt, darunter das Toleranzviertel. Tourguide Nikola (l.) erklärt den Touristen, warum sich das Viertel mit genau diesem Namen schmückt.

Führung durchs Toleranzviertel von Sofia
Auf gute Nachbarschaft

Im Viertel der Toleranz: Wohl in keiner anderen Hauptstadt Europas liegen orthodoxe Kathedrale und katholische Kirche, Moschee und Synagoge so nah beieinander wie im Zentrum von Sofia. Lässt sich davon auch auf die Toleranz der Bevölkerung schließen? Von Susann Eberlein Tourguide Nikola stoppt die Touristen mit einem Handzeichen. Vor wenigen Minuten hat er den vorwiegend jungen Reisenden noch vom größten Bombenattentat in der Geschichte Bulgariens erzählt, das 1925 in der orthodoxen Kathedrale...

  • 11.11.21
  • 7× gelesen
Aktuelles
Audienz beim Papst: 500 Menschen aus Deutschland wurden am Montag von Papst Franziskus begrüßt, einige von ihnen sogar persönlich. Die Audienz war Höhepunkt der sechstägigen Rom-Reise "Mit Luther zum Papst" (23. bis 29. Oktober); organisiert von der evangelischen Kirche in Mitteldeutschland und der evangelischen Landeskirche Anhalts sowie dem katholischen Bistum Magdeburg.
6 Bilder

"Mit Luther zum Papst"
Ein musikalisches Miteinander

"Ohhh." Hörbare Enttäuschung geht durch die Bankreihen - Papst Franziskus' Eintreffen verzögert sich. Während der Großvater aufsteht, um seine schnullernde Enkelin doch etwas zu schunkeln, stimmen Teilnehmer ein weiteres Lied an: "Laudato si" - vielleicht, um das Kirchenoberhaupt schneller in die päpstliche Audienzhalle zu locken. Singend überbrücken die rund 500 Pilger aus Deutschland die Wartezeit vor dem bevorstehenden Höhepunkt ihrer sechstägigen Rom-Reise "Mit Luther zum Papst". Es ist die...

  • 26.10.21
  • 153× gelesen
Kirche vor Ort
4 Bilder

Tag der Kirchen in Hettstedt
Christliche Gemeinden feiern gemeinsam

Die ALLIANZ Gemeinden feierten auf dem Marktplatz von Hettstedt ihren ökumenischen Tag der Kirchen 2021. Das Thema lautetet: Einheit in Vielfalt. So hatte die Advent- Gemeinde, die Landeskirchliche Gemeinschaft, die Freikirche, die St. Jakobi- Gemeinde und die katholische St. Georg- Gemeinde das Event vorbereitet. Gut 500 Menschen besuchten die 6 stündige Veranstaltung am vergangenen Sonnabend und ließen sich von einem bunten Programm einladen. Der Bürgermeister der Stadt Hettstedt, Dirk...

  • Eisleben-Sömmerda
  • 27.09.21
  • 60× gelesen
Kirche vor Ort
Matthias Maximilian Wagner

Schleiz: Junger Priester hielt erste Messe in evangelischer Bergkirche
Geweiht unter Protestanten

Ich hatte schon immer das Gefühl, dass Gott mich kennt, existiert und da ist“, sagt Matthias Maximilian Wagner. Von Sandra Smailes Am vergangenen Wochenende hat der 29-Jährige die Heilige Weihe zum Priester durch Bischof Heinrich Timmerevers in der Katholischen Hofkirche zu Dresden empfangen. Seine erste Messe aber feierte er nur einen Tag später in seiner Heimatstadt Schleiz – in der evangelischen Bergkirche. Im Mittelpunkt stand dabei die Spendung des sogenannten Primizsegens: Zum ersten Mal...

  • 23.09.21
  • 49× gelesen
  • 1
AktuellesPremium
Am Brandenburger Tor: Für Familie S. aus Magdeburg ist der "Marsch für das Leben" ein fester Termin im Kalender. (v. l.) Annemone, Lutz und die Töchter Dorothea und Sophie
4 Bilder

Marsch für das Leben
Ökumenische Prozession

Marsch für das Leben: Rund 4500 Menschen hatten sich nach Veranstalterangaben am 18. September in Berlin versammelt, um für das Lebensrecht Ungeborener und gegen Suizid-Assistenz zu demonstrieren. Von Willi Wild Kein Gott, kein Staat, kein Patriarchat“, so schallt es bereits am Ausgang des Berliner Hauptbahnhofs. Schwarzgekleidete, überwiegend junge Frauen empfangen so die Teilnehmer am „Marsch für das Leben“. Die Botschaft ist unmissverständlich: „Haut ab!“ Davon scheinbar unbeeindruckt setzen...

  • 22.09.21
  • 55× gelesen
Aktuelles

Papstbesuch vor 10 Jahren
Ökumene-Pfarrer meint: Chance verpasst

Am 23. September 2011 besuchte der Pontifex im Rahmen seiner Deutschlandreise auch Erfurt. Im Augustinerkloster sprach das Oberhaupt der Katholiken mit Vertretern der evangelischen Kirchen und feierte mit den Glaubensgeschwistern Gottesdienst. Jens-Martin Kruse, heute Pastor der Hauptkirche St. Petri in Hamburg, stand seinerzeit der evangelischen Gemeinde in Rom vor. Beatrix Heinrichs sprach mit ihm über hohe Erwartungen, die verkannte Chance und eine wegweisende Rede. Mit welchen Erwartungen...

  • Erfurt
  • 22.09.21
  • 127× gelesen
  • 1
Aktuelles
Unter dem diesjährigen Motto «Wo Ströme lebendigen Wasser fließen» wollten die Veranstalter ein Zeichen setzen für die Bewahrung der Schöpfung und gegen Umweltzerstörung

Schöpfung
Kirchenvertreter fordern sorgsamen Umgang mit der Erde

Erstmals fand der ökumenische «Tag der Schöpfung» aller drei Bodensee-Anrainer gemeinsam statt - mit einer Schiffstour von Bregenz über Lindau nach Romanshorn. Vertreter der Kirchen mahnten dabei einen sorgsamen Umgang mit der Umwelt an. Zum ökumenischen «Tag der Schöpfung» haben Kirchenvertreter zu einem sorgsamen Umgang mit den Ressourcen der Erde aufgerufen. Die zentrale deutsche Feier des Tages am Samstag fand dabei erstmals international statt - im Rahmen einer Schiffstour auf dem...

  • 06.09.21
  • 6× gelesen
Aktuelles
Der Kirchenpavillon der BUGA wird zum Verkauf angeboten.

Buga
Kirchenpavillon wird zum Verkauf angeboten

Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) und das Bistum Erfurt bieten den Kirchenpavillon der Bundesgartenschau (BUGA) zur Nachnutzung an. Kirchengemeinden, Stiftungen, soziale Einrichtungen, Kommunen, Schulen oder auch Privatleute können den Pavillon zu einem günstigen Preis erwerben. Die Konstruktion soll im Anschluss der BUGA bis spätestens 30. Oktober abgebaut werden. Infos:...

  • Eisenach-Erfurt
  • 06.09.21
  • 60× gelesen
Glaube und Alltag
2 Bilder

20 Jahre Pilgerreise nach Rom
Vom Pilgervirus infiziert

„Als Schneeflocke bin ich losgezogen und als Lawine angekommen.“ Mit diesen Worten beschreibt Arnhild Kump (Ratsch) ihre ökumenische Pilgerwanderung vor 20 Jahren von Monstab im Altenburger Land nach Rom. Am 27. Juli 2001 war sie vom damaligen Thüringer Landesbischof Roland Hoffmann in einem Gottesdienst verabschiedet worden. Zum Brief der katholischen und evangelischen Christen in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt kamen während ihres fast 2000 km langen Weges noch Grußbotschaften aller...

  • 05.08.21
  • 37× gelesen
Glaube und AlltagPremium
Die ökumenische Michaeliskirche auf dem Gelände des Ökumenischen Hainich-Klinikums (ÖHK) in Pfafferode im Kirchenkreis Mühlhausen ist ein Gotteshaus, das von der katholischen und der evangelischen Kirche genutzt wird.
3 Bilder

Wenn man die Konfession wechselt
Mehr Farbe, mehr Geruch

Konversion: Die Konfession zu wechseln ist eine sehr persönliche Entscheidung, der meist ein längerer Findungsprozess vorausgeht. Von André Poppowitsch Wenn Christen von der evangelischen zur katholischen Konfession oder anders herum übertreten wollen, folgt der persönlichen Entscheidung ein bürokratischer Aufwand. Sie müssen – je nach Länderrecht – ihren Kirchenaustritt beim Standesamt oder Amtsgericht erklären und bei einer Gemeinde der anderen Konfession die Aufnahme beantragen. Die wird...

  • 24.07.21
  • 18× gelesen
AktuellesPremium
Ökumenische Taufvesper im Rahmen der Wiedereröffnungsfeiern des Hildesheimer Doms am 16. August 2014. Das gemeinsame Sakrament der Taufe im Namen des dreieinigen Gottes ist die Basis der ökumenischen Bewegung.

Die Einheit hat Potenzial

Die Ökumene ist eine Bewegung, die die Einheit der Christen verschiedener Konfessionen zum Ziel hat. Bei der Weltmissionskonferenz in Edinburgh 1910 ging es um Verkündigung, Mission und den Dienst am Nächsten. 100 Jahre später, eine Zeitansage. Von Gerhard Feige Die Ökumene in Deutschland lebt. Das gilt für das Miteinander der Gläubigen genauso wie für die Kontakte zwischen den Kirchenleitungen. Über viele Jahre sind zwischen der Deutschen Bischofskonferenz und anderen christlichen Kirchen in...

  • 24.07.21
  • 12× gelesen
  • 1
Aktuelles
Glaube+Heimat Nummer 30/2021 vom 25. Juli 2021.
Video

FREITAG, VOR EINS ...
Die ersten deutschen Klimatoten

"Fuck you Greta" steht an der Heckscheibe eines Volkswagens. Viel mehr sieht man von dem Auto aber nicht, denn es steht bis zum Scheibenwischer im Wasser. Das Bild, das in der vergangenen Woche in Ahrweiler vermeintlich aufgenommen wurde, es wirkt wie eine sarkastische Karikatur unserer Zeit. Inzwischen haben Rechercheportale wie wie Correctiv.org herausgefunden, dass es sich dabei um eine Bildmontage handelt. Und sicher ist die Frage Was darf Satire? an dieser Stelle berechtigt, an der...

  • Erfurt
  • 23.07.21
  • 73× gelesen
  • 4
Glaube und AlltagPremium
Zwiebeltürme: Die Kirche der heiligen Maria Magdalena der Russisch-Orthodoxen Gemeinde in Weimar.

Bei den Rechtgläubigen

Die orthodoxe Kirche: Sie bezeichnet sich selbst als die eine, heilige, allumfassende und apostolische Kirche. Die Liturgie ist fremd und nah zugleich, meint unser Autor. Von André Poppowitsch Ich sollte gut frühstücken, mir ausreichend zum Trinken und etwas Traubenzucker mitbringen, falls ich den Kreislauf merke. Diesen Tipp erhielt ich im Vorgespräch zu meinem Besuch der Russisch-Orthodoxen Gemeinde in Weimar. Dass die Gottesdienste dort lang dauern können und im Stehen gefeiert werden,...

  • 22.07.21
  • 12× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Mit St. Martin steht in Heiligenstadt eine der ältesten Kirchengründungen im Eichsfeld. Von wenigen Veränderungen abge-sehen ist das hochgotische Erscheinungsbild der einstigen Stiftskirche erhalten geblieben.
2 Bilder

Hier ist Ökumene mehr als nur ein Wort
Ohne "Ö" fehlt hier was

Machen Sie das auch für Katholiken? Unser Pfarrer ist heute unterwegs.“ Von Christine Bose Hört Pfarrer Johannes Möller diese Frage am Telefon, lautet seine Antwort: „Kommen Sie, ich bin für alle da.“ Wer sich in einer seelischen Notlage befindet, braucht das Gespräch, braucht das Zuhören. Nicht morgen, nicht irgendwann, sondern mitunter gleich. Wen Zweifel plagen, bis hin zum Gedanken eines Kirchenaustritts, wird Pfarrer Möllers Rat hören, nicht aus einem Ärger heraus zu entscheiden, sondern...

  • 22.07.21
  • 9× gelesen
BlickpunktPremium
An der Pforte: Stefan Rhein (l.) und Alexander Garth im Disput vor dem Wittenberger Lutherhaus. Der eine predigt in der Stadt, der andere verwaltet ihr Erbe.
4 Bilder

Sommerinterview
Sind wir nicht alle katholisch?

Streitgespräch: Der katholische Direktor der Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt, Stefan Rhein, und der evangelische Pfarrer Alexander Garth disputierten mit Katja Schmidtke und Paul-Philipp Braun über die Kirche, die Ökumene und den wahren Glauben. Wir sitzen in Wittenberg, dem Ausgangspunkt der Reformation. Was bedeutet das für Sie beide, hier zu sein? Stefan Rhein: Schon in meiner Doktorarbeit habe ich mich mit Melanchthons griechischen Gedichten beschäftigt und einige Jahre lang...

  • 22.07.21
  • 1.180× gelesen
Feuilleton

Zahl der Woche
Jeder 4.

Deutsche wünscht sich eine Vereinigung der evangelischen und der katholischen Kirche. Das ergab eine Umfrage von Insa-Consulere. Jüngere Befragte sind seltener für die Vereinigung der beiden Kirchen als ältere: Während sich bei den 18- bis 29-Jährigen nur 19 Prozent dafür aussprachen, waren bei den über 60-Jährigen 33 Prozent dafür.

  • 30.05.21
  • 25× gelesen
  • 6
Kirche vor Ort
Durchblick: Ein ehrenamtlicher Helfer packt Pakete für Kirchengemeinden, hier ein Reinigungstuch für Displays mit dem Motto "schaut hin", zum Ökumenischen Kirchentag vor dem Bildschirm.
2 Bilder

Digital und dezentral wird der Ökumenische Kirchentag auch in Mitteldeutschland gefeiert
Ökumene beginnt zu zweit

Die Pandemie macht erfinderisch: Erstmals wird der Ökumenische Kirchentag (ÖKT) vom 13. bis 16.Mai nicht nur am geplanten Ort Frankfurt ausgetragen, sondern findet "digital und dezentral" statt. Ein Online-Angebot auf der Website des ÖKT bildet einige ausgewählte Veranstaltungen ab und bietet Raum für neue Formate. Die große Neuerung aber ist: "Der Ökumenische Kirchentag findet bei uns statt", informiert Ulrike Greim, Mitglied des Landesausschusses Mitteldeutschland des Deutschen Evangelischen...

  • 30.05.21
  • 3× gelesen
Aktuelles

Gemeinsamer Religionsunterricht geplant
Reli, voll ökumenisch

Die Kirchen in Niedersachsen streben einen gemeinsam verantworteten christlichen Religionsunterricht an den Schulen des Bundeslandes an. Von Michael Grau Dieser Vorschlag solle bis zum Mai 2022 mit den zuständigen staatlichen Stellen, den Religionslehrkräften und in den Kirchen diskutiert werden, kündigten Bildungsexperten der evangelischen und katholischen Kirche an. Auch Schüler und Eltern sollten einbezogen werden. Das Modell sei bundesweit einmalig und gehe über Kooperationen in anderen...

  • 27.05.21
  • 8× gelesen
Kirche vor Ort
"Patenkind" der Thüringer Gemeinde: Cyiza Jackson singt auch über seinen Glauben und seine Beziehung zu Gott.

Ruhla: Musiktalent aus Ruanda
Der talentierte Mr. Jackson

Er sieht glücklich aus: Cyiza Jackson, ein schlank gewachsener, junger Mann aus Ruanda blickt lachend in die Kamera. Susanne Reinhardt Für ihn geht ein Traum in Erfüllung. Der Ökumenische Eine-Welt-Kreis in Ruhla im Kirchenkreis Eisenach-Gerstungen erkannte sein außergewöhnliches musikalisches Talent und hilft ihm dabei, es weiter auszubauen. Von einem leichten Start ins Leben oder einem behüteten Elternhaus kann bei dem heute 23-jährigen Jackson nicht die Rede sein. Die Familie floh 1994 vor...

  • 23.05.21
  • 8× gelesen
AktuellesPremium
Gemeinsam am Tisch des Herrn: (v. l.) der hessen-nassauische Kirchen-präsident Volker Jung; der griechisch-orthodoxe Erzpriester und Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK), Radu Constantin Miron; der Limburger Bischof und Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing
2 Bilder

ÖKT
Digitale Gemeinschaft

Schaut hin: Mit einem auf der Weseler Werft in Frankfurt am Main gefeierten Fernsehgottesdienst ist am 16. Mai der dritte Ökumenische Kirchentag zu Ende gegangen. Von Benjamin Lassiwe Am Ufer des Mains spielten die Posaunen, ein Chor sang. Plötzlich war sie doch noch da, die echte Kirchentagsstimmung. Zum Abschluss des vorwiegend im Internet durchgeführten Kirchentags gab es deutliche Appelle für mehr Gerechtigkeit in der Gesellschaft, aber auch in den Kirchen. „Ich finde es ungerecht, dass...

  • 19.05.21
  • 13× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.