Ökumene

Beiträge zum Thema Ökumene

Aktuelles
Der Kirchenpavillon auf der BUGA in Erfurt.

Bischöfe übernehmen Aussendung der Gästebegleiter
Kirchenpräsenz für die Buga wird eröffnet

Mit einem Ökumenischen Gottesdienst im Dom St. Marien in Erfurt wird am kommenden Freitag (23. April, 14 Uhr) die Kirchenpräsenz der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) und des Bistums Erfurt für die Bundesgartenschau (BUGA) Erfurt 2021 eröffnet. Die Gottesdienstgestaltung und das Aussenden der ehrenamtlichen Gästebegleiter übernehmen Landesbischof Friedrich Kramer von der EKM und Bischof Dr. Ulrich Neymeyr vom Bistum Erfurt gemeinsam. Die BUGA ist ab dem 23. April für Tages- und...

  • Eisenach-Erfurt
  • 19.04.21
  • 5× gelesen
AktuellesPremium

Ökumenischer Kirchentag: Programm vorgestellt
Gemeinschaft via Bildschirm

Der dritte Ökumenische Kirchentag, der vom 13. bis 16. Mai in Frankfurt am Main über die Bühne gehen sollte, wird eine rein digitale und dezentrale Veranstaltung. Nun liegt das offizielle Programm des diesmal virtuellen Treffens vor. Von Benjamin Lassiwe  Klar ist: Veranstaltungen in Frankfurt, an denen Besucher physisch teilnehmen können, gibt es nicht. Stattdessen sollen alle Veranstaltungen im Internet übertragen werden, vom Eröffnungsgottesdienst zu Christi Himmelfahrt über ein...

  • 15.04.21
  • 4× gelesen
Glaube und Alltag
Ein erfülltes Leben: Hans Küng sagte einmal, er habe alle Bücher geschrieben, die er schreiben wollte, habe alle Reisen gemacht, die er machen wollte.

Schutzheiliger der Ökumene

Hans Küng war ein Universalgelehrter: Mehr als ein halbes Jahrhundert lang warb der Schweizer für ein zeitgemäßes Christentum. Ohne ihn wäre die moderne Ökumene noch lange nicht so weit. Von Stephan Cezanne Er war der moderne Schutzheilige der Ökumene: Nur wenige haben so viel zur Annäherung zwischen Katholiken und Protestanten beigetragen wie der Theologe Hans Küng. Und kaum jemand erklärte so verständlich die Grundgedanken von Christentum, Islam, Judentum oder Buddhismus. Küng zählte zu den...

  • 15.04.21
  • 3× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche
0,58 Sekunden

benötigt die Suchmaschine Google, um über drei Millionen Treffer für das Stichwort "Abendmahl" zu finden. Das gemeinsame Abendmahl von Katholiken und Protestanten hatte zuletzt für Diskussion gesorgt.

  • 28.03.21
  • 8× gelesen
Glaube und Alltag

Zeit und Raum für die Klage

Experiment: Kirchen sollten sich in der Pandemie nicht mit tröstenden Antworten überbieten, sondern Raum für Klage eröffnen. Aus dieser Überlegung entstand ein Gottesdienstformat. Von Karin Wollschläger und Daniel Heinze Die Kirche will in diesen Pandemie-Zeiten Trost und Kraft geben. Aber eröffnet sie auch Raum, individuelle Klagen vorzubringen und einfach miteinander auszuhalten? In Leipzig entsteht aus diesem Gedanken derzeit ein neues liturgisches Format: die "Klagezeit", ein ökumenischer...

  • 25.03.21
  • 17× gelesen
Blickpunkt

Weltgebetstag in Mitteldeutschland
Koch-Videos und Geschenk-Pakete

Der Ökumenische Weltgebetstag am 5. März unter dem Titel „Worauf bauen wir?“ wurde von den Frauen des pazifischen Inselstaates Vanuatu vorbereitet. Wegen der Corona-Krise wird in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) anders als gewohnt gefeiert – neben Andachten und Gottesdiensten in Kirchen gibt es Online-, Hörfunk- und Fernseh-Angebote, Offene Kirchen sowie Stationen-Wege und Material wird verteilt. Eine Auswahl der Angebote findet sich unter...

  • Eisenach-Erfurt
  • 02.03.21
  • 25× gelesen
Aktuelles

Initiativen aus fünf Bundesländern
Oikocredit: Förderkreise fusionieren

Die Oikocredit Förderkreise Mitteldeutschland und Nordost schließen sich zu einem Verein zusammen. Die Entscheidung dazu haben die beteiligten Initiativen bereits im Oktober getroffen. Mit der Fusion soll das Angebot der ethischen Geldanlage von Oikocredit in der Region noch bekannter gemacht sowie die entwicklungspolitische Bildungsarbeit weiter gestärkt werden, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung. Der neu entstandene Förderkreis soll die regionale Unterstützung der internationalen...

  • 20.02.21
  • 18× gelesen
Aktuelles

Enttäuschung: Gemeinsames Abendmahl

Es ist die große Hoffnung für den Ökumenischen Kirchentag: Das Papier des Ökumenischen Arbeitskreises Evangelischer und Katholischer Theologen (ÖAK) zeigt einen Weg zur Mahlgemeinschaft von Katholiken und Protestanten auf. Auf Grundlage einer Gewissensentscheidung könnte jeder Einzelne an der Eucharistie oder dem Abendmahl der jeweils anderen Konfession teilnehmen. Von Benjamin Lassiwe Im Vatikan freilich stößt dieses Papier auf Ablehnung: In einem in der vergangenen Woche vom Portal...

  • 18.02.21
  • 43× gelesen
Aktuelles

Aschermittwoch: Kirchen und Künstler feiern online

Berlin (kna) – Ihren traditionellen "Aschermittwoch der Künstler" feiern die Kirchen in Berlin wegen der Corona-Pandemie erstmals online. Der Vespergottesdienst wird am 17. Februar ab 18 Uhr im Internet live übertragen, wie das Erzbistum Berlin und die evangelische Landeskirche ankündigten. In der Kirche der Katholischen Akademie predigt die evangelische Pröpstin Christina-Maria Bammel, geleitet wird die Feier auch vom katholischen Weihbischof Matthias Heinrich. Im Anschluss findet die...

  • 13.02.21
  • 15× gelesen
Aktuelles
Diesmal werden die Gebetswochen der EAD und der ACK zusammengefasst.

Gebetswochen sollen vernetzt werden

Die jährliche Gebetswoche für die Einheit der Christen vom 18. bis 25. Januar und die ebenfalls jeweils im Januar stattfindende "Allianzgebetswoche" der Evangelischen Allianz in Deutschland (EAD) sollen künftig stärker vernetzt werden, teilte der Ökumenische Rat Berlin-Brandenburg (ÖRBB) mit. Die Gebetswoche für die Einheit der Christen, die seit 1908 meist in der Zeit vom 18. bis 25. Januar in mittlerweile mehr als 70 Ländern begangen wird, gehört zu den wichtigsten Initiativen in der Ökumene....

  • 10.01.21
  • 24× gelesen
Aktuelles
Archivbild eines Polizeigottesdienstes in Thüringen.

Gedenken
Polizeigottesdienst in kleiner Form

Der Zentrale Ökumenische Polizeigottesdienst für Thüringen mit dem traditionellen Totengedenken findet am Donnerstag, 26. November, um 14 Uhr im Erfurter Dom statt. Coronabedingt können nicht aus allen Dienststellen und durch alle Dienstebenen hindurch Teilnehmer begrüßt werden. Stattdessen sollen die Leiter der Behörden stellvertretend für alle Beamtinnen, Beamten, Studierenden, Anwärter und Angestellten ihre Wertschätzung für die Beschäftigten ausdrücken. Der Gottesdienst wird aufgezeichnet...

  • Eisenach-Erfurt
  • 18.11.20
  • 69× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche
Jeder 3.

Bundesbürger ist für eine Vereinigung der beiden großen Kirchen. Das ergab eine Umfrage von Insa-Consulere. Demnach wünschen sich Katholiken (42 Prozent) eine gemeinsame christliche Kirche öfter als Protestanten (37 Prozent).

  • 25.10.20
  • 11× gelesen
  • 1
Kirche vor Ort
Pfarrer Florian Zobel

Gemeinsames Abendmahl
"Vorm Altar gibt es keine Diskussionen mehr"

Katholische und evangelische Bischöfe haben erneut Vorbehalte gegen die eucharistische Gastfreundschaft geäußert. In den evangelischen Gemeinden im katholisch geprägten Eichsfeld wird Ökumene großgeschrieben, weiß Pfarrer Florian Zobel aus Großtöpfer im Kirchenkreis Mühlhausen. Beatrix Heinrichs hat mit ihm über das Teilen von Brot und Wein gesprochen. Was spricht für eine wechselseitige Öffnung von Eucharistie und Abendmahl? Florian Zobel: Das wird seit langem diskutiert und wäre auch für...

  • 23.10.20
  • 59× gelesen
Kirche vor Ort

Pauluskirche
Montagsgesprächmit zwei Bischöfen

Halle (red) – In der Reihe Montagsgespräch findet in der Pauluskirche in Halle am Montag, 26. Oktober, die nächste Veranstaltung statt. Diesmal sind mit Friedrich Kramer, Bischof der Evangelischen Kirche Mitteldeutschlands, und Gerhard Feige, römisch-katholischer Bischof des Bistums Magdeburg, gleich zwei Bischöfe zu Gast. Sie treffen sich in der evangelischen Pauluskirche zu einem ökunenischen Dialog und beantworten die Fragen der Zuhörer. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr. Die Auflagen...

  • Halle-Saalkreis
  • 23.10.20
  • 5× gelesen
Kirche vor Ort

Akademischer Festgottesdienst
Hochschulbeirat wird eingeführt

Wernigerode (red) – An der Christuskirche im Ortsteil Hasserode findet am Sonntag, 27. September, 18 Uhr, ein akademischer Festgottesdienst statt, in dem Landesbischof Friedrich Kramer die fünfzehn Mitglieder des Christlichen Hochschulbeirats der HS Harz in ihren Dienst einführt. Studierende der christlichen Studierendengemeinde, die Ortspfarrerin Kerstin Schenk und Propst Christoph Hackbeil gestalten den Gottesdienst mit. Der Hochschulbeirat wurde von Christoph Goos und Hochschulpfarrerin...

  • Halberstadt
  • 18.09.20
  • 43× gelesen
Kirche vor Ort

Festgottesdienst
Landesbischof führt Hochschulbeirat ein

Wernigerode (red) – In einem Festgottesdienst führt Landesbischof Friedrich Kramer am 27. September, 18 Uhr, an derChristuskirche Hasserode/Wernigerode den ökumenisch zusammengesetzten christlichen Hochschulbeirat der Hochschule Harz in sein Amt ein. Der Beirat soll die Kommunikation zwischen Hochschule, der christlichen Studierendengemeinde und der EKM ermöglichen und vertiefen. Die Ortspfarrerin Kerstin Schenk und Regionalbischof Christoph Hackbeil gestalten den Gottesdienst mit. Der Beirat...

  • Halberstadt
  • 05.09.20
  • 67× gelesen
Kirche vor Ort
15 Bilder

Tag der Schöpfung 2020 im Klima-Pavillon Gera
Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Gera (ACK) lädt zum Ökumenischen Gottesdienst

Ökumenischer Gottesdienst der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Gera zum Tag der Schöpfung im Klima-Pavillon Gera! Wie trägt der Mensch dazu bei, die Erde zu zerstören und wie kann er mit der Natur zur Versöhnung gelangen? Dieser Frage näherten sich vier Impulse, die Bibelstellen zu den Themen, Mensch-Natur, Mensch-Mensch, Mensch mit sich und Mensch-Gott auslegten. Im Alten und Neuem Testament findet man viele Stellen, die den Menschen nicht als Beherrscher der Natur, sondern...

  • Gera
  • 03.09.20
  • 84× gelesen
AktuellesPremium
Zuversichtlich: Der katholische Präsident des ÖKT, Thomas Sternberg und die evangelische Präsidentin Bettina Limperg bei der Eröffnung der Geschäftsstelle in Frankfurt am Main

Kirchentag
Der ÖKT ist systemrelevant

Wenn Corona nicht noch einen Strich durch die Rechnung macht, ist im Mai 2021 in Frankfurt am Main der dritte Ökumenische Kirchentag geplant. Benjamin Lassiwe sprach darüber mit der evangelischen Präsidentin des Kirchentags, Bettina Limperg. Wird es 2021 den dritten Ökumenischen Kirchentag in Frankfurt geben? Bettina Limperg: Ich gehe davon aus. Wir werden sicherlich eine Anpassung auf die neuen Bedingungen der Corona-Pandemie vornehmen müssen. Heute wissen wir nicht, welche Regeln für...

  • 20.08.20
  • 159× gelesen
Eine Welt
In Stein gemeißelt: Denkmal zur Erinnerung des Protestes der Deutschen gegen die Sklaverei in Germantown

Deutscher Quäker forderten 1688 in Amerika
Abschaffung der Sklaverei

Bereits 1688 forderten deutsche Einwanderer in Germantown in Pennsylvania die Abschaffung der Sklaverei innerhalb der Quäkerkirche, zu der sie selbst gehörten. Es war der erste Aufruf dieser Art in den 1776 gegründeten USA. Die Sklaverei gilt als die Ursünde Amerikas. Sie bildet die Wurzel des Rassismus, der auch heute noch das Miteinander in der Gesellschaft mehr als alles andere belastet. Auch die Kirchen haben sich bis zur Abschaffung der Sklaverei in den USA schuldig gemacht und haben...

  • 13.08.20
  • 197× gelesen
Kirche vor Ort
Ausgefragt: (v. l. n. r.) Kirchenpräsident Volker Jung, Lehrerin Helga Fiek, Hannah Leiner und Jasper Riechard

Schüler fragten Medienbischof

Anfang Juli war der Kirchenpräsident (andere Bezeichnung für Bischof) der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, Volker Jung, als Gastprediger im Magdeburger Dom. Für Hannah Leiner und Jasper Riechard von der AG „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ am Ökumenischen Domgymnasium bot sich anschließend die Gelegenheit, den Kirchenvertreter zu treffen. Wie politisch darf Kirche sein?, wollten die Jugendlichen wissen. Der Einsatz für Menschenrechtsthemen gehe gar nicht unpolitisch,...

  • 27.07.20
  • 90× gelesen
Aktuelles

Gemeinsame Gottesdienste
"Ökumene-Knigge" überarbeitet

Der niedersächsische Adlige Adolph Freiherr von Knigge veröffentlichte vor 230 Jahren seine Ratschläge "Über den Umgang mit Menschen" und prägte das Benehmen vieler Generationen mit. Davon inspiriert, hat die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Sachsen-Anhalt einen "Ökumene-Knigge" veröffentlicht, der nun in überarbeiteter Auflage erscheint. Ein Anlass für die Erstausgabe war das 2017 begangene Gedenken an 500 Jahre Reformation. Die Protestanten wollten es ausdrücklich nicht als...

  • Weimar
  • 20.07.20
  • 78× gelesen
Aktuelles
Reiner Haseloff (CDU), Ministerpräsident Sachsen-Anhalt im Innenhof des Lutherhauses in Wittenberg
2 Bilder

Altbischof widerspricht Ministerpräsident
Für Haseloff ist die EKM nicht "lutherisch"

Für den bekennenden Katholiken Reiner Haseloff ist klar: Kämen die Protestanten mehr nach Luther, wäre es mit der Ökumene in Deutschland entschieden einfacher. Thüringens Altbischof Christoph Kähler hat sich entschieden gegen die Darstellung von Sachsen Anhalts Ministerpräsidenten Reiner Haseloff (CDU) gewandt, die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) sei nicht "lutherisch". Diese Aussage sei "grundfalsch", schrieb der emeritierte Theologieprofessor in einem Gastbeitrag für die in...

  • Wittenberg
  • 15.07.20
  • 765× gelesen
  • 8
  • 2
Kirche vor Ort
Gedenkplakette Otto Neururer im Innsbrucker Dom.

Ökumenischer Gottesdienst im ehemaligen Konzentrationslager
Gedenken an ermordete Pfarrer mit Aufruf zur Menschlichkeit

Am kommenden Samstag (18. Juli) wird in Weimar mit einem ökumenischen Gottesdienst an die Ermordung des Pfarrers Paul Schneider vor 81 Jahren sowie des katholischen Priesters Otto Neururer vor 80 Jahren im Konzentrationslager (KZ) Buchenwald erinnert. Beginn ist um 10.30 Uhr auf dem ehemaligen Appellplatz der Gedenkstätte Buchenwald. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf dem 80. Todestag der katholischen Priester Otto Neururer und Matthias Spanlang, die ein Jahr nach Paul Schneider im...

  • Weimar
  • 13.07.20
  • 65× gelesen
  • 1
Aktuelles

Kirchen-Projekt gilt als einzigartig
Leitende Geistliche werben für Themenjahr zu Jüdischem Leben

Mit einer Sitzung in der Erfurter Staatskanzlei wurde heute (6. Juli) durch den Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow das Thüringer Themenjahr 2021 „Neun Jahrhunderte Jüdischen Lebens in Thüringen“ ausgerufen. Außerdem hat sich das zugehörige Kuratorium konstituiert. Initiatoren des Themenjahres sind die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) und das katholische Bistum Erfurt mit Unterstützung der Jüdischen Landesgemeinde Thüringen (JLGT). „Die heutige Konstituierung des...

  • Eisenach-Erfurt
  • 06.07.20
  • 56× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.