Service + Familie

Beiträge zur Rubrik Service + Familie

Kindertagebuch inspiriert Jazz-Musiker
Wenn die Sonne malt

Die Diakonie Mitteldeutschland hat vor einigen Jahren ein Kindertagebuch herausgegeben. Dazu gibt es jetzt Musik, eine CD. Zusammengestellt hat sie der bekannte Jazz-Pianist und -Komponist Alexander Blume, der auch Kirchenältester ist. Er spielt das Klavier, sein Bruder Stanley Saxophon. Sina Rien steht am Kontrabass, und ihr Mann Christian bläst Trompete. Die Kindergedichte hat Ralf-Uwe Beck gesprochen. Das Kindertagebuch bietet für jeden Monat ein Gedicht von Ralf-Uwe Beck und eine Collage...

  • 21.02.21
  • 10× gelesen
Premium
Unterstützung: Emily, die mit einer Gehirnfehlbildung zur Welt kam, liegt in den Armen ihrer Mutter Sandra Thiele. Die Familie bekommt Hilfe von Kinderhospiz-Expertinnen.

Familienleben
Ein Wunder namens Emily

Wenn Eltern erfahren: Das Kind, das wir erwarten, wird tot zur Welt kommen oder sehr früh sterben – dann ist das für viele wie ein Tornado, der alles wegreißt. Unterstützung gibt es wenig. Das haben auch die Eltern von Emily erfahren. Von Martina Schwager Emily liegt auf dem Schoß ihrer Mutter, unruhig geht der Kopf hin und her. Sandra Thiele (39) stützt die Zweieinhalbjährige mit dem Arm, schaukelt sie sanft. Emily ist geistig behindert, kann nicht laufen, sitzen, krabbeln oder sprechen....

  • 19.02.21
  • 78× gelesen
Premium
Die Gefühle fahren Achterbahn: Christine Hochreuter wünscht sich ein bisschen Normalität.

Impfung
"Die Einsamkeit bleibt trotzdem"

Mit dem kleinen Piks sind besonders in den Pflegeheimen viele Hoffnungen verbunden. Und doch sind immer noch Ängste da. Von Martina Schwager Christine Hochreuter hat sich in der Coronakrise ihren Humor bewahrt – und ihre pragmatische Sicht auf die Dinge. Die 83-Jährige lebt seit einem dreiviertel Jahr im Diakonie-Wohnstift, einem Alten- und Pflegeheim in Osnabrück. Quarantäne, Besuchsverbote, ausgefallene Freizeitprogramme – hat sie alles erlebt. Auch derzeit ist das Café im Haus verwaist, die...

  • 14.02.21
  • 12× gelesen

Was macht mich wertvoll und schön?
Fastenkalender für Frauen

"Ich sehne mich nach …“, „ich lasse los“ oder „ich ergreife das Leben“ … so sind drei von den 45 Tagen der Fastenzeit überschrieben. Ruth Weinhold-Heße Anhand der biblischen Geschichte von Noomi und Rut nimmt Angelika Gassner Frauen mit in eine Zeit der inneren Einkehr mit Bibelabschnitt, Tagesimpuls und Segen für den Tag. Gassner betont dabei, dass die Impulse „die Reise zu einem persönlichen Gott, der uns väterlich, aber auch mütterlich begegnet“ unterstützen können. Es ist gut, bei dieser...

  • 14.02.21
  • 9× gelesen

Forum Konfessionen der EKM
Wie hältst du´s mit der Religion?

Wittenberg (red) - „Ich bin jetzt Muslima“, mit einem solchen Bekenntnis einer jungen Frau kann man auch in einer Zeit, in der Religion für eine unbedeutende Privatangelegenheit gehalten wird, noch Aufmerksamkeit erregen. Auch die Taufe von Geflüchteten provoziert die Frage nach einer legitimen Motivation zur Konversion. Untersuchungen zeigen, dass das Bekenntnis zu einer bestimmten Konfession oder gar die Konversion zu einer anderen Religionsgemeinschaft für die Stärkung der eigenen Identität...

  • 13.02.21
  • 5× gelesen
Eltern von frühgeborenen Kindern erhalten künftig bis zu vier Monate länger Elterngeld, wenn das Kind zwischen 6 und 16 Wochen zu früh geboren wird, damit sie sich intensiv um das Frühchen kümmern können.  Außerdem werden die Kombinationsmöglichkeiten von Teilzeitarbeit und Elterngeld erweitert.

Familie
Bundesrat gibt grünes Licht für Elterngeld-Novelle

Berlin (epd) -  Der Bundesrat hat am Freitag in Berlin die Elterngeld-Novelle gebilligt. Eltern von frühgeborenen Kindern erhalten künftig bis zu vier Monate länger Elterngeld, wenn das Kind zwischen 6 und 16 Wochen zu früh geboren wird, damit sie sich intensiv um das Frühchen kümmern können. Außerdem werden die Kombinationsmöglichkeiten von Teilzeitarbeit und Elterngeld erweitert. Künftig sind beim Teilzeit-Elterngeld 32 statt 30 Stunden Wochenarbeitszeit erlaubt. Wenn beide Partner...

  • 12.02.21
  • 6× gelesen

Universität Halle-Wittenberg
Online-Tagung zu Ethik, Medizin und Recht in der Pandemie

Halle (epd) -  Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) veranstaltet Ende kommender Woche eine digitale Tagung zu ethischen, medizinischen und juristischen Fragestellungen in der Corona-Pandemie. Themen der Online-Vorträge am 18. und 19. Februar sind unter anderen die Verteilung von Impfstoffen und die Prioritätensetzung bei der Krankenhausbehandlung (Triage). Ebenfalls behandelt werden sollen demnach Fragen der parlamentarischen Legitimation von Entscheidungen, die Kommunikation...

  • Halle-Saalkreis
  • 12.02.21
  • 8× gelesen
Familie Behrens und Kottke aus Rostock hat die Zeit im Kinderhospiz Magdeburg auch für Erkundungen in der Stadt genutzt.

Tag der Kinderhospizarbeit
"Kinderhospiz Magdeburg schenkte uns Kraft, Zeit und Lebensfreude“

Jedes Jahr am 10. Februar findet der Tag der Kinderhospizarbeit statt. Bundesweit verbinden sich an diesem Tag Familien mit einem lebensverkürzt erkrankten Kind und Mitarbeitende in der ambulanten Versorgung und Begleitung, um ihre Mitmenschen auf die Situation der Familien aufmerksam zu machen, die Inhalte der Kinder- und Jugendhospizarbeit bekannter zu machen, das Thema Tod und Sterben zu enttabuisieren und um ehrenamtliche, ideelle und finanzielle Unterstützer zu finden. Netzwerk, das auch...

  • Magdeburg
  • 10.02.21
  • 20× gelesen

Stiftung Anerkennung
Sachsen-Anhalt verlängert Antragsfrist

Magdeburg (epd) -  Sachsen-Anhalt hat der Fristverlängerung für Anträge bei der Stiftung Anerkennung und Hilfe bis Ende Juni zugestimmt. Sozialministerin Petra Grimm-Benne (SPD) unterzeichnete den entsprechenden Verlängerungsvertrag. Damit würden die Betroffenen gestärkt, erklärte sie. Menschen, die als Kind in der Behindertenhilfe oder in Psychiatrien Unrecht erfahren haben, dürften nicht erneut alleine gelassen werden. Seit Sommer 2017 können Betroffene bei der von Bund, Ländern und Kirchen...

  • Magdeburg
  • 09.02.21
  • 5× gelesen

Safer Internet Day
Internetverhalten Jugendlicher ändert sich

Wiesbaden (epd) - Streaming-Dienste und Video-Telefonie spielen im  Alltag von Kindern und Jugendlichen eine immer größere Rolle. Innerhalb von zwei Jahren stieg der Anteil der 10- bis 15-Jährigen, die Videos von Streaming-Anbietern wie Netflix anschauen, von 36 auf 58 Prozent im ersten Quartal 2020, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Um fast zehn Prozentpunkte nahm im gleichen Zeitraum die Nutzung von Internet- und Videotelefonaten zu (von 72 auf 82 Prozent). Der Ausbruch...

  • 09.02.21
  • 4× gelesen

Pflegeheim
Ratgeber zum Check von Qualität

Berlin (epd) - Ein neuer Ratgeber der Stiftung Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) will helfen, die Qualität von Pflegeeinrichtungen besser einschätzen zu können. Die Publikation «Stationäre Pflege - Gute professionelle Pflege erkennen» biete unabhängige Informationen darüber, wie professionelle Pflege in Heimen aus fachlicher Sicht sein sollte, teilte die Stiftung in Berlin mit. Deutschlandweit leben den Angaben nach rund 820.000 pflegebedürftige Menschen in stationären...

  • 09.02.21
  • 3× gelesen
Ein Mädchen schaut durch eine Fensterscheibe.
2 Bilder

Corona
Kinderärztepräsident warnt vor zu viel Computerspiel im Lockdown

Durch den Corona-Lockdown sind zahlreiche Schülerinnen und Schüler dazu gezwungen, zu Hause zu bleiben. Der Präsident des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte, Thomas Fischbach, fürchtet deshalb eine Zunahme psychischer Erkrankungen bei Kindern und bei vielen Betroffenen langanhaltende  Entwicklungsdefizite. Der in Solingen niedergelassene Kinder- und Jugendarzt nennt dabei vor allem Depressionen und Angststörungen. epd: Psychische Erkrankungen bei Kindern werden wenig thematisiert, aber...

  • 09.02.21
  • 6× gelesen

Corona
Käßmann: Pandemie hängt viele Kinder endgültig ab

Berlin (epd) - Die frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Margot Käßmann, hat mehr Einsatz für Kinder in der Corona-Pandemie gefordert. Es würden Milliarden in die Wirtschaft gepumpt, mit der Begründung, dass Firmen wie Lufthansa und TUI unsere Zukunft sicherten, schrieb die 62-jährige Theologin in einem Gastbeitrag für die "Bild am Sonntag": "Aber wo sind die Milliarden, die in die Bildung und soziale Absicherung der Kinder unseres Landes gepumpt werden?" Das...

  • 09.02.21
  • 5× gelesen
Vor zwei Jahren: Sternsinger haben ihren Segensspruch an die Ratshaustuer geschrieben. Wegen der Pandemie fand die Sternsinger-Aktion in diesem Jahr hauptsächlich digital statt.

Kinder
Sternsinger-Präsident: Weltweiter Einsatz für Kinderrechte zentral

Aachen (epd) - Der Präsident des Kindermissionswerks «Die Sternsinger», Pfarrer Dirk Bingener, sieht angesichts von Umweltkatastrophen, Krankheiten, Pandemien sowie bewaffneten Unruhen und Kriegen auf der Welt weiterhin zahlreiche Einsatzfelder für seine Organisation. Der Schutz und der Einsatz für die Rechte der Kinder vor Gewalt, sexueller Ausbeutung und Vernachlässigung blieben ein «besonderer Schwerpunkt unserer Arbeit - und das gilt auch in Zukunft», sagte Bingener in Aachen anlässlich des...

  • 09.02.21
  • 5× gelesen

Corona
200.000 medizinische Masken für Sachsen-Anhalts Tafel

Magdeburg (epd) - Zur Bekämpfung der Corona-Pandemie überlässt Sachsen-Anhalts Gesundheits- und Sozialministerium der Tafel 200.000 medizinische Mund-Nasen-Bedeckungen. Sie sollen dem Sozialverein am Donnerstag übergeben werden, um "Menschen in finanzieller Notlage" kurzfristig zu versorgen, teilte das Ministerium mit. Die Masken werden demnach an den Landesvorsitzenden der sachsen-anhaltischen Tafel, Andreas Steppuhn, und den Landeslogistiker des Vereins, Holger Franke, übergeben. Diese würden...

  • 08.02.21
  • 2× gelesen

Informationsreihe
Hilfe für Angehörige von Demenz-Erkrankten

Weimar (red) - Etwa 1,7 Millionen Menschen in Deutschland sind von einer Demenz betroffen. Ebenso vielfältig wie die einzelnen Formen des Krankheitsbildes, etwa Alzheimer, sind auch deren Ursachen. Zwar erhöht sich mit zunehmendem Alter das Risiko, an Demenz zu erkranken, jedoch können auch zahlreiche andere Faktoren den Krankheitsverlauf beeinflussen. Häufig wird die erkrankte Person von einem Angehörigen gepflegt –dies stellt oftmals eine außerordentliche Herausforderung dar. Um den...

  • 08.02.21
  • 3× gelesen
Ein junges Paar flirtet.
Video

Ehe
Die „MarriageWeek“ kommt ins Wohnzimmer

Karlsruhe/Nürnberg (red) – In der Regel besuchen jedes Jahr 20000 Teilnehmer die verschiedenen Veranstaltungen der „MarriageWeek“ in Deutschland. Doch die Corona-Pandemie zwingt auch die Veranstalter der „Woche der Ehepaare“, die vom 7. bis 14. Februar stattfindet, zum Umdenken: Erstmals wird es ein unterhaltsames Videomagazin zur MarriageWeek geben, mit dem Paare ihrer Liebe auch zuhause neue Impulse geben können. In diesem Magazin sprechen die Eheberater Manuela und Marc Bareth aus der...

  • 08.02.21
  • 13× gelesen
Kinder halten sich oft vorbildlich an die AHA-Regeln. Aber Eltern und Bezugspersonen sollten genau hinsehen, ob das Kind wirklich gut mit der Corona-Krise umgeht oder sich geräuschlos fügt.
2 Bilder

Corona
"Lockdown zwingt Kinder, ureigenste Bedürfnisse zu unterdrücken"

Noch bis Mitte Februar sind Kitas für den größten Teil der Kinder geschlossen, Schulklassen bleiben weitgehend leer. Der Zwang, die eigenen Sozialkontakte angesichts der Corona-Pandemie drastisch zu reduzieren, bleibt nicht ohne Folgen für die Kinder, sagt der Neurobiologe und Bildungsforscher Gerald Hüther. Er warnt auch vor langfristigen Fehlentwicklungen. epd: Herr Hüther, was genau verlangt der Corona-Lockdown den Jüngsten gerade ab, wenn sie nicht auf den Schulhof, ins Klassenzimmer oder...

  • 08.02.21
  • 29× gelesen

Schwangerenkonfliktberatung per Video
Anspruch auch in Ausnahmesituationen

Schwangerschaftskonfliktberatung ist laut einem aktuellen Rechtsgutachten auch per Video zulässig – allerdings unter hohen datenschutzrechtlichen Vorgaben. Die digitalen Beratungsangebote des christlichen Vereins Donum Vitae entsprächen laut dem Gutachten des Strafrechtlers Michael Kubiciel den rechtlichen Anforderungen, erklärte der Verein. Somit könne man im weiteren Verlauf der Corona-Pandemie «eine verlässliche Beratung im geschützten digitalen Raum» für Frauen in Notlagen anbieten, sagte...

  • 06.02.21
  • 3× gelesen
Die Mitarbeiterin der DRK-Leitstelle für mobile Impfteams Safia Judith Ghars an ihrem Arbeitsplatz in Hamburg.

Einer der wichtigsten Jobs derzeit
Wie eine DRK-Helferin die Impfkampagne erlebt

Überall in Deutschland werden Menschen in Pflegeheimen geimpft. Das möglich zu machen, ist ein enormer Aufwand. Safia Judith Ghars arbeitet daran mit - in der Leitstelle des Hamburger Roten Kreuzes: «Ich habe das Gefühl, etwas Wichtiges zu tun.» Von Sebastian Stoll  Manchmal kann sie hören, wie jemand am Telefon erleichtert aufatmet. Die Menschen haben lange auf ihren Anruf gewartet, jetzt ist es endlich soweit. «In vielen Heimen sind Menschen gestorben. Die Mitarbeiter stehen unter extremem...

  • 05.02.21
  • 92× gelesen
Premium
Hallo, Gott! Bist du da drin? Das Angebot an Online-Formaten für Kindergottesdienste ist vielfältig und erfordert von den Eltern eine Auswahl je nach Altersstufe und Frömmigkeit.

Kindergottesdienste: Viele Formen und Formate
Draht zu Gott

Keine Schule, kein Kindergarten, kein Schwimmunterricht, kein Tanzen, keine Musikschule, kein Kinderchor und keine Christenlehre. Mit Beginn des zweiten Lockdowns im Dezember mussten Pfarrer, Kirchenmusiker, Gemeindepädagogen und Kirchenälteste auch überlegen, welche Formen und Formate man nun den Mädchen und Jungen anbieten kann. Ein Überblick: Online-Formate Jugendliche sind "digital natives", sie sind mit dem Internet aufgewachsen. Gemeinden haben schon vor der Pandemie Online-Formate in der...

  • 05.02.21
  • 8× gelesen

Zuhause lernen
Reli-Unterricht per Mausklick

Das Portal «religionen-entdecken.de» unterstützt in Zeiten des Lockdowns den Reli-Unterricht zu Hause. Schüler, Lehrer und Eltern fänden auf dieser Seite kostenfrei Material zum «Religionsunterricht auf Distanz», teilte das Gemeinschaftswerks der Evangelischen Publizistik (GEP) in Frankfurt mit. Das Bildungsangebot erkläre Schülern große Weltreligionen und kleine Glaubensgemeinschaften; Lehrkräfte und Eltern fänden in einem eigenen Bereich Literaturtipps, weiterführende Links, Unterrichtsideen...

  • 30.01.21
  • 9× gelesen

Nachgefragt
Ein bisschen mehr Nähe bitte

Der Tastsinn hat Einfluss auf das Wohlbefinden. Was passiert aber, wenn Berührung ausbleibt? Nina Schmedding sprach mit dem Leipziger Wahrnehmungspsychologen Martin Grunwald. Warum sind Berührungen wichtig? Martin Grunwald: Wir brauchen Körperkontakt für ein gesundes Leben. Ein Organismus, der nicht fühlen kann, ist zum Sterben verurteilt. Berührungen sind eine Voraussetzung dafür, dass der Mensch überhaupt wächst. Alle biologischen Wachstumsprozesse von Säugetieren sind abhängig von ihnen....

  • 30.01.21
  • 4× gelesen
Premium
Alles gleichzeitig: Während Senioren und Singles über Einsamkeit in Zeiten der Pandemie klagen, ächzen Familien unter der Belastung, zuhause zu arbeiten und zugleich die Kinder zu betreuen oder zu unterrichten.

Familien haben in der Corona-Politik eine kleine Lobby
Zusammen allein

Videokonferenz mit dem Büro: Konzentriert blickt die Kollegin in die Kamera. Dann ein Augenrollen. Und hinter ihr ein Kind, das das Sofa zum Trampolin erklärt, statt Matheaufgaben zu lösen. "Wann? Gibt? Es? Mittag?" fragt der Junge zwischen zwei Hopsern. Alltag in Deutschland: Millionen Familien betreuen ihre Kinder zuhause. Die Welt schrumpft auf die eigenen vier Wände: Hier wird gearbeitet, gelernt, gespielt, gekocht, geturnt und gerätselt. Gerätselt, wann das alles endlich vorbei ist. Was...

  • 29.01.21
  • 24× gelesen

Beiträge zu Service + Familie aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.