Service + Familie

Beiträge zur Rubrik Service + Familie

Premium
Mit Maske: Tanja und Andre Hallmanseder haben sich Mitte Mai von Pastor Rudolph Blümcke den kirchlichen Segen für ihre Ehe zusprechen lassen. Feiern konnten sie wegen der Corona-Pandemie nicht.

Auch in diesem Mai wird wenig geheiratet, aber einige Paare stellen sich gegen den Trend
Frust, Trotz und viel Liebe

Julia Lüder und Josef Weber wollen Ende Mai in Bockenem-Mahlum vor den Altar treten. «In der Kirche, in der schon meine Eltern und Großeltern getraut wurden», sagt die 30-Jährige. Im Januar 2020 hat ihr Josef ihr den Heiratsantrag gemacht. Von Corona hatte da noch kaum jemand gehört. Das Paar aus Berlin gehört zu denjenigen, die anders als viele am Termin für die kirchliche Hochzeit festhalten. Von Karen Miether Dabei mussten sie zwischen Hoffen und Bangen immer mehr Abstriche machen....

  • 27.05.21
  • 10× gelesen
Premium

Glücksbote Schwalbe
Im Anflug

Schwalben gelten als Glücksboten. Doch die Zugvögel haben es zunehmend schwerer, ihre Jungen zu versorgen. Von Claudia Schülke Die Rauchschwalben sind die ersten: Die Zugvögel mit rostrotem Gesicht und langen Schwanzfedern kehren früher zurück als die kleineren Mehlschwalben. In diesem Jahr sind sie wegen des kalten Frühjahrs spät dran. Doch die Vögel, die ihre Nester an Fassaden oder in offenen Gebäuden bauen, finden oft keinen Platz mehr zum Brüten und immer weniger Insekten für die Aufzucht...

  • 27.05.21
  • 7× gelesen

Statistik
Weniger Familien in Sachsen-Anhalt

Halle (epd) - Die Zahl der Familien in Sachsen-Anhalt ist von 2009 bis 2019 drastisch zurückgegangen. Sie sank in dem Zeitraum von 335.900 auf 272.600, wie das Statistische Landesamt anlässlich des Internationalen Tags der Familie am 15. Mai mitteilte. Das entsprach einem Rückgang um knapp ein Fünftel (19 Prozent). Die Zahl der Alleinerziehenden hat sich im gleichen Zeitraum den Angaben nach um einen Prozentpunkt leicht auf 79.200 erhöht. Ihr Anteil an allen Familien verharrt damit mit rund 29...

  • 25.05.21
  • 5× gelesen

Pandemie
Gefängnisseelsorger fordern Besuchsrecht für Kinder und Jugendliche

Hannover/Düsseldorf (epd) - Gefängnisseelsorger setzen sich für mehr Kontaktmöglichkeiten für die Familien von Häftlingen auch in Pandemie-Zeiten ein. Kinder müssten ihre Väter oder Mütter in den Justizvollzugsanstalten auch unter Corona-Bedingungen wieder häufiger besuchen und auch berühren dürfen, forderte die Evangelische Konferenz für Gefängnisseelsorge nach ihrer online abgehaltenen Jahrestagung. Etwa 100.000 Kinder und Jugendliche könnten wegen der Pandemie ihr Grund- und Menschenrecht...

  • Halle-Saalkreis
  • 25.05.21
  • 3× gelesen
Seit Beginn der Corona-Pandemie hat die Nutzung von Internet-Spielen und Web-Pornografie zugenommen. Manche Nutzer sind regelrecht gefesselt von den Angeboten.

Pornoportale und Gaming-Branche profitieren
Digitale Nebenwirkungen

Um rund 25 Prozent stiegen in Corona-Zeiten die Zugriffe auf das Internet-Pornoportal Pornhub, das regelmäßig Statistiken veröffentlicht und im ersten Lockdown auch das Bezahlangebot gratis machte. Zur Dimension: Die Webseite wurde 2019 weltweit 42 Milliarden Mal geklickt, die Deutschen sind unter den Top-Nutzern. Konkurrent XHamster liegt im deutschen Webseiten-Ranking derzeit noch weiter vorn, auf Platz elf – vor Twitter oder Paypal. Auch Gaming boomt. Etwa 40 Prozent mehr Geld investierten...

  • 20.05.21
  • 33× gelesen

Nach Corona
Giffey will Familienleistungen ausbauen und vereinfachen

Berlin (epd) -  Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) hat in Berlin Pläne für künftige Reformen in der Familienpolitik für die Zeit nach Corona vorgestellt. «Es geht darum, Familien nachhaltig zu stärken, die Infrastruktur in der öffentlichen Betreuung auszubauen und auch die finanzielle Unterstützung gezielt zu erhöhen», sagte die Ministerin bei der Präsentation ihrer «Fortschrittsagenda. Sicherheit und Chancen für Familien». Wirksame Familienpolitik sei entscheidend, um die Folgen...

  • 19.05.21
  • 9× gelesen
Für Frühchen hat Muttermilch Vorteile, etwa für die Entwicklung des Immunsystems.

Gesundheit
Initiative: «Frühchen brauchen Muttermilch»

Kiel/Hamburg (epd) - Die Frauenmilchbank-Initiative (FMBI) ruft zum Aufbau weiterer Milchbanken in Deutschland auf. Milchspenderinnen bewahrten jährlich knapp 200 Frühgeborene bundesweit vor einer oft tödlich verlaufenden Darmerkrankung, teilte die in Hamburg ansässige Initiative  zum Internationalen Tag der Milchspende am 19. Mai mit. Bei vielen Frühgeborenen-Müttern setzt die Milchproduktion erst einige Tage nach der Geburt ein. In ganz Deutschland stehen 213 Frühgeborenen-Abteilungen 33...

  • 18.05.21
  • 3× gelesen

Inklusion
Behinderte Menschen deutlich seltener berufstätig

 Wiesbaden (epd) - Menschen mit Behinderung sind noch immer deutlich seltener berufstätig als Personen ohne körperliche oder geistige Einschränkungen. 2019 hatten knapp 57 Prozent der Menschen mit Behinderung zwischen 15 und 64 Jahren einen Job oder suchten Arbeit, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Die Erwerbsquote nichtbehinderter Menschen in dieser Altersgruppe betrug knapp 82 Prozent. Die Zahlen hätten sich in den zurückliegenden Jahren nur wenig noch oben...

  • 18.05.21
  • 5× gelesen
Symbol für Frieden und Freundschaft zwischen Deutschland und Israel: Der Paradiesbaum auf dem Buga-Gelände am Erfurter Petersberg
Aktion 2 Bilder

Fotowettbewerb
Paradiesbaum fotografieren und gewinnen

Der Erfurter Paradiesbaum wurde 2020 auf dem Petersberg während der ACHAVA Festspiele Thüringen installiert. Er soll ein Zeichen sein des Friedens und der Freundschaft zwischen Deutschland und Israel - insbesondere im Jubiläumsjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ und „Neun Jahrhunderte Jüdisches Leben in Thüringen“. Die Idee: Erfurter, Gäste der Stadt und Buga-Besucher können Kupferblatt-Paare erwerben und am Paradiesbaum anbringen lassen. Über 3.000 Blätter wurden bereits am Baum...

  • Erfurt
  • 18.05.21
  • 2.207× gelesen
  • 1
Spazierer sind keine Verlierer: Wer seinen Problemen und Aufgaben "Beine macht", stärkt Resilienz und Kreativität.

Spazierengehen als neues Hobby
Wenn’s erst einmal läuft

Schritthalten: Zu Fuß ist der Mensch am dichtesten dran an der Welt. Auf welche unterschiedlichen Weisen wir gehen, und warum es so gut tut, erlebt nur, wer es ausprobiert. Von Martina Schwager Spazierengehen ist das neue Hobby der Lockdown-geplagten Bundesbürger. Die drei Elftklässlerinnen Theresa, Mailin und Frieda haben jüngst sogar an einem Dienstagvormittag in Osnabrück eine kleine Wanderung unternommen – von der Schule verordnet. Um die Motivation beim Homeschooling hoch zu halten, hatte...

  • 15.05.21
  • 10× gelesen

Kinder- und Jugendarbeit in Mitteldeutschland
Spendensammlung „Für starke Kinder“

Vom 21. bis 30. Mai findet die Frühjahrssammlung der Evangelischen Kirche in Mitteldeutsch-land (EKM) statt. Wie bereits im vergangenen Jahr wird es nur in wenigen Fällen möglich sein, in gewohnter Weise auf Straßen und öffentlichen Plätzen um Spenden zu bitten. Stattdessen wer-den in offenen Kirchen Sammelbüchsen stehen und unter dem Motto „Für starke Kinder“ soll es Spendenaufrufe in Briefkästen und bei Facebook geben. Die einfachste Möglichkeit, die Kinder- und Jugendarbeit zu unterstützen,...

  • Eisenach-Erfurt
  • 14.05.21
  • 5× gelesen
Facettenreiche Männerarbeit: Von Seminaren für Väter mit ihren Kindern bis zum Sargbaukurs reicht das Angebot.

Neue Männer braucht das Land
... und findet sie in der Kirche

Die Corona-Pandemie ist die ideale Zeit für neue Ideen» – diese Erfahrung macht der Männerreferent der Evangelischen Kirche der Pfalz, Gerd Humbert. Jens Bayer-Gimm Viele Männer machten sich Sorgen um die Existenz, stellten Fragen nach der Zukunft. Humbert hat derzeit neun Männergruppen über Zoom organisiert und kann sich vor Zulauf kaum retten. Ob Meditieren oder Väter-Coaching: «Ich könnte jeden Monat eine neue Gruppe gründen.» Die Bedürfnisse von Männern prallen aber oft an Kirchenmauern ab....

  • 13.05.21
  • 10× gelesen
2 Bilder

Verlust
Hoffnung, jeden Tag neu

Tobias kam mit einer Autoimmunerkrankung auf die Welt. Doch sein Leben ist nicht allein geprägt von Leid. Er malt es in den schönsten "Sonnenfarben". Darüber hat sein Vater ein Buch geschrieben. Von Katja Schmidtke Wie überlebt man den Tod des eigenen Kindes? Jahre der Unsicherheit und Krankheit, immer wieder kehrende Augenblicke des Leids und des Schmerzes? – Mit österlicher Hoffnung, jeden Tag neu. Von dieser Botschaft erzählt "Sonnenfarben", das Buch, das Johannes Roller über das...

  • 12.05.21
  • 10× gelesen
Übergabe der Nesteldecken im Seniorenzentrum Hildburghäuser Land.

Ein berührendes Geschenk
Zuwendung trotz Kontaktsperre

Die Hermann-Lietz-Schule Haubinda wurde 1901 von dem evangelischen Theologen und Reformpädagogen Hermann Lietz gegründet. Doch die große Feier zum 120. Geburtstag musste ausfallen. Stattdessen setzten wir ein Zeichen der Verbundenheit - mit dem Vermächtnis unseres Schulgründers und Menschen, die unsere Unterstützung brauchen. Hermann Lietz hatte eine ausgeprägte soziale Ader, legte großen Wert auf Hilfsbereitschaft und praktische Unterstützung Bedürftiger und so wählten wir den 28. April...

  • Hildburghausen-Eisfeld
  • 12.05.21
  • 16× gelesen
Premium
Öffnet Tür und Tor und gewährt Einblick: Janina Kürschner schreibt über das Leben mit ihren vier Kindern.

Morgens Theater, abends Zirkus
„Wir sind die schrecklichsten Eltern“

Die vierfache Mutter und Pfarrfrau Janina Kürschner aus Potsdam hat ein Buch über den ganz normalen Familienwahnsinn geschrieben. Von Klaus Büstrin Unsagbares Glück und hin und wieder ein Stöhnen stehen im Familienalltag dicht beieinander“, sagt Janina Kürschner. Im Marburger Francke Verlag hat sie ein Buch mit dem Titel „Morgens Theater, abends Zirkus und zwischendurch ganz großes Kino“ veröffentlicht. Damit macht sie deutlich, was alles in einer Familie möglich ist. Die gebürtige Potsdamerin...

  • 08.05.21
  • 10× gelesen

Notiert
Weitere Meldungen

Krankenkasse: Mehr Junge in Therapie Erfurt (epd) – Die Zahl junger Thüringer in psychotherapeutischer Behandlung hat sich nach Angaben der Barmer innerhalb von elf Jahren nahezu verdoppelt. "Aus kranken Kindern werden nicht selten kranke Erwachsene", warnte die Landesgeschäftsführerin der Krankenkasse, Birgit Dziuk. Den Auswertungen der Barmer zufolge haben in Thüringen 2019 etwa 3,4 Prozent der unter 24-Jährigen psychotherapeutische Leistungen in Anspruch genommen. Das entspreche rund 15 300...

  • 07.05.21
  • 1× gelesen

Durchgeimpft und doch isoliert

Sozial- und Pflegeverbänden geht es nicht schnell genug, die Kontaktbeschränkungen in Seniorenheimen zu beenden. «Die fortwährende Schlechterstellung der Pflegeheimbewohner muss aufhören», sagt der Vorsitzende des Pflegeschutzbundes, Manfred Stegger, mit Blick auf die hohen Impfquoten. «Deshalb fordern wir, dass Bewohnerzimmer in Pflegeheimen im Hinblick auf Besuche mit Privathaushalten gleichgestellt werden.» Besuch sei mancherorts auch bei niedriger Inzidenz auf eine Stunde begrenzt. Andreas...

  • 06.05.21
  • 7× gelesen
Duett auf dem Küchenparkett: Tanzen "befreit den Menschen von der Schwere der Dinge", wusste Augustinus.

Tanz in den Mai
Cha-Cha-Cha gegen Corona-Blues

Dürfen wir bitten? Wer Sport treibt, kann Stress abbauen – nicht nur in Zeiten von Corona. Besonders eine Bewegungsform sorgt zudem auch noch für gute Laune: Tanzen. Von Angelika Prauß Die Lieblingsmusik laut aufdrehen – und schon kann es losgehen. Das hebt die Stimmung und hält fit. Tanzen bietet eine willkommene Ablenkung, der man notfalls auch alleine frönen kann. Wohl auch deshalb hat die #JerusalemaDanceChallenge im vergangenen Jahr so viele Menschen bewegt, gemeinsam mit anderen – und dem...

  • 06.05.21
  • 10× gelesen















Es ist angerichtet: Der Wormser Eishändler Pietro Vannini hat ein "Martin-Luther-Eis" kreiert.

Lukullische Devotionalien: Eisgenuss auf evangelisch
Hier stehe ich …

Wieder mal ein Lutherjubiläum, wieder mal viel zu feiern. 500 Jahre Reichstag zu Worms. Wenn auch Ausstellungen oder Aufführungen erst einmal warten müssen: Eisverkauf zum Mitnehmen bleibt erlaubt. Von Florian Riesterer Dem Genuss des vom Wormser Eis-dielenbetreiber Pietro Vannini erfundenen Luther-Eises steht also nichts mehr im Wege. Die Anregung kam von der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. Schließlich war Luther ja ein Genussmensch. Jetzt dürfen sich Eisgenießer dem Geschmack des...

  • 02.05.21
  • 3× gelesen

Orgel macht Schule

Die Südbrandenburgische Orgelakademie mit Sitz in Bad Liebenwerda bereitet sich schon auf eine Zeit nach den coronabedingten Einschränkungen vor. Das Haus, das kein Museum, sondern eine Bildungsstätte zum Ausprobieren sein möchte, hat dafür einen Projekttag für Schüler entwickelt. Speziell für die Klassenstufen 4 bis 6 konzipierte die Orgelakademie, die von Orgelbaumeister und Kirchenmusiker Dieter Voigt gegründet wurde, gemeinsam mit dem Kirchenkreis und Kantorin Dorothea Voigt eine...

  • 29.04.21
  • 16× gelesen
Premium
Keine rosige Zukunft: Nach bisherigem Stand sieht es nicht gut aus für das Evangelische Zentrum Frauen und Männer. Bis 2030 sollen drei Viertel der Mittel gestrichen werden.

Frauenarbeit der EKD
Vor dem Umbruch

Für die Frauen in der evangelischen Kirche mit ihren traditionsreichen Verbänden steht viel auf dem Spiel. Ihre EKD-weite Schaltstelle, das «Zentrum», soll nach jüngsten Plänen aufgelöst werden. Von Renate Kortheuer-Schüring Seit sich die Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) im vergangenen November mit Einsparmodellen befasst hat, muss die Frauenarbeit der EKD damit rechnen, dass ihr bis zum Jahr 2030 drei Viertel der Mittel gestrichen werden. Noch ist nichts beschlossen, aber...

  • 29.04.21
  • 10× gelesen
Beratungen im "Baumhaus" sind auch und gerade in der Pandemie möglich.
2 Bilder

30. April
Tag der gewaltfreien Erziehung

„Werde ich meinen Weg schaffen, halte ich den Anschluss?“ Dajana Nieke und ihre Kolleginnen vom Kinder- und Jugendschutzzentrum „Baumhaus“ in Arnstadt und Ilmenau nehmen derzeit gehäuft solche Fragen wahr, die Teenager bewegen. Nach einem Jahr Pandemie im Schulalltag sei auch der psychische Druck angewachsen – und diesen würden sich die Jugendlichen nicht nur selbst, sondern, gewollt oder ungewollt, häufig auch die Eltern machen. „Auch dies ist eine Form von Gewalt“, sagen die...

  • Arnstadt-Ilmenau
  • 28.04.21
  • 15× gelesen

Seelsorge
Trauergruppe für frühverwaiste Eltern

Erfurt (red)  - „Weiterleben ohne dich“ heißt die Kontaktgruppe für Eltern, die ihr Kind während der Schwangerschaft, unter der Geburt oder im ersten Lebensjahr hergeben mussten. Die Todesursachen der Sternenkinder können von Fehlgeburt, Totgeburt über den Plötzlichen Kindstod bis Erkrankungen durch Keime reichen. Um der Trauer Raum und Zeit zu geben, bietet der Malteser Hospizdienst mit dem Verein frühverwaister Eltern Erfurt die Möglichkeit, sich mit anderen Trauernden auszutauschen, sich...

  • Erfurt
  • 26.04.21
  • 14× gelesen
Premium
"Jeder hat es momentan am schwersten": Leicht kommt keiner durch die Pandemie, aber die Krise birgt auch die Chance für notwendige Veränderungen.

Corona-Jugend
Das Alte ist vergangen – und das ist gut so

Ein Leben zwischen dem Versuch, sich nicht unterkriegen zu lassen, jung zu sein, das Leben zu genießen, und einer Pandemie, die es verlangt, große Teile dieses Lebens zuhause zu verbringen. Das ist für uns momentan die Realität. "Wir können wachsen und uns zu einer besseren Gesellschaft entwickeln" Von Franziska Victor Wir leben in einer Pandemie, und keiner von uns hat sich das ausgesucht. Vielleicht haben wir uns einmal zu oft gewünscht, auch bei einem dieser großen historischen Momente dabei...

  • 22.04.21
  • 14× gelesen

Beiträge zu Service + Familie aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.