Service + Familie

Beiträge zur Rubrik Service + Familie

Fabian Dinsing, ein junger Mann mit Down-Syndrom aus Würzburg, schauspielert im inklusiven "Theater Augenblick". Hier ist er im Clownsstück "Korrekte Lebenslust" in einer Szene mit Schauspielern Laura Juretzka zu sehen.

Welt-Down-Syndrom-Tag am 21. März
So schön, auf der Welt zu sein!

Die Kassen übernehmen künftig die Kosten für vorgeburtliche Bluttests auf das Down-Syndrom. Kritiker fürchten, dass dadurch mehr Frauen abtreiben werden. Fabian Dinsing hat das Down-Syndrom. Er ist glücklich, etwa wenn er ein Theaterstück aufführt. Von Pat Christ Fabian Dinsing ist glücklich, wenn er ein neues Theaterstück einübt. «Korrekte Lebenslust» heißt die jüngste Produktion, in der er sich engagiert. Der 26-Jährige mit Down-Syndrom aus Würzburg gehört dem inklusiven «Theater Augenblick»...

  • 20.03.22
  • 10× gelesen

Telefonseelsorge
Anrufer haben Angst

Rund ein Fünftel der Anfragen bei der Telefonseelsorge drehe sich unmittelbar um den Krieg in der Ukraine, sagte Markus Mütze, Mitglied des Leitungsteams der Evangelischen Telefonseelsorge in Frankfurt am Main. Menschen haben Angst davor, dass der Krieg so nahe stattfinde und vielleicht auf Deutschland übergreife. Bei vielen lege sich «ein diffuser Angstschleier» über das Leben. Trauer, Sorgen und Zukunftsangst nähmen zu. In dieser Situation wenden sich nach den Worten des Ausbilders und...

  • 18.03.22
  • 14× gelesen

Schutz ukrainischer Frauen und Kinder
Hilfe für Geflüchtete bei (sexueller) Gewalt

Die Flucht von Menschen aus der Ukraine stellt uns derzeit vor massive Herausforderungen. Wir sind insbesondere besorgt um die Sicherheit von Frauen und Kindern, denn sie können auf der Flucht und bei der Unterbringung in Deutschland einem erhöhten Risiko von Gewalt, Missbrauch, Ausbeutung und Menschenhandel ausgesetzt sein. Organisationen, die sich um geflüchtete Frauen und Kinder kümmern, können sich mit einer Veröffentlichung von Hilfeangeboten deutlich gegen Gewalt an Frauen und Kindern...

  • Halle-Saalkreis
  • 17.03.22
  • 35× gelesen
Bei der Tagung geht es auch um Avital Ben-Chorin, die 2012 die Ehrenbürgerwürde der Stadt Eisenach erhielt.

Ehrenamtstagung in Eisenach
Mutige Frauen als Vorbild

Unter dem Motto „Verbundenheit bewahren - Jüdische und christliche Frauen in der Zeit des Nationalsozialismus und ihr Erbe heute“ findet die diesjährige Frauen-Ehrenamtstagung der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) vom 25. bis 27. März in Eisenach in der Jugendbildungsstätte Junker Jörg statt. Anmeldung: Büro der Gleichstellungsbeauftragten der EKM, anke.schwarz@ekmd.de. „Gemeinsam bedenken wir, welche Schritte Gemeinden, Verbände und Gruppen gehen können, um sich klar gegen...

  • Sprengel Erfurt
  • 17.03.22
  • 15× gelesen
Premium
Archivregal in München: Das DRK sucht auch nach Menschen, die aufgrund aktueller Konflikte und Katastrophen verschollen sind, und um die sich Angehörige sorgen.
3 Bilder

Hilfe bei der Suche nach Vermissten
Nach dem Krieg

Beim DRK-Suchdienst in München wird dem Schicksal von Vermissten nachgegangen. Gegründet wurde die Organisation in den Wirren der Nachkriegszeit – heute stehen mehr und mehr die Opfer aktueller Konflikte im Fokus. Von Sebastian Stoll Manchmal finden Johanna Treß und ihre Kollegen tatsächlich noch jemanden lebend. Vorvergangenes Jahr war zum Beispiel wieder so ein Fall, als eine 70-Jährige um Hilfe bat: Ihr Vater sei Ende des Krieges wie viele andere Rumäniendeutsche in die Sowjetunion...

  • 17.03.22
  • 2× gelesen
Kinder der 4. Klasse der Evangelischen Grundschule Erfurt lernen in Zeiten der Corona-Pandemie im Klassenraum mit Maske.

Corona
Evangelische Schulstiftung behält Test- und Maskenpflicht bei

Angesichts der steigenden Corona-Infektionszahlen sowohl unter Schülerinnen und Schülern als auch unter Mitarbeitenden spricht sich die Evangelische Schulstiftung in Mitteldeutschland für die Beibehaltung der schulischen Test- und Maskenpflicht in Thüringen aus. Dies solle bis zwei Wochen nach Ende der Osterferien am 23. April gelten. Der pauschalen Abschaffung aller Schutzmaßnahmen stehe die Stiftung sehr kritisch gegenüber, erklärte ihr Vorstandsvorsitzender Marco Eberl in Erfurt. „Wir...

  • Erfurt
  • 16.03.22
  • 13× gelesen
Abrupt beendete Kindheit: Durch russische Luftangriffe zerstörte Häuser und Wohnungen in Charkiw in der Ostukraine.

Ukraine
Terre des hommes: Kinder brauchen psychosoziale Hilfe

Das Kinderhilfswerk terre des hommes hat auf den großen Bedarf an psychosozialer Betreuung für Kinder und Jugendliche hingewiesen, die aus der Ukraine flüchten. «Viele geflüchtete Kinder und Jugendlichen haben im Krieg durch Bombardierungen, Nächte im Schutzkeller oder das Miterleben von Gefechten belastende, traumatisierende Situationen erlebt», sagte Projektkoordinator Thomas Berthold. All diese Erlebnisse könnten viele nicht alleine verarbeiten. Terre des hommes sei deshalb mit mehreren...

  • 14.03.22
  • 12× gelesen
Keine Wahl: Für viele Kinder sind Krieg und Flucht die neue Lebensrealität, so wie für diese Brüder. Das Foto wurde Ende Februar am Bahnhof der polnischen Stadt Przemysl aufgenommen.

Kinder fragen zum Krieg
"Warum machen die das?"

Marlene, acht Jahre alt, hört morgens beim Frühstück die Nachricht im Radio: Russland hat die Ukraine angegriffen, es herrscht jetzt Krieg in Europa. Krieg? "Mama, ist das so wie im Zweiten Weltkrieg?", fragt Marlene. Von Nina Schmedding Sie hat die Erzählungen ihres 84-jährigen Opas im Ohr. Die Nachbarn, die mit blau-gelben Schals ein paar Tage später zur Friedensdemo gehen, wecken Interesse bei der jüngeren Schwester Lotte. "Warum machen die das?", fragt sie neugierig. Krieg in der Ukraine –...

  • 12.03.22
  • 15× gelesen
2 Bilder

Ehrenamt
Strategisches Freiwilligenmanagement

Neue Engagierte zu finden und anzuleiten oder die Aktiven zu fördern und gleichzeitig vor Überforderung zu schützen, ist nicht einfach. Mit dem Handwerkszeug dieser Weiterbildung wird aus Ihren Bemühungen eine nachhaltige, strategische und funktionierende Ehrenamtsarbeit. Sie werden auf Ihre Rolle und Ihre Aufgaben als Multiplikator und Entwickler von Ehrenamtsstrukturen vorbereitet und gestärkt. In einem eigenen Projekt probieren Sie zum Beispiel, kollegiale Rahmenbedingungen vor Ort zu...

  • 11.03.22
  • 12× gelesen

Abtreibungsdebatte
Kabinett beschließt Abschaffung des Werbeverbots

Ärzte und Ärztinnen sollen nicht länger dafür verfolgt und verurteilt werden können, dass sie im Internet über Abtreibungen und die zum Einsatz kommenden Methoden informieren. Das Kabinett beschließt die Abschaffung des Paragrafen 219a. Das Bundeskabinett hat  die Abschaffung des Werbeverbots für Schwangerschaftsabbrüche auf den Weg gebracht. Der Gesetzentwurf von Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) sieht vor, den Paragrafen 219a im Strafgesetzbuch aufzuheben. Damit soll erreicht werden,...

  • 10.03.22
  • 9× gelesen
Premium
Das Aufwachsen im Krieg prägt: Diese Frau, 1942 geboren, nahm Anfang März an einer Friedensdemonstration in Berlin teil.

Wie helfen bei Retraumatisierung?
Kindheit im Krieg

Lebenserinnerungen: Nicht nur Kinder haben Probleme, die verstörenden Bilder und Nachrichten aus der Ukraine einzuordnen. Auch bei Menschen, denen der Zweite Weltkrieg ihre Kindheit genommen hat, können wieder alte Wunden aufbrechen. Von Angelika Prauß "In jedem Alter kann sich eine Therapie lohnen" Nächte im Luftschutzkeller, zerstörte Häuser, ganze Trümmerlandschaften, Bilder von zerfetzten Menschen und Tieren – wer einmal einen Krieg erlebt und überlebt hat, den verfolgen die schrecklichen...

  • 10.03.22
  • 8× gelesen
Auch für Kinder und Jugendliche gibt es spezielle Angebote, um Sorgen und Ängste am Telefon mit Experten zu bereden.

Krieg
Jugendliche setzen auf klassische Medien und Eltern

Um sich über den Krieg in der Ukraine zu informieren, setzen Jugendliche laut einer Studie auf ihre Eltern und auf traditionelle Medien. Soziale Medien spielten eine deutlich geringere Rolle, als angesichts der hohen Nutzungsdauer zu erwarten wäre, teilte das Internationale Zentralinstitut für das Jugend- und Bildungsfernsehen (IZI) beim Bayerischen Rundfunk mit. Das Institut hatte zum Beginn des russischen Angriffs auf die Ukraine 206 Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren zu ihrem...

  • 09.03.22
  • 11× gelesen
Martin und Hanna Drechsler mit ihren zwei Kindern in ihrer Wohnkueche in Hamburg. Der Vater arbeitet in Vollzeit, die Mutter in Teilzeit. So sieht der Alltag in den meisten Familien mit Kindern in Deutschland aus. Hanna und Martin Drechsler haben sich gegen dieses Modell und für eine gleichberechtigte Elternschaft entschieden. Das Paar lebt das sogenannte 50/50-Familienmodell, bei dem die Eltern sowohl Job als auch Sorgearbeit gleichberechtigt unter sich aufteilen.

Frauen
Teilzeitjob und Hausarbeit

Wiesbaden/Berlin (epd) - Ein großer Teil der erwerbstätigen Mütter steckt beruflich weiterhin gegenüber dem Partner zurück. Wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte, arbeiteten im Jahr 2020 zwei Drittel aller erwerbstätigen Mütter in Teilzeit (65,5 Prozent). Bei Vätern in derselben Situation waren es zuletzt nur 7,1 Prozent. Daran hat sich innerhalb der vergangenen zehn Jahren wenig verändert: 2010 lag die Teilzeitquote von Vätern bei 5,4 Prozent, die von Müttern bei 64,2...

  • 07.03.22
  • 17× gelesen
Für Kinder suchtkranker Eltern gibt es keine flächendeckenden und regelfinanzierten Hilfsangebote.

Alkoholismus
Wenn die Eltern süchtig sind

Kinder suchtkranker Eltern erhalten nach Ansicht der Psychologin Corinna Oswald häufig keine angemessene Hilfe. «Unglaublich wichtig wären bundesweit flächendeckende Hilfsangebote für Kinder und Familien», sagte Oswald. Derzeit gebe es bundesweit nur etwa 200 Angebote. In Deutschland leben Oswald zufolge etwa 2,65 Millionen Kinder, deren Eltern Alkohol missbrauchen oder abhängig sind. «Dazu kommen 40 000 bis 60 000 Kinder, deren Eltern Drogen konsumieren», sagte die Psychologin, die...

  • 05.03.22
  • 4× gelesen
Premium
Beim Glücksspiel geht es weniger um Geld und mehr um das Gefühl, das eigene Scheitern zu überwinden: Ein Mann spielt an einem Black-Jack-Tisch, ein Croupier setzt Jetons.

Video
Verzockt

Glücksspielsucht: Die Pandemie hat das Problem verschärft. Spieler zogen sich aus Casinos ins Private zurück, wo sie ihr Geld unbeobachtet auf Onlineplattformen verzocken. Für Therapeuten wird es schwieriger, Hilfsbedürftige zu erreichen, obwohl die Erfolgsaussichten einer Therapie gut sind. Von Andreas Boueke Wenn ich zehnmal verliere, dann verfluche ich das Spiel zehnmal“, erzählt ein junger Mann. „Dann ist alles Scheiße. Aber wenn ich beim elften Mal was gewinne, dann geht es mir sofort...

  • 04.03.22
  • 13× gelesen
2 Bilder

Kommentiert
Wie sag ich’s meinem Kind?

Es ist 19.40 Uhr, wir sind spät dran mit dem Abendessen, und mein 12-jähriger Sohn rutscht unruhig auf seinem Stuhl hin und her. Von Beatrix Heinrichs "Gleich laufen die Logo-Nachrichten, Mama." Er sieht mich an, mein Teller ist noch nicht leer. "Die will ich nicht verpassen", äußert er mit großer Dringlichkeit. Seit Tagen geht das nun schon so. Den Kindern geht es im Moment nicht anderes als uns – sie haben viele Fragen: Was passiert da eigentlich in der Ukraine? Kommt der Krieg auch zu uns?...

  • 04.03.22
  • 13× gelesen
Premium
Selbstbewusstsein dank Hund: Tessa lebt in der sozialpädagogischen Wohngruppe für Mädchen in Frankfurt. Hier ist auch Sakura, die Alaskan-Malamute-Hündin zuhause.

Erwachsen werden mit Fee

Pädagogik: In einer Frankfurter Wohngruppe leben sieben Frauen mit Hühnern und einem Hund zusammen. Die Tiere sollen den Bewohnerinnen helfen, ihr Selbstwertgefühl zu stärken und Vertrauen aufzubauen. Von Alexandra Flieth Toffi und Fee sind Langschläfer. Es ist kurz nach 10 Uhr, als die zwei Zwerg-Cochin-Hühner vorsichtig aus ihrer Villa hinausschauen und sich auf ihrer Leiter auf den Weg in die untere Etage ihres Geheges begeben. Seit knapp vier Wochen lebt das noch junge Federvieh im Garten...

  • 26.02.22
  • 9× gelesen
Premium
3 Bilder

Pro und Kontra
Ist die Kirche für Männer nicht attraktiv?

Der Weltgebetstag ist eine große ökumenische und weltweite Bewegung, bei der Frauen Gottesdienste und Gemeindeabende gestalten. Doch die Veranstaltungen sind – anders als die Besucherstatistik manchmal vermuten lässt – nicht ausschließlich für Frauen gemacht. Auch Studien der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) zeigen, dass Frauen in der Kirche häufiger eine religiöse Heimat finden als Männer. Laut dem Theologieprofessor Alexander Dietz legt das die Vermutung nahe, dass die kirchlichen...

  • 25.02.22
  • 9× gelesen

Ukraine
Initiative: Kinder altersgerecht informieren

Berlin (epd). Eltern sollten nach Ansicht der Initiative «Schau hin!» gemeinsam mit ihren Kindern altersgerechte Nachrichten über den russischen Angriff auf die Ukraine verfolgen. Insbesondere für jüngere Kinder seien die Informationen in Nachrichtenformaten für Erwachsene nicht immer verständlich, Darstellungen von Gewalt und Krieg könnten sie ängstigen, teilte die gemeinsame Initiative vom Bundesfamilienministerium, ARD, ZDF und der Krankenkasse AOK am Donnerstag in Berlin mit.  Als geeignete...

  • 24.02.22
  • 11× gelesen
Rainer Bugdahn

Schnapszahlen als Heiratstermin
«Man weiß ja nie, wie lange es hält»

Trotz Pandemie und Winter sind Daten wie der 22. 2. 22 bei Paaren beliebte Hochzeitstermine. Der evangelische Pastor und Eheberater Rainer Bugdahn sprach mit Michael Grau über Paare, die an einem solchen Datum geheiratet haben. Der Supervisor und Coach, der auch ausgebildeter psychologischer Paarberater ist, leitet die Hauptstelle für Lebensberatung der hannoverschen Landeskirche. Herr Bugdahn, warum wählen Paare ein Schnapszahlen-Datum für ihre Hochzeit aus? Rainer Bugdahn: Das entspricht dem...

  • 22.02.22
  • 13× gelesen
Schüler beim Musikunterricht am Schlagzeug

Familie
Viele Kinder von musikalischer Bildung ausgeschlossen

In Deutschland sind die Chancen musikalischer Bildung für Kinder und Jugendliche aus Sicht der Musikschulen noch zu ungleich verteilt. Hürden seien neben der Entfernung zur Musikschule hohe Gebühren. Für viele Kinder und Jugendliche scheitert das Erlernen eines Instruments einer Studie zufolge an langen Wegen zur Musikschule und hohen Kosten für den Unterricht. In Regionen mit kurzen Entfernungen zur Musikschule und einem dichten Netz an Unterrichtsstätten nehmen deutlich mehr Menschen...

  • 21.02.22
  • 10× gelesen
Premium
Eine Diagnose, die alles verändert: Charlotte Arnold war in der zehnten Woche schwanger, als sie erfuhr, dass sie Brustkrebs hatte.

Hilfe für kranke Mütter
Wenn alles zerbricht

Krebs: Wenn Mütter schwer erkranken, brauchen sie Unterstützung. Wie kann ich mit Baby eine Reha machen, wer hilft mir im Haushalt, wie gehe ich mit der Angst meiner Kinder um? Viele fühlen sich allein gelassen. Von Stefanie Walter Charlotte Arnold war in der zehnten Woche schwanger, als sie erfuhr, dass sie Brustkrebs hatte. Sehr schnell musste sie eine Entscheidung treffen. Sie lautete: Kind und Therapie. Während der Schwangerschaft machte Arnold eine Chemotherapie und brachte ein gesundes...

  • 19.02.22
  • 8× gelesen

Video
Mehr Menschen nutzen Tafeln in Deutschland

Die Lebensmittel in Deutschland werden immer teurer: Im vergangenen Jahr lag die Inflationsrate bei 3,1 Prozent. Damit gibt es auch immer mehr Menschen, die auf die Tafeln angewiesen sind. Auch die Tafel im hessischen Gießen bemerkt den Preisanstieg von Lebensmitteln. Sie will es aber auch in Zukunft den einkommensschwachen Menschen ermöglichen, dass sie gesunde und nachhaltige Produkte bekommen.

  • 15.02.22
  • 8× gelesen
Rosa Tulpen: Aufmerksamkeit schenken und Wertschätzung zeigen sind vor allem jenseits des Valentinstags wichtig.

Liebe
Eheberaterin: Wertschätzende Gesten nicht nur am Valentinstag wichtig

Für Paare ist das Leben durch die Corona-Pandemie nach Ansicht der Lüneburger Ehe- und Lebensberaterin Christa Reimers schwieriger geworden. Durch wegbrechende Freizeitaktivitäten und Homeoffice sei vor allem die Frage nach einem ausgewogenen Verhältnis von Nähe und Distanz in Partnerschaft und Familienleben in den Fokus gerückt, sagte die Beraterin vom «Lebensraum Diakonie» im Gespräch mit Julia Pennigsdorf (epd). «Eigene Bedürfnisse zu artikulieren und Grenzen auszuloten, ist emotional...

  • 14.02.22
  • 16× gelesen

Beiträge zu Service + Familie aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.