Alles zum Thema Sachsen-Anhalt

Beiträge zum Thema Sachsen-Anhalt

Aktuelles Premium

Junge Christen versuchen sich in Mitteldeutschland als Engel
Drei Tage verändern die Welt

An der bundesweiten ökumenischen Sozialaktion "Uns schickt der Himmel" vom 23. bis 26. Mai wollen sich auch junge Christen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen beteiligen. "Ich bin sehr zufrieden mit unserer Beteiligung. Besonders freut mich die Qualität der Projekte – da sind echt tolle, spannende und herausfordernde Aufgaben dabei", sagte Michael Seidel vom Bund Evangelischer Jugend in Mitteldeutschland (bejm) in Erfurt. Initiator und Träger des Vorhabens ist der Bund der Deutschen...

  • 23.05.19
  • 8× gelesen
Service + Familie

Globales Lernen

Halle (red) – Der Friedenskreis Halle und das "Eine Welt Netzwerk Sachsen-Anhalt" haben eine neue Broschüre zum Thema »Globales Lernen in Sachsen-Anhalt« herausgegeben. Die sechste Auflage bietet einen Überblick über Bildungsveranstaltungen aus den Bereichen des Interkulturellen Lernens und der Friedens- und Umweltbildung. www.globales-lernen-lsa.de

  • 18.05.19
  • 7× gelesen
Aktuelles

Debatte um Staatsleistungen

Berlin (epd) – Die von der FDP im Bundestag angestoßene Debatte um eine Ablösung der Staatsleistungen an die Kirchen wird in den Bundesländern mit großer Zurückhaltung betrachtet. In Sachsen hieß es etwa, die bestehenden Vereinbarungen hätten sich bewährt. In Sachsen-Anhalt teilte Regierungssprecher Matthias Schuppe mit, dass eine Lösung »begrüßenswert« wäre. Zugleich wurde jeweils betont, dass dafür im Gespräch mit den Kirchen eine einvernehmliche Lösung gefunden werden müsse. Dass es dafür...

  • 11.05.19
  • 11× gelesen
Feuilleton

Clara-Schumann-Konferenz in Sachsen

Zwickau (epd) – Mit dem Wirken der Pianistin und Komponistin Clara Schumann (1819–1896), beschäftigt sich ab 9. Mai eine viertägige Konferenz in Zwickau, Dresden und Leipzig. Experten aus Deutschland, Österreich, den USA und Kanada widmen sich verschiedenen Facetten und Funktionen der Musikerin und späteren Ehefrau Robert Schumanns (1810–1856). Die musikwissenschaftliche Konferenz steht unter dem Motto »Die Herrlichste von Allen – Clara Schumann zum 200. Geburtstag«.

  • 06.05.19
  • 3× gelesen
Kirche vor Ort

Antisemitismus in Sachsen-Anhalt nimmt zu
Krankheit der Gesellschaft

Die Zahl der fremdenfeindlich und antisemitisch motivierten Straftaten in Sachsen-Anhalt ist gestiegen. 2018 wurden 348 Fälle erfasst, etwa sechs Prozent mehr als im Vorjahr. Max Privorozki, Vorsitzender des Verbands Jüdischer Gemeinden in Sachsen-Anhalt, beantwortet dazu die Fragen von Katja Schmidtke. Warum überrascht Sie die neue Statistik nicht? Privorozki: Die Erfassung antisemitischer Straftaten – fremdenfeindliche Taten sind damit nicht identisch – erfolgt nach bestimmten Kriterien,...

  • 03.05.19
  • 8× gelesen
Kirche vor Ort

Gegen Wetterextreme wappnen

Magdeburg (epd) – Sachsen-Anhalt muss mit den Folgen des Klimawandels umgehen. Dazu hat das Kabinett die Fortschreibung der »Strategie des Landes zur Anpassung an den Klimawandel« beschlossen. Diese wurde 2010 beschlossen und 2013 zuletzt aktualisiert. Einige Punkte seien neu aufgenommen worden, sagte Umweltministerin Claudia Dalbert (Grüne). Als Beispiel nannte sie das Gartenreich Wörlitz, das »massiv vom Klimawandel betroffen« sei. Neben dem Befall mit dem Eichenprozessionsspinner sei...

  • 29.04.19
  • 13× gelesen
Kirche vor Ort

Weiterbildung für Erzieher startet
Die Natur be-greifen

Eine Puppe ist eine Puppe und ein Matchbox-Auto ein Matchbox-Auto. Ein Stock aber ist so viel mehr als ein Stock: Ein Rührlöffel, ein Zauberstab, ein Bus, ein Schwert, eine Schlange. Wie sich Kinder die Natur zu eigen machen und sie im Wortsinn begreifen – das soll ein Lehrgang für Naturkindergärtner vermitteln, für den sich pädagogische Mitarbeiter noch bis zum 30. April anmelden können. Es ist bereits die 18. Auflage, die Initiator Michael Schicketanz verantwortet. Entstanden als Angebot...

  • 14.04.19
  • 22× gelesen
Kirche vor Ort

Polizeiseelsorge feiert Jubiläum

Magdeburg (epd) – Die Polizeiseelsorge in Sachsen-Anhalt feiert ihr 25-jähriges Bestehen. In einem Festgottesdienst in Magdeburg würdigte der katholische Bischof Gerhard Feige den verantwortungsvollen Dienst, der in ökumenischer Zusammenarbeit erfolgt. Feige sagte: »In einer Zeit, in der die grundlegendsten Regeln des Anstands in Frage gestellt sind, stehen Sie für die Menschlichkeit. Sie unterstützen Polizeibeamte darin, ihrerseits dafür zu sorgen, dass Hass und Rohheit nicht...

  • 08.04.19
  • 8× gelesen
Kirche vor Ort

Ideen: Kultur am »Grünen Band«

Magdeburg (epd) – Sachsen-Anhalt fördert in diesem Jahr kulturelle und künstlerische Projekte am »Grünen Band« mit 100 000 Euro. »Bis vor 30 Jahren ging ein Riss durch Deutschland und Europa. Das Grüne Band ist ein Symbol der Wiedervereinigung und ein wichtiger Bestandteil unserer Erinnerungskultur«, sagte Kulturminister Rainer Robra (CDU). Mit Kulturprojekten soll das »Grüne Band« als lebendige Erinnerungslandschaft weiterentwickelt werden. Interessierte Projektträger können ihre Anträge bis...

  • 06.04.19
  • 11× gelesen
Service + Familie

Fortbildung für Umweltauditoren

Wittenberg (red) – Im Juni startet an der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalts eine Fortbildung zum Umweltauditor. Ziel der Qualifizierung ist es, Gemeinden bei der Einführung vom Umweltmanagementsystem »Der Grüne Hahn« zu betreuen, wodurch kontinuierlich Umweltbelastungen verringert und Betriebskosten gesenkt werden sollen. Vorgesehen sind zwei Wochenendseminare und vier Samstage, verteilt auf über ein Jahr. Parallel zur Fortbildung betreuen die Auditoren eine Kirchengemeinde oder...

  • 30.03.19
  • 9× gelesen
Feuilleton

Kaltnadelradierungen von Max Slevogt

Wittenberg (red) – Die Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt stellt auch in diesem Jahr Grafiken zur Passion Jesu Christi in Wittenberg aus. In Kooperation mit der Stiftung Christliche Kunst Wittenberg steht bis 25. April das Werk »Eine Passion« von Max Slevogt im Mittelpunkt. Es handelt sich hierbei um 13 Kaltnadelradierungen aus dem Jahr 1923. Der Künstler nähert sich dem Leidensweg Christi mit einem zarten, zurückhaltenden Strich. Trotz des schweren Themas strahlen die Radierungen eine...

  • 25.03.19
  • 11× gelesen
Feuilleton Premium
Aus dem Reformationsjahrhundert: Der Altar in der Laurentiuskirche in Möckern bei Magdeburg stammt aus dem Jahr 1587. In seinem Zentrum steht das Bild vom Heiligen Abendmahl. Massive statische Probleme machen eine Restaurierung erforderlich.
2 Bilder

Gut für Engel und Altäre

Kirchenkunst: Gemeinden benötigen oft Unterstützung, um das »predigende Inventar« ihrer Kirche zu erhalten. Eine Stiftung hilft seit 20 Jahren dabei mit. Von Angela Stoye Es war einmal ein frühbarocker Abendmahlskelch, aus Silber gefertigt und vergoldet. Über die Jahrhunderte war er wacklig geworden und auch sonst nicht gerade in Würde gealtert. Repariert und gereinigt kehrte er eines Tages in den Dienst seiner Gemeinde zurück. Ermöglicht hatte dies die Kirchliche Stiftung Kunst- und...

  • 23.03.19
  • 17× gelesen
Kirche vor Ort

Gastbeitrag zum 40. Jahrestag der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Sachsen-Anhalt
Einigung und Zusammenarbeit der Konfessionen

Als am 6. Februar 1919 die Weimarer Nationalversammlung tagte, war es selbstverständlich, dass zwei nach evangelischer und katholischer Kirche getrennte Eröffnungsgottesdienste stattfanden. Nach 100 Jahren ist es genauso selbstverständlich, zum Jubiläum einen ökumenischen Gottesdienst zu feiern. In vielen Bereichen gehört ökumenisches Handeln fest zum Leben in unseren Gemeinden und Kirchen: Bibelwoche, Pilgern, Gottesdienste, Weltgebetstag, Martinstag und Absprachen in der Seelsorge. Wenn die...

  • 03.03.19
  • 44× gelesen
Kirche vor Ort

Reformationsjubiläum abgerechnet

Magdeburg (epd) – Mehr als ein Jahr nach den großen Feierlichkeiten zum 500. Reformationsjubiläum in Wittenberg gibt es noch offene Rechnungen der Stadt und des Landkreises. Es gibt Anträge vom Landkreis über 1,7 Millionen Euro und von der Stadt Wittenberg über 2,4 Millionen Euro, sagte ein Sprecher des Finanzministeriums von Sachsen-Anhalt. Voraussichtlich noch im Februar soll sich das Kabinett damit befassen. Bei den seit über einem Jahr vorliegenden Anträgen geht es unter anderem um Kosten...

  • 24.01.19
  • 4× gelesen
Kirche vor Ort

Barrierefreier Tourismus am Dom

Naumburg (epd) – Der Naumburger Dom trägt nun ein Gütesiegel für barrierefreien Tourismus. Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Armin Willingmann (SPD) sagte, das gestiegene Interesse nach der Anerkennung des Doms als Unesco-Weltkulturerbe sei eine gute Nachricht und eine Verpflichtung zugleich. Dies bedeute, den höheren Ansprüchen der Gäste gerecht zu werden. Dabei spiele Barrierefreiheit eine immer größere Rolle. Der Dom erhielt das Siegel für behindertengerechte Parkplätze, einen...

  • 24.01.19
  • 0× gelesen
Service + Familie

Religionsunterricht: Kirchen wollen zukünftig enger zusammenarbeiten
Dreifaltigkeitslehre

Nach Sachsen wollen die Kirchen auch in Thüringen künftig beim Religionsunterricht kooperieren. Anstatt nach Konfessionen getrennt soll er in gemeinsamen Lerngruppen mit katholischen, evangelischen und konfessionslosen Schülerinnen und Schülern ausprobiert werden, sagte die Schuldezernentin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), Martina Klein, in der vergangenen Woche in Erfurt. In den nächsten Wochen würden mit dem Bildungsministerium und der Staatskanzlei Gespräche zu dem...

  • 24.01.19
  • 8× gelesen
Kirche vor Ort

Lottoglück für Kirchen

Magdeburg (epd) – In Sachsen-Anhalt sind im vergangenen Jahr mit Lottomitteln insgesamt 374 gemeinnützige Projekte unterstützt worden. Insgesamt flossen rund 6,35 Millionen Euro in die Bereiche Sport, Kultur, kirchliche Denkmalpflege, Soziales und Umwelt, wie Lotto-Geschäftsführerin Maren Sieb mitteilte. Insgesamt 38 Projekte der kirchlichen Denkmalpflege profitierten im vergangenen Jahr von den Lottomitteln und erhielten insgesamt fast eine Million Euro. Unterstützt wurden unter anderem die...

  • 17.01.19
  • 0× gelesen
Kirche vor Ort

1,6 Millionen Euro für Sozialbestattungen

Halle (epd) – In Sachsen-Anhalt sind im Jahr 2017 durch die Sozialleistungsträger 1,6 Millionen Euro an Bestattungskosten gezahlt worden. Wie das Statistische Landesamt mitteilte, betraf das mehr als 990 Bestattungsfälle. Diese Zahl sei im Vergleich zu 2016 um rund acht Prozent zurückgegangen. Im Schnitt seien 1 578 Euro je Antragsteller gezahlt worden. Vor fünf Jahren wurden rund zwei Millionen Euro durch die Sozialbehörden gezahlt. Kommunen müssen Sozialbestattungen finanzieren, wenn...

  • 07.01.19
  • 0× gelesen
Aktuelles

Notiert
Jüdische Gemeinden unterstützen Netzwerk

Magdeburg (epd) – Der Landesverband Jüdischer Gemeinden in Sachsen-Anhalt hat auf die Diskussion um die Arbeit des Vereins »Miteinander e.V.« mit großer Verwunderung und Entsetzen reagiert. Der Verein habe bei der Bekämpfung von antisemitischen Vorfällen und Tendenzen stets aktiv Position bezogen und dabei alle Facetten von Antisemitismus entschieden zurückgewiesen, hieß es in einer Stellungnahme des Verbandes. Die Beschuldigung, dass der Verein angeblich das Neu- tralitätsgebot missachte und...

  • Magdeburg
  • 14.09.18
  • 6× gelesen
Blickpunkt

Notiert
Beauftragte gegen Antisemitismus

Weimar (G+H) – Die Landesregierung in Thüringen berät derzeit, ob sie eine Stelle für einen Antisemitismusbeauftragten einrichten wird und welche Aufgaben und Kompetenzen dieser übertragen bekommen soll. Die Staatskanzlei befindet sich dazu in einem Erfahrungsaustausch mit der Landesregierung von Rheinland-Pfalz, erklärte Regierungssprecher Günter Kolodziej gegenüber »Glaube+Heimat«. Die gemeinsamen Erfahrungen werden ausgewertet, bevor im kommenden Jahr eine Entscheidung über das Amt fallen...

  • 14.09.18
  • 6× gelesen
Kirche vor Ort
Hermetisch abgeriegelt: Die Dorfkirche in Berge wurde mit 1.500 Quadratmetern Folie und rund zwei Kilometern Spezialklebeband abgedichtet und mit Gas gefüllt.

Verhüllungsaktion à la Christo soll Holzwurm und Hausbock-Larve den Garaus machen
Die Sixtinische Kapelle der Altmark

Sachsen-Anhalt ist steinreich«, befand einst Altbischof Axel Noack und bezog sich damit auf die Anzahl der Kirchen und Kapellen im Land. Vom mächtigen Dom bis zur kleinen Dorfkirche gibt es rund 2 500 Kirchengebäude im Land. Manche schon von weitem sichtbar, andere versteckt wie die Dorfkirche in Berge. Von Thorsten Keßler Auf dem Weg von Gardelegen in Richtung Salzwedel fährt man zwar durch Berge hindurch, aber kaum, dass man das Ortsschild passiert hat, ist man auch schon wieder aus dem...

  • Salzwedel
  • 15.08.18
  • 9× gelesen
Kirche vor Ort
Stefanie Lampe und Christoph Behnisch

Schwer in Ordnung

Stefanie Lampe und Christoph Behnisch sind schwer in Ordnung – und haben das auch schriftlich. Die beiden sind Inhaber von Sachsen-Anhalts ersten »Schwer-in-Ordnung-Ausweisen«. Die Einsteckhüllen mit der besonderen Aufschrift wurden der 31-Jährigen und dem 34-Jährigen von Sozialstaatssekretärin Beate Bröcker (SPD) in der Matthias-Claudius-Haus-Stiftung Oschersleben (Kirchenkreis Egeln) übergeben. Die Idee zum »Schwer-in-Ordnung-Ausweis« hatte eine 15-jährige Schülerin aus...

  • Egeln
  • 08.08.18
  • 6× gelesen
Kirche vor Ort
Der Naumburger Dom: Eine von vier Welterbestätten in Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt will mit Kulturgütern werben
Welterbe an der Autobahn

Mit seiner einzigartigen Dichte an Unesco-Welterbestätten will Sachsen-Anhalt in den kommenden Monaten bei Touristen punkten. Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) erklärte die Autobahn 9 zur »Welterbe-Autobahn«. Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung »Glaube + Heimat« (Nr. 30), erhältlich im Abonnement, in ausgewählten Buchhandlungen und Kirchen.

  • Stendal-Magdeburg
  • 03.08.18
  • 5× gelesen
Kirche vor Ort

Freie Schulen brauchen bessere Finanzierung

Magdeburg (epd) – In den freien Schulen in Sachsen-Anhalt werden die Forderungen nach einer Verbesserung ihrer Finanzausstattung lauter. Mit Sorge habe man den Rückzieher der SPD zur Kenntnis nehmen müssen, heißt es in einem offenen Brief des Schulelternratsvorsitzenden der katholischen St. Mechthild Grundschule Magdeburg, Robert Glinski. Die SPD lasse »die Schüler und Eltern im Regen stehen, will keine zügige Novellierung des Schulgesetzes ermöglichen, spielt auf Zeit«, heißt es darin. Die...

  • Magdeburg
  • 28.03.18
  • 1× gelesen
  • 1
  • 2