Alles zum Thema Dessau-Roßlau

Beiträge zum Thema Dessau-Roßlau

Kirche vor Ort

Schulgelände soll wieder grün werden

Dessau-Roßlau (red) – Das Gelände der Evangelischen Grundschule soll wieder grüner werden. Ermöglicht wird dies mit einer Spende von 100 Sträuchern durch die Firma Fielmann. Diese gleicht damit den Verlust von Pflanzen aus, die den Dürresommer 2018 nicht überstanden hatten. Auf dem Schulhof hatten die Kinder vor einem Jahr eine "Wilde Insel" mit über 250 heimischen Gehölzen angelegt. Leider überlebten etwa 40 Prozent der neuen Pflanzen wegen der großen Hitze und Trockenheit nicht. "Umso...

  • Landeskirche Anhalts
  • 19.05.19
  • 5× gelesen
Kirche vor Ort

Gottesdienst I: Im Bauhauscafé

Dessau-Roßlau (red) – Die Reihe der Gottesdienste im Bauhauscafé wird am 24. Mai um 18 Uhr fortgesetzt. Die einladenden Dessauer Kirchengemeinden haben als Motto "glas – klar – durchschau" ausgewählt. Das vor 100 Jahren gegründete Bauhaus wollte den Alltag klarer und transparenter machen. Licht und Klarheit – darum ging es den Gründern des Bauhauses, und dies drückten sie auch in ihrer Architektur aus. "Für eine moderne Gesellschaft ist es wichtig, dass Menschen offen und transparent...

  • Landeskirche Anhalts
  • 17.05.19
  • 6× gelesen
Kirche vor Ort

Vortrag über barrierefreies Wohnen

Dessau-Roßlau (red) – Was beim barrierefreien Umbau von Wohngebäuden beachtet werden muss, ist Thema eines Vortrages am 16. Mai um 19 Uhr im Georgenzentrum. Referent ist der Diplom-Bauingenieur Thomas Schüler, der als Sachverständiger für barrierefreies Planen und Bauen arbeitet.

  • Landeskirche Anhalts
  • 13.05.19
  • 7× gelesen
Kirche vor Ort
Präses Christian Preissner war bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand 2015 Oberstaatsanwalt.

Neuer Präses: Christian Preissner wirbt für das gemeinsame Gestalten der Zukunft der Landeskirche
Alle sollen mitdiskutieren und sich einbringen

Von Angela Stoye Dass Christian Preissner einmal Präses der Landessynode Anhalts werden würde, hat er bis vor wenigen Monaten nicht geahnt. Doch im Juli 2018 verstarb mit Andreas Schindler der erst kurz zuvor einstimmig wiedergewählte verdienstvolle Präses. Und als im November die Neuwahl in dieses Amt auf der Tagesordnung stand, wurde auch Christian Preissner gefragt. »Ich habe gründlich überlegt, ob ich mir das zutraue«, sagt der 68-jährige Dessauer Oberstaatsanwalt im Ruhestand. Natürlich...

  • Landeskirche Anhalts
  • 11.05.19
  • 8× gelesen
Kirche vor Ort

Theaterpredigt zum »Zerbrochnen Krug«

Dessau-Roßlau (red) – Der Kulturbeauftragte des Rates der EKD, Pfarrer Dr. Johann Hinrich Claussen, hält die nächste Dessauer Theaterpredigt am 12. Mai um 14.30 Uhr in der Johanniskirche. Sie bezieht sich unter der Frage »Der verlorene Richter?« auf die Inszenierung des Kleist-Lustspiels »Der zerbrochne Krug« am Anhaltischen Theater. Es musizieren der Klarinettist Holger Hepp von der Anhaltischen Philharmonie und Kirchenmusikdirektorin Martina Apitz aus Köthen an der Orgel.

  • Landeskirche Anhalts
  • 10.05.19
  • 4× gelesen
Kirche vor Ort

Frühjahrstagung der Landessynode

Dessau-Roßlau (red) – Die Landessynode Anhalts trifft sich am 10. und 11. Mai zu ihrer Frühjahrstagung in der Anhaltischen Diakonissenanstalt Dessau. Auf der Tagesordnung stehen am Freitag der Bericht des Landeskirchenrates und des Diakonischen Werkes sowie Diskussionen um den Zukunftsprozess der Landeskirche. Zudem beraten die 39 Synodalen über eine geplante Verfassungsänderung, die die vollwertige Mitgliedschaft von Jugendsynodalen in der Landessynode vorsieht....

  • Landeskirche Anhalts
  • 09.05.19
  • 6× gelesen
Kirche vor Ort

Glaskunst-Schau geht auf Wanderschaft

Dessau-Roßlau (red) – Für die Ausstellung »Lichtung Leipzig« in der Orangerie der Anhaltischen Gemäldegalerie Dessau haben sich rund 900 Menschen interessiert. Die Schau mit Glasmalerei der Gegenwart von Leipziger Künstlern ist am Ostersonntag zu Ende gegangen. Initiatoren waren die Landeskirche Anhalts, der Anhaltische Kunstverein und die Stadt Dessau-Roßlau. Von Anfang Juli bis Mitte September werden die Exponate im »Glass Heritage Center« in der polnischen Stadt Krosno im Karpatenvorland und...

  • Landeskirche Anhalts
  • 28.04.19
  • 8× gelesen
Kirche vor Ort
Mobiles Theater: Roman Weltzien ist in der Rolle des Judas noch in Auf­führungen in drei Kirchen zu sehen.

Theologische Annährung an eine umstrittene biblische Gestalt
Judas – Eher ein Suchender

Wolfram Hädicke Für alle, die Gelegenheit hatten, die bewegende, schauspielerisch glänzende Inszenierung des Anhaltischen Theaters in der Dessauer Auferstehungskirche zu erleben, versuche ich eine theologische Annäherung an die Gestalt des Judas, so wie sie mir begegnet ist: Kein böser Finsterling ist uns da begegnet. Eher ein Suchender, ein Fragender. Einer, der zu seinen Zweifeln steht und sie als Triebkraft empfindet für die persönliche Suche nach Wahrheit. Nicht unsympathisch. Weil er...

  • Landeskirche Anhalts
  • 28.04.19
  • 16× gelesen
  •  1
Kirche vor Ort Premium
Verschleiert: Behutsam und gut geschützt nähern sich einige der Bernburger »Bienenkinder« dem Magazinbeute genannten Bienenhaus. Die Imker-Arbeitsgemeinschaft am Martinszentrum gibt es seit 2008.
2 Bilder

Grüne Hähne und Bienenkinder

Umweltschutz: Abseits großer Diskussionen beginnt er mit kleinen Schritten in Dörfern und Städten. Beten und Tun können hier Hand in Hand gehen. Von Angela Stoye Die Frage nach der Zahl der »Grünen Hähne«, die in Anhalt krähen, beantwortet Siegrun Höhne mit: »Genau zwei – in St. Trinitatis in Zerbst und in St. Petrus in Dessau.« Das Landeskirchenamt sei seit längerem auf dem Weg, das kirchliche Umweltzertifikat zu erlangen. Grundsätzlich, findet die Diplomagraringenieurin, die seit 2012...

  • Landeskirche Anhalts
  • 27.04.19
  • 13× gelesen
Kirche vor Ort

Der Wald und die Trockenheit 2018

Dessau-Roßlau (red) – Um das Thema »Die Trockenheit von 2018 und der Zustand des Waldes« geht es am 27. April bei einem Vortrag im Landeskirchenamt. Referent ist Prof. Dr. Johannes Eichhorn, der nach dem Studium der Forstwirtschaft, nach Promotion und Habilitation seit dem Jahr 2000 an der Universität Göttingen lehrt. Seit 2006 leitet er die Abteilung Umweltkontrolle an der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt Göttingen. Die Versuchsanstalt ist für Schleswig-Holstein, Niedersachsen,...

  • Landeskirche Anhalts
  • 26.04.19
  • 16× gelesen
Kirche vor Ort

Umbettung hat begonnen

Dessau-Roßlau (red) – Die Umbettung von zehn Mitgliedern der Fürstenfamilie von Anhalt, die auf dem Friedhof im Stadtteil Ziebigk begraben liegen, hat Anfang April begonnen. Sie sollen zu einem noch nicht bekannten Zeitpunkt in einer Gruft in der Marienkirche beigesetzt werden, wo schon weitere Familienmitglieder ruhen. Darauf einigten sich die Familie, die Stadt Dessau-Roßlau, die Landeskirche Anhalts und das Land Sachsen-Anhalt im Januar (siehe Nr. 3, S. 9). Ursprünglich waren die Askanier...

  • Landeskirche Anhalts
  • 14.04.19
  • 6× gelesen
Kirche vor Ort

Lutherchor Dessau singt Johannespassion

Dessau-Roßlau (red) – Die Johannespassion von Johann Sebastian Bach erklingt am 6. April um 17 Uhr in der Johanniskirche. Ausführende sind der Lutherchor Dessau und Mitglieder der Anhaltischen Philharmonie. Die Solopartien sind besetzt mit Grit Wagner, Sopran, Kerstin Domrös, Alt, Peter Ewald, Tenor, sowie Jörg Hempel und Gerry Zimmermann, Bass. Die Begleitung an Cembalo und Orgel übernehmen Stefan Nusser und KMD Martina Apitz. Landeskirchenmusikdirektor Matthias Pfund leitet die Aufführung....

  • Landeskirche Anhalts
  • 05.04.19
  • 29× gelesen
Aktuelles

Prozess um die »Judensau« beginnt

Dessau-Roßlau (epd) – Das Landgericht Dessau-Roßlau verhandelt ab diesem Donnerstag, ob eine antisemitische Schmähplastik an der Fassade der Stadtkirche in Lutherstadt Wittenberg entfernt werden muss. Das hat der Kläger Michael Düllmann beantragt, der Mitglied einer jüdischen Gemeinde in Berlin ist, wie Düllmanns Anwalt Hubertus Benecke sagte. Demnach begehrt Düllmann zudem die Feststellung, dass die mittelalterliche Plastik den Tatbestand einer Beleidigung gemäß Paragraf 185 des...

  • 04.04.19
  • 46× gelesen
  •  1
Kirche vor Ort

Ökumenischer Jugendkreuzweg

Köthen/Bernburg (red) – Zahlreiche Jugendliche in der anhaltischen Landeskirche begeben sich am 4. und 12. April in Köthen, Bernburg und Dessau auf einen Ökumenischen Jugendkreuzweg. 13 Bilder unter dem Motto »Ans Licht« laden zur Betrachtung ein. In Köthen beginnt der Weg der 40 Jugendlichen am 4. April um 17 Uhr in der Freien Schule Anhalt. Die Junge Gemeinde Bernburg hält in der Schlosskirche am 4. April um 19.30 Uhr eine Kreuzweg­andacht. Am 12. April, 18 Uhr, gibt es einen Jugendkreuzweg...

  • Landeskirche Anhalts
  • 01.04.19
  • 12× gelesen
Kirche vor Ort

Hochkarätige Kirchenmusik

Dessau (red) – Zahlreiche hochkarätige Konzerte sind auch in diesem Jahr in den Kirchen der Landeskirche Anhalts zu erleben. Ein soeben erschienener Flyer fasst 50 Aufführungen und musikalische Gottesdienste in Dessau-Roßlau, Köthen, Bernburg, Gernrode, Zerbst und vielen weiteren Orten zusammen. »Unsere Landeskirche ist nicht groß, doch das musikalische Leben hier in Anhalt ist überaus reich und vielfältig«, sagt Oberkirchenrätin Ramona Eva Möbius, Dezernentin für Kirchenmusik. Wichtiger...

  • Landeskirche Anhalts
  • 25.03.19
  • 9× gelesen
Kirche vor Ort
Roman Weltzien ist in der Rolle des Judas zu sehen.

Theater in der Kirche: Judas-Monolog der Niederländerin Lot Vekemans in Dessau zu sehen
Ein Verräter kommt zu Wort

Seit zwei Jahrtausenden steht sein Name für Täuschung und Lüge. Kaum ein anderer Name weckt die Assoziation für Verrat: Judas. Doch wäre ohne diesen Menschen und den sprichwörtlich gewordenen Judaskuss das Christentum nie zu einer der großen Weltreligionen geworden. In jedem Zeitalter wurde und wird seitdem über die Motive seines Handelns spekuliert. Nun ist es an der Zeit, ihm das Wort zu übergeben: ab 28. März in Theateraufführungen in Dessau. Für die Inszenierung ist der freie Regisseur...

  • Landeskirche Anhalts
  • 25.03.19
  • 34× gelesen
Kirche vor Ort Premium
Engagiert: Pfarrer Ewald Stier (1864–1946), vor allem bekannt wegen seines Engagements für die Opfer des Völkermords an den Armeniern, war 1919 auch der Wortführer des liberalen Flügels der anhaltischen Kirche.

Der schwierige Weg aus der Krise

Anhaltgeschichte(n): Seit Februar 1919 wurde in Dessau über die Trennung von Staat und Kirche verhandelt. Dabei trat aber zunächst ein innerkirchlicher Dissens zutage. Von Jan Brademann Dass die Kirche aus dem Staat herausgelöst werden sollte, war 1919 im Grunde Konsens geworden – für eine politische Mehrheit, weil sie einen weltanschaulich neutralen Staat forderte, für andere, weil sie sich eine freie Kirche wünschten; wieder andere lehnten diesen Staat und eine Abhängigkeit von...

  • Landeskirche Anhalts
  • 24.03.19
  • 24× gelesen
Kirche vor Ort Premium

Lesereihe: Tendenzen der Weimarer Republik
Auf in die 1920er-Jahre

Mit einer moderierten Lesung aus Thomas Manns »Betrachtungen eines Unpolitischen« und aus Ernst Blochs »Geist der Utopie« hat am 9. März am Bauhaus Dessau die Veranstaltungsreihe »Der Neue Mensch« begonnen. Darin greift die Evangelische Erwachsenenbildung Anhalt aktuelle Diskussionen um die politischen Tendenzen der Weimarer Republik und der historischen Hochschule für Gestaltung auf. Die Konzeption und Moderation der Veranstaltungsreihe zum 100-jährigen Bauhaus-Jubiläum liegt in den Händen des...

  • Landeskirche Anhalts
  • 18.03.19
  • 9× gelesen
Kirche vor Ort

Glasmalerei: Kunst der Gegenwart in der Anhaltischen Gemäldegalerie

»Non es thic« (Er ist nicht hier) heißt es auf einem Glasfenster für die Kirche von Schlaitz bei Bitterfeld, das der Künstler Robin Zöffzig gestaltete. Noch bis zum 21. April werden in der Orangerie der Anhaltischen Gemäldegalerie Dessau Entwürfe für moderne Kirchenfenster von Künstlerinnen und Künstlern aus Leipzig gezeigt. Sie trägt den Titel »Lichtung Leipzig« und ist ein Gemeinschaftsprojekt der Landeskirche Anhalts, des Anhaltischen Kunstvereins und der Stadt Dessau-Roßlau (siehe G+H...

  • Landeskirche Anhalts
  • 17.03.19
  • 9× gelesen
Kirche vor Ort

Werkstatt »Kirche einmal im Monat«

Dessau-Roßlau (red) – Für Lektoren aus kleinen Gemeinden bietet das Landespfarramt für Gemeindeaufbau am 30. März in Köthen eine Werkstatt an. Sie steht unter dem Titel »Kirche einmal im Monat«. Die Teilnehmenden erfahren etwas über das Modell »Elementares Kirchenjahr« und wie sie es in einer Gemeinde, in der Gottesdienste nur noch in größeren Abständen gefeiert werden, umsetzen können. Dazu arbeiten sie exemplarisch an Texten. Noch sind einige Plätze frei. Unter dem Titel »Gottesdienst von...

  • Landeskirche Anhalts
  • 17.03.19
  • 7× gelesen
Kirche vor Ort

Vortrag zum Brexit und zur Europawahl

Dessau-Roßlau (red) – Der am 14. März ausgefallene Abend zum bevorstehenden Brexit wird am 25. März nachgeholt. »Nach dem Brexit – vor der Wahl. Wer und was spricht für die Europäische Union?« lautet das Thema. Am 29. März wird Großbritannien voraussichtlich aus der Europäischen Union austreten. Noch ist aber unklar, unter welchen Umständen das geschehen wird. Der Referent, Nicolai von Ondarza, ist seit 2010 Mitarbeiter der Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin. Dort leitet er die...

  • Landeskirche Anhalts
  • 16.03.19
  • 7× gelesen
Kirche vor Ort

Vortrag zum Brexit und zur Europawahl

Dessau-Roßlau (red) – Der voraussichtlich am 29. März bevorstehende Brexit steht im Mittelpunkt eines Abends der Evangelischen Erwachsenenenbildung am 14. März. »Nach dem Brexit – vor der Wahl. Wer und was spricht für die Europäische Union?« lautet das Thema. Gefragt wird, wer auf beiden Seiten die ökonomischen und sozialen Verlierer und Gewinner eines Brexits sein werden. Der Referent, Nicolai von Ondarza, ist promovierter Politikwissenschaftler und seit 2010 Mitarbeiter der Stiftung...

  • Landeskirche Anhalts
  • 11.03.19
  • 9× gelesen
Feuilleton

Der Bauhausmeister und seine Dörfer

Apolda (red) – Lyonel Feininger erlangte durch seine kristalline Lichtmalerei und seine Zugehörigkeit zum Weimarer und Dessauer Bauhaus Weltberühmtheit. Seine Bilderwelten des urbanen und dörflichen Lebens wurden von seinen Vorstellungen einer »alten« und einer »neuen« Welt bestimmt. Diese standen im Zusammenhang mit der Industrialisierung und Verstädterung zu Beginn des 20. Jahrhunderts und spiegeln sich in einem differenzierten Bildpersonal wider. Vornehm flanierende Städter lösen Bauern und...

  • 11.03.19
  • 9× gelesen
Blickpunkt Premium
Baustelle Bauhaus: Noch sind die Handwerker in Dessau am Zug. Aber schon bald sollen alle Planen und Gerüste verschwunden sein, wenn das Bauhaus-Ensemble (Foto) fertiggestellt und das Museum eröffnet wird. Foto: epd-bild/Jens Schlüter

Hausbau am Bauhaus

Weltkulturerbe: Bald werden Joachim und Andrea Liebig in ein Eigenheim direkt neben dem Dessauer Bauhaus ziehen. Es ist auch eine Entscheidung für die Stadt. Von Angela Stoye Seit zehn Jahren lebt der anhaltische Kirchenpräsident Joachim Liebig mit seiner Familie in Dessau-Roßlau in unmittelbarer Nähe zum denkmalgeschützten Bauhaus. In diesem Jahr rücken er und seine Frau Andrea noch näher heran. In wenigen Monaten wird das Ehepaar aus seinem gemieteten Haus in ein neu erbautes Eigenheim...

  • 08.03.19
  • 43× gelesen
  •  1