Restaurierung

Beiträge zum Thema Restaurierung

Kirche vor OrtPremium
Die Kunsthistorikerin Sabine Wolfsbauer hat die Restaurieung und erste Forschungen an dem Gemälde ins Rollen gebracht.

Christus im Dornröschenschlaf

Wiederentdeckt: Bis Pfingsten wird in der Moritzkirche in Halle ein Renaissancegemälde gezeigt, das lange unbeachtet im Büro des katholischen Bischofs Gerhard Feige hing. Von Claudia Crodel Christus ist auferstanden. Er ist seinem Sarkophag entstiegen, als Sieger über das Totenreich hält er eine Kreuzfahne in der linken Hand und zeigt eine segnende Geste. Umgeben ist er von schlafenden und wachwerdenden Wächtern. Im Hintergrund sieht man eine hügelige Landschaft mit Ausblick auf eine am Fluss...

  • 07.05.22
  • 20× gelesen
Kirche vor Ort
In neuem Glanz: das Christus-Bildnis von St. Valentin

Kirchenfund: Gemälde von 1746 gesichert
Auferstehung in Leimrieth

Um die Instandsetzung eines besonderen Kunstschatzes hat sich die Gemeinde der St. Valentinskirche in Leimrieth im Kirchenkreis Hildburghausen-Eisfeld bemüht. Das Gemälde „Christus als Weltherrscher“ ist im vergangenen Jahr restauriert und nun im Bereich der Kanzel aufgehangen worden, wie Olaf Wieczorek vom Gemeindekirchenrat mitteilte. Im Zuge der Baumaßnahmen an Turm und Sakristei im Jahr 2018 habe man das Kircheninventar gesichtet, wobei ein achtlos angepinntes, rahmenloses Bild ins Auge...

  • 28.02.22
  • 9× gelesen
Kirche vor Ort
Die Madonna stammt aus der Zeit um 1380.

Madonna mit Taube
Muttergottes schwebt im Dom

An festen Gurten befestigt, schwebt die eindrucksvolle Skulptur der Muttergottes im Hauptschiff des Halberstädter Domes langsam zurück an ihren ursprünglichen Standort. Dann steht sie wieder am fünften Pfeiler vom Altar aus, gegenüber der hölzernen Kanzel. Nachdem massive Schäden an ihrer Konsole festgestellt worden waren, hob Steinrestauratorin Corinna Grimm-Remus die Sandsteinfigur im vergangenen Sommer von ihrem angestammten Platz. Mehrere Monate stand sie auf einem Gerüst, während...

  • 26.02.22
  • 3× gelesen
Aktuelles

Nach Sanierung
Skulptur der Muttergottes schwebt ein

An festen Gurten befestigt schwebt die eindrucksvolle Skulptur der Muttergottes im Hauptschiff des Halberstädter Domes zurück an ihren ursprünglichen Standort. Nun steht sie wieder am fünften Pfeiler vom Altar aus, gegenüber der hölzernen Kanzel. Nachdem massive Schäden an ihrer Konsole festgestellt worden waren, hob Steinrestauratorin Corinna Grimm-Remus die Sandsteinfigur im vergangenen Sommer von ihrem angestammten Platz. Mehrere Monate stand sie auf einem Gerüst, während Grimm-Remus den...

  • Halberstadt
  • 16.02.22
  • 8× gelesen
  • 1
Kirche vor Ort
Blick von der Empore durch das "Orgel-Gerippe" in das Kirchenschiff auf den Altar
4 Bilder

Spendenaufruf
Die Königin aus den Kisten: Eingelagerte Beckendorfer Kirchenorgel wird restauriert

Wie das Gerippe eines kleinen Sauriers steht auf der Empore von St. Georg in Beckendorf das Grundgerüst einer Orgel. Die Rippen leicht aus dem Lot, das Innenleben sorgsam in Kisten und unter Decken gelagert. Nur Kenner wissen um die Bedeutsamkeit dieses schlafenden Kleinods. Nun wartet dieses jahrhundertealte Fossil auf seine Wiederbelebung - nicht so spektakulär wie bei Jurassic Park, aber ebenso spannend. Zu verdanken ist die anstehende Wiederbelebung dem Einsatz der Beckendorfer...

  • 07.01.22
  • 33× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Es fehlt noch viel Geld. Man hofft auf Spenden.
2 Bilder

Kirchenkreis Torgau-Delitzsch
Die Lausaer Orgel braucht Hilfe

Von Andreas Bechert Strahlende Kinderaugen, fröhliches Lachen und geschickte Hände – all das konnte man beim Orgel-Entdecker-Tag in der Dorfkirche Lausa (Pfarrbereich Belgern) im Kirchenkreis Torgau-Delitzsch erleben. Der Förderverein Dorfkirche Lausa hatte dazu eigens Annette Herr – Ortskuratorin der Deutschen Stiftung Denkmalschutz – eingeladen, die mit zwei großen Koffern aus Leipzig anreiste. Im Gepäck befanden sich Bauteile für eine Orgel, die von den Kindern ganz geschickt und unter...

  • Torgau-Delitzsch
  • 26.11.21
  • 6× gelesen
Kirche vor Ort
3 Bilder

Finanzierung gesichert
Der Marien-Altar von Calbe (Saale) kann restauriert werden

Ziemlich unspektakulär sieht er aus, so ein Zuwendungsbescheid - ein Brief mit kleiner Schrift und vielen Zahlen auf drei Blatt Recycle-Papier. Für die evangelische Kirchengemeinde von Calbe (Saale) ist er ein Segen, denn er sichert die notwendig gewordenen Restaurierungsmaßnahmen an ihrem mehr als 550 Jahre alten Marien-Altar. Und so kam es zum Ortstermin: 12. April 2021, 17:30 Uhr, St.-Stephani-Kirche in Calbe (Saale). Probst Christoph Hackbeil begrüßt die acht Gäste in der Winterkirche. Es...

  • Egeln
  • 13.04.21
  • 35× gelesen
Kirche vor Ort

Berichtet
Herr Lippmann sprach: Es werde Licht!

Insgesamt 13 kreisrunde Zweiwegestrahler in unterschiedlichen Größen werden künftig gezielt den Besucherbereich, den Altarraum und die Decke des Kirchenschiffes der St.-Nikolai-Kirche Bad Liebenwerda erhellen. Im Rahmen der Restaurierungs- und Umbaumaßnahmen installiert gegenwärtig Elektromonteur Matthias Lippman von der Firma Heide aus Tröbitz mit seinen Kollegen die runden Beleuchtungskörper, die in der größten Variante je 12 Strahler nach oben zur Decke und je 18 Strahler nach unten in den...

  • Bad Liebenwerda
  • 18.10.20
  • 13× gelesen
FeuilletonPremium
Vis-à-vis mit großer Kunst: Die Restauratorin Martina Runge am sogenannten Apostelbalken, der die zwölf Apostel als Träger des christlichen Glaubens zeigt.

Halberstädter Dom:
Restauratoren untersuchten Triumphkreuzgruppe

Die Museumsdirektorin des Halberstädter Domschatzes, Uta-Christiane Bergemann, schaut in die Höhe. In der vierten Gerüst-Etage sieht sie eine Frau und drei Männer, die der Triumphkreuzgruppe des Halberstädter Domes von Angesicht zu Angesicht gegenüberstehen. Martina Runge, Roland Enge, Ekkehard Koch und Andreas Mieth prüfen, kartieren und sichern den historischen Bestand. Alle sieben Jahre nähern sich die Restauratoren unmittelbar dem Kunstwerk. 2020 geschieht dies letztmalig für das ganz...

  • Halberstadt
  • 06.08.20
  • 48× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Orgelbauer Thomas Bochmann (hinten im Bild) ist froh, dass er vom Wissen seines Vaters Christian zehren kann.

Orgelrestaurierung mit traurigem Hindernis
Alles wird nun doch gut

Am Ende scheint alles gut zu werden für die Ladegastorgel der Laurentiuskirche in Weißenfels. 85 Prozent der Technik sei bereits eingebaut, erzählt der Orgelbauer Thomas Bochmann aus Kohren-Sahlis. Die Windanlage ist fertig, ebenso der Ton- und Registertraktor mit Verlegung der pneumatischen Bleirohrverbindung, die mechanische Kegellade steht, der neue Blasebalg ist eingebaut und funktioniert. „Jetzt werden wir das alles miteinander optimieren“, sagt Thomas Bochmann. Das heißt: Die Orgel wird...

  • Merseburg
  • 05.06.20
  • 224× gelesen
Kirche vor Ort

Lutherhaus
Wendelstein wird instand gesetzt

Wittenberg (epd) – Die Bundesregierung fördert die denkmalgerechte Instandsetzung des Wendelsteins am Lutherhaus in Wittenberg mit 115 000 Euro. Das hat Kulturstaatsministerin Monika Grütters in Berlin bekannt gegeben. Die Mittel stammen aus dem Bundesprogramm „Investitionen für nationale Kultureinrichtungen in Deutschland (Invest Deutschland)“. „Das Lutherhaus ist ein herausragendes und authentisches Zeugnis der Reformationsära. Touristen aus aller Welt gewinnen hier wichtige Einblicke und...

  • Wittenberg
  • 14.05.20
  • 43× gelesen
Kirche vor Ort
Der restaurierte Taufengel in Bösenrode hält zumindest wieder die Taufkanne - in welcher Position er früher seinen Dienst versah, um eine Taufschale halten zu können, ist bislang noch sein Geheimnis.

Taufengel wieder in Bösenrode angekommen
Er birgt ein Geheimnis

Pfarrer Thomas Ahlhelm hatte Pfingsten einen besonderen  Grund zur Freude. Kurz vor dem Fest kam der restaurierte Taufengel in die Kirche St. Nikolai nach Bösenrode zurück. „Die Restauratorin Antje Pohl hat es gerade noch geschafft, ihn rechtzeitig zu Pfingsten fertigzustellen“, berichtet er. Der Termin war wichtig, denn da sollte er zum ersten Mal seit vielen Jahrzehnten wieder seinen Dienst als Taufengel übernehmen. Das gestaltete sich jedoch trotz allem etwas schwierig, da die Gemeinde nicht...

  • Südharz
  • 12.06.19
  • 157× gelesen
Kirche vor Ort

Erprobt: Ingenieure helfen im Dom

Magdeburg (epd) – Ein im Zweiten Weltkrieg beschädigtes Grabmal im Magdeburger Dom soll mit Unterstützung von Ingenieuren der Magdeburger Otto-von-Guericke-Universität restauriert werden. Dabei arbeiten die Maschinenbauer und Informatiker mit Messtechnologien und 3D-Bildgebungsverfahren. Rekonstruiert werden soll das stark beschädigte Epitaph der Familie und des Domherren Friedrich von Arnstedt im südlichen Seitenschiff aus dem 17. Jahrhundert. Vom Epitaph seien über 200 Bruchstücke vorhanden....

  • 21.02.19
  • 33× gelesen
Kirche vor Ort
Weiße Flecken: Am Altarsockel der Stendaler Petrikirche ist bereits Farbe abgeblättert. Für mehr als die Notsicherung fehlt das Geld.

Wenn die Farbe bröckelt

Trockenheit: Die Folgen des niederschlagsarmen Sommers sind an und in den Kirchen zu sehen. Mittelalterliche Kunstwerke leiden unter niedriger Luftfeuchte. Von Katja Schmidtke Der heiße und trockene Sommer hat in Mitteldeutschlands Kirchen nicht nur die Orgeln verstimmt oder gar unspielbar gemacht, sondern gefährdet auch viele historische Kunstwerke. Betroffen sind vor allem mittelalterliche Altäre, aber auch Emporen- und Deckenmalereien und ornamentale Malereien, schildert Bettina Seyderhelm,...

  • Stendal
  • 27.11.18
  • 26× gelesen
Kirche vor Ort

Scherer-Orgel von 1624 wird restauriert

Tangermünde (G+H) – An der Reinigung, dem Umbau der Registermechanik und dem Bau einer Oberlade der fast 400 Jahre alten Scherer-Orgel in der St. Stephanskirche in Tangermünde beteiligt sich die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) mit 54 700 Euro. Möglich wird dies dank zweckgebundener Spenden und Erträge der treuhänderischen Dr. Alfred Fischer-Stiftung, der Riedel-Hartwich-Stiftung und der Margaret und Dr. Volkmar Köhler-Stiftung in der DSD. Für die Stephanskirche wurden in der...

  • Stendal
  • 19.10.18
  • 87× gelesen
Kirche vor Ort
Ein »Paradies von sieben mal neun Metern«: So nannte Superintendent Johannes Haak die Bad Colberger Kirche in seiner Festpredigt zur Wiedereinweihung.
2 Bilder

Paradies im Sperrgebiet

Bad Colberg: Vor der Wende nur mit einer Sondererlaubnis erreichbar, zieht der Kurort im südlichen Thüringen heute zahlreiche Gäste an. Mit der restaurierten Kirche St. Katharina ist er nun um ein Glanzstück reicher. Von Uta Schäfer Bad Colberg dürfte der unbekannteste Kurort Thüringens sein. Wer den ausge-wiesenen Weg von der A 73 nimmt, kommt zunächst im Freistaat Bayern an und greift irritiert zur Landkarte. Der malerische Ort ist Coburg viel näher als Hildburghausen. Diese Halbinsellage im...

  • Hildburghausen-Eisfeld
  • 12.10.18
  • 187× gelesen
Feuilleton

Schloss Cecilienhof  in altem Glanz

Potsdam (epd) – Die rund zehn Millionen Euro teure Restaurierung von Schloss Cecilienhof in Potsdam ist abgeschlossen. Die Sanierung des Schlosses im englischen Landhausstil, in dem im Sommer 1945 die Potsdamer Konferenz zur Neuordnung Europas nach dem Zweiten Weltkrieg stattfand, lief seit 2014. Für die Baumaßnahmen wurden Mittel des Sonderinvestitionsprogramms des Bundes und der Länder Berlin und Brandenburg für die preußischen Schlösser und Gärten genutzt. Bei der Potsdamer Konferenz tagten...

  • 03.09.18
  • 17× gelesen
Kirche vor Ort
Viele Pfeifen müssen restauriert werden.

Umbau der Hallenser Dom-Orgel
»Damals war das schick«

Im Dom zu Halle wird zurzeit eine der ältesten Orgeln der Saalestadt saniert. 167 Jahre alt ist das größte Instrument, das aus der Werkstatt der Orgelbauerfamilie Wäldner stammt. Begonnen wurde der Bau einst von Senior Friedrich Wilhelm Wäldner und 1851 vollendet von seinem Sohn Friedrich Ferdinand Wäldner. Von Thorsten Keßler Auf der Orgelempore gähnt derzeit nur der leere Prospekt. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der...

  • Halle-Saalkreis
  • 03.08.18
  • 110× gelesen
Kirche vor Ort

Bauarbeiten an zwei Klosterkirchen

Rudolstadt (epd) – Am Südturm der ehemaligen Klosterkirche Paulinzella (Kirchenkreis Arnstadt-Ilmenau) ist mit Sicherungsmaßnahmen begonnen worden. Zunächst würden die Abdeckungen der Mauerkronen erneuert, teilte die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten in Rudolstadt mit. Dann sollen die Oberflächen der Fassaden gereinigt, von Ablagerungen befreit und gefestigt werden. Für die Arbeiten, deren Abschluss noch in diesem Jahr geplant ist, stellt die Stiftung nach eigenen Angaben rund 450 000...

  • Arnstadt-Ilmenau
  • 05.07.18
  • 10× gelesen
Kirche vor Ort

Spender gesucht für  Gemälde-Restaurierung
Rettet Agnes  und Georg!

Mit zwei Ausstattungsstücken hat es die verlässlich geöffnete Nienburger Schlosskirche in die »Straße der Romanik« geschafft. Von Angela Stoye Einem spätromanischen Schmuckfußboden, der um das Jahr 1200 auf dem Chorquadrat der damaligen Krypta »ausgelegt« wurde. Es handelt sich um Gipsestrich, in den Figuren, Ornamente und Schrift eingeritzt und dann mit farbigem Gips ausgefüllt wurden. Zweites Stück ist die gotische Monatssäule. Das im deutschsprachigen Raum einzigartige Stück zeigt Menschen...

  • Evangelische Landeskirche Anhalts
  • 27.06.18
  • 22× gelesen
Feuilleton

Röver-Orgel restauriert

Thale (epd) – Nach zwölf Jahren Planungs- und Bauzeit ist die Restau­rierung der Orgel in der Neinstedter Lindenhofskirche abgeschlossen. Die Kosten für die Instandsetzung beliefen sich auf rund 167 000 Euro, wie die Evangelische Stiftung Nein­stedt mitteilte. Die Gemeinde sammelte rund 56 000 Euro, die Landeskirche unterstützte mit 15 000 Euro; 96 000 Euro wurden von der Stiftung getragen. Die 1888 von Ernst Röver gebauten Orgel wurde im Lauf der Zeit immer wieder verändert. Dadurch sei das...

  • Halberstadt
  • 27.06.18
  • 19× gelesen
Kirche vor Ort
Drei der Aktiven: Um das Kirchengebäude und ein reges Gemeindeleben kümmert sich der Gemeindekirchenrat (v. l.) um den Vorsitzenden Matthias Gommlich, hier mit Christel Krüger und Eberhard Ganzer.
2 Bilder

Die Mischung macht es

Vorgestellt: Eine kleine Gemeinde am Stadtrand von Zerbst schafft es, ihre Kirche baulich zu erhalten und mit Leben zu füllen. Von Helmut Rohm Die Kirche ist top. Das Pfarrhaus ist frisch renoviert. Und was wir als kleine Gemeinde auf die Beine stellen, das ist schon aller Ehren wert.« Voller Stolz sind diese Worte von Matthias Gommlich, dem Vorsitzenden des Gemeindekirchenrates von St. Marien Ankuhn in Zerbst. Sie beschreiben, was das Leben ausmacht in der gerade 230 Glieder zählenden...

  • Zerbst
  • 25.06.18
  • 186× gelesen
Kirche vor Ort

Jugendstil-Fenster in Weißenfels restauriert
Ein Schatz aus Glas

Der Blick auf die Lutherkirche in Weißenfels lässt nicht erahnen, welchen Schatz das Gotteshaus besitzt. Von Constanze Matthes Erst ein Blick in den Kirchenraum mit seinen Bänken, der Orgelempore und dem markanten Holzkreuz bringt den Betrachter zum Staunen. Sieben Fenster beeindrucken nicht nur mit ihren kräftigen Farben. Sie erzählen auch Geschichten von Jesus und weiteren Figuren der Bibel. »Ein Fenster rührt mich immer wieder. Das der Geburt Jesu mit Mutter und Kind. Andere weisen auf die...

  • Merseburg
  • 21.06.18
  • 200× gelesen
Kirche vor Ort

Das Universum in Hödingen

Rast- und Pilgerkirche: Im Kirchenkreis Haldensleben-Wolmirstedt ist ein christlicher Sternenhimmel zu entdecken. Von Thorsten Keßler »Wir holen uns das Universum in unser kleines Hödingen!« Eine schöne Vorstellung, findet Pfarrerin Esther Spenn, während sie an die Decke der 1706 erbauten Hödinger Johanniskirche blickt. Genau genommen ist das Universum schon längst angekommen, denn neben Engeln und Wolken schimmern am Tonnengewölbe scheinbar ungeordnet auch Sterne hindurch. Esther Spenn ist...

  • Haldensleben-Wolmirstedt
  • 19.06.18
  • 321× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.