Restaurierung

Beiträge zum Thema Restaurierung

Kirche vor Ort
Der restaurierte Taufengel in Bösenrode hält zumindest wieder die Taufkanne - in welcher Position er früher seinen Dienst versah, um eine Taufschale halten zu können, ist bislang noch sein Geheimnis.

Taufengel wieder in Bösenrode angekommen
Er birgt ein Geheimnis

Pfarrer Thomas Ahlhelm hatte Pfingsten einen besonderen  Grund zur Freude. Kurz vor dem Fest kam der restaurierte Taufengel in die Kirche St. Nikolai nach Bösenrode zurück. „Die Restauratorin Antje Pohl hat es gerade noch geschafft, ihn rechtzeitig zu Pfingsten fertigzustellen“, berichtet er. Der Termin war wichtig, denn da sollte er zum ersten Mal seit vielen Jahrzehnten wieder seinen Dienst als Taufengel übernehmen. Das gestaltete sich jedoch trotz allem etwas schwierig, da die Gemeinde nicht...

  • Südharz
  • 12.06.19
  • 83× gelesen
Kirche vor Ort

Erprobt: Ingenieure helfen im Dom

Magdeburg (epd) – Ein im Zweiten Weltkrieg beschädigtes Grabmal im Magdeburger Dom soll mit Unterstützung von Ingenieuren der Magdeburger Otto-von-Guericke-Universität restauriert werden. Dabei arbeiten die Maschinenbauer und Informatiker mit Messtechnologien und 3D-Bildgebungsverfahren. Rekonstruiert werden soll das stark beschädigte Epitaph der Familie und des Domherren Friedrich von Arnstedt im südlichen Seitenschiff aus dem 17. Jahrhundert. Vom Epitaph seien über 200 Bruchstücke...

  • 21.02.19
  • 10× gelesen
Kirche vor Ort
Weiße Flecken: Am Altarsockel der Stendaler Petrikirche ist bereits Farbe abgeblättert. Für mehr als die Notsicherung fehlt das Geld.

Wenn die Farbe bröckelt

Trockenheit: Die Folgen des niederschlagsarmen Sommers sind an und in den Kirchen zu sehen. Mittelalterliche Kunstwerke leiden unter niedriger Luftfeuchte. Von Katja Schmidtke Der heiße und trockene Sommer hat in Mitteldeutschlands Kirchen nicht nur die Orgeln verstimmt oder gar unspielbar gemacht, sondern gefährdet auch viele historische Kunstwerke. Betroffen sind vor allem mittelalterliche Altäre, aber auch Emporen- und Deckenmalereien und ornamentale Malereien, schildert Bettina...

  • Stendal
  • 27.11.18
  • 8× gelesen
Kirche vor Ort

Scherer-Orgel von 1624 wird restauriert

Tangermünde (G+H) – An der Reinigung, dem Umbau der Registermechanik und dem Bau einer Oberlade der fast 400 Jahre alten Scherer-Orgel in der St. Stephanskirche in Tangermünde beteiligt sich die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) mit 54 700 Euro. Möglich wird dies dank zweckgebundener Spenden und Erträge der treuhänderischen Dr. Alfred Fischer-Stiftung, der Riedel-Hartwich-Stiftung und der Margaret und Dr. Volkmar Köhler-Stiftung in der DSD. Für die Stephanskirche wurden in der...

  • Stendal
  • 19.10.18
  • 38× gelesen
Kirche vor Ort
Ein »Paradies von sieben mal neun Metern«: So nannte Superintendent Johannes Haak die Bad Colberger Kirche in seiner Festpredigt zur Wiedereinweihung.
2 Bilder

Paradies im Sperrgebiet

Bad Colberg: Vor der Wende nur mit einer Sondererlaubnis erreichbar, zieht der Kurort im südlichen Thüringen heute zahlreiche Gäste an. Mit der restaurierten Kirche St. Katharina ist er nun um ein Glanzstück reicher. Von Uta Schäfer Bad Colberg dürfte der unbekannteste Kurort Thüringens sein. Wer den ausge-wiesenen Weg von der A 73 nimmt, kommt zunächst im Freistaat Bayern an und greift irritiert zur Landkarte. Der malerische Ort ist Coburg viel näher als Hildburghausen. Diese...

  • Hildburghausen-Eisfeld
  • 12.10.18
  • 68× gelesen
Feuilleton

Schloss Cecilienhof  in altem Glanz

Potsdam (epd) – Die rund zehn Millionen Euro teure Restaurierung von Schloss Cecilienhof in Potsdam ist abgeschlossen. Die Sanierung des Schlosses im englischen Landhausstil, in dem im Sommer 1945 die Potsdamer Konferenz zur Neuordnung Europas nach dem Zweiten Weltkrieg stattfand, lief seit 2014. Für die Baumaßnahmen wurden Mittel des Sonderinvestitionsprogramms des Bundes und der Länder Berlin und Brandenburg für die preußischen Schlösser und Gärten genutzt. Bei der Potsdamer Konferenz tagten...

  • 03.09.18
  • 5× gelesen
Kirche vor Ort
Viele Pfeifen müssen restauriert werden.

Umbau der Hallenser Dom-Orgel
»Damals war das schick«

Im Dom zu Halle wird zurzeit eine der ältesten Orgeln der Saalestadt saniert. 167 Jahre alt ist das größte Instrument, das aus der Werkstatt der Orgelbauerfamilie Wäldner stammt. Begonnen wurde der Bau einst von Senior Friedrich Wilhelm Wäldner und 1851 vollendet von seinem Sohn Friedrich Ferdinand Wäldner. Von Thorsten Keßler Auf der Orgelempore gähnt derzeit nur der leere Prospekt. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten...

  • Halle-Saalkreis
  • 03.08.18
  • 42× gelesen
Kirche vor Ort

Bauarbeiten an zwei Klosterkirchen

Rudolstadt (epd) – Am Südturm der ehemaligen Klosterkirche Paulinzella (Kirchenkreis Arnstadt-Ilmenau) ist mit Sicherungsmaßnahmen begonnen worden. Zunächst würden die Abdeckungen der Mauerkronen erneuert, teilte die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten in Rudolstadt mit. Dann sollen die Oberflächen der Fassaden gereinigt, von Ablagerungen befreit und gefestigt werden. Für die Arbeiten, deren Abschluss noch in diesem Jahr geplant ist, stellt die Stiftung nach eigenen Angaben rund 450 000...

  • Arnstadt-Ilmenau
  • 05.07.18
  • 4× gelesen
Kirche vor Ort

Spender gesucht für  Gemälde-Restaurierung
Rettet Agnes  und Georg!

Mit zwei Ausstattungsstücken hat es die verlässlich geöffnete Nienburger Schlosskirche in die »Straße der Romanik« geschafft. Von Angela Stoye Einem spätromanischen Schmuckfußboden, der um das Jahr 1200 auf dem Chorquadrat der damaligen Krypta »ausgelegt« wurde. Es handelt sich um Gipsestrich, in den Figuren, Ornamente und Schrift eingeritzt und dann mit farbigem Gips ausgefüllt wurden. Zweites Stück ist die gotische Monatssäule. Das im deutschsprachigen Raum einzigartige Stück zeigt...

  • Landeskirche Anhalts
  • 27.06.18
  • 6× gelesen
Feuilleton

Röver-Orgel restauriert

Thale (epd) – Nach zwölf Jahren Planungs- und Bauzeit ist die Restau­rierung der Orgel in der Neinstedter Lindenhofskirche abgeschlossen. Die Kosten für die Instandsetzung beliefen sich auf rund 167 000 Euro, wie die Evangelische Stiftung Nein­stedt mitteilte. Die Gemeinde sammelte rund 56 000 Euro, die Landeskirche unterstützte mit 15 000 Euro; 96 000 Euro wurden von der Stiftung getragen. Die 1888 von Ernst Röver gebauten Orgel wurde im Lauf der Zeit immer wieder verändert. Dadurch sei das...

  • Halberstadt
  • 27.06.18
  • 6× gelesen
Kirche vor Ort
Drei der Aktiven: Um das Kirchengebäude und ein reges Gemeindeleben kümmert sich der Gemeindekirchenrat (v. l.) um den Vorsitzenden Matthias Gommlich, hier mit Christel Krüger und Eberhard Ganzer.
2 Bilder

Die Mischung macht es

Vorgestellt: Eine kleine Gemeinde am Stadtrand von Zerbst schafft es, ihre Kirche baulich zu erhalten und mit Leben zu füllen. Von Helmut Rohm Die Kirche ist top. Das Pfarrhaus ist frisch renoviert. Und was wir als kleine Gemeinde auf die Beine stellen, das ist schon aller Ehren wert.« Voller Stolz sind diese Worte von Matthias Gommlich, dem Vorsitzenden des Gemeindekirchenrates von St. Marien Ankuhn in Zerbst. Sie beschreiben, was das Leben ausmacht in der gerade 230 Glieder zählenden...

  • Zerbst
  • 25.06.18
  • 38× gelesen
Kirche vor Ort

Jugendstil-Fenster in Weißenfels restauriert
Ein Schatz aus Glas

Der Blick auf die Lutherkirche in Weißenfels lässt nicht erahnen, welchen Schatz das Gotteshaus besitzt. Von Constanze Matthes Erst ein Blick in den Kirchenraum mit seinen Bänken, der Orgelempore und dem markanten Holzkreuz bringt den Betrachter zum Staunen. Sieben Fenster beeindrucken nicht nur mit ihren kräftigen Farben. Sie erzählen auch Geschichten von Jesus und weiteren Figuren der Bibel. »Ein Fenster rührt mich immer wieder. Das der Geburt Jesu mit Mutter und Kind. Andere weisen auf...

  • Merseburg
  • 21.06.18
  • 64× gelesen
Kirche vor Ort

Das Universum in Hödingen

Rast- und Pilgerkirche: Im Kirchenkreis Haldensleben-Wolmirstedt ist ein christlicher Sternenhimmel zu entdecken. Von Thorsten Keßler »Wir holen uns das Universum in unser kleines Hödingen!« Eine schöne Vorstellung, findet Pfarrerin Esther Spenn, während sie an die Decke der 1706 erbauten Hödinger Johanniskirche blickt. Genau genommen ist das Universum schon längst angekommen, denn neben Engeln und Wolken schimmern am Tonnengewölbe scheinbar ungeordnet auch Sterne hindurch. Esther Spenn...

  • Haldensleben-Wolmirstedt
  • 19.06.18
  • 60× gelesen
Kirche vor Ort

Wiedereinweihung der Kirche in Cösitz
Traum in Weiß, Grau und Gold

Der Sonntag nach Pfingsten ist für die Gemeinde in Cösitz im Kirchenkreis Köthen ein besonderer Tag. Nach der Sanierung des Innenraumes ihrer Kirche, nach der Teilsanierung des Altars und dem Einbau einer besonderen Decke und neuer Fenster im Chorraum nimmt sie die Kirche in einem Dankgottesdienst wieder in den Dienst (27. Mai, 14 Uhr). Als Prediger wird der frühere Rektor des Pastoralkollegs Drübeck, Gerhard Begrich aus Berlin, erwartet. Die Orgel spielt Kirchenmusikdirektorin Gerlind Ullrich...

  • Köthen
  • 18.06.18
  • 17× gelesen
Kirche vor Ort

Im Himmel: Hochzeit unterm Kunstwerk

Von Veit Rösler Bis kurz vor der Trauung stand über dem Altar der Dorfkirche Gröden (Kirchenkreis Bad Liebenwerda) ein Baugerüst. Die ersten, die die kunstvolle Deckenbemalung zu sehen bekamen, waren Christin und Rico Forbrig am Tag ihrer Trauung und der Taufe ihres einjährigen Sohnes Oscar. »Ich hätte nie gedacht, was sich unter der alten Farbschicht verbirgt«, staunte selbst der ordinierte Prädikant René Herrmann. Die St.-Martins-Kirche wurde erstmals 1378 schriftlich erwähnt und...

  • Bad Liebenwerda
  • 18.06.18
  • 28× gelesen
Kirche vor Ort
Kleinod über dem Werratal: Die Kirchenburg Walldorf bei Meiningen in Südthüringen erstand nach dem Brand im Jahr 2012 in ihrer ursprünglichen äußeren Form, aber in veränderter Innenausstattung.
3 Bilder

Wie Phönix aus der Asche

Walldorf an der Werra: Vor sechs Jahren zerstörten  die Flammen die Kirche der Kirchenburg. Seitdem baut die Gemeinde sie neu auf. Von Harald Krille Eines stellt Pfarrer Heinrich von Berlepsch gleich klar: »Über Geld und Termine reden wir nicht.« Stattdessen wolle man lieber »über Gott und über unseren Glauben reden«. Vielleicht steckt dahinter neben der löblichen Absicht, über Inhalte zu sprechen, auch die Erfahrung, dass Neid zuweilen als höchste Form der Anerkennung erfahrbar ist. Denn...

  • Meiningen-Suhl
  • 29.05.18
  • 6× gelesen
Feuilleton
Barocktrompete: Kantor Michael Jahn will in der Erfurter Kaufmannskirche den historischen Originalklang zur Entfaltung bringen.

Altarraum in neuem Glanz

Musik, die zuletzt vor 300 Jahren zu hören war, steht im Mittelpunkt einer Festwoche zum 650. Geburtstag der Erfurter Kaufmannskirche. Von Franzisca Friedrich Just zu diesem großen Jubiläum erstrahlt der Altarraum der Kirche nach einer mehrjährigen, aufwendigen Sanierung in neuem Glanz. Kanzel und der prächtige Schnitzaltar von Hans Friedemann d. J. aus dem Jahr 1625 kommen nun besonders gut zur Geltung. Auch der Kantor der Kaufmannskirche, Michael Jahn, strahlt. Zur Vorbereitung auf die...

  • Erfurt
  • 29.05.18
  • 21× gelesen
Kirche vor Ort

Spenden für den Agnus-Altar erbeten

Das Foto zeigt den Altarraum der Köthener Agnuskirche, wie er zurzeit nicht aussieht, aber wieder einmal – und schöner dann – aussehen wird. Der über 500 Jahre alte Flügelalter wurde Ende 2016 zur Restaurierung in eine Fachfirma transportiert. Inzwischen liegt die denkmalrechtliche Genehmigung für Bauarbeiten am Altarraum vor, der erst im 19. Jahrhundert sein heutiges Aussehen erhielt. Der Altar mit seinen sieben Skulpturen und sechs Gemälden ist älter als die 1699 fertiggestellte Kirche. Er...

  • Köthen
  • 29.05.18
  • 14× gelesen
Feuilleton

Gemäldegalerie Alte Meister Dresden
Gesucht: Motiv des segnenden Christus

Für die Sammlung der frühen italienischen Malerei der Gemäldegalerie Alte Meister der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) ist »Der Segnende Christus« von Cima da Conegliano ein kunsthistorisch besonders wichtiges Bild (siehe Abbildung). Der venezianische Maler schuf das Gemälde um das Jahr 1506. Große Wertschätzung erfuhr die Darstellung auch im 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts, wie mehrere Kopien aus dieser Zeit belegen. So ist die majestätische Christus-Gestalt zentrales Element der...

  • 29.05.18
  • 11× gelesen
Kirche vor Ort
Die Kirche im Blick: Zimmermeister Christian Lellau restauriert das Pfarrhaus in Hoppenstedt im Vorharz.

Wie Jesus: Von Beruf Zimmermann

Christian Lellau restauriert historische Gebäude Zimmermeister Christian Lellau hat die Kirche im Blick. Zumindest das kleine Gotteshaus von Hoppenstedt im Kirchenkreis Halberstadt, denn in dessen unmittelbarer Nähe saniert der Zimmermann derzeit das Pfarrhaus. »Der älteste Teil des Gebäudes wurde um 1600 erbaut, 100 Jahre später gab es eine Erweiterung«, hat Lellau aus dem Gebäude gelesen, und man kann sicher sein, dass das stimmt. Denn mit historischen Bauten kennt sich der 36-Jährige...

  • Halberstadt
  • 28.03.18
  • 191× gelesen
Kirche vor Ort

Ruhlaer Kulturgut im Glaswürfel

In der vergangenen Woche wurde die restaurierte Turmuhr der Ruhlaer St. Concordia-Kirche vor dem städtischen Kulturhaus aufgestellt. Der Förderverein »Uhrentradition Ruhla e.V.« um Artur Kamp, Hans Jürgen Ziegler, Rainer Paust und Hubert Grimm (v.l.n.r.) hatte das Herz der historischen Winkelkirche für rund 115.000 Euro instandgesetzt. Die 130 Jahre alte Uhr ist ein Stück handwerkliches Kulturgut: Gefertigt vom Weimarer Großherzoglichen Hofuhrmacher Johann Jakob Auch, werden die Schläge mittels...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 20.03.18
  • 2× gelesen
Kirche vor Ort
Ab zur Schönheitskur: Das neogotische Gehäuse hat sie nötig. Holzbildhauer Eike Knaul, Steffen Knaul und Tischlerlehrling Christopher Neumann holen es ab.

Einweihung rückt näher 

Bernburger Marien-Orgel: Jetzt wird der Prospekt restauriert Von Angela Stoye Die Bernburger Mariengemeinde ist ihrem Ziel, endlich wieder eine Orgel auf der Empore zu haben, ein Stück näher gekommen. Vor wenigen Tagen trugen der Holzbildhauermeister Eike Knaul und seine Mitarbeiter den zerlegten Orgelprospekt aus der Kirche und schafften ihn in ihre nahe gelegene Werkstatt in der Talstadt. Dort wird das reich verzierte Stück restauriert, fehlende Teile werden ergänzt, frisch entdeckter...

  • Bernburg
  • 20.02.18
  • 34× gelesen
Kirche vor Ort
Ganz vorsichtig: Diplom-Restauratorin Theresa Bräunig aus Dresden und ihr Helfer Edgar Boczek sind dabei, die beiden kostbaren Figurenreliefs auf das Anbringen in der Wörbziger Kirche vorzubereiten. Sie bekommen auf eigens angefertigten Podesten einen Platz an der Wand des Kirchenschiffes.

Barbara und Katharina sind zurück 

Restaurierung: Zwei spätgotische Schnitzfiguren stehen wieder in der Wörbziger Kirche Von Angela Stoye Freudentag für die Kirchengemeinde Wörbzig: Ende Januar kehrten zwei spätgotische Schnitzfiguren in die Kirche im Kirchenkreis Köthen zurück. Diplom-Restauratorin Theresa Bräunig aus Dresden hatte sich der zerbrechlichen und teilweise zerbrochenen Kunstwerke angenommen. Nun stehen die Heilige Barbara und die Heilige Katharina auf eigens angefertigten Podesten an der Wand des...

  • Köthen
  • 16.02.18
  • 108× gelesen
Kirche vor Ort
Ihre Stimme hat seit kurzem St. Barbara in Golmsdorf mit der 460 Jahre alten Glocke wieder.
2 Bilder

Zukunft kostet Kraft und Geld

Kirche mit Kolumbarium: Der Kirchbauverein von Golmsdorf saniert seit Jahren die St.-Barbara-Kirche. Dabei geht die Gemeinde im Gleistal bei Jena neue Wege. Ein Teil des Kirchraumes soll zukünftig als Begräbnisstätte genutzt werden. Von Beatrix Heinrichs Auf der Brille von Pfarrer Rainer Hartmann schimmerten die Tropfen, als er sagte: »Die Glocke ist die Stimme des Dorfes.« Ein Regenschauer war vom Gleisberg über Golmsdorf-Beutnitz gezogen. Die Bewohner des Dorfes mit den zwei Kirchtürmen...

  • Jena
  • 22.01.18
  • 55× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.