Heiliger Geist

Beiträge zum Thema Heiliger Geist

BlickpunktPremium
Suppenbrunzer: Diesen etwas derben Namen hat die Heilig-Geist-Kugel einem einfachen Umstand zu verdanken: Meistens hing sie über dem Esstisch. Durch den aufsteigenden Dampf der heißen Suppe beschlug das Glas der Kugel, kondensierte und tropfte langsam wieder zurück in den Topf. Der Spitzname "Suppenbrunzer" ("Suppenpisser") war geboren. Holzbildhauer Joachim von Zülow aus dem bayerischen Bodenmais

Pfingsten
Der Atem Gottes

Mit Brausen und Macht erfüllt der Heilige Geist die verzagten Jünger Jesu, so berichtet es die Pfingstgeschichte in der Bibel. Er steht für Bewegung, Energie, Neuanfang. Von Christian Feldmann Seine Jünger sitzen in Jerusalem zusammen, 50 Tage nach dem Tod Jesu am Kreuz, als plötzlich ein Brausen vom Himmel kommt und ein gewaltiger Wind das Haus erfüllt: «Sie wurden alle erfüllt von dem Heiligen Geist», heißt es in der Bibel. An dieses Ereignis erinnert das Pfingstfest. Aber was hat es auf sich...

  • 23.05.21
  • 20× gelesen
Blickpunkt
Die Taube, Symbol für den Heiligen Geist, ist in Darstellungen wie hier beim Mosaik im Portal des Berliner Doms weit verbreitet – auch wenn sie in der Pfingstgeschichte selbst gar nicht vorkommt.

Kirchengeburtstag: Was wir zu Pfingsten feiern
"Feuer und Flamme"

Pfingsten ist nach Ostern und Weihnachten das dritte große Fest im Kirchenjahr. Für viele ist es aber auch die christliche Feier, die am schwersten zu erfassen ist. Fragen und Antworten rund um Pfingsten: Worum geht es? Pfingsten ist das Fest des Heiligen Geistes: Gott schenkt seinen Geist nicht mehr einzelnen Auserwählten, sondern jedem Gläubigen. Pfingsten gilt außerdem als «Geburtstag der Kirche» und ist ein Symbol für Kreativität und Neuanfang. Was steht genau in der biblischen...

  • 23.05.21
  • 42× gelesen
Glaube und Alltag
Ausgießung des Heiligen Geistes (Giotto di Bondone - um 1305)

Pfingsten 2021
der Geist Gottes

Das liebe Pfingstfest war heran gekommen, die Jüngerschaft  des HERRN vereint am Ort. Man fühlt sich, seit der Meister ging, beklommen - obwohl man weiß, er ist nicht wirklich fort ... Doch plötzlich klangen Sang und holdes Brausen, wie Sturm auf Harfensaiten im Akkord.  Der Gottesgeist mit Singen und mit Sausen erfüllt nun froher Melodie ihr Haus. Gesessen eben in verschlossnen Klausen, treibt jetzt des Geistes Kraft zum Tor hinaus. Dort fallen Zungen - lodernd als von Feuer und glitzernd wie...

  • Wittenberg
  • 17.05.21
  • 120× gelesen
AktuellesPremium
Auch das ist Kirche: Gottesdienst der Hillsong Church 2014 in Konstanz. Die pfingstkirchlich-charismatische Glaubensgemeinschaft gehört zu den am schnellsten wachsenden religiösen Gemeinschaften weltweit. Hillsong stammt ursprünglich aus Australien.

Kein Gloria, kein Bekenntnis
Rockkonzert mit Predigt

Pfingsten ist das Fest der Ausgießung des Heiligen Geistes. Eine Neuauflage davon wollen Bewegungen wie Hillsong verkörpern und stellen die Toleranz evangelischer Christen auf die Probe. Von Wolfgang Thielmann Ist das eine ordentliche Kirche?“, fragte eine Kollegin. Sie war auf eine Gruppe namens „Hillsong Church“ gestoßen. Sie hatte sie am Ursprungsort Sidney besucht und in Konstanz. Einerseits war sie hingerissen, denn die Leute sprachen persönlich, unbefangen und begeistert von ihrem...

  • 16.05.21
  • 17× gelesen
BlickpunktPremium
Spirituelle Erfahrungen und emotionale Gemeinschaftserlebnisse, wie hier beim Lobpreis im Gottesdienst, kennzeichnen viele charismatische, freikirchliche Gemeinden.
2 Bilder

Neu und bewegt
Die Vielfalt des Glaubens

Gemeinde: Jenseits der etablierten freikirchlichen Verbände gründen sich neue Kirchen. Sie sprechen vor allem junge Menschen und Familien an und rücken die persönliche Geist-Erfahrung in den Vordergrund, ohne die Gemeinschaft zu vernachlässigen. Von Reinhard Hempelmann Nicht wenige Menschen distanzieren sich heute von bestehenden Gemeinden und Kirchen. Zugleich lassen sich neue Sammlungsbewegungen beobachten: Sie treffen sich zum Beispiel in nichtsakralen Gebäuden, in angemieteten Fabrikhallen,...

  • 16.05.21
  • 20× gelesen
AktuellesPremium
Eine weiße Taube symbolisiert den Heiligen Geist, wie hier in der Heilig-Geist-Kirche in Kerspleben im Kirchenkreis Weimar am Schalldeckel über der Kanzel. Links und rechts Johannes der Täufer mit dem Lamm und Jesus mit der Weltkugel. Am Pfingstsonntag ist um 10 Uhr Gottesdienst im Pfarrgarten.
6 Bilder

Pfingstgedanken
Allein geht es nicht

Der Feiertag ist schwer vermittelbar. Geburtstag der Kirche, Aus-gießung des Heiligen Geistes. Ein Essay über Zweifeln und Zagen, Beharren und Bleiben. Von Rolf Wischnath Ich zage und zweifele. Zum Beispiel zage ich beim Versuch, meinen drei erwachsenen, kirchenkritischen Kindern, meiner Frau und dem Freund, einem theologisch neugierigen Mathematiker, zu erklären „für uns gestorben“, „auferstanden von den Toten“, „Versöhnung der Welt mit Gott“ oder woran ich den Heiligen Geist erkenne. Und ich...

  • 31.05.20
  • 108× gelesen
BlickpunktPremium
Singt jetzt Kirchenlieder: Thomas "Rups" Unger macht nach wie vor gern Musik, allerdings hat sich der Inhalt der Texte geändert. Statt über die Gebrechen des alten Holzmichel singt er jetzt über seinen christlichen Glauben.

Neues vom Holzmichel
"Rups" und der Heilige Geist

Die Überraschung war groß, als 2014 die Meldung durch die Medien ging: "Die Randfichten trennen sich. Sänger Rups Unger will nicht mehr." Als Grund gab er an: "Gott hat mich verändert." Wie kam es zu dieser Wende im Leben des bekannten Volksmusikers? Er erzählt von Tiefen in seinem Leben und von der Alkoholsucht. Bis 1994 hatte er nichts mit dem Glauben an Gott zu tun. Da ging er das erste Mal zur Entgiftung in die Klinik. Ein Arbeitskollege nahm ihn danach mit zu den Treffen des Blauen...

  • 30.05.20
  • 456× gelesen
Glaube und AlltagPremium
2 Bilder

Erfahrung
„Ich glaube an den Heiligen Geist“

Zu Pfingsten kam der Heilige Geist über etwa 120 Nachfolger Jesu, was der Evangelist Lukas in der Apostelgeschichte 2 beschrieben hat. Doch was bedeutet das Fest für uns heute? Ein persönlicher Beitrag. Von Frank Uphoff Jesus reist durch Samarien und trifft dort an einem Brunnen eine Frau. Über den natürlichen Anknüpfungspunkt der Bitte um Wasser entspinnt sich ein Gespräch zu übernatürlichen Themen. Mit ihrer theologischen Frage nach dem „richtigen“ Ort der Anbetung lenkt Jesus ihre...

  • 20.05.20
  • 56× gelesen
Kirche vor Ort
Evangelische Heilige: In der Wittenberger Schlosskirche stehen die Reformatoren im Kirchenschiff links und rechts auf dem Sockel.

Von Frommen und Heiligen

Moral: Auch wenn an uns Christen oftmals hohe Erwartungen gestellt werden, müssen wir keine Heiligen sein, um gerettet zu werden. Von Friedhelm Kasparick In der DDR-Zeit sprach man über die Kirchgänger bisweilen etwas abschätzig von den »Heiligen«. »Du bist wohl auch heilig?«, konnte dann schon einmal ein Konfirmand von seinen Mitschülern gefragt werden, wenn er der Einzige in der Klasse war, der zum Konfirmandenunterricht ging. Gemeint war: Benimmst du dich im Alltag anders als die Anderen?...

  • Halle-Wittenberg
  • 30.07.18
  • 28× gelesen
Aktuelles

Wort zur Woche
Still und kontinuierlich statt »auf Biegen und Brechen«

Es soll nicht durch Heer oder Kraft sondern durch meinen Geist geschehen, spricht der Herr Zebaoth. Sacharja 4, Vers 6Als »Mund Gottes« verspricht der Prophet Sacharja seinen verunsicherten jüdischen Zeitgenossen, die so gerne den Tempel wieder aufbauen wollen, nicht das Blaue vom Himmel. Er weiß: aus Gewalt oder Kraftprotzerei wird nichts Gutes geschehen. Schon diese erste Aussage des Wochenspruches sei uns heute gesagt! Auf Biegen und Brechen lösen auch wir keines unserer aktuellen Probleme....

  • 11.06.18
  • 12× gelesen
Aktuelles
Ausgießen, auffangen, weitergeben: Der Kaskadenbrunnen im baden-württembergischen Kloster Maulbronn. Die ehemalige Zisterzienserabtei ist seit 1993 Weltkulturerbe der UNESCO.

Pfingsten
Gottes Geist sprudelt

Warum feiern wir Pfingsten? Eine zunächst einleuchtende Antwort ist: »Wir feiern den Geburtstag der Kirche.« Ich war zufrieden, wenn Konfirmanden wenigstens diese Antwort parat hatten und dann noch vermuteten, dass da etwas durch den Heiligen Geist passierte. Von Christoph Hackbeil Pfingsten ist die Geburtsstunde der nachösterlichen Jesusbewegung. Das Stichwort »Geburtstag« ist eine Erklärungshilfe, auch wenn sie zu kurz greift. Denn nach dem Geburtstag folgt wieder der Alltag. Aber was folgt...

  • Weimar
  • 11.06.18
  • 94× gelesen
Glaube und Alltag

Die unsichtbare Kraft, die Leben schafft

Der Heilige Geist, die dritte Person der göttlichen Trinität Von Anke von Legat Sie treibt Windmühlen, trägt Flugzeuge, polstert Matratzen und lässt Räder rollen. Sie dringt in unsere Lungen und versorgt unser Blut mit Sauerstoff. Ohne sie ist Leben nicht möglich. Und doch ist sie – scheinbar – nichts: die Luft. Ein Element, das nicht zu fassen ist. Nicht sichtbar, nicht hörbar, nicht fühlbar. Erst wenn es auf Widerstand trifft, wird deutlich: Da ist etwas. Eine Masse, in der ausreichend Kraft...

  • Weimar
  • 21.07.17
  • 31× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.