Gesangbuch

Beiträge zum Thema Gesangbuch

Aktuelles Premium
Wohlauf und singe schön: Das bayerisch-thüringische Gesangbuch wird 25 Jahre alt. 1994 wurde es eingeführt und enthält unter anderem zwei Versionen „Von guten Mächten treu und still umgeben“, vor 75 Jahren von Dietrich Bonhoeffer im Gefängnis geschrieben.

Jubiläum
Hausbuch der Gemeinde

Das Evangelische Gesangbuch (EG) wird 25 Jahre alt. Die Ausgabe für Bayern und Thüringen mit einem gemeinsamen Regionalteil wurde am 1. Advent 1994 eingeführt. Die Liedauswahl war ein schwieriger Prozess. Von Michael von Hintzenstern Zur Findungskommission gehörte Thorolf Halm vom Liturgischen Arbeitskreis der thüringischen Landeskirche. Der in Gera lebende emeritierte Pfarrer erinnert sich gern an die gute Zusammenarbeit mit den bayerischen Kollegen. Seine Aufgabe sei es gewesen,...

  • 13.12.19
  • 37× gelesen
Aktuelles
2 Bilder

Kommentar
Ein Buch, viele Stimmen

Michael von Hintzenstern Alle 30 bis 35 Jahre soll es ein neues Gesangbuch geben, das den aktuellen Erfordernissen des kirchlichen Lebens angepasst ist. Die Einführung der jüngsten Ausgabe vor 25 Jahren bietet Anlass, Rückschau und Ausblick zu halten. Dabei ist zu bedenken, dass es in der seit 2009 existierenden Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland zwei Gesangbuchausgaben gibt. Das hängt damit zusammen, dass sich in der EKM vor zehn Jahren die unierte Evangelische Kirche der...

  • 13.12.19
  • 45× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 50 (3. Advent)

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Orgel mit Christophorus-Plakette

Und, ist Ihnen heute schon was Schräges passiert? Nein? Glück gehabt. Heute ist Freitag, der 13., ein Datum für Abergläubische. Aber in der Liga spielen wir als Christen ja eh nicht - oder?   Im Haus mit dem Ball werfen, das hat Folgen, dann legen die Hühner keine Eier. Apropos: Vögel, die am Morgen singen, holt am Abend die Katz'. Kreuzt die, eine schwarze natürlich, deinen Weg von links nach rechts, dann pecht's. Pech bringt es auch unter Leitern herzugehen, sich die Hände allzu lange zu...

  • 13.12.19
  • 82× gelesen
  •  1
Aktuelles
G+H Nr. 30 zum 28. Juli (6. Sonntag nach Trinitatis)

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Reiner, fahr ab!

David Hasselhoff war es, der die Mauer zum Einsturz brachte. 30 Jahre ist es nun bald her, dass Menschen in Berlin auf dem Betonwall tanzten. Und selbst nach so langer Zeit hält sich diese Wende-Legende erstaunlich hartnäckig. Wie kommt's? Ganz einfach: Mr. Baywatch war zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Silvester 1989 sang  vor dem Brandenburger Tor "Looking for Freedom".  Der Refrain enthielt nicht nur das Schlagwort der Stunde. Er ist so eingängig, dass ihn auch jene mitschmettern...

  • 26.07.19
  • 97× gelesen
  •  1
  •  2
Feuilleton

Pietismus: Gefühlsbetonte Frömmigkeit prägte die Kirchenliedliteratur
Den Glauben zur Herzenssache machen

Beim Blättern im Evangelischen Gesangbuch stoßen wir auf zahlreiche pietistische Lieder, die auch heute noch gern gesungen werden. Von Michael von Hintzenstern Zu ihnen zählt Nummer 251, deren erste Strophe lautet: »Herz und Herz zusammen / sucht in Gottes Herzen Ruh. / Lasset eure Lebensflammen / lodern auf den Heiland zu. / Er das Haupt, wir seine Glieder, / er das Licht und wir der Schein, / er der Meister, wir die Brüder, / er ist unser, wir sind sein.« Was Nikolaus Ludwig Graf von...

  • Weimar
  • 29.05.18
  • 45× gelesen
Feuilleton

Gesangbuchsammlung für Musikarchiv

Weimar (epd) – Das Thüringische Landesmusikarchiv hat eine wertvolle Sammlung von Gesangbüchern aus dem Nachlass von Martin Petzoldt (1946–2015) erhalten. Der langjährige Präsident der Neuen Bach-Gesellschaft und Leipziger Theologe hat sich in der internationalen Bach-Forschung einen großen Namen gemacht. Für ihn sei diese Sammlung über viele Jahre hinweg eine wichtige Arbeitsgrundlage gewesen, teilte das Archiv mit. Das älteste Originalexemplar der Gesangbuch-Sammlung ist ein prächtiger...

  • Weimar
  • 07.05.18
  • 6× gelesen
Eine Welt

Alle Gesangbuchlieder nonstop gesungen

Prenzlau (epd) – Bei einem Nonstop-Konzert mit mehreren Hundert Teilnehmern in der Prenzlauer Nikolaikirche sind anlässlich des Reformationstages bei einem Weltrekord-Versuch alle 535 Lieder des Evangelischen Gesangbuches ohne größere Unterbrechungen gesungen worden. Das Konzert mit stündlich wechselnden Chören dauerte mehr als 40 Stunden. Ob der Weltrekord allerdings in der neu angemeldeten Rubrik »Dauersingen christlicher Choräle« auch vom Büro von »Guinness World Records« anerkannt werde,...

  • Weimar
  • 10.11.17
  • 5× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.