Dialog

Beiträge zum Thema Dialog

Aktuelles

Gespräch über Streitkultur, Dialog und Toleranz
Vollversammlung für Frauen aus ganz Mitteldeutschland

Am 20. und 21. Mai findet die Frauenvollversammlung der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) im Roncallihaus Magdeburg statt. Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten und widmet sich mit Erfahrungsaustausch, thematischem Input und Diskussion dem Thema „Kraftprobe Dialog“. Als Referentin ist die Theologin und Organisationsberaterin Dr. Friederike Stockmann eingeladen. Alle Anwesenden sind antrags- und stimmberechtigt, im Vorfeld können Anträge eingereicht werden. Anmeldung:...

  • Sprengel Erfurt
  • 18.04.22
  • 14× gelesen
Blickpunkt

„Was tun, wenn Krieg ist?"
Thesen zu einer feministischen Außenpolitik mit Dr. Antje Schrupp

Der brutale Angriffskrieg gegen die Ukraine hat neben dem Schrecken und Entsetzen auch eine neue Diskussion über Aufrüstung und die Notwendigkeit der Abschreckung ausgelöst. Unstrittig für viele ist die Tatsache, dass im Moment der Ukraine auch mit Waffen geholfen werden sollte. Was aber bedeutet dieser Konflikt für die Zukunft? Die in der Bundestagsdebatte neu angekündigten 100 Milliarden für Rüstungsausgaben legt nahe, dass die Politik verstärkt auf Abschreckung durch Aufrüstung setzt. Da...

  • 08.04.22
  • 25× gelesen
Aktuelles

"Kraftprobe Dialog"
Einladung zur Frauenvollversammlung in der EKM

Am 20.-21. Mai 2022 laden die Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland zur Frauenvollversammlung in der EKM nach Magdeburg ein, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Die Frauenvollversammlung bringt jährlich engagierte Frauen* aus der EKM zusammen und ist damit das zentrale Netzwerktreffen von Frauen auf dem Gebiet der Landeskirche. Dem Prinzip der Vollversammlung folgend sind alle anwesenden Frauen antrags- und stimmberechtigt. So können interessierte Frauen, Vertreterinnen der...

  • Magdeburg
  • 08.04.22
  • 10× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Fragen über Fragen: Kurator Steffen Baraniak steht am Tag vor der Eröffnung der Schau zwischen den Bannern, die die Besucher direkt ansprechen. In den Händen hält er das Porträtfoto von Sabine Dinkel, die 2020 verstarb.

Wanderausstellung über Leben und Tod
Das Ende zur Sprache bringen

Das Leben ist einzigartig, und es wird enden. Und doch ist der Tod in unserer Gesellschaft meist ein Tabu-thema. Warum wir darüber reden sollten, zeigt eine Wanderausstellung. Von Claudia Crodel Der Tod ist wie ein kleiner Berater an meiner Seite.“ Das sagt die 2020 verstorbene Sabine Dinkel in einem Video. Sie ist gerade mal 52 Jahre alt geworden. Das Video ist Bestandteil der Wanderausstellung „Dialog mit dem Ende“, einem Kooperationsprojekt der Körber Stiftung mit Sitz in Hamburg und der...

  • 12.03.22
  • 5× gelesen
Glaube und AlltagPremium
Voll krass: Die beiden Studenten Nastya Synelnykova (21, 2. v. r.) und Sami Wedde (20, 1. v. r.) erzählen aus ihrem Leben und bauen so Vorurteile ab.

Projekt "Meet a Jew"
Döner ohne Soße

Jüdischer Alltag: Viele Jugendliche in Deutschland sind noch nie in ihrem Leben Menschen jüdischen Glaubens begegnet. Das will das Projekt «Meet a Jew» ändern. Denn Begegnung ist das beste Mittel gegen Vorurteile. Von Judith Kubitscheck Hallo, ich bin Nastya, ich bin Jüdin und ihr dürft mich alles fragen», sagt die 21-jährige Studentin und blickt in den Stuhlkreis, in dem 19 Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 15 bis 23 Jahren sitzen. Die Schülerinnen und Schüler unterschiedlichster...

  • Weimar
  • 21.01.22
  • 16× gelesen
Eine Welt

Austausch zwischen den Generationen
„Religions for Peace“ tagen

Mit dem Austausch und der Zusammenarbeit zwischen den Generationen beschäftigt sich die diesjährige Tagung der Nichtregierungsorganisation „Religions für Peace“. Die hybrid organisierte Konferenz findet vom 4. bis 7. Oktober in Lindau am Bodensee statt, wie die deutsche Stiftung „Ring for Peace“ mitteilte. Schwerpunkt soll der Dialog zwischen jungen und alten Generationen in Religionsgemeinschaften und internationalen Beziehungen sein. Unter dem Titel „Conference of the World Council of...

  • 10.07.21
  • 15× gelesen
Glaube und Alltag

Die Diskursivität jüdischer Theologie
Vortrag Rabbiner Jehoshua Ahrens

Festvortrag: „Die Diskursivität jüdischer Theologie“ mit Rabbiner Dr. Jehoshua Ahrens Der Vortrag wird grundlegend auf Entwicklungen und Kontext des jüdischen Religionsrechts eingehen und anhand von Beispielen aufzeigen, wie die Halacha immer wieder neu interpretiert und der Zeit und den Gegebenheiten angepasst wurde und wird. Wir laden sehr herzlich in die wunderschöne Mühlhäuser Hinterhofsynagoge ein. Es wird die erste Präsentveranstaltung unseres Projektes "Tora ist Leben" sein. Unser Team...

  • Mühlhausen
  • 18.05.21
  • 50× gelesen
  • 1
Aktuelles

Die Rettung der Erfurter Tora
Zoom-Gespräch mit Prof. Reinhard Schramm u.a.

Von 1938 bis 1945 fand die Tora der Jüdischen Gemeinde Erfurt ein sicheres Versteck auf dem Erfurter Domberg. Was wissen wir heute über diese gemeinsame Geschichte? Was lernen wir daraus? Ein Gespräch mit Vertretern der jüdischen und katholischen Gemeinden. Online-Gespräch über Zoom mit: • Frau Ines Beese, Mitglied des Arbeitskreises „Erfurter GeDenken 1933-1945“ • Herr Dr. Claudio Kullmann, Ordinariatsrat des Bistums Erfurt • Herr Prof. Reinhard Schramm, Vorsitzender der Jüdischen...

  • Erfurt
  • 20.04.21
  • 34× gelesen
  • 1
BlickpunktPremium
Gesellschaftliche Spaltungen nehmen zu, so scheint es zumindest – zwischen Alt und Jung, Stadt und Land, Quer- und Geradeaus-Denkern. Die Gräben werden gefühlt größer. Wie kann man Spaltung entgegenwirken? Und ist das überhaupt sinnvoll? Oder braucht es lediglich eine neue Streitkultur?

Zusammenhalt
Gemeinschaft in der Krise

Seit einigen Jahren ist in den öffentlichen Debatten in Deutschland ein sorgenvoller Ruf immer deutlicher vernehmbar, dass der gesellschaftliche Zusammenhalt in Gefahr sei. Doch was genau ist damit eigentlich gemeint? Von Ekkehard Steinhäuser Leicht ist das nicht zu bestimmen. Es fallen Stichworte wie diese: Ein rauerer Umgangston ist wahrnehmbar, nicht zuletzt in den sozialen Medien; eine wachsende soziale Ungleichheit ist spürbar, nicht allein als gesteigerter Egoismus, wohl aber auch als...

  • 14.04.21
  • 27× gelesen
BlickpunktPremium
Nah beieinander und himmelweit entfernt: Ricklef Münnich (l.) und Henrich Herbst diskutierten Corona-konform virtuell über die Videoplattform Zoom miteinander. Die Diskutanten können sich vorstellen, den Dialog real fortzusetzen, wenn dies wieder möglich ist.
3 Bilder

Disput
Wir brauchen wieder einen Runden Tisch

Für seinen Auftritt bei einer Demonstration am 6. Februar auf dem Weimarer Theaterplatz ist Pfarrer i. R. Ricklef Münnich von verschiedenen Seiten kritisiert worden. Mit einem der Kritiker, dem Weimarer Superintendenten Henrich Herbst, diskutiert er darüber und welche Aufgabe Kirche in der Corona-Krise hat. Moderation: Willi Wild. Wann machen Sie von Ihrem Demonstrationsrecht Gebrauch? Henrich Herbst: Zuerst danke ich Ihnen, Bruder Münnich, dass Sie auf meine Vorbedingung für dieses Gespräch...

  • 18.03.21
  • 142× gelesen
  • 1
Service + FamiliePremium
Mit jüdischen Jugendlichen zusammenzukommen, ist in Mitteldeutschland kaum realisierbar. In den jüdischen Gemeinden gibt es viel zu wenige junge Juden.

Christlich-jüdischer Dialog unter Jugendlichen
"Enorm unterrepräsentiert"

Wie begegnen Jugendliche dem Judentum? Lesen sie darüber im Geschichtsbuch, oder gibt es persönliche Begegnungen? Lernen sie über den Holocaust und Antisemitismus? Entdecken sie Anknüpfungspunkte zu jungen Juden? Was wissen Schüler über jüdisches Leben heute? Antworten auf diese Fragen bleiben fragmentarisch. Nur vereinzelt gibt es in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland institutionalisierte Begegnungen, sagt Teja Begrich. Der Mühlhäuser Pfarrer ist Beauftragter für den...

  • 23.01.21
  • 8× gelesen
Aktuelles
2 Bilder

Kommentiert
Fähigkeit zum Dialog

Von Joachim Liebig Die Kirchenzeitung ist nicht der Ort, die politische Dimension der gescheiterten Erhöhung des Rundfunkbeitrags zu kommentieren. Sehr wohl aber ist das Thema einige grundsätzliche Anstriche zu medialer Öffentlichkeit wert. Die Vorhaltungen an die öffentlich-rechtlichen Medien, sie seien anfällig für politischen Gefälligkeitsjournalismus, sind alt. Die jeweiligen politischen Lager sind dabei austauschbar. Stets wiederkehrend werden auch kirchenkritische Beobachtungen in den...

  • 11.12.20
  • 41× gelesen
Kirche vor Ort

Interreligiösität
Christlich-muslimisches Gespräch in Magdeburg

Magdeburg (epd). Zu einem christlich-muslimischen Gesprächsabend laden am Donnerstag (30. Januar) evangelische Christen und die Islamische Gemeinde in die Moschee nach Magdeburg ein. Ab 19 Uhr geht es unter dem Titel "Kennst Du Mohammed? Kennst Du Jesus?" um die beiden großen Gründergestalten von Islam und Christentum, wie ein Sprecher der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland mitteilte. Pfarrer Konstantin Rost, einer der Organisatoren der Veranstaltung, sagte: "Nur im Dialog ist ein gutes...

  • Magdeburg
  • 27.01.20
  • 35× gelesen
Aktuelles

Aufgabe für alle Generationen
Christlich-jüdischer Dialog geht alle an

Frankfurt a. M. (epd/red) – Nach missverständlichen Äußerungen des Greifswalder Bischofs Hans-Jürgen Abromeit über Israel hat der Berliner Rabbiner Andreas Nachama gefordert, den christlich-jüdischen Dialog nicht den Kirchen zu überlassen. Abromeit befinde sich seiner Meinung nach in einer alten christlichen Tradition. Er sei davon überzeugt, dass der Dialog mit den Kirchen ohne die Gesellschaften für christlich-jüdische Zusammenarbeit nicht so weit gekommen wäre. Aber: "Es gibt eine...

  • 16.08.19
  • 17× gelesen
Glaube und Alltag
Begegnungszentrum Stadtkirche St. Maximi Merseburg

Ökumenisches Glaubensseminar in Merseburg
Beitrag zum christlich-jüdischen Dialog

Das diesjährige Glaubensseminar in Merseburg möchte ein Beitrag zum christlich-jüdischen Dialog sein. Ein erstes Treffen fand am 30.1.2019 um 19:30 Uhr im Begegnungszentrum in der Stadtkirche Merseburg als Einführungsabend statt. Am 20.02.2019 um 19:30 Uhr hält Frau Dr. Diana Matut einen Vortrag mit Hörproben über den Kulturtransfer zwischen Juden und Christen - gemeinsame Lieder und Melodien. Frau Dr. Diana Matut ist Dozentin am Seminar für Judaistik/Jüdische Studien an der...

  • Merseburg
  • 19.02.19
  • 168× gelesen
  • 1
Aktuelles

Protestanten Europas starten Dialog

Genf/Basel (epd) – Mit einem Festgottesdienst im Basler Münster haben die Protestanten Europas am Sonntag einen offiziellen Dialog mit dem Vatikan gestartet. Der Präsident der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (Geke), Gottfried Locher, und der »Ökumeneminister« des Vatikans, Kurt Koch, unterzeichneten in der Schweizer Stadt eine Absichtserklärung für einen regelmäßigen Austausch. Damit steigen die europäischen Protestanten zum ersten Mal geeint in einen Dialog mit dem Vatikan ein,...

  • 26.09.18
  • 26× gelesen
Kirche vor Ort
Andreas Fincke meint, die 
Religionen wüssten noch zu wenig voneinander.

»Wir müssen uns fragen, was wir glauben«

Runder Tisch der Religionen: Andreas Fincke schlägt Brücken zu muslimischen Gemeinden Von Markus Wetterauer Es klingt banal, ist es aber nicht: Vertreter verschiedener Religionen treffen sich regelmäßig in Erfurt, um sich besser kennenzulernen. Für die Evangelische Kirche sitzt Dr. Andreas Fincke mit am Tisch. Fincke ist Studentenpfarrer, arbeitet für die Erwachsenenbildung und ist Beauftragter des Kirchenkreises Erfurt für den Dialog mit Muslimen. Fincke ist fasziniert, was beim Runden Tisch...

  • Erfurt
  • 23.03.18
  • 32× gelesen
Kirche vor Ort

Christlich-jüdischer Dialog: EKM vergibt erstmals Werner-Sylten-Preis

Der Werner-Sylten-Preis für besondere Anstrengungen im christlich-jüdischen Dialog ist zum ersten Mal verliehen worden. Preisträger der mit je 750 Euro dotieren Auszeichnung sind die Evangelische Schulstiftung in Mitteldeutschland und der »Arbeitskreis gegen das Ver- gessen« aus Bibra (Kirchenkreis Meiningen). Das ausgezeichnete Programm der Schulstiftung widmet sich der Frage, wie christlich-jüdischer Dialog auf Schulebene aussehen kann. Der Arbeitskreis in Bibra hat es sich zur Aufgabe...

  • Erfurt
  • 22.01.18
  • 83× gelesen
Kirche vor Ort

Erstmals Preis für christlich-jüdischen Dialog

Ausgezeichnet: Evangelische Schulstiftung und Arbeitskreis in Südthüringen Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) verleiht erstmals den Werner-Sylten-Preis für christlich-jüdischen Dialog. Die Preisträger im Jahr 2018 sind die Evangelische Schulstiftung in Mitteldeutschland für die »Projekttage Judentum« und der »Arbeitskreis gegen das Vergessen« aus Bibra (Kirchenkreis Meiningen). Der Arbeitskreis im südthüringischen Bibra hat es sich seit den 1990er- Jahren zur Aufgabe gemacht,...

  • Erfurt
  • 15.01.18
  • 11× gelesen
Feuilleton

Dialog zwischen den Religionen

Berlin (epd) – Im Berliner Martin-Gropius-Bau ist eine Ausstellung über den wissenschaftlichen Dialog zwischen den Religionen zu sehen. Unter dem Titel »Juden, Christen und Muslime – Im Dialog der Wissenschaften 500–1500« werde mit kostbaren Exponaten dokumentiert, dass sich in den Jahrhunderten vor dem Buchdruck über die Schriftkulturen ein reger wissenschaftlicher Austausch entwickelte, teilten die Veranstalter mit. Die Ausstellung »Juden, Christen und Muslime – Im Dialog der Wissenschaften...

  • Magdeburg
  • 19.12.17
  • 13× gelesen
Kirche vor Ort

Bischöfe im Dialog in Luthers Predigtkirche

Im Zeichen der Ökumene ist anlässlich des 500. Reformationsjubiläums am Reformationstag in der Wittenberger Stadtkirche ein Gottesdienst gefeiert worden. Landesbischöfin Ilse Junkermann (r.), und der Bischof des Bistums Magdeburg, Gerhard Feige (l.), hoben in einer Dialogpredigt die Verbundenheit der Konfessionen hervor, die im Jubiläumsjahr gestärkt worden sei. Feige, seit 2012 Vorsitzender der Ökumene-Kommission der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, sagte: »Wir wissen, was wir...

  • Wittenberg
  • 09.11.17
  • 8× gelesen
Aktuelles

Kirchenpräsident Liebig bei Petersburger Dialog

St. Petersburg/Dessau-Roßlau (GKZ) – Als neuer Vertreter der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) im Petersburger Dialog hat der anhaltische Kirchenpräsident Joachim Liebig bei der Tagung Anfang April in St. Petersburg seine Aufgabe begonnen. Liebig trat in der Arbeitsgruppe »Kirchen in Europa« die Nachfolge des verstorbenen Wittenberger Propstes Siegfried Kasparick an. Den Kirchen komme eine wichtige Rolle zu, »denn sie haben eine gemeinsame Basis, die auch in politisch schwierigen Zeiten...

  • Dessau
  • 04.08.17
  • 6× gelesen
Aktuelles
Erzbischof Musa Panti Filibus

Keine Waffen gegen Terroristen

Benjamin Lassiwe sprach mit dem neuen LWB-Präsidenten, dem nigerianischen Erzbischof Musa Panti Filibus. Was ist aus Ihrer Sicht die größte Herausforderung, vor dem der LWB gerade steht? Filibus: Wir leben als Christen in einer zerbrochenen Welt. Da ist es aus meiner Sicht die größte Herausforderung, als Gemeinschaft zusammenzuleben und eine Alternative zu dieser Welt voller Konflikte zu sein. Wie sehen Sie im Jahr des Reformationsjubiläums den Dialog mit der römisch-katholischen Kirche?...

  • Weimar
  • 27.07.17
  • 19× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.