Lockdown

Beiträge zum Thema Lockdown

Service + Familie
Früher verpönt, heute dringend benötigt: Kinder brauchen im Homescholling funktionierende Tablets.

Corona-Krise
Arche ruft zu Tablet-Spenden auf

Berlin (epd) - Das christliche Kinder- und Jugendwerk "Die Arche" hat wegen der pandemiebedingten Schließung der Schulen zu Spenden funktionierender Smartphones und Tablets aufgerufen. Dies sei wichtig, um mit den Kindern während des Lockdowns in Kontakt zu bleiben und sie beim Homeschooling zu unterstützen, teilte das Kinder- und Jugendwerk in Berlin mit. Den Kindern fehle oft die Unterstützung durch Lehrer, manche Kinder bekämen ihre Hausaufgaben nicht einmal in digitaler Form, in vielen...

  • 13.01.21
  • 35× gelesen
Service + Familie
Ein Tag, ein Bild: Im Lockdown kann die Zeit lang werden. Die pandemiebedingten Einschränkungen steht durch, wer in der Lage ist, auch alleine einen erfüllenden Alltag zu kultivieren, so Experten.

Im Lockdown
Den Astronauten entdecken

Durchhalten mit Fantasie: In der zweiten Welle der Corona-Pandemie verspüren viele gerade eine Pandemiemüdigkeit. Doch das Ende der Krise ist noch nicht in Sicht. Wie hält man durch, wenn fehlt, was sonst guttut: Nähe, Berührung, Begegnung, Bewegung? Von Franziska Hein  Niemand hat es gerade leicht, aber manche haben es besonders schwer: Alleinerziehende in einer Ein-Zimmer-Wohnung in München etwa, die sich selbst und ein Kind durch eine zweiwöchige Quarantäne bringen müssen, oder alleinlebende...

  • 05.01.21
  • 15× gelesen
Aktuelles
Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow.

Strenge Auflagen
Thüringer Landesregierung erlaubt Weihnachtsgottesdienste

Trotz des harten Corona-Lockdowns sollen Gottesdienste zu Weihnachten in Thüringen möglich sein. Dies hat Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) am Sonntag bei einer digitalen Pressekonferenz im Anschluss an die Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) der Länder bestätigt.  Die Weihnachtsgottesdienste sollen jedoch unter strengen Auflagen gestattet werden. Ramelow sagte, er habe die Kirchen und auch die Jüdische Landesgemeinde direkt im Anschluss an die MPK darüber informiert. Es obliege nun jedoch...

  • Erfurt
  • 13.12.20
  • 489× gelesen
  • 8
Glaube und Alltag

Corona-Verzicht
Was man von einer Einsiedlerin lernen kann

An den selbst verzierten Kerzen kann sie es merken. Die stellt Schwester Benedicta immer in der kleinen Kirche neben ihrer Klause zum Verkauf auf. In den vergangenen Wochen musste sie öfter nachlegen. Die dunkle Jahreszeit kommt, Corona ist immer noch da, der zweite Lockdown hat gerade angefangen. Von Joachim Heinz "Ich brauche jetzt viel Licht!" Das würden ihr die Menschen sagen, die auf dem steilen Weg zur Godesburg im Süden Bonns eine kurze Rast einlegen – oder ganz bewusst zur Kapelle Sankt...

  • 08.12.20
  • 25× gelesen
Service + Familie

Stille
Schwer zu ertragen und dennoch wohltuend

Eins steht fest: Dieser Advent wird anders. In normalen Jahren wünschen sich viele Menschen ruhigere Wochen vor Weihnachten. Nun fürchtet sich mancher vor zu viel Stille. Dabei lässt sie sich nutzen. Von Paula Konersmann Im Wald oder am Meer, in der Kirche oder beim Yoga eine Wohltat – doch Stille kann auch provozieren. Alljährlich gibt es Streit um das Tanzverbot am Karfreitag, neben dem Volkstrauertag und dem Totensonntag der einzige bundesweite stille Feiertag. In einer zunehmend säkular...

  • 08.12.20
  • 39× gelesen
Eine Welt
Die St.-Pauls-Kathedrale in London

Großbritannien
Keine Gottesdienste

London (idea) – Während der landes-weiten Ausgangsbeschränkungen aufgrund steigender Covid-19-Infektionen in Großbritannien, dürfen Bürger bis zum 2. Dezember ihre Wohnungen nur noch aus wichtigen Gründen verlassen. Deshalb sind auch Gottesdienste untersagt. Kirchen dürfen nur noch für Beerdigungen, zur Übertragung von Online-Gottesdiensten, für persönliches Gebet, als Teil einer Schule oder für wichtige soziale Dienste geöffnet sein. Die Kirchen äußerten sich dazu kritisch. Zwar sei man für...

  • 12.11.20
  • 52× gelesen
Aktuelles
2 Bilder

Kommentiert
Sang- und klanglos

 Von Willi Wild Zahlreiche Orchester in Deutschland haben Anfang der Woche mit stummem Protest ihren »Unmut über den Umgang mit Kunst und Kultur« zum Ausdruck gebracht. Unter der Federführung der Aktionsgemeinschaft #AlarmstufeRot kamen die Ensembles um 20 Uhr auf die Bühne, um 20 Minuten in Stille zu verweilen, ehe sie wieder abtraten. Ein stiller Protest gegen das Quasi-Auftrittsverbot Kulturschaffender bis Ende November zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Von kirchlicher Beteiligung an der...

  • 05.11.20
  • 68× gelesen
  • 1
Eine Welt

Aus aller Welt
Hilfswerk: Lockdown schadete Afrika

Essen/Gießen (idea) – Laut dem christlich-humanitären Hilfswerk Global Aid Network (GAiN) leiden arme Menschen in der Corona-Krise noch mehr: „In afrikanischen Ländern hat der Corona-Lockdown mehr geschadet als genützt“, so der Leiter von GAiN Deutschland, Klaus Dewald. Kleinbauern könnten ihre Lebensmittel nicht mehr verkaufen und die Lebensmittelpreise hätten sich mehr als verdoppelt. Aus mehreren Ländern sei dem Hilfswerk von Partnern mitgeteilt worden, dass es nicht genügend Schutzmasken...

  • 30.07.20
  • 24× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.