Auszeichnung

Beiträge zum Thema Auszeichnung

Kirche vor Ort

Bundesverdienstkreuz für Kongo-Helfer

Erfurt (G+H) – Für seine Verdienste um die Lebensverhältnisse, Gesundheit und Bildung von Kindern im Kongo wird Jürgen Hauskeller am 23. August das Bundesverdienstkreuz verliehen. Das Vorstandsmitglied des Vereins »Hilfe für Menschen im Kongo« erhält die Auszeichnung von Ministerpräsident Bodo Ramelow in der Thüringer Staatskanzlei. Hauskeller hat gerade einen Arbeitsbesuch im Kongo beendet. In Maluku wird aktuell ein Gesundheitszentrum mit Kapelle errichtet.

  • Erfurt
  • 15.08.18
  • 6× gelesen
Kirche vor Ort
Michael Lehmann (l.), Leiter Dezernat Personal der EKM, und Michaela Koch, Projektleiterin und Referentin Mittlere Ebene Personal

Innovationspreis für Personalmanagement

Mainz (G+H) – Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) ist mit dem KVI Innovationspreis 2018 ausgezeichnet worden. Sie bekam ihn für das Projekt »Vereinheitlichung und Optimierung des Personalmanagements nach dem Zusammenschluss der Evangelischen Kirchen in Mitteldeutschland«. Der KVI Innovationspreis wird jährlich vom Beirat der KVI Initiative – Kirche, Verwaltung & Information vergeben. Er würdigt eine herausragende und nachhaltige innovative Leistung mit Vorbildcharakter für...

  • Erfurt
  • 21.06.18
  • 67× gelesen
Kirche vor Ort

Ehrung
Prediger für eine bessere Welt

Verdienstorden für Erfurter Altpropst Heino Falcke Sein Weggefährte und Bischof Werner Krusche schrieb zu seinem 65. Geburtstag 1994 über ihn: »Heino Falcke wollte und will keine ausgetretenen Wege gehen oder auf sie zurückkehren, sondern neue erproben – ungewohnte, noch kaum begangene, weiterführende. Und das nicht, um sich interessant zu machen, sondern weil er ›Mit Gott Schritt halten‹ will – so der bezeichnende Titel seines vielleicht wichtigsten Buches.« Das habe für ihn bedeutet, dass...

  • Erfurt
  • 29.05.18
  • 17× gelesen
Kirche vor Ort

Bundesverdienstkreuz für Heino Falcke

Erfurt (epd) – Der frühere Erfurter Propst Heino Falcke wird mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt. Der engagierte Pazifist und Vordenker der kirchlichen Friedensbewegung erhält die Auszeichnung am 9. Mai (nach Red.schluss) aus den Händen des Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow (Linke). Als eine der führenden Persönlichkeiten der kirchlichen Opposition in der DDR seien seinem mutigen Wirken entscheidende Impulse zu verdanken, die zur friedlichen Revolution beitrugen. Falcke kann sich damit...

  • Erfurt
  • 14.05.18
  • 33× gelesen
Feuilleton
(Illustration: Adrienne Uebbing)

Auzeichnung
»Goldener Kirchturm« für Wülfingerode

Erfurt (G+H) – Der diesjährige »Goldene Kirchturm« in Thüringen geht an den Kirchbauverein Wülfingerode im Kirchenkreis Südharz. Der mit 4 500 Euro dotierte kirchliche Ehrenamtspreis ist am 28. April zum Jahrestreffen der Thüringer Kirchbaufördervereine im Landeskirchenamt in Erfurt verliehen worden. Die Wülfingeroder engagieren sich seit 20 Jahren für Sanierung und Erhalt der St. Elisabethkirche. »Die Kirche ist komplett saniert, das leerstehende Pfarrhaus zu einem Dorfgemeinschaftshaus...

  • Erfurt
  • 07.05.18
  • 11× gelesen
Kirche vor Ort

Schülerfirma erhält Auszeichnung

Erfurt (G+H) – Auf der Gründermesse »IGNITION« wurde die Schülerfirma »CaféKunstWerk« der Christophorus-Schule mit der »Goldenen Raute« der Wirtschaftsjunioren Thüringen ausgezeichnet. Der Preis für die 25 Schülerinnen und Schüler: ein Kinotag mit Popcorn und Getränken, gesponsert von der Produktionsfirma Keymedia aus Erfurt. Die Auszeichnung würdige das Engagement und verantwortungsvolle wirtschaftliche Handeln der Schülerfirma, so Schulleiter Martin Degner. Das öffentliche Café im Foyer der...

  • Erfurt
  • 06.04.18
  • 14× gelesen
Kirche vor Ort

Christlich-jüdischer Dialog: EKM vergibt erstmals Werner-Sylten-Preis

Der Werner-Sylten-Preis für besondere Anstrengungen im christlich-jüdischen Dialog ist zum ersten Mal verliehen worden. Preisträger der mit je 750 Euro dotieren Auszeichnung sind die Evangelische Schulstiftung in Mitteldeutschland und der »Arbeitskreis gegen das Ver- gessen« aus Bibra (Kirchenkreis Meiningen). Das ausgezeichnete Programm der Schulstiftung widmet sich der Frage, wie christlich-jüdischer Dialog auf Schulebene aussehen kann. Der Arbeitskreis in Bibra hat es sich zur Aufgabe...

  • Erfurt
  • 22.01.18
  • 37× gelesen
Kirche vor Ort

Erstmals Preis für christlich-jüdischen Dialog

Ausgezeichnet: Evangelische Schulstiftung und Arbeitskreis in Südthüringen Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) verleiht erstmals den Werner-Sylten-Preis für christlich-jüdischen Dialog. Die Preisträger im Jahr 2018 sind die Evangelische Schulstiftung in Mitteldeutschland für die »Projekttage Judentum« und der »Arbeitskreis gegen das Vergessen« aus Bibra (Kirchenkreis Meiningen). Der Arbeitskreis im südthüringischen Bibra hat es sich seit den 1990er- Jahren zur Aufgabe...

  • Erfurt
  • 15.01.18
  • 6× gelesen
Aktuelles

Ökumenischer Preis für Bischöfe

München (epd) – Die Bischöfe Heinrich Bedford-Strohm und Reinhard Marx sehen das Reformationsjahr 2017 als Rückenwind für den weiteren Weg in der Ökumene. »Es macht mir tiefe Freude, dass wir das Jahr so gut haben abschließen können«, sagte der Münchner Erzbischof Kardinal Marx. Auch der bayerische evangelische Landesbischof Bedford-Strohm sieht das Reformationsjahr als Bestätigung für das Miteinander der Kirchen. Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der...

  • Weimar
  • 29.12.17
  • 8× gelesen
Kirche vor Ort

»Grüner Hahn« für Landeskirchenamt

Erfurt (epd) – Der »Grüne Hahn« ziert jetzt das Landeskirchenamt der EKM. Das kirchliche Umweltsiegel würdigt die Anstrengungen beim Gebäudemanagement für die Umwelt. »Wir wollen uns nicht nur mit Worten für die Bewahrung der Schöpfung einsetzen«, sagte Elke Bergt, Leiterin des Baureferats der EKM, zur Begründung für die Auszeichnung. Aktuell bezieht das Haus den Angaben zufolge ausschließlich Strom aus Erneuerbaren Energien. Abfall werde konsequent getrennt. Ein großer Teil der Mitarbeiter...

  • Erfurt
  • 08.12.17
  • 11× gelesen
Feuilleton
Theo Mechtenberg wurde mit dem Lothar-Kreyssig-Friedenspreis geehrt.

Ein Leben für Versöhnung

Bei manchen Dingen spürt ein Mensch erst nach und nach, dass sie sein Leben gründlich verändern. Von Angela Stoye Theo Mechtenberg, katholischer Theologe, promovierter Germanist, Publizist und Übersetzer, ahnte in den 60er-Jahren nicht, dass die deutsch-polnische Verständigung zu seinem Lebensthema werden würde. Für sein Engagement auf diesem Gebiet wurde der 89-Jährige am 11. November in Magdeburg mit dem Lothar-Kreyssig-Friedenspreis geehrt. Die nach dem Gründer der Aktion Sühnezeichen,...

  • Magdeburg
  • 21.11.17
  • 107× gelesen
Kirche vor Ort

Verdienstorden verliehen

Erfurt (G+H) – Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hat vier Menschen für ihr Engagement für Thüringen ausgezeichnet. Geehrt wurden bei einem Festakt am 8. November in der Thüringer Staatskanzlei in Erfurt Roland Büttner, Andreas Lesser, Helmut Liebermann und Peter Maser. Ministerpräsident Ramelow betonte, die Ausgezeichneten gehörten zu den Menschen in Thüringen, die etwas Bleibendes für den Freistaat geleistet haben. Die Landesregierung unterstütze weiterhin das ehrenamtliche Engagement...

  • Erfurt
  • 21.11.17
  • 9× gelesen
Eine Welt
Eine Ehre: Prof. Pumla Gobodo-Madikizela mit Uni-Präsident Prof. Walter Rosenthal (li.) und dem Dekan der Theologischen Fakultät Prof. Manuel Vogel (re.) bei der Verleihung der Ehrendoktorwürde.

Ehrendoktorwürde für eine Versöhnerin

Pumla Gobodo-Madikizela hat am eigenen Leib erfahren, was Apartheid bedeutet. Blickwechsel von Doris Weilandt Die südafrikanische Psychologin wuchs in einem schwarzen Viertel in Kapstadt auf, dem Langa Township. Dieser Stadtteil war das erste Ghetto in der Millionenmetropole, das nur für die schwarze Bevölkerung geplant wurde mit der Absicht, dort alles leicht kontrollieren zu können. Diskriminierende Passgesetze und andere Einschränkungen folgten. Ab 1960 gab es dagegen Aufstände, die...

  • Jena
  • 10.11.17
  • 57× gelesen
Aktuelles

Ausgezeichnetes Design der Diakonie

Das Illustrationskonzept der Diakonie hat kürzlich den renommierten Design-Preis »Red Dot« mit der Auszeichnung »best of the best« erhalten. Die Illustrationen von Francesco Ciccolella sind Teil eines erneuerten Corporate Design der Diakonie. Weiterhin prägend sind für den evangelischen Sozialverband die Farben Violett und Cyanblau sowie das traditionelle Kronenkreuz. Die prämiierten Illustrationen ergänzen die bisherigen Gestaltungsmöglichkeiten im Print- und Onlinebereich. »Öffentliche...

  • Weimar
  • 07.11.17
  • 24× gelesen
Aktuelles

Bad Herrenalber Akademiepreis

Bad Herrenalb (epd) – Die Evangelischen Akademien in Deutschland sind am Sonntag mit dem Bad Herrenalber Akademiepreis ausgezeichnet worden. Die Akademien wirkten wie eine Art »seismografisches System«, mit dem die Kirchen Weltgespür entwickeln könnten, sagte der nordbadische Prälat Traugott Schächtele in seiner Laudatio in Bad Herrenalb. Die Akademien erhielten den mit 2.500 Euro dotierten Preis für ihre Bildungsarbeit und ihre nachhaltige Demokratieförderung. Die 17 Evangelischen Akademien in...

  • Weimar
  • 25.10.17
  • 15× gelesen
Feuilleton

Museumssiegel für Lutherhaus

Eisenach (epd) – Das Eisenacher Lutherhaus ist mit dem Museumssiegel 2017 des Thüringer Museumsverbandes ausgezeichnet worden. Das bereits mehrfach preisgekrönte Lutherhaus erhalte die Auszeichnung für seine vorbildliche Arbeit, hieß es zur Begründung. Insbesondere lobte der Verband die durchgreifende Erneuerung des Museums. Das Lutherhaus Eisenach gehört zu den europäischen Kulturerbestätten und ist eines der bedeutendsten Reformationsmuseen in Mitteldeutschland. Das seit 1956 bestehende...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 20.10.17
  • 9× gelesen
Feuilleton
Jörn Klare

Evangelischer Buchpreis

Wittenberg (epd) – Der in Berlin lebende Journalist Jörn Klare wird am 28. August in der Wittenberger Schlosskirche mit dem Evangelischen Buchpreis 2017 ausgezeichnet. Er erhält die mit 5 000 Euro dotierte Auszeichnung für sein Sachbuch »Nach Hause gehen«. Der Evangelische Buchpreis wird seit 1979 vom Evangelischen Literaturportal vergeben, dem Dachverband evangelischer öffentlicher Büchereien. Eine Jury hatte Klares Roman aus mehr als 100 Leservorschlägen ausgewählt. In dem Buch macht sich...

  • Wittenberg
  • 24.08.17
  • 10× gelesen
Feuilleton

Deutscher Buchpreis: 20 Romane nominiert

Frankfurt a.M. (epd) – Die Jury des Deutschen Buchpreises hat 20 Romane in die engere Wahl für die Preisvergabe 2017 genommen. »Die Longlist ist Ausdruck des Versuchs, die Vielfalt der aktuellen deutschsprachigen Literaturlandschaft zu spiegeln«, sagte die Jurysprecherin Katja Gasser vom Österreichischen Rundfunk in Frankfurt am Main. »Allen Büchern gemeinsam ist, dass sie die Jury auf die eine oder andere Art gestochen und gebissen haben – angerührt im besten Wortsinne.« Die sieben...

  • Weimar
  • 22.08.17
  • 9× gelesen
Aktuelles

Lutherbibel-Design wird ausgezeichnet

Die Schmuckschuber-Editionen der Lutherbibel 2017 erhalten den Red Dot Award für Kommunikationsdesign. Die Juroren vergaben das Siegel an das Projekt für die Lutherbibel und unterstrichen damit ihre konzeptionelle und kreative Leistung, teilte die Deutsche Bibelgesellschaft in Stuttgart mit. 24 Experten hatten Kommunikations- und Kreativarbeiten von Agenturen, Designern und Unternehmen aus 50 teilnehmenden Nationen bewertet. Die Verleihung des Preises findet am 27. Oktober in Berlin statt. Zum...

  • Wittenberg
  • 18.08.17
  • 10× gelesen
Kirche vor Ort

Unerschrockene Worte preiswürdig

Torgau (epd) – Für ihren beeindruckenden Einsatz gegen Rechtsextre­mismus sind zwei überregional bekannt gewordene Ehepaare aus Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt mit dem Luther-Preis »Das unerschrockene Wort« 2017 geehrt worden. Der frühere Tröglitzer Bürgermeister Markus Nierth (parteilos) und seine Frau Susanna teilen sich den in Torgau (Kirchenkreis Torgau-Delitzsch) verliehenen Preis mit dem Ehepaar Horst und Birgit Lohmeyer aus Jamel in Mecklenburg-Vorpommern, wie der Bund der...

  • Torgau-Delitzsch
  • 03.08.17
  • 8× gelesen
Feuilleton

Auszeichnung für Duo »Fractal Limit«

Weimar/Erfurt (epd) – Der erstmals vergebene »Achava Jazz Award« geht an das brasilianisch-armenische Duo »Fractal Limit«. Die mit 10 000 Euro dotierte Auszeichnung soll am 9. September in Erfurt übergeben werden, teilten das Achava-Festival und die Musikhochschule Weimar mit. Die Sängerin Tatiana Parra und der Pianist Vardan Ovsepian würden für ihr künstlerisch herausragendes Band-Projekt geehrt, das Jazz mit Volksmusik, Pop und europäischer Kunstmusik verbinde, hieß es.

  • Weimar
  • 28.07.17
  • 7× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.