Feuilleton

Beiträge zur Rubrik Feuilleton

2 Bilder

Zwischenruf
Die Funktionalisierung der Pandemie

Von Werner Thiede Schon sind sie da, die Prediger, die in den Tagen steigender Beklemmung rund um die Welt anheben, die Pandemie als Bußruf Gottes zu deuten. Doch sollte man nicht zu euphorisch darauf setzen, dass die Menschheit nach überstandener Pandemie sich irgendwie gebessert und eine langfristige Kursänderung hin zu mehr Menschlichkeit, sozialer Gerechtigkeit und ökologischer Vernunft vorgenommen haben werde. Solches anzunehmen wäre wohl ähnlich illusorisch, wie das entsprechende...

  • 23.04.20
  • 175× gelesen
Video 3 Bilder

G+H Exklusiv
Lesung mit Grünberg (4): "Mit Pilgern haben wir es hier nicht so"

»Die Beine waren schmerzfrei und gehbereit - bei wunderbarem Wanderwetter." Eberhard Grüneberg ist in Schmalkalden.  Es ist noch ein weiter Weg bis Assisi, bis zu seinem Sehnsuchtsort. Der ehemalige Diakonie-Chef aus Eisenach begibt sich mit dem Eintritt in den Ruhestand auf eine Pilgertour. 1.368 Kilometer zu Fuß von Eisenach bis Assisi. Über diesen besonderen Aufbruch in seinem Leben erzählt er in seinem Buch "Zu Fuß zu Franziskus".  Warum sich die Herbergssuche schwierig gestaltet,...

  • 22.04.20
  • 292× gelesen
5 Bilder

Namen

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff hat an den Osterfeiertagen auf die alternativen Angebote der Kirchen zurückgegriffen. "Die Kirchen haben in der Corona-Krise eine sehr große Innovationskraft gezeigt", sagte der gläubige Katholik. Auch wenn es hart sei, die Gottesdienste ohne Gemeinde feiern zu müssen, funktionierten die Angebote. Man könne auch Fürbitten einspielen, so der CDU-Politiker. Zudem nutzt Haseloff den Chatdienst Facetime, um gemeinsam mit anderen Familien zu...

  • 21.04.20
  • 13× gelesen

Buchtipp
Vorposten des Glaubens

Selbst vor der Mönchrepublik Athos macht Corona nicht halt: Auf Beschluss der Äbte ist der »heilige Berg« für Besucher geschlossen. Wer dennoch die Atmosphäre dieses einzigartigen Ortes erleben möchte, sollte sich Robert Byrons klassisches Reisebuch von 1928 vornehmen, das gerade unter dem Titel »Der Berg Athos« in einer wunderschönen Ausgabe der Anderen Bibliothek erschienen ist. Im Jahre 1928 reiste Robert Byron (1905–1941), übrigens kein Nachfahre des berüchtigten Lord Byron, mit seinen...

  • 19.04.20
  • 200× gelesen
Video 3 Bilder

G+H Exklusiv
Teil 3: Lesung mit Eberhard Grüneberg

»Seit Jahren hing an der Wand über meinem Schreibtisch eine bunte Keramik, die Franz von Assisi zeigte. Ich war noch nie in Assisi. Aber nach und nach wurde diese Stadt zu einem Sehnsuchtsort, der mich anzog. Ich wollte dorthin gehen. Unbedingt«, sagt Eberhard Grüneberg. Zu seinem Abschied in den Ruhestand hatte der ehemalige Diakonie-Chef einige Reisetagebücher geschenkt bekommen. Für seine Pilgertour 1.368 Kilometer zu Fuß von Eisenach bis Assisi wählte er ein handliches Exemplar. Die...

  • 18.04.20
  • 116× gelesen
Premium
Bedeutender tschechischer Komponist: Petr Eben (1929–2007). Er komponierte auch herausragende Werke der Kirchenmusik, so die Kirchenoper »Jeremias«, die im Jahr 2000 in Chemnitz uraufgeführt wurde. 2001 erhielt er den Preis der Europäischen Kirchenmusik.

Das Leben als Geschenk

Schicksal: Wenig bekannt ist, dass der berühmte tschechische Komponist Petr Eben 1945 ins KZ Buchenwald deportiert wurde – eine Zeit, die auch sein geistliches Leben geprägt hat. Eine Erinnerung aus Anlass der Befreiung Buchenwalds am 11. April vor 75 Jahren. Von Dietrich Ehrenwerth Winterurlaub 2020 in Oberwiesenthal. Wegen Tauwetters ist die Loipe unbefahrbar, was kann man unternehmen? Aufs Programm rutscht eine Tour nach Karlsbad. Ein Plakat mit Konzertankündigungen kommt in den...

  • 18.04.20
  • 18× gelesen

Corona-Krise
Digitaler Vortrag

Wittenberg (red) - Am 21. April lädt die Stiftung Luthergedenkstätten erneut zur Vortragsreihe „Luther 1520“ ein. Dieses Mal ist dem Vortrag allerdings nicht in einem der Museen in Wittenberg, Eisleben oder Mansfeld zu folgen, sondern zum ersten Mal als Liveübertragung auf der offiziellen Facebookseite der Stiftung. Beginn ist 18.30 Uhr unter https://www.facebook.com/luthergedenkstaetten Um 1520 war er fast genauso berühmt wie Martin Luther. Heute ist Ulrich von Hutten (1488 – 1523)...

  • Wittenberg
  • 16.04.20
  • 55× gelesen
Das Händeldenkmal auf dem Marktplatz von Halle: In diesem Jahr sind die Festspiele wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden.

Corona-Krise
Händel-Festspiele in Halle abgesagt

Halle (epd) - Aufgrund der Corona-Pandemie sind nun auch die diesjährigen Händel-Festspiele in Halle abgesagt worden. Das Musik-Festival sollte vom 29. Mai bis 14. Juni stattfinden. Allerdings machten globale Ein- und Ausreisesperren, beschränkter Flugverkehr sowie die potenzielle Gefährdung von Gästen, Künstlern und Mitarbeitern die Absage notwendig, erklärte die Stiftung Händel-Haus in Halle. Eine Verschiebung der Konzerte innerhalb des Jahres 2020 sei geprüft worden, habe sich aber als nicht...

  • Halle-Saalkreis
  • 15.04.20
  • 51× gelesen
5 Bilder

Menschen der Woche
Schwester Renata gibt Tipps gegen Lagerkoller

Namen Unicef-Schirmherrin und Frau des Bundespräsidenten Elke Büdenbender unterstützt die Soli-daritätsaktion deutscher Hilfswerke. Unter dem Hashtag „Team Menschheit“ rufen das Deutsche Rote Kreuz, die Diakonie Katastrophenhilfe und die Caritas dazu auf, von «Helden» der Mitmenschlichkeit zu berichten. Gerade in armen Ländern seien die Menschen durch das Virus besonders gefährdet, erklärte Büdenbender. „Wir dürfen diese Menschen nicht vergessen und müssen ihnen helfen.» Die Pandemie bedrohe in...

  • 14.04.20
  • 42× gelesen
4 Bilder

Sprachgeschichte
Das geheimnisvolle Wort

Was bedeutet eigentlich das Wort »Ostern«? Ein Ausflug zu den Wurzeln seiner Herkunft. Von Olaf Schmidt Ostern, das Fest der Auferstehung Jesu Christi, ist der höchste christliche Feiertag. Aber was bedeutet eigentlich das Wort »Ostern«? Um es gleich zu sagen: Es gibt darauf keine eindeutige Antwort. Aber die Suche nach Herkunft und Bedeutung des Wortes erweist sich als interessanter Ausflug in unsere Sprach- und Kulturgeschichte. Zunächst ist das deutsche »Ostern« eine sprachliche...

  • 13.04.20
  • 30× gelesen
3 Bilder

Rudolstädter Kirchenmusik jetzt online
Zwei Passionsmusiken

In diesen ungewöhnlichen Zeiten können keine Gottesdienste und Konzerte stattfinden. Das Kantorenehepaar Katja und Frank Bettenhausen hat jetzt online-Konzerte eingestellt unter www.ladegastorgel-rudolstadt.de. Zu hören sind das Orgelkonzert zu Bachs Geburtstag am 21.03.2020 und das Orgelkonzert zur Passionszeit mit eingesungenen Chorälen. Mit freundlicher Genehmigung aller Beteiligter ist auch das Passionskonzert vom 30.03.2019 eingestellt. Dort wurden zwei Kantaten des Rudolstädter...

  • Rudolstadt-Saalfeld
  • 06.04.20
  • 39× gelesen
Eberhard Grüneberg mit Ehefrau, Sohn und Schwiegertochter sowie den Enkelinnen Salome und Heide (v. l.)

Erfahrung
Gemeinsam in der Isolation

Wie wir derzeit leben, dafür werden wir nicht selten auch skeptisch beäugt. Halles Oberbürgermeister verkündete bereits am 12. März, dass einen Tag später alle Schulen und Kindergärten wegen Corona geschlossen werden müssen. Wir hörten es im Radio und riefen sofort bei den Kindern in Halle an: „Kommt doch nach Eisenach.“ Beide sind Freiberufler und könnten es sich einrichten. Ihre beiden Töchter, Heide ist in der ersten Klasse und Salome noch im Kindergarten, mussten nun so oder so zu Hause...

  • 05.04.20
  • 65× gelesen
  • 2
5 Bilder

Menschen der Woche
Markus Söder ruft zum Gebet auf

Historikerin Eva Schlotheuber erwartet infolge der Corona-Pandemie, dass Fragen nach dem Sinn des Lebens an Gewicht gewinnen. Pandemien offenbarten «schonungslos die Schwächen des Status quo». Sie «waren und sind immer wieder Ausgangspunkt von etwas grundsätzlich Neuem», so sagte Schlotheuber. Die Kirchen würden von einer stärkeren Hinwendung der Menschen zum Glauben allerdings nicht profitieren, so die Universitätsprofessorin. «Vielleicht werden wir ganz neuartige religiöse Strömungen sehen.»...

  • 05.04.20
  • 384× gelesen
Der heiligen Corona ist die Pfarrkirche in St. Corona am Wechsel in Österreich geweiht.

Die heilige Corona
Schutz vor Seuchen?

Es gibt sie tatsächlich, Sankt Corona, Märtyrerin aus Verfolgungszeiten. Eine Spurensuche in Syrien, Italien und Österreich. Von Christian Feldmann  Im Bistum Aachen bereut man bereits, dass man sich um die hier im Domschatz aufbewahrten Reliquien der antiken Schutzpatronin bisher so überhaupt nicht gekümmert hat. Allerdings sind die seit einem Jahrhundert in einem Schrein gehüteten sterblichen Überreste der Märtyrerin sicher nicht echt, und die Sprecherin des Aachener Domkapitels,...

  • 02.04.20
  • 698× gelesen
5 Bilder

Menschen der Woche
"Sinnfluencerin" Jana Highholder ist ihre Quarantäne

Für "Sinnfluencerin" Jana Highholder ist ihre Quarantäne infolge einer Corona-Infektion eine Glaubensprüfung. «Dass ich nichts tun kann, belastet mich. Ich fühle mich ohnmächtig», so die 21-Jährige. Highholder hatte einen christlichen Kongress in Karlsruhe besucht, an dem ein Teilnehmer an Corona erkrankt war. Für Christen sei die freie Zeit eine Chance, ihre Gottesbeziehung neu zu entdecken; für die Kirchen die Möglichkeit, relevant zu sein. «Jetzt muss man sich Alternativen überlegen, um noch...

  • 31.03.20
  • 248× gelesen
Premium
Durch die Musik verbunden: Alan Tsang in Hongkong, China (oben), Angela Lou in Kepong, Malaysia (unten), und Jörg Reddin in der Johann-Sebastian-Bach-Kirche in Arnstadt an der Wender-Orgel (rechts)

Kirchenmusik
Trotz Corona Soli Deo gloria

 Der Auftrag geht weiter, ist Jörg Reddin überzeugt. Deshalb übt der Kantor derzeit jeden Vormittag in der Bachkirche öffentlich. Aber auch virtuell geht er derzeit um die Welt. Von Mirjam Petermann Ein Musikvideo der besonderen Art ging in der vergangenen Woche um die Welt: Eine Oboe beginnt die Melodie von Hans Leo Haßler zu spielen, auf die in einigen Tagen in den Kirchen, landauf, landab, "O Haupt voll Blut und Wunden" gesungen worden wäre – von den Aufführenden der Matthäuspassion...

  • Arnstadt-Ilmenau
  • 30.03.20
  • 185× gelesen
5 Bilder

Menschen der Woche
Klaus Voigt: "Wenn ich singe, kommt eine Schaltung zustande"

Babykosthersteller Claus Hipp bekennt, dass der Glaube auch sein unternehmerisches Handeln beeinflusst. Der durch ihn geprägte Firmen-Slogan „Dafür stehe ich mit meinen Namen“ sei für ihn mehr als eine Floskel. Es sei mehr eine grundsätzliche Lebenshaltung, die sich aus seinem Glauben an Gott speise, so der 81-Jährige. Für ihn sei das Festhalten an Werten und am Dreigestirn Glaube, Liebe und Hoffnung als Basis für ein wertvolles Leben wichtig. Pfarrerin Theresa Brückner ist mit dem...

  • 24.03.20
  • 153× gelesen
Premium
Christian Stückl wurde mit Anfang 20 jüngster Spielleiter des Oberammergauer Passionsspiels. Seit 30 Jahren leitet er das Laientheater in Oberbayern.
2 Bilder

Nach Corona-Verschiebung
Pestgelübde in Oberammergau gilt weiterhin

Die weltberühmten Passionsspiele in Oberammergau sind für dieses Jahr abgesagt. Wegen der Corona-Krise wurden sie auf 2022 verlegt. Paul-Philipp Braun sprach darüber mit Schauspielleiter Christian Stückl. Herr Stückl, die Krise nimmt uns alle mit. Sie haben sich dazu entschieden, die Passionsspiele für dieses Jahr abzusagen. Erst einmal: Wie geht es Ihnen in der aktuellen Situation? Christian Stückl: Es ist jetzt kurz nach der Absage und ich habe wie ein Loch im Bauch. Ich weiß gar nicht,...

  • Weimar
  • 23.03.20
  • 299× gelesen
Premium
Frauenpower für Bach: Die 23-Jährige ist Kantorin in Ohrdruf. Nebenbei studiert sie an der Weimarer Musikhochschule Franz Liszt und organisiert die Ohrdrufer Bachtage.

Bachtage Ohrdruf
Orgel zum Anfassen

Von Michael von Hintzenstern und Paul-Philipp Braun Neues Format: Die Bachtage Ohrdruf verwandeln sich von einem Festival in einen Zyklus, der zwischen Bachs Geburts- und Sterbetag ein abwechslungsreiches Programm bietet. Von Michael von Hintzenstern Bachliebhaber und solche, die es noch werden wollen, haben die Möglichkeit, in die Welt des jungen Musikanten Johann Sebastian einzutauchen und den Ort näher kennen zu lernen, an dem er bei seinem Bruder Johann Christoph von 1695 bis 1700...

  • Waltershausen-Ohrdruf
  • 21.03.20
  • 51× gelesen
Premium
Der berühmte Hölderlinturm in Tübingen, wo der Dichter die zweite Hälfte seines Lebens verbrachte.

Dichtergeburtstag
Des Himmels Blüte

Am 20. März jährt sich zum 250. Mal der Geburtstag Friedrich Hölderlins. Der Schriftsteller Jan Kuhlbrodt erinnert sich an seine erste Begegnung mit ihm. Häufig denke ich über erste Begegnungen nach, wenn etwas aufgrund eines Jahrestages in die Aktualität dringt. Wobei man sagen muss, dass zumindest der Name Hölderlin, seit er mich in der Jugend traf, sich nicht mehr im Unbestimmten verlor, höchstens die Intensität seiner Anwesenheit schwankte. Sätze wie: »So kam ich unter die Deutschen. Ich...

  • 19.03.20
  • 15× gelesen
5 Bilder

Menschen der Woche
Manuela Schwesig fastet

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig fastet. Wie die SPD-Politikerin über Twitter mitteilte, wolle sie während der 40-tägigen kirchlichen Fastenzeit auf Alkohol, Fleisch und Schokolade verzichten. Schwesig, die Kindheit und Jugend in der DDR erlebt hat, ist nach eigener Aussage nicht religiös erzogen. Vor zehn Jahren hatte sich die heute 45-Jährige taufen lassen. Der wichtigste Grund für diese Entscheidung sei die Geburt ihres Sohnes gewesen, hatte Schwesig damals...

  • 17.03.20
  • 194× gelesen

Zahl der Woche
1 Woche früher

... als noch vor 60 Jahren kehren die Zugvögel in ihre Brutgebiete zurück. Der Naturschutzbund macht den Klimawandel dafür verantwortlich. Einzelne Arten wie die Mönchsgrasmücke und der Zilpzalp seien dabei besonders zeitig dran. Sie machten sich durchschnittlich 19, beziehungsweise 17 Tage früher auf den Weg.

  • 15.03.20
  • 18× gelesen
Staubwischen als Läuterung: Beim Putzen prüft man sich und seine Umwelt.

An das Putztuch - und los!
Alter Staub im neuen Licht

Frühjahrsputz ist eine Menschheitsgeißel. Aber er hat eine spirituelle Seite. Man muss nur die Blickrichtung ändern.  Von Andreas Öhler  Menschen, die viele – oft nutzlose – Dinge zu Hause herumstehen haben, kennen das Gefühl, dass sich die Gegenstände manchmal gegen sie auflehnen. Nicht nur dass sie sich heimtückisch in den Weg stellen, dass jeder über sie stolpern muss oder sie sich verstecken, wenn man nach ihnen sucht. Sie scheinen auch miteinander geheime Verabredungen zu treffen,...

  • 15.03.20
  • 32× gelesen
5 Bilder

Menschen der Woche
Für mehr kirchliche Präsenz an säkularen Orten

Der Limburger Bischof Georg Bätzing ist künftig oberster Repräsentant der katholischen Kirche in Deutschland. Der 58-Jährige wurde auf der Frühjahrsvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz in Mainz zum Vorsitzenden gewählt. Er folgt auf den Münchner Erzbischof Reinhard Marx, der den Vorsitz aus Altersgründen abgegeben hatte. Der Vorsitzende der Bischofskonferenz wird für sechs Jahre gewählt und vertritt die Bischöfe als Sprecher nach außen. Der Deutschen Bischofskonferenz gehören 69...

  • 10.03.20
  • 38× gelesen

Beiträge zu Feuilleton aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.