Feuilleton

Beiträge zur Rubrik Feuilleton

Feuilleton

Visionen für den Petersberg

Achava heißt Brüderlichkeit. Mit über 30 Konzerten, Workshops, Ausstellungen, Schülerprogrammen und einem Straßenfest bauen die Achava Festspiele Thüringen bereits zum vierten Mal vom 20. bis 30. September Brücken zwischen den Kulturen. Im Gespräch mit »Glaube + Heimat« erläutert Intendant Martin Kranz inhaltliche Schwerpunkte des Festivals. Von Michael von Hintzenstern Im Fokus der Achava Festspiele Thüringen steht der interkulturelle und interreligiöse Dialog. Die Besucherzahlen sind...

  • 14.09.18
  • 2× gelesen
Feuilleton

Finanzlücke bedroht das Kleinkunstfestival der Dorfkirchen
Grenzgänger in erneuter Not

»Zugabe« ist das Motto des 22. Grenzgängerfestivals. Der Reigen der 108 Kleinkunst-Veranstaltungen in 93 Orten in Thüringen und Sachsen-Anhalt, bei denen Dutzende verschiedene Künstler in kleinen Dorfkirchen auftreten, erscheint wie eine Zugabe, denn bereits Anfang dieses Jahres waren die Finanzierung des Vereins »Grenzgänger« und des Festivals nicht gesichert. Von Renate Wähnelt Keine neue Erfahrung für die Ehrenamtlichen in Verein und Gemeinden sowie für Kerstin Hensch, die als einzige...

  • 07.09.18
  • 3× gelesen
Feuilleton
Der mächtige barocke Orgelprospekt ist neben dem Domschatz eine weitere Halberstädter Kostbarkeit. Die Orgel soll ihren einzigartigen 
Lichttunnel wieder erhalten.

Mit Fernglas am Prospekt

Halberstadt verfolgt ein visionäres Projekt: Die Restaurierung der Domorgel und die Wiederherstellung der historischen Lichtführung. Von Uwe Kraus Es ist eine außergewöhnliche Geburtstagsfeier, die am 9. September im Halberstädter Dom St. Stephanus und St. Sixtus begangen wird: ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“ (Nr. 36), erhältlich im Abonnement, in ausgewählten...

  • Halberstadt
  • 07.09.18
  • 2× gelesen
Feuilleton
Die Tanzschuhe sind geschnürt: Die Orgelschülerin Vanessa Roth ist startklar für den Gottesdienst in der Martinskirche im rheinland-pfälzischen Nierstein. Wie in vielen Gemeinden ist man hier auf das Engagement nebenamtlicher Organisten angewiesen.

Begeistern für den Tanz an der Orgel

Gesucht: In vielen Kirchen­gemeinden fehlen nebenamt­liche Organisten – es gibt nicht mehr genug junge Leute mit Interesse am Orgelspiel. Bei der 18-jährigen Vanessa ist das anders: Sie hat ganz unverhofft ihre Leidenschaft für das Instrument entdeckt. Von Karsten Packeiser Auf diesen Morgen hatte sich Vanessa Roth ein halbes Jahr lang vorbereitet: Um Punkt zehn Uhr hören im rheinland-pfälzischen Nierstein die Glocken der evangelischen Kirche auf zu läuten. Unten in den Bänken ist es still,...

  • 06.09.18
  • 3× gelesen
Feuilleton

Ausgezeichneter  »Gegenstand«

Der Kolumbianer Christian Andrés Parra Sanchez (Foto), Absolvent der Burg Giebichenstein/Kunsthochschule Halle, ist für seine Abschlussarbeit »Gegenstand« gegen Xenophobie, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus in der heutigen globalisierten Gesellschaft mit dem Herder-Förderpreis ausgezeichnet worden. Der mit 2.000 Euro dotierte Preis wird vom Kirchenkreis Weimar, dem Sophien- und Hufelandklinikum und der Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein im Gedenken an Johann Gottfried Herder ausgelobt....

  • Weimar
  • 03.09.18
  • 3× gelesen
Feuilleton

Buntes Licht

Glaskunst: In Golmsdorf bei Jena widmet sich eine Ausstellung den von Fritz Körner gestalteten Kirchenfenstern. Von Maja Volkgenannt Fritz Körner: Buntes Licht – Kirchenfenster in Golmsdorf, Jena und Thüringen« lautet der Titel der Ausstellung, die am 2. September in der Kirche St. Barbara in Golmsdorf im Kirchenkreis Jena eröffnet wird. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube +...

  • Jena
  • 03.09.18
  • 6× gelesen
Feuilleton

Veranstaltungsreihe  zu »100 Jahre Revolution«

 Berlin (epd) – Mit einem Themenwinter soll in Berlin auf 100 Jahre Revolution 1918/19 zurückgeblickt werden. Im Fokus stehe die Vermittlung historischen Wissens über die Ereignisse von vor 100 Jahren. Zudem solle verdeutlicht werden, wie relevant die Auseinandersetzung mit der Revolution 1918/19 heute ist. Geplant seien unter anderem Ausstellungen, Performances und Lesungen. Zudem sollen 100 Orte 100 Geschichten rund um die Revolution erzählen. Der Themenwinter wolle auch aktuelle politische...

  • 03.09.18
  • 2× gelesen
Feuilleton

Schloss Cecilienhof  in altem Glanz

Potsdam (epd) – Die rund zehn Millionen Euro teure Restaurierung von Schloss Cecilienhof in Potsdam ist abgeschlossen. Die Sanierung des Schlosses im englischen Landhausstil, in dem im Sommer 1945 die Potsdamer Konferenz zur Neuordnung Europas nach dem Zweiten Weltkrieg stattfand, lief seit 2014. Für die Baumaßnahmen wurden Mittel des Sonderinvestitionsprogramms des Bundes und der Länder Berlin und Brandenburg für die preußischen Schlösser und Gärten genutzt. Bei der Potsdamer Konferenz tagten...

  • 03.09.18
  • 2× gelesen
Feuilleton
Szenen des kirchlichen Lebens in der DDR hielt der Fotograf Harald Kirschner mit seiner Kamera fest.
2 Bilder

Christen in der DDR
Chronist der Alltags

Ein Ereignis des Jahres 1979 hatte starke Auswirkungen auf die Christen des Ostblocks, religiös wie politisch, und es veränderte auch den Fotografen Harald Kirschner und sein Schaffen. Von Diana Steinbauer In diesem Jahr reiste der neue Papst Johannes Paul II. in seine Heimat, das kommunistische Polen. Der Katholik Harald Kirschner, geboren 1944 in Böhmen und nach der Vertreibung in Mecklenburg aufgewachsen, war elektrisiert und fasste spontan den Entschluss, dieses Ereignis zu dokumentieren....

  • 03.09.18
  • 3× gelesen
Feuilleton

Orgel des Monats  steht in Schönburg

Hannover (epd) – Die »Orgel des Monats« der Stiftung Orgelklang steht in der Schönburger Kirche im Kirchenkreis Naumburg-Zeitz. Die von der EKD gegründete Stiftung fördert die Wiederherstellung der Orgel in diesem Jahr mit 4 000 Euro. Das Instrument wurde 1842 von Johann Michael Gottlob Böhme (1772–1850) aus Zeitz erbaut. Zuletzt waren mehrere Pfeifen gänzlich verstummt. Nun wird die Orgel gesäubert, aufgearbeitet und in den Originalzustand zurückgeführt. In einem zweiten Bauabschnitt ab Juni...

  • Naumburg-Zeitz
  • 23.08.18
  • 2× gelesen
Feuilleton

Maler, Grafiker und Videokünstler Horst Sakulowski wird 75 Jahre alt
Er zeichnet der Welt ins Gewissen

Wer mit Horst Sakulowski spricht, wird sich wundern, wie die Zeit verfliegt. Was auch daran liegt, dass der Künstler einiges zu erzählen hat in seinem nun fast vollendeten 75. Lebensjahr. Mehr aber noch liegt es daran, dass er wirklich gut erzählen kann. Kurzweilig, heiter, lebensklug, selten auch fein spottend. Das könnte er von Wilhelm Busch haben – einem Ahn, stammbaumerwiesen. Bis heute verwahrt die Familie ein Bild von Busch mit Widmung.  ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten...

  • Bad Frankenhausen-Sondershausen
  • 23.08.18
  • 3× gelesen
Feuilleton

Fotoausstellung stellt Familie in den Fokus

Chemnitz (epd) – Aufnahmen aus fast einem Jahrhundert von Fotografen ein und derselben Familie zeigt das Sächsische Industriemuseum in Chemnitz: Die Ausstellung trägt den Titel »Fokussiert. Die Chemnitzer Fotografenfamilie Billhardt« und zeigt rund 160 Fotografien von Maria Schmid-Billhardt, ihrem Sohn Thomas und dessen Kindern Katrin und Steffen. Die Schau ist bis zum 2. Dezember zu sehen. Die bekanntesten Aufnahmen stammen nach Angaben des Museums von Thomas Billhardt. Von seiner Mutter...

  • 23.08.18
  • 2× gelesen
Feuilleton
Verlieh Flügel: So wie dieses zerlesene Heft unseres G+H-Redakteurs Harald Krille werden die meisten Exemplare des 1973 bei Reclam Leipzig 
in einer Auflage von 15 000 Stück erschienenen Gedichtbandes »Brief mit blauem Siegel« ausgesehen haben. Innerhalb von Stunden war die Auflage seinerzeit vergriffen; wer das Büchlein besaß, schrieb es mit einer Erika-Schreibmaschine für Freunde mit Durchschlägen ab. Kunze erfasste mit seinem Buch die Seele einer ganzen, zwischen 1950 und 1960 geborenen Generation in der DDR.
2 Bilder

Sensibler Zeitzeuge

Es ist ruhig geworden um den Dichter. Doch vergessen ist Reiner Kunze nicht. In der  deutschen Literatur nach dem Zweiten Weltkrieg stehen seine Werke als einzigartige Zeugnisse von Befindlichkeiten  im geteilten Deutschland. Am 16. August wurde er 85. Von Thomas Bickelhaupt Das Reclam-Bändchen »Brief mit blauem Siegel« war einst der erfolgreichste Lyriktitel in der DDR. Auf den rund 130 Seiten des mittlerweile vergilbten Taschenbuchs offenbart Reiner Kunze seine Sicht auf ganz alltägliche...

  • 23.08.18
  • 5× gelesen
Feuilleton

Fördermittel für  die Orgellandschaft

Erfurt (G+H) – Mit insgesamt 100.000 Euro unterstützen in diesem Jahr das Thüringische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie sowie die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen acht Orgelrestaurierungen im Freistaat. In den Genuss einer Zuwendung zur Erhaltung ihrer Instrumente kommen die Kirchengemeinden von Taubach, Holzthaleben, Menteroda, Großengottern, Harras, Stützerbach, Martinroda und Pferdingsleben. Die Fördermittelbescheide wurden den Gemeinden bereits in der vergangene Woche...

  • Eisenach-Erfurt
  • 15.08.18
  • 3× gelesen
Feuilleton

Stiftung KiBa konnte  122 Kirchen helfen

Hannover (epd) – Die Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland (Stiftung KiBa) hat im vergangenen Jahr die Instandhaltung von 122 Kirchen unterstützt. Aus dem jetzt in Hannover veröffentlichten Jahresbericht geht hervor, dass die Stiftung 2017 mehr als 1,5 Millionen Euro für Projekte im gesamten Bundesgebiet vergeben hat. Auch wenn die Erträge aus Spenden und Zustiftungen 2017 gut 14 Prozent unter dem Vorjahresergebnis lägen, seien sie mit rund 1,58 Millionen Euro höher...

  • 15.08.18
  • 2× gelesen
Feuilleton

Bergern: Die gemalte Botschaft des Künstlers Matt Lamb feiert Jubiläum
Der »Friedenstornado«

Die kleine Kirche »Zum Kripplein Christi« steht direkt neben dem ehemaligen Rittergut in der Gemeinde Bergern bei Bad Berka im Kirchenkreis Weimar. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“ (Nr. 33), erhältlich im Abonnement, in ausgewählten Buchhandlungen und Kirchen.

  • Weimar
  • 15.08.18
  • 4× gelesen
Feuilleton

Kabinettausstellung: Wittenbergs Reformationsgeschichtliche Forschungsbibliothek zeigt Originaldrucke des Gelehrten
Melanchthon – der Vielseitige an Luthers Seite

Mit gerade einmal 21 Jahren wurde Philipp Melanchthon von Tübingen nach Wittenberg zum Professor berufen. Im August 1518 hielt er eine Antrittsrede, die es in sich hatte. Schon der Titel verrät das Programm: »De  corrigendis adolescentiae studiis« – Über die Notwendigkeit, die Studien der Jugend neu zu gestalten. Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“ (Nr. 33), erhältlich im...

  • 15.08.18
  • 4× gelesen
Feuilleton

Werner »Tiki« Küstenmacher zum 65. Geburtstag
Menschenfreund und Freudenmeister

Begegnet sind wir uns im ersten Semester unseres Theologiestudiums an der Augustana Hochschule Neuendettelsau. Gemeinsam büffelten wir beim damaligen Studentenpfarrer Gerhard Monninger Hebräisch. Und bald entstand eine intensive Freundschaft zwischen uns. Von Andreas Ebert Wir stammten beide aus unkirchlichen Familien. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“ (Nr. 33),...

  • 15.08.18
  • 4× gelesen
Feuilleton

Stasi-Unterlagen  auf neuer Internet-Seite

Berlin (epd) – Die Stasi-Unterlagen-Behörde hat einen neuen Onlineauftritt. Die Internetseite www.bstu.de biete ein neues zeitgemäßes Design für die mobile Nutzung, teilte die Behörde mit. Zudem seien auch Ergebnisse aus der Stasi-Mediathek sowie die Bestände-Übersichten des Stasi-Unterlagen-Archivs verfügbar. Ingesamt sei die Behörde mit vier Websites im Netz vertreten, hieß es weiter. Neben der Homepage www.bstu.de als zentrale Informationsplattform zum Stasi-Unterlagen-Archiv und der...

  • 15.08.18
  • 3× gelesen
Feuilleton
Barfuß-Fan Bernd Gerber im vergangenen Jahr auf dem Weg zur Zugspitze. Selbst bei leichten Minusgraden kann man den Reutlinger auf nackten Füßen laufen sehen.

Barfuß auf die Zugspitze

Nicht nur im Sommer: Bernd Gerber aus Reutlingen glaubt, dass Schuhe den Menschen mehr schaden als nutzen. Die Zugspitze hat er schon mit nackten Füßen erklommen.  Nebenberuflich ist er Barfuß-Coach. Von Marcus Mockler Selbst bei leichten Minusgraden kann man Bernd Gerber auf nackten Füßen spazierengehen sehen. Der 47-jährige Reutlinger hat vor acht Jahren das Barfußlaufen entdeckt.  ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten...

  • 15.08.18
  • 6× gelesen
Feuilleton

Höchste Auszeichnung für Hallenser Verein

Halle (epd) – Der Verein »Bauhütte Stadtgottesacker« aus Halle wird mit dem Deutschen Preis für Denkmalschutz 2018 ausgezeichnet. Mit der Auszeichnung des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz erhält der Förderverein die höchste Auszeichnung auf dem Gebiet des Denkmalschutzes in Deutschland. Bereits zum dritten Mal in Folge wird damit eine Initiative aus Sachsen-Anhalt mit dem renommierten Preis ausgezeichnet, so die Magdeburger Staatskanzlei. Der Verein aus Halle wird in der...

  • Halle-Saalkreis
  • 08.08.18
  • 2× gelesen
Feuilleton

Tipp
Archäologie und neue Glasfenster

Wittenberg (G+H) – Zwei neue Publikationen präsentiert die Stadtkirchengemeinde der Luthersstadt Wittenberg: In der Reihe Archäologie in Sachsen Anhalt ist der Sonderband »Archäologie in Wittenberg – die Stadtpfarrkirche St. Marien in Wittenberg« erschienen. Der reich bebilderte Band stellt die wichtigsten Ergebnisse der aktuellen Untersuchungen vor. Ein Beitrag widmet sich auch dem umstrittenen Relief der »Judensau«. Der Preis beträgt 16 Euro. Die zum Reformationstag 2017 eingeweihten neuen...

  • Wittenberg
  • 08.08.18
  • 2× gelesen
Feuilleton

Lehrmeister der Deutschen

Melanchthon kommt: Punkt 10 Uhr am 28. August 1518 trifft der »Praeceptor Germaniae«, der Lehrer Deutschlands, in Wittenberg ein und hält eine Rede über Vernunft, Erkenntnis und Mut zur kritischen eigenen Meinung, die auch 500 Jahre später aktuell ist. Von Stefan Rhein Das Jahr eins nach dem großen Jubiläum 2017 lädt ein, den Blick zu weiten und festzuhalten: Die Reformation ist mehr als Luther! ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der...

  • 08.08.18
  • 4× gelesen
Feuilleton

Von der Not über Jerusalem zu singen

Jerusalem ist in aller Munde. Nicht nur bei den Radsportfans, die im Mai den Prolog des Giro d’Italia inmitten Jerusalems verfolgten, auch Präsident Trump gab sich alle Mühe, dass Jerusalem in den vergangenen Monaten nicht in Vergessenheit geriet. Das Evangelische Gesangbuch macht es etwas subtiler. Auch dort wird Jerusalem im Munde geführt, zwar nur in sehr wenigen, jedoch ausgesprochen ausgesuchten Liedern. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in...

  • 06.08.18
  • 4× gelesen

Beiträge zu Feuilleton aus