Feuilleton

Beiträge zur Rubrik Feuilleton

Kirchentag punktet mit erfolgreicher Kultur

Dortmund (epd) – Großkonzerte bekannter Musiker haben auf dem Kirchentag in Dortmund Tausende Besucher angelockt. Die Berliner Band »Culcha Candela« trat vor rund 14000 Zuschauern auf dem Hansaplatz auf, wie die Veranstalter mitteilten. Die Hiphopper spielten zusammen mit der A-Capella-Gruppe »Alte Bekannte«, zu der auch ehemalige Mitglieder der Wise Guys gehören. Etwa 7000 Besucher sahen »Martin Luther King – Das Chormusical«, das von mehr als 2000 Menschen auf die Bühne gebracht...

  • 28.06.19
  • 6× gelesen

Neues Maria-Gemälde in der Lutherstadt

Wittenberg (epd) – Die laufende Marienausstellung im Augusteum in Wittenberg wird mit einem weiteren Exponat aus Italien bereichert. Es handelt sich um das Gemälde »Madonna del Suffragio« eines unbekannten Künstlers aus Chieti. Die Sonderausstellung »Verehrt. Geliebt. Vergessen. Maria zwischen den Konfessionen« in der Lutherstadt wird noch bis zum 18.  August gezeigt.

  • 28.06.19
  • 8× gelesen
 Premium
Von Rembrandt inspiriert: Das Bild »Sleeper« von William Kentridge, (1997).
2 Bilder

Rembrandts Strich

Ausstellung: Der Niederländer Rembrandt ist bekannt für seine unkonventionelle Art. Weltweit wird er dieses Jahr zum 350. Todestag geehrt. Die Dresdner Kunstsammlungen präsentieren sein grafisches Werk – und das seiner Schüler. Von Katharina Rögner Im Strich erweist sich alles, wenn er sitzt, dann ist es zeitlos«, zitiert die Generaldirektorin der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Marion Ackermann, eine alte Künstlerformel. Sie könnte auch der Grund für den nachhaltigen Erfolg des...

  • 28.06.19
  • 9× gelesen

73000 Besucher bei Bachfest

Leipzig (epd) – Das am Sonntag letzter Woche zu Ende gegangene diesjährige Bachfest hat nach Angaben der Veranstalter 73000 Besucher aus 44 Nationen angezogen. Auf dem Programm des Klassikfestivals unter dem Motto »Hof-Compositeur Bach« standen insgesamt 158 Veranstaltungen. Den Abschluss bildete die Aufführung der Messe in h-Moll von Johann Sebastian Bach (1685–1750) in der Leipziger Thomaskirche.

  • 27.06.19
  • 8× gelesen

Modell des Mahnmals für NSU-Opfer

Köln (epd) – Das Museum Ludwig in Köln präsentiert ab 28. Juni den Entwurf zum geplanten Mahnmal für die Opfer der Anschläge der Terrorgruppe »Nationalsozialistischer Untergrund« (NSU). In der Ausstellung, die bis zum 28. Juli läuft, wird das Mahnmal in einem Maßstab von 1:10 gezeigt. Der Entwurf des Berliner Künstlers Ulf Aminde sieht eine Kombination mit digitaler Technik vor. Dadurch entsteht den Angaben zufolge ein Erinnerungsort, der durch Videos, Fotos und Texte stetig wachsen...

  • 27.06.19
  • 8× gelesen

Münchnerin gewinnt Menantes-Preis

Wandersleben (epd) – Die Münchnerin Sophia Fritz hat die siebte Auflage des Menantes-Literaturpreises für erotische Dichtung gewonnen. Neben dem mit 2000 Euro dotierten Hauptpreis des Menantes-Förderkreises der Kirchgemeinde Wandersleben konnte sich die Wienerin Barbara Rieger über den Publikumspreis und 500 Euro freuen. Der Preis, der von der Kulturstiftung des Freistaates Thüringen unterstützt wird, erinnert an den als Menantes bekanntgewordenen Barockdichter Christian Friedrich Hunold (1680...

  • 27.06.19
  • 8× gelesen
Kenah Cusanit: Babel. Hanser Verlag 2019,  272 S., ISBN 978-3-446-26165-5, 23 Euro.

Kenah Cusanits Debüt »Babel«: Ein kluger Roman über das orientalische Erbe des Okzidents
Die verborgenen Wurzeln des Abendlandes

Ulfrid Kleinert Kenah Cusanit hat sich für ihren Erstlingsroman viel vorgenommen: Mit psychologischem Geschick und feinem Humor erzählt sie aus der Perspektive des Bauforschers und Archäologen Robert Koldewey (1855–1925), was kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs zwischen Babylon, Konstantinopel und Berlin geschehen ist. Die Agonie des Osmanischen Reichs hat eingesetzt. Großbritannien, Frankreich und Deutschland wetteifern um die Aneignung der in der Erde des Orients verborgenen Wurzeln...

  • 23.06.19
  • 22× gelesen

Sonderausstellung zu Carl Goerdeler

Dachau (epd) – Carl Friedrich Goerdeler, von 1930 bis 1937 Oberbürgermeister von Leipzig, wurde einer der bekanntesten Vertreter des zivilen Widerstands gegen den Nationalsozialismus. Eine Sonderausstellung in der KZ-Gedenkstätte Dachau zeichnet nun das Leben und Werk des Politikers nach. Sie ist bis 29. September in der Evangelischen Versöhnungskirche in der KZ-Gedenkstätte Dachau zu sehen. Das Lebenswerk Goerdelers ist allerdings umstritten, besonders im Hinblick auf seine Haltung gegenüber...

  • 22.06.19
  • 14× gelesen
 Premium
Julia Helmke
4 Bilder

Namen
Namen

Theologin Julia Helmke findet Vertrauen zum Überleben notwendig. Vertrauen «ist wie Atmen oder Liebe», sagte die Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentages. «Man kann Vertrauen wagen, entwickeln, lernen, finden oder verlieren.» Nur besitzen könne man es nicht, betonte die 50-Jährige. Die Theologin ist sich nicht sicher, ob die Kirche ihr Vertrauen bei den Menschen verspielt hat. Die Kirche werde kleiner, und es sei nicht mehr klar, wofür sie stehe. Da neige man zu Aktivismus...

  • 22.06.19
  • 14× gelesen

»Luthers Hochzeit« lockte Zehntausende

Wittenberg (epd) – Das Stadtfest »Luthers Hochzeit« in Wittenberg hat erneut mehrere Zehntausend Besucher angelockt. Ein Mitarbeiter der Lutherstadt Wittenberg Marketing GmbH bezifferte am Sonntag die Zahl der Gäste des dreitägigen Spektakels auf 70000 bis 80000. Im Mittelpunkt stand wiederum das Lutherpaar, das in diesem Jahr von den Wittenbergern Ramona Weiss und Marco Glaß dargestellt wurde. Beide hatten zuvor während des Stadtfestes auch standesamtlich geheiratet. Das Stadtfest war am...

  • 21.06.19
  • 7× gelesen
Der Leipziger Synagogalchor bringt jüdische Musik auf die Konzertbühne – und manchmal auch in die Synagoge.
2 Bilder

Perlen jüdischer Musik

Nach der Shoa schien die Tradition ­jüdischer Musik in Deutschland ausgelöscht. Doch seit den 1950er-Jahren hält der Leipziger Synagogalchor dieses Erbe lebendig. Von Olaf Schmidt Und wie viele Jüdinnen und Juden singen im Synagogalchor?« Ludwig Böhme antwortet ohne Umschweife: »Null«. »Aber die Mitglieder sind schon immer sehr motiviert gewesen, jüdische Musik und jüdische Kultur, die im Dritten Reich fast ausgelöscht wurde, wieder zu beleben«, fügt er hinzu. Zur Begeisterung kommt das...

  • 21.06.19
  • 16× gelesen

13. Jüdische Woche zu Generationen

Leipzig (epd) – Unter dem Motto »Von Generation zu Generation« lädt die Stadt Leipzig vom 23. bis 30. Juni ein zur 13. Jüdischen Woche. Bei den mehr als 100 Veranstaltungen können die Besucher die Vielfalt jüdischer Kunst und Kultur erleben. Feierlich eröffnet wird die Festwoche am 23. Juni im Ariowitsch-Haus von Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung gemeinsam mit dem Präsidenten des Zentralrates der Juden in Deutschland, Josef Schuster, und dem Vorsitzenden der Israelitischen...

  • 21.06.19
  • 9× gelesen
Das Rote Sofa: Thomas Middelhoff im Gespräch

Rotes Sofa: Ex-Top-Manager Middelhoff über Umbrüche im Leben
"Habe sehr bereut, was ich getan habe"

Dortmund (epd) - Der wegen Untreue und Steuerhinterziehung verurteilte Ex-Top-Manager Thomas Middelhoff bereut nach eigenen Worten seine Fehler. «Ich habe auch versucht, Buße zu tun», sagte Middelhoff am Donnerstag auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund. Seine anderthalbjährige Haft sei ein Umbruch in seinem Leben gewesen. Vor allem durch seine Erfahrungen in der Behinderteneinrichtung Bethel, wo er im offenen Strafvollzug arbeitete, hätten ihn geprägt, sagte Middelhoff. Dort...

  • 21.06.19
  • 40× gelesen

Kulturhöhepunkte des Kirchentages

Dortmund (epd) – Mehr als 600 kulturelle Veranstaltungen stehen vom 19. bis 23. Juni auf dem Plan des 37. Deutschen Evangelischen Kirchentages in Dortmund. Das Programm, das Ausstellungen, Konzerte, Filme, Kabarett, Theater und Diskussionsabende vorsieht, wird von mehr als 5500 Mitwirkenden getragen, darunter die Schauspielerin und Sängerin Anna Loos, die mit ihrer Band ein Popkonzert geben wird und Bodo Wartke, der ein Kabarettprogramm präsentiert. Der kulturelle Veranstaltungsort »Depot«,...

  • 16.06.19
  • 8× gelesen

Fabian Vogts »Die Zehn Gebote für Neugierige«: Ehrenwert, aber hemdsärmelig und unrealistisch
An-Gebote zum Glücklichsein

Fabian Vogt bezeichnet sich selbst als »promovierter Teilzeit-Theologe« und lebt sein künstlerisches Talent gern auf Kabarettbühnen aus. Mit dieser Doppelbegabung versucht er seit einigen Jahren in einer eigenen Reihe der Evangelischen Verlagsanstalt, Theologie »verständlich und zugleich amüsant zu vermitteln«. Ein gewagter Spagat. Der neue Band trägt den Titel »Die Zehn Gebote« und den kecken Untertitel »Das kleine Handbuch kluger Entscheidungen«. Im Vorwort fragt der Autor unverblümt, ob...

  • 16.06.19
  • 14× gelesen
  •  1
Praxisorientiert: Im Kirchenmusikalischen C-Seminar in Halle werden Seminaristen auf den kirchenmusikalischen Dienst in den Gemeinden vorbereitet (Symbolfoto).
2 Bilder

Damit es weiter singt und klingt

Nachwuchs: Das Kirchen-musikalische Seminar der EKM in Halle bietet von September 2019 bis Juli 2020 einen einjährigen Studiengang für nebenamtliche Kirchenmusiker an, der mit dem C-Abschluss endet. Michael von Hintzenstern sprach mit Domkantor Gerhard Noetzel, der zurzeit die Ausbildung leitet. Das Kirchenmusikalische Seminar Halberstadt hat seit seiner Gründung im Jahre 1953 zahlreiche ehrenamtliche Kantoren ausgebildet. Zum 50-jährigen Jubiläum waren es bereits über 400. Wie viele sind...

  • 16.06.19
  • 16× gelesen

"Blech im Pott" mit Bläsern aus der EKM

Erfurt (red) – Zu den aktiven Teilnehmern am 37. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund (19. bis 23. Juni) gehören 34 Bläser aus der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM). Dies teilte Landesposaunenwart Matthias Schmeiß auf Anfrage der Kirchenzeitung mit. Darüber hinaus beteilige sich der Landesjugendposaunenchor der EKM mit etwa 25 Mitgliedern am Mitmach-Festkonzert des Evangelischen Posaunendienstes in Deutschland auf der Seebühne des Westfalenparks (22. Juni, 20 Uhr), zu...

  • Erfurt
  • 15.06.19
  • 30× gelesen
 Premium
Herausgeputzt: Das Johann-Sebastian-Bach-Denkmal vor der Leipziger Thomaskirche wird für das Bachfest geputzt. Schon zu Lebzeiten wusste sich der Komponist darzustellen.

Bach an originalen Orten

Das Programm des Bachfestes: www.bachfestleipzig.de Bachfest 2019: In diesem Jahr präsentiert sich das Bachfest unter dem Titel »Hof-Compositeur« Bach. Es ist eine ungewohnte Vorstellung, dass Bach viel Energie in den Erwerb von Ehrentiteln investierte. Wir sprachen darüber mit dem Intendanten des Bachfestes, Michael Maul. Herr Maul, in diesem Jahr zeigt das Bachfest den Komponisten von seiner profanen Seite? Michael Maul: Es ist eine liebgewonnene Gewohnheit, Bach ausschließlich...

  • 15.06.19
  • 8× gelesen

Fotografischer Blick auf Israel

Berlin (epd) – Das Jüdische Museum Berlin zeigt derzeit eine Fotoausstellung mit Porträts von Menschen und Landschaften aus Israel und den palästinensischen Gebieten. Zu sehen sind mehr als 200 Werke von zwölf internationalen Künstlern, wie das Museum mitteilte. Für das Fotoprojekt »This Place« reisten die Fotografen teils mehrfach und über mehrere Monate hinweg nach Israel und in die palästinensischen Gebiete, sagte der französische Fotograf und Initiator des Projektes, Frédéric Brenner. Mit...

  • 14.06.19
  • 7× gelesen
Kulturpfarrhof: Seit 2005 befindet sich hier die Menantes-Literaturgedenkstätte, die an das Werk des in Wandersleben geborenen Dichters Christian Friedrich Hunold erinnert.

Starkes Echo: 450 Teilnehmer bei Literatur-Wettbewerb
Erotisches zum Sommer-Fest

Zum siebten Mal vergibt der Menantes-Förderkreis der Evangelischen Kirchengemeinde Wandersleben am 15. Juni bei einem Literatur-Sommer-Fest den Menantes-Preis für erotische Dichtung. An der Ausschreibung beteiligten sich 450 Autoren mit mehr als 800 Beiträgen. Eine Jury aus Schriftstellern und Kritikern hat fünf Finalisten gekürt, die im Kulturpfarrhof Wandersleben in einem Lesewettstreit mit Gedichten und Kurzgeschichten gegeneinander antreten. Vergeben werden der mit 2000 Euro dotierte...

  • 14.06.19
  • 12× gelesen

Neues Luther-Melanchthon-Denkmal

Leipzig (epd) – Der Wiener Künstler Gerald Aigner hat den internationalen Wettbewerb zur Schaffung eines neuen Luther-Melanchthon-Denkmals in Leipzig gewonnen. Seine Idee ist zusammen mit den zweit- und drittplatzierten Entwürfen bis zum 27. Juni in der Ausstellung »Denk + Mal Luther Melanchthon« im Leipziger Neuen Rathaus zu sehen. Ob Aigners Vorschlag umgesetzt wird, hängt laut Leipzigs Kulturbürgermeisterin Skadi Jennicke (Linke) von dem Verein Luther-Melanchthon-Denkmal ab. Dieser habe sich...

  • 13.06.19
  • 17× gelesen
Unterwegs: Ensemble "Lucidarium" aus Italien

Zwischen Orient und Okzident

Das Internationale Festival der mittelalterlichen Musik "montalbâne" wird vom 14. bis 16. Juni in der Stadtkirche St. Marien von Freyburg (Unstrut) und auf der Neuenburg veranstaltet. Unter dem Thema „Via Musica - Mittelalterliche Musik auf alten Wegen zwischen Orient und Okzident" gastieren das Ensemble "Lucidarium" aus Italien (14. Juni, 20 Uhr, Stadtkirche), die Gruppe "Sanstierce" (Deutschland/Irak) und der Dichter Khaled Shomali (Palästina) mit "Liedern von Krieg und Frieden" (15. Juni, 15...

  • 09.06.19
  • 14× gelesen

Simultan-Malerei und Wandel-Konzert

Weimar (red) – Im Rahmen der 1991 gegründeten Konzertreihe "Neue Wege zur Musik – Wege zur Neuen Musik" begibt sich das "Ensemble für Intuitive Musik Weimar" (EFIM) vom 13. bis 16. Juni wieder auf die Suche nach "besonderen Orten". Unter dem Motto "Klang – Farben – Spiele" gibt es auf Schloss Kannawurf (Kreis Sömmerda) einen Dialog zwischen improvisierter Musik und Simultanmalerei von Peter Stechert (13. Juni, 19.30 Uhr). In der Klosterruine Göllingen (Kyffhäuserkreis) kreisen die "Klänge...

  • 08.06.19
  • 9× gelesen

Händelstadt feiert Festspiele 2019

Halle (epd) – Die Händel-Festspiele in Halle stehen bis zum 16. Juni unter dem Motto "Empfindsam, heroisch, erhaben – Händels Frauen". Dabei werden in der Geburtsstadt des Komponisten Georg Friedrich Händel (1685–1759) neun Opern auf die Bühne gebracht, wie die Stiftung Händel-Haus mitteilte. Darunter sind sechs szenische Produktionen und zwei deutsche Erstaufführungen. Die Händel-Festspiele werden am Freitagnachmittag mit der traditionellen Feierstunde am Händel-Denkmal auf dem Marktplatz...

  • 08.06.19
  • 12× gelesen

Beiträge zu Feuilleton aus