Namen

Beiträge zum Thema Namen

Feuilleton
Joachim Gauck
5 Bilder

Menschen der Woche
Joachim Gauck erhält den Point-Alpha-Preis

Altbundespräsident Joachim Gauck erhält den Point-Alpha-Preis 2022. Der 82-jährige Theologe wird mit der mit 25 000 Euro dotierten Auszeichnung für seine Verdienste um die Einheit Deutschlands und Europas geehrt. Gauck war von 1991 bis 2000 Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen. Im März 2012 wurde er als erster Ostdeutscher in das Amt des Bundespräsidenten gewählt. Überreicht wird ihm der Preis am 16. Juni in der Gedenkstätte Point Alpha, einem ehemaligen US-Horchposten an der früheren...

  • 20.06.22
  • 12× gelesen
Feuilleton
Anselm Grün
5 Bilder

Menschen der Woche
Anselm Grün hat Verständnis für Waffenlieferungen

Benediktinerpater Anselm Grün hat Verständnis für die deutschen Waffenlieferungen an die Ukraine. «Ich will natürlich keine weitere Eskalation, aber es ist auch wichtig, die Ukraine zu unterstützen», sagte der Bestsellerautor. Dafür, dass Papst Franziskus den russischen Präsidenten Wladimir Putin nicht als Aggressor benennt, äußerte der Benediktinerpater Verständnis: «Das gehört zur Diplomatie.» Franziskus bemühe sich aber tatsächlich sehr um einen Frieden. Er habe auch schon versucht, mit...

  • 30.05.22
  • 41× gelesen
Feuilleton
5 Bilder

Menschen der Woche
Namen

Die religionspolitische Sprecherin der Linken im Deutschen Bundestag, Petra Pau, erklärte, dass sich Kinder mit der Bibel vertraut machen und sie als kulturellen Reichtum wahrnehmen sollten. Dabei hob die 58-Jährige hervor, dass sie sich dafür einsetze, dass der Zugang zum Religionsunterricht jedem Kind in seiner Religion offensteht. Von sich selbst sagt Pau: „Ich bezeichne mich als gläubigen Menschen.“ Ihre Haltung zur Religion habe auch mit ihrer eigenen Sozialisation zu tun, sagte Pau, die...

  • 23.05.22
  • 9× gelesen
Feuilleton
4 Bilder

Menschen der Woche
Namen

Nordkirchen-Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt ist erste Beauftragte der EKD für Schöpfungsverantwortung. Mit dem Amt verbunden ist das Zeichen, Agrar-, Klima- und Umweltthemen stärker als theologische Themen sichtbar werden zu lassen. „Wir befinden uns inmitten einer globalen Klimakrise“, so Kühnbaum-Schmidt. Entscheidend sei, „wie wir unser Leben aufgrund unseres christlichen Glaubens gestalten wollen, für den der Auftrag zur Bewahrung der Schöpfung zentral ist, und die Suche nach...

  • 16.05.22
  • 4× gelesen
Feuilleton
Anne Burghardt
4 Bilder

Menschen der Woche
Anne Burghardt erhält "Friedenstein“

Die estnische Theologin Anne Burghardt erhält den Kulturpreis „Der Friedenstein“ der Kulturstiftung Gotha. Burghardt hat seit November als erste Frau den Vorsitz als Generalsekretärin im Lutherischen Weltbund übernommen, welcher in diesem Jahr sein 75-jähriges Jubiläum begeht. Gewürdigt wird die Theologin für ihr Engagement in der Ökumene und ihren Einsatz für internationale Beziehungen. Dotiert ist der Preis mit 5000 Euro. Verliehen wird die Auszeichnung am 5. Mai im Gothaer Schloss...

  • 09.05.22
  • 20× gelesen
Feuilleton
Eberhard Zorn
3 Bilder

Menschen der Woche
Zorn: Militärseelsorge gehört zum soldatischen Alltag

Für Moderatorin Victoria Swarovski ist der Glaube wichtiger Bestandteil ihres Lebens. Die 28-Jährige erklärte, dass sie die Beziehung zu Gott im Gebet pflege. Dies sei ihr eine Stütze, die ihr helfe den Alltag zu meistern. „An Gott zu glauben gibt mir ein positives, warmes Gefühl“, so Swarovski. Bekannt ist die Tochter des Strass-Unternehmers aus der RTL-Tanzshow "Let’s Dance". Auch in der ZDF-Serie "Das Traumschiff" hatte sie im vergangenen Jahr einen Auftritt. Der Generalinspekteur der...

  • 02.05.22
  • 21× gelesen
Feuilleton
5 Bilder

Menschen der Woche
Namen

Der rheinische Präses Thorsten Latzel ist neuer Sportbeauftragter der EKD. Der 51-Jährige wird damit Nachfolger des hessen-nassauischen Kirchenpräsidenten Volker Jung. Sport habe «eine zentrale gesellschaftliche Bedeutung: für Bildung, für Integration, für sozialen Zusammenhalt, für das Lernen von Fairness, Teamfähigkeit und Freude an eigener Leistung», so Latzel. Zugleich stellten sich aber auch viele ethische Fragen, sagte der rheinische Präses. Er verwies auf Themen wie Kommerzialisierung,...

  • 20.04.22
  • 10× gelesen
Feuilleton
4 Bilder

Menschen der Woche
Mareile Höppner hat Theologie studiert

Laut Werner Thiede hat die wissenschaftliche Forschung zu Nahtod-Erfahrungen bisher keinen Beweis für ein Leben nach dem Tod gefunden. Allerdings, räumt der Theologe ein, erzeugten die Erkenntnisse der Wissenschaft auf diesem Gebiet bei vielen Atheisten "eine gewisse Nachdenklichkeit". Nahtod-Erfahrungen sollte man «nicht materialistisch plattreden». Es gebe auch wissenschaftliche Ansätze, die das Phänomen versuchten zu erklären. Er selbst habe noch keine Nahtod-Erfahrung gemacht. «Das ist...

  • 10.04.22
  • 13× gelesen
Feuilleton
3 Bilder

Menschen der Woche
Journalist Egmond Prill ist gestorben

Namen Der evangelikale Theologe und Journalist Egmond Prill ist gestorben. Der aus dem Erzgebirge stammende langjährige Mitarbeiter der Christlichen Medieninitiative "pro" erlag einem Krebsleiden. Mit seinen wöchentlichen Andachten in Anzeigenblättern erreichte er ein Millionenpublikum. Während der Friedlichen Revolution war Prill in der Bürgerbewegung aktiv. Wenige Wochen vor seinem Tod sorgte er für Aufsehen, als er zusammen mit seiner Frau aus der evangelischen Kirche austrat. Dies sei ein...

  • 03.04.22
  • 215× gelesen
Feuilleton
4 Bilder

Menschen der Woche
Jan-Josef Liefers fordert mehr Nächstenliebe

Die Schirmherrin der Fastenaktion «7 Wochen Ohne», Susanne Breit-Keßler, übergibt ihr Amt an den hannoverschen Landesbischof Ralf Meister. Die 68-Jährige saß seit 2007 dem Kuratorium vor, das jedes Jahr ein Motto für die Fastenzeit festlegt. Breit-Keßler war 2019 aus ihrem Amt als Regionalbischöfin für München und Oberbayern in den Ruhestand verabschiedet worden. Seither setzt sie sich ehrenamtlich zum Beispiel für fairen Handel ein. Sie ist auch Vorsitzende des Bayerischen Ethikrates und im...

  • 28.03.22
  • 7× gelesen
Aktuelles

Stimmen zum Krieg
Kurschus zeigt Verständnis für Waffenlieferungen

EKD-Ratsvorsitzende Annette Kurschus zeigt Verständnis für Waffenlieferungen an die Ukraine. «Wer bin ich, ihnen ins Gesicht zu sagen, sie sollten dazu Pflugscharen benutzen», erklärte die Theologin. Die Menschen dort hätten das Recht, sich zu verteidigen. Mehr Geld allein werde nach Ansicht von Andreas Lob-Hüdepohl die Verteidigungsbereitschaft Deutschlands und der Nato nicht erhöhen. Stattdessen müsse die Effizienz der eingesetzten Mittel erhöht werden, erklärte der Theologe. Deutschland...

  • 13.03.22
  • 55× gelesen
Feuilleton

Namen

Die Dechantin der Vereinigten Domstifter zu Merseburg und Naumburg und des Kollegiatstifts Zeitz, Karin von Welck, ist für weitere fünf Jahre Naumburger Domherrin. Derzeit ist sie die einzige Dechantin im Rahmen aller evangelischen Domkapitel in der Bundesrepublik Deutschland. Das Amt als Domherrin hatte sie 2012 übernommen. Als Dechantin folgte sie 2018 auf den verstorbenen Curt Becker. Karin von Welck engagierte sich unter anderem für die Eintragung des Naumburger Domes in das...

  • 01.03.22
  • 8× gelesen
Feuilleton
3 Bilder

Namen

CDU-Politikerin Lucia Puttrich hat vorgeschlagen, die Einziehung der Kirchensteuer durch den Staat abzuschaffen. Das könne ein Weg sein, „der Entfremdung der Kirchenverantwortlichen von ihren Mitgliedern entgegenzuwirken“, so die hessische Ministerin. Das deutsche Modell der Kirchenfinanzierung sei weltweit einzigartig, so die Katholikin. Die Kirchen könnten „lebendiger, innovativer und jünger“ werden, wenn sie sich um ihre Mitglieder bemühen müssten. Regisseur Christian Stückl plädiert für...

  • 21.02.22
  • 10× gelesen
Feuilleton
4 Bilder

Namen

Zu mehr Vielfalt in den Gottesdiensten hat Beate Hofmann aufgerufen. Es bedürfe eines größeren Engagements gegenüber Rassismus und Rechtsextremismus, so die Bischöfin der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW). Seit der Ermordung Walter Lübckes 2019 und dem Terrorakt 2020 in Hanau habe sich die Gemeindelandschaft kaum verändert, kritisierte die Bischöfin. „Wir machen uns unglaubwürdig, wenn wir uns als Ort der Vielfalt präsentieren und in unseren Gemeinden aber nur weiße...

  • 14.02.22
  • 11× gelesen
Feuilleton

Namen

Die ehemalige Skispringerin Gianina Ernst findet Halt im Glauben. Vor zwei Jahren musste die heute 23-Jährige ihre Karriere beenden. Die Deutsch-Schweizerin hatte sich zweimal in Folge einen Kreuzbandriss zugezogen. Obgleich sie sich vor der Operation und den Folgen gefürchtet habe, sei sie Gott sehr nah gewesen. „Ich dachte, Gott gibt mir hier eine Chance. Es ist Zeit weiterzuziehen.“ Inzwischen studiert die einstige Athletin Psychologie und Theologie. "Jetzt unterstütze ich andere Sportler in...

  • 13.02.22
  • 10× gelesen
Feuilleton
3 Bilder

Namen

Wissen macht Ah!“-Moderatorin Shary Reeves hat den Glauben ihrer aus Kenia und Tansania stammenden Eltern und später ihrer Pflegeeltern als prägend empfunden. „Sie haben mir viele kluge – auch biblische – Weisheiten mitgegeben. Davon zehre ich noch heute“, so die 52-Jährige. Der Glaube habe ihr auch geholfen, den frühen Tod ihres Bruders zu verarbeiten. „Dass es ein Leben nach dem Tod gibt, steht für mich außer Frage. Da kann mich kein Wissenschaftler vom Gegenteil überzeugen.“ Der evangelikale...

  • 31.01.22
  • 29× gelesen
Feuilleton
2 Bilder

Namen

Klimaaktivistin Luisa Neubauer ruft Kirchen zum Einsatz für Klimagerechtigkeit auf. «Es sind Institutionen mit einer großen Tragweite, die diese Stimmen nutzen müssen», sagte Neubauer. Über Kapitalanlagen an Kohle, Öl und Gas profitierten viele Kirchen und kirchliche Institutionen immer noch «von der anhaltenden Ausbeutung der Erde», kritisierte sie. «Kirche sollte in diesem Land der Ort sein, wo Menschen Kraft und Hoffnung schöpfen können, sich dann der Klimakrise entgegenzustellen», sagte die...

  • 24.01.22
  • 7× gelesen
Feuilleton
3 Bilder

Namen

EKD-Ratsvorsitzende Annette Kurschus mahnt, die Toten in der Corona-Pandemie nicht zu vergessen. «Zurzeit ist für Trauer eindeutig zu wenig Raum. Immer wieder hält uns eine neue Infektionswelle in Atem, eine neue Virusvariante», so Kurschus. Kollektives Erinnern und Trauern sei unverzichtbar für eine Gesellschaft. Vom politischen Krisenmanagement wünscht sie sich eine deutliche Kommunikation. Es brauche "klare, realistische Ansagen und weniger Alarmismus". Dieser schüre lediglich Angst....

  • 17.01.22
  • 29× gelesen
Feuilleton
2 Bilder

Namen

Für Schauspielerin Uschi Glas ist der Tod nichts Beunruhigendes. Bei Spaziergängen rund um den Kitzbüheler Bergfriedhof denke sie oft über das Leben und die eigene Vergänglichkeit nach, erklärte die 77-Jährige. „Ich glaube nicht, dass der Tod das Ende ist“, so Glas, die im katholischen Niederbayern als evangelische Christin aufwuchs. Dabei glaube sie jenseits konfessioneller Festlegungen. „Für mich ist wichtig, dass ich an etwas glaube. Und ich glaube, dass es mehr gibt als nur Geburt, Leben,...

  • 10.01.22
  • 22× gelesen
  • 1
Feuilleton
2 Bilder

Namen

Die Pforzheimer Pfarrerin Heike Springhart ist als erste Frau ins badische Bischofsamt gewählt worden. «Mein Herz schlägt für eine Kirche, die aus der Kraft des Evangeliums lebt", erklärt die 46-Jährige, die sich als «hoffnungsstur und glaubensheiter» beschreibt. Ihr Credo: «Kirche muss in den entscheidenden Momenten des Lebens für die Menschen da sein.» Gebürtig in Basel, absolvierte Heike Springhart ihr Studium in Bethel, Leipzig, Basel und Heidelberg. Privat liebt es die allein lebende...

  • 02.01.22
  • 15× gelesen
Feuilleton

Menschen der Woche
Alexandra Neldel fühlt sich in der Kirche wohl

Schauspielerin Alexandra Neldel fühlt sich in der Kirche wohl. „Ja, ich glaube an etwas. Denn das macht verschiedene Sachen im Leben einfacher“, so die 45-Jährige. Eine "regelmäßige Kirchgängerin“ sei sie zwar nicht, aber an den Feiertagen gehe sie in die Kirche. Dabei verspüre sie "etwas Ehrfürchtiges". Sich an einer höheren Instanz festzuhalten, tue gut, so Neldel, da die innere Balance und Zufriedenheit welche daraus erwachse, für sie die Grundlage für ein glückliches Leben darstellten....

  • 06.12.21
  • 18× gelesen
Feuilleton
4 Bilder

Namen

Für die Publizistin Beatrice von Weizsäcker ist der Mord an ihrem Bruder Fritz von Weizsäcker auch nach zwei Jahren unfassbar. "Bis heute kann ich mir das Geschehene nicht richtig vorstellen", sagte sie. Die Tat habe ihr Leben und das Leben ihrer Familie im Kern erschüttert. Die Trauer sei ein Grund für ihren Übertritt zur katholischen Kirche gewesen. Ein psychisch Kranker hatte den Mediziner von Weizsäcker während eines Vortrags mit einem Messer angegriffen und tödlich verletzt. Im Prozess...

  • 29.11.21
  • 16× gelesen
Feuilleton
4 Bilder

Namen

Die 17-jährige Teresa Windschall ist das neue Christkind des Nürnberger Christkindlesmarkts, der zu den ältesten Weihnachtsmärkten in Deutschland gehört. Sie folgt auf Benigna Munsi. Pandemiebedingt soll das neue Nürnberger Christkind erstmals zur Eröffnung des Christkindlesmarkts seinen Prolog nicht vom Balkon der Frauenkirche sprechen. Er wird stattdessen im TV übertragen. Das Nürnberger Christkind gibt es seit 1969. Windschall besucht das Gymnasium der evangelischen Wilhelm-Löhe-Schule in...

  • 15.11.21
  • 7× gelesen
Feuilleton
2 Bilder

Namen

Mit Christina Tabea Brucker leitet zum ersten Mal in der fast 100-jährigen Geschichte eine Frau als Geschäftsführerin die christliche Straffälligenhilfe Schwarzes Kreuz. Die 31-Jährige ist Nachfolgerin von Pastor Otfried Junk, der nach 41 Jahren im Schwarzen Kreuz in den Ruhestand gegangen ist. Vor ihrem Wechsel nach Celle war Brucker Referentin im Christlichen Jugenddorfwerk (CJD) Thüringen. Sie hat Sicherheitsmanagement an der Hochschule für Polizei in Hamburg studiert. Schlagerstar DJ Ötzi...

  • 08.11.21
  • 9× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.