Premium

Digitale Kirche
Seelsorge in Zeiten von Corona

Der digitale Weg ist für Pfarrer Holger Kaffka aus der Erfurter Predigerkirche die Lösung in der Krise. In einem Video-Podcast überträgt er seine Predigt im Internet. Wer möchte, der kann sie über Smartphone, Tablet oder Computer ansehen und anhören.
  • Der digitale Weg ist für Pfarrer Holger Kaffka aus der Erfurter Predigerkirche die Lösung in der Krise. In einem Video-Podcast überträgt er seine Predigt im Internet. Wer möchte, der kann sie über Smartphone, Tablet oder Computer ansehen und anhören.
  • Foto: Paul-Philipp Braun
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Der Gottesdienst ist das Zentrum der kirchlichen Gemeinschaft. Wegen der Corona-Krise sind plötzlich digitale Angebote gefragt. Die Kirchen reagieren darauf.

Von Willi Wild

Der Krisenstab der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) hat alle Pfarrerinnen und Pfarrer angewiesen, bis auf Widerruf keine Gottesdienste mehr zu feiern. Dies beinhaltet Sonntagsgottesdienste, wie auch Tauf- und Trau-Gottesdienste. Ausnahme seien Trauerfeiern. Gleichzeitig sollen die Kirchengebäude möglichst auch wochentags geöffnet werden. (Mehr dazu auf Seite 5)
Der Landeskirchenrat der Evangelischen Landeskirche Anhalts empfiehlt seinen Kirchengemeinden, vorerst bis Ostern alle Gottesdienste abzusagen.

Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Online-Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.