Alles zum Thema Lutherjahr

Beiträge zum Thema Lutherjahr

Kirche vor Ort

Besucherrekord dank Lutherorten

Erfurt (epd) – Mit 910 000 Übernachtungen und 520 000 Gästen hat Thüringens Landeshauptstadt 2017 neue Bestwerte erreicht. Carmen Hildebrandt, Geschäftsführerin der Erfurt Tourismus und Marketing GmbH (ETMG), führt das Plus von vier Prozent insbesondere auf das Interesse der Touristen an den authentischen Lutherorten, wie dem Augustiner- kloster (Foto), zurück. Dabei sei fast jede zehnte Übernachtung auf das Konto ausländischer Besucher gegangen, allen voran Gäste aus den USA, der Schweiz,...

  • Erfurt
  • 28.03.18
  • 5× gelesen
Feuilleton
Die Ausstellung »Luther und die Deutschen« zog 2017 etwa 100 000 Besucher mehr auf die Wartburg als in einem normalen Jahr.

Zuwachs zu verzeichnen

Reformator beschert Tourismus neues Hoch Anfang März haben Touristiker in Sachsen-Anhalt und Thüringen eine positive Bilanz für das Jahr 2017 gezogen. Zu verdanken sei dies dem 500. Reformationsjubiläum. Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Armin Willingmann (SPD) verwies darauf, dass erstmals mehr als acht Millionen Übernachtungen im Land gezählt worden seien, was erst für 2020 prognostiziert worden war. Die Lutherstätten in Wittenberg und Eisleben registrierten 2017 ein Besucherplus von 19,6...

  • Weimar
  • 20.03.18
  • 8× gelesen
Feuilleton

Preisträgerkonzert zum Lutherjahr

Kassel (epd) – Das Siegerstück des internationalen Kompositionswettbewerbes zum Lutherjahr 2017 für Orgel solo des Merseburger Verlags wird am 30. Mai um 20 Uhr in der katholischen Elisabethkirche Kassel uraufgeführt. Grundlage für den Ende 2015 ausgeschriebenen Wettbewerb, an dem sich 36 Komponisten beteiligt hätten, sei das Reformationslied »Ein feste Burg ist unser Gott«, teilte der Verlag in Kassel mit. Der siegreiche Komponist, Michael Töpel, war im September bekanntgegeben worden. Sein...

  • Weimar
  • 28.07.17
  • 3× gelesen
Aktuelles
Stefan Rhein

Zu viel Luther?

Kommentar von Stefan Rhein Das aktuelle Reformationsjubiläum ist kaum überschaubar und zugleich inspirierend. Eine kleine, ganz persönliche Auswahl der letzten Tage: Lesung von F. C. Delius, der in seinem Buch »Warum Luther die Reformation versemmelt hat« Luther den Erbsündenbegriff des Augustinus und damit die Sündhaftigkeit der Sexualität vorwirft und in der Diskussion einen »Erbsündenbeauftragten« der EKD fordert. Am gleichen Tag, wiederum in Wittenberg, eine Tagung über die Zukunft von...

  • Wittenberg
  • 27.07.17
  • 5× gelesen
Kirche vor Ort
Kirche in Colbitz: Wanderer und Radler erreichten am Nachmittag ihr Tagesziel.

Wo Luther nicht war: Samswegen

Kirchenkreis Haldensleben-Wolmirstedt wird zu Fuß erkundet Von Thorsten Keßler An Martin Luther kommt 2017 keiner vorbei. Selbst in den Regionen, die der Reformator nachweislich nicht besucht hat, wie dem heutigen Kirchenkreis Haldensleben-Wolmirstedt. Unter dem Motto »Wo Luther nicht war …« wird der Kirchenkreis seit Juni erwandert. »Wir haben zwar keine Lutherstätten, aber doch immerhin Reformationsstätten«, sagt Superintendent Uwe Jauch augenzwinkernd, »deshalb musste Luther im Motto...

  • Haldensleben-Wolmirstedt
  • 20.07.17
  • 9× gelesen
Kirche vor Ort
Mittelpunkt beim Kreiskirchentag war Martin Luther, wo immer er auftauchte. Bernhard Naumann aus der Lutherstadt Wittenberg, seit Jahren in der Rolle des Reformators unterwegs, unterhielt mit überlieferten Luther-Sprüchen und eigenen Bonmots, wie sie Luther heutzutage vielleicht gesagt hätte.

Gottes Wort in Bürgerhand

Herzberg: Auf Erbe der Reformation besonnen Von Renate Wähnelt Das leuchtende Orange der Plakate an Laternenmasten mit dem Motto des Kreiskirchentags »Mein direkter Draht« begleitete, wer am 15. Juli in Herzberg dem Stadtzentrum zustrebte. Zwischen Rat- und Gemeindehaus und rings um die Marienkirche feierten Christen und Nichtchristen aus dem Kirchenkreis Bad Liebenwerda. Den Abschluss bildete das Theaterstück »Mein Licht. Der Aufbruch der Anna zu Herzberg«, das die Herzberger anlässlich...

  • Bad Liebenwerda
  • 20.07.17
  • 5× gelesen
Aktuelles

Luther geht immer

Wandern auf Luthers Spuren: Unter diesem Motto treffen sich vom 26. bis 31. Juli in der Wartburgregion mehr als 30 000 Wanderer aus ganz Deutschland. Mit dem Reformator hat der 117. Deutsche Wandertag aber wenig am Hut. Von Mirjam Petermann Über 20 Kilometer lang ist die Strecke, die Luther bei seiner Entführung auf die Wartburg gegangen sein soll. »Ob es genau auf diesem Weg war, sei mal dahingestellt«, sagt Wanderführer Andreas Matz. Aber denkbar wäre es in jedem Fall. Die Strecke ist...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 20.07.17
  • 6× gelesen
Kirche vor Ort

Wandermarathon im Lutherjahr

Rund 1 000 Teilnehmer machten sich auf den Weg Von Marcus Wiethoff Kurz vor 7 Uhr wirkte der Festplatz in Großwechsungen noch ziemlich verlassen. Die Musik aus dem Festzelt irritierte jedoch. Personen mit Rucksäcken und in sportlicher Bekleidung hatten sich dort versammelt zur Aufwärmrunde vor dem ersten Harzblick-Wandermarathon unter dem Motto »Drei Wege – Ein Ziel«. 42,2 Kilometer lagen vor den Teil- nehmern. An Ruhe bis zum nächsten Start für den Halbmarathon um 9 Uhr war nicht zu...

  • Südharz
  • 20.07.17
  • 6× gelesen
Aktuelles

MDR startet Aktion mit Selfies zum Lutherjahr

Leipzig (epd) – »Hier stehe ich und …!«: Unter diesem Motto startet der MDR eine Selfie-Aktion. Die Menschen im Sendegebiet sollen den berühmten Halbsatz mit Bezug auf Reformator Martin Luther vervollständigen und mit einem Selbstporträt versehen. Bis 8. Oktober kann das Ergebnis auf den Internetseiten des Senders hochgeladen werden. Aus den Fotos entstehe ein Luther-Konterfei, das Ende Oktober an prominenten Schauplätzen der Reformation in Mitteldeutschland ausgestellt werden...

  • Weimar
  • 20.07.17
  • 9× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.