Keßler

Beiträge zum Thema Keßler

Kirche vor Ort
Die Domgemeinde Magdeburg bleibt gelassen.

Finanzen
Wie sich Gemeinden auf die Umsatzsteuer vorbereiten

Künftig sind in Kirchengemeinden als Körperschaften öffentlichen Rechts alle Aktivitäten umsatzsteuerpflichtig, die im Wettbewerb zu einem privaten Anbieter stehen könnten. So will es das eigentlich ab 1. Januar 2021 geltende neue Umsatzsteuerrecht, das jetzt aber vermutlich ohnehin erst 2023 eingeführt wird. Aber nicht nur wegen der Terminverschiebung herrscht im Magdeburger Kreiskirchenamt, zuständig für den Kirchenkreis Magdeburg sowie die beiden nördlich der Landeshauptstadt gelegenen...

  • 15.06.20
  • 61× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Wie im Film "Momo": Zeit, die die Pfadfinder bei den Werkstätten in Form von löslichem Tee erwerben, können sie bei Christian Bruns auf der Bank einzahlen und ansparen.

Pfadfinder
Sommerlager: Es wird Zeit

In der letzten Ferienwoche hatte der Verband der christlichen Pfadfinder (VCP) sein Landeslager in Friedensau im Kirchenkreis Elbe-Fläming aufgeschlagen. Unter dem Motto „Es wird Zeit!“ hatten 111 Pfadfinder ihre schwarzen Zelte, sogenannte Kohten und Jurten, auf dem Kinder- und Jugendzeltplatz aufgeschlagen. Vom acht Meter hohen Aussichtsturm in der Nordecke des Zeltplatzes bekommt man den besten Überblick: im Zentrum das aus Baumstämmen und Zeltbahnen errichtete Amphitheater, der Mittelpunkt...

  • Elbe-Fläming
  • 19.08.19
  • 61× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Handarbeit: Bäckermeister Andreas Nestmann (im roten T-Shirt) zeigte Schülerinnen und Schülern einer siebenten Klasse des Lucas-Cranach-Gymnasiums Wittenberg, wie das Brotbacken geht. Anlass war ein Thementag »Wir für Afrika«. Dazu informierte er auch über die Partnerschaft zu Äthiopien.

Kirchenpartnerschaft: Die Hoffnungsgemeinde Zieko sammelt für ein Bauprojekt in Äthiopien
Sie kriegen das Dach gebacken

Vor dem evangelischen Gemeindehaus in Zieko steht ein blauer Wegweiser. Er zeigt die Entfernung zu den beiden Partnergemeinden der Hoffnungsgemeinde: 480 Kilometer bis ins niederländische Top en Twel, und mehr als zehnmal so weit, 5 231 Kilometer, sind es bis nach Alaku in Äthiopien. Letztere Partnerschaft besteht seit 2006 und geht zurück auf den ehemaligen Ziekoer Pfarrer Dankmar Pahlings. Es begann damals alles mit einigen durch Spenden finanzierte Maultiere, die für Pfarrer in Alaku...

  • Landeskirche Anhalts
  • 31.03.19
  • 114× gelesen
Kirche vor OrtPremium

Jugendkirche Salzwedel: Binnen drei Tagen entstand in den Ferien eine Stadt aus Lego
Gemeinsame Aufbauarbeit

Als Erwachsener, der in seiner Kindheit selbst aus bunten Lego-Steinen Häuser, Fahrzeuge und Fantasie-Städte erbaut hat, blickt man ein wenig neidisch auf die acht- bis zwölfjährigen Mädchen und Jungen, die im Familienhof Salzwedel drei Tage lang eine Lego-Stadt bauen. Zum zweiten Mal hatte Friedhelm Wende, Leiter der Jugendkirche Salzwedel, diese Winterferien-Aktion angeboten, mit Frank Rütten als Baumeister und Herrn über rund 250 000 bunte Steine. Ursprünglich hat Frank Rütten Koch gelernt....

  • 21.02.19
  • 14× gelesen
Kirche vor Ort
Das neue Zentrum der Ascherslebener Gemeinde, ein ehemaliges Geschäftshaus mitten in der Stadt, wird die Gemeindearbeit verändern.

Aschersleben: Mit dem Gemeindezentrum wird die Kirche sichtbarer
Ein Haus für alle

Wir wollen nicht nur die Kirche der 1 500 Gemeindeglieder sein, sondern der 25 000 Ascherslebener!« Selbstbewusst beschreibt Pfarrerin Anne Bremer das Leitbild für das Kirchspiel Aschersleben. Aufbruchstimmung statt Klagen über rückläufige Mitgliederzahlen und die demografische Situation. »Wir wollen die Menschen im Blick haben und für sie ansprechbar sein.« Anlaufpunkt dafür soll künftig das neue Gemeindezentrum sein. Das Haus befindet sich mitten in der Stadt. Einst stand an der Breiten...

  • 17.02.19
  • 185× gelesen
Kirche vor Ort
Kirche in Colbitz: Wanderer und Radler erreichten am Nachmittag ihr Tagesziel.

Wo Luther nicht war: Samswegen

Kirchenkreis Haldensleben-Wolmirstedt wird zu Fuß erkundet Von Thorsten Keßler An Martin Luther kommt 2017 keiner vorbei. Selbst in den Regionen, die der Reformator nachweislich nicht besucht hat, wie dem heutigen Kirchenkreis Haldensleben-Wolmirstedt. Unter dem Motto »Wo Luther nicht war …« wird der Kirchenkreis seit Juni erwandert. »Wir haben zwar keine Lutherstätten, aber doch immerhin Reformationsstätten«, sagt Superintendent Uwe Jauch augenzwinkernd, »deshalb musste Luther im Motto...

  • Haldensleben-Wolmirstedt
  • 20.07.17
  • 73× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.