Kreissynode

Beiträge zum Thema Kreissynode

Kirche vor Ort

Kreissynode
Präses im Amt bestätigt

Wittenberg (red) – Mit großer Mehrheit wurde Uwe Kröber bei der konstituierenden Tagung der Kreissynode zum Präses der Synode gewählt. Er steht damit erneut an der Spitze des höchsten Leitungsgremiums des evangelischen Kirchenkreises Wittenberg. Die Kreissynode besteht aus 41 Mitgliedern, die alle Regionen und Einrichtungen des Kirchenkreises vertreten. Uwe Kröber lebt in Holzweißig und arbeitet bei der Stadtverwaltung in Bitterfeld-Wolfen. Zu Stellvertretern der Superintendentin wurden Pfarrer...

  • Wittenberg
  • 18.09.20
  • 14× gelesen
Kirche vor Ort
Präses der Kreissynode: Jens Ritter

Mühlhausen
Kreissynode konstituiert sich

Gerade in der heutigen Zeit sei es wichtig, dass sich eine Kultur des Versöhnens und Vergebens breit macht, erklärte Superintendent Andreas Piontek, der seit 21 Jahren an der Spitze des Kirchenkreises Mühlhausen steht. Diese hatte sich zu ihrer fünften Legislatur während eines Wahl-Marathons konstituiert. Mit dem Bibelspruch für den September schwor der Superintendent die gewählten, entsandten und hinzu berufenen Synodalen auch vor dem Hintergrund der in vielen Ecken der Welt sowie hier vor...

  • 16.09.20
  • 13× gelesen
Kirche vor Ort
Raimund Müller-Busse (v. l.), Klaus Strobel und Erik Hannen

Kirchenkreis Egeln
Erik Hannen erneut Präses

Mitte Juli war es nun möglich, dass die Kreissynode des Kirchenkreises Egeln erstmals tagen konnte. Die Synodalen kamen dazu in der Eggersdorfer Mehrzweckhalle zusammen. Eigentlich war diese Sitzung für den Mai geplant, wurde aber wegen des Corona-bedingten Versammlungsverbots um zwei Monate verschoben. Zum Auftakt der Veranstaltung stimmte Superintendent Matthias Porzelle die Anwesenden mit einer Andacht ein. Musikalisch unterstützt wurde er dabei von den Popularmusikern Anke und Jürgen Groth...

  • Egeln
  • 23.07.20
  • 48× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Gewählt: Superintendent Mathias Imbusch begrüßte das neue Präsidium, Präses Dieter Roth, Gabriele Opitz und Pfarrer Friedemann Krumbiegel (v.l.) mit Blumen und freut sich auf die Zusammenarbeit.

Tagung der Kreissynode
Präses in 6. Legislaturperiode

Die konstituierende Sitzung der Kreissynode Torgau-Delitzsch war für den 14. März anberaumt. Doch die Corona-Pandemie machte diesem Plan einen Strich durch die Rechnung. Kurzfristig musste das erste Treffen der neu gewählten Vertreter aus dem Kirchenkreis abgesagt und auf unbestimmte Zeit vertagt werden. Nun gab es einen zweiten Versuch: Am Samstag, 11. Juli, fand in Schkeuditz die Wahlsynode statt. Aufgrund der gebotenen Hygiene-regeln musste dabei vieles beachtet werden: Desinfektionsmittel...

  • Torgau-Delitzsch
  • 17.07.20
  • 23× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Andrea Sokoll

Wahlmarathon im Kirchenkreis Hildburghausen-Eisfeld
Amt des Präses erstmals mit einer Frau besetzt

Es ist etwas, das es im Kirchenkreis Hildburghausen-Eisfeld noch nicht gab: Die neue Präses ist eine Frau. Die aus Hellingen stammende Andrea Sokoll ist von der Kreissynode mit großer Mehrheit gewählt worden. Sie löst damit Olaf Ruck ab, der das Amt zwölf Jahre innehatte und aus gesundheitlichen Gründen kürzer treten will. Von Katja Wollschläger Die 37-jährige, junge Mutter hat Lust darauf, an der Spitze der Kreissynode das Gemeindeleben mitzugestalten. Seit 24 Jahren spielt sie die...

  • Hildburghausen-Eisfeld
  • 05.07.20
  • 46× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Lars Hausigk

Gera: Jurist ist neuer Präses der Kreissynode
"Es braucht einen Plan"

Lars Hausigk ist seit Mai Präses der Kreissynode im Kirchenkreis Gera. Der Geraer Rechtsanwalt, Jahrgang 1971, engagiert sich seit vielen Jahren ehrenamtlich. Wolfgang Hesse sprach mit dem 49-Jährigen über Pandemie, Projekte und Persönliches. Die Pandemie hat verändert, wie wir als Gemeinde Glauben leben. Wie haben Sie die Situation des Abstands und Verzichts empfunden? Lars Hausigk: Online-Gottesdienste und die Verbindung über die sozialen Medien haben die Gemeinden zusammengehalten. Aber...

  • 02.07.20
  • 53× gelesen
Kirche vor Ort
Christoph Goos ist neuer Präses der Kreissynode des Kirchenkreises Halberstadt.

Vorgestellt: Christoph Goos
Der vierte Job mit "P"

Der neue Präses der Kreissynode des Evangelischen Kirchenkreises Halberstadt heißt Christoph Goos. Nachdem der langjährige Präses Hans Jörg Bauer (Halberstadt) nicht wieder antrat, stellten sich im Kloster Drübeck der Rechtspfleger am Amtsgericht Wernigerode, Peter Damm, und Christoph Goos, Prodekan der Hochschule Harz, dem Votum. Das „Kirchenparlament“ wählte mit 35 von 41 gültigen Stimmen den Professor im Fachbereich Verwaltungswissenschaften an seine Spitze. Dass er und Superintendent...

  • Halberstadt
  • 19.06.20
  • 84× gelesen
Kirche vor Ort

Kirchenkreis Torgau-Delitzsch
Neue Kreissynode kommt erstmals zusammen

Am 14. März findet in Schkeuditz die 1. Synode der neuen Legislaturperiode des Evangelischen Kirchenkreises Torgau-Delitzsch statt. Sie beginnt um 8.30 Uhr mit einem Abendmahlgottesdienst in der Kirche des Krankenhauses zu Altscherbitz. Die Predigt hält Propst Dr. Johannes Schneider. Um 9.45 Uhr treffen sich dann die im letzten Herbst neugewählten Vertreter der Kirchengemeinden und alle hauptamtlichen Mitarbeiter im Kulturhaus „Sonne“. Die Synode wird von Superintendent Mathias Imbusch...

  • Torgau-Delitzsch
  • 10.03.20
  • 19× gelesen
Kirche vor Ort
Von links: Das neue Präsidium der Kreissynode Bad Salzungen-Dermbach besteht aus dem Präses Hans-Martin Gerhardt (Vacha), Gemeindepädagogin Heike Straube (Kaltennordheim), Peter Eberhardt (Langenfeld) und Superintendent Dr. Ulrich Lieberknecht (Bad Salzungen).
4 Bilder

Bad Salzungen-Dermbach
Kirchenkreis besetzt Funktionen neu

Dass es ein langer Sitzungstag werden würde, war allen Mitgliedern der Kreissynode des Ev.-Luth. Kirchenkreises Bad Salzungen-Dermbach klar. Und als gegen 16.30 Uhr der alte und neue Präses die Sitzung mit dem Segen schloss, war die Erleichterung spürbar. Ein wahrer Wahl-Marathon lag da hinter den 35 anwesenden Synodalen und allen anderen Mitwirkenden. Superintendent Dr. Ulrich Lieberknecht, der seine letzte Kreissynode erlebte, zeigte sich im Rückblick dankbar und erfreut: „Für alle unsere...

  • Bad Salzungen-Dermbach
  • 09.03.20
  • 231× gelesen
Aktuelles
Graphicrecording by Dorothee Land
2 Bilder

Lebenswege-Leitungsweisen
Leitungshandeln im Dialog der Generationen

Zur diesjährigen Tagung für ehrenamtlich kirchenleitende Frauen kamen über 30 Teilnehmerinnen im Konrad-Martin-Haus in Bad Kösen, vom 21. bis 23. Februar, zusammen. Unter dem Titel „Lebenswege - Leitungsweisen. Leitungshandeln im Dialog der Generationen“ organisierten Carola Ritter von den EFiM und Dorothee Land, Gleichstellungsbeauftragte der EKM, ein abwechslungsreiches Programm für das Wochenende, an dem die Frauen ihre persönlichen Erfahrungen mit Leitungshandeln einbringen sowie ihre...

  • Erfurt
  • 27.02.20
  • 68× gelesen
  • 2
Kirche vor Ort

Halle-Saalkreis
Gemeinsames Archiv geplant

Die Synode des Kirchenkreises Halle-Saalkreis hat entschieden, für die Errichtung eines gemeinsamen Archivs eine Gemeindeumlage in Höhe von 35 Euro pro Gemeindeglied im Haushaltsjahr 2020 zu erheben. Um die Umlage aufzubringen, werden die Kirchengemeinden vollständig entlastet und erhalten diese Mittel aus dem Strukturfonds des Kirchenkreises gutgeschrieben. Eine landeskirchliche Verordnung schreibt vor, dass Archivgut so zu behandeln und zu lagern ist, dass es „auf Dauer erhalten bleibt und...

  • Halle-Saalkreis
  • 13.01.20
  • 15× gelesen
Kirche vor Ort

Kreissynode
Nachdenken über die Konfirmandenarbeit

Zethlingen (red) - Die Herbstsynode des Kirchenkreises Salzwedel kommt am 16. November im Erlebnishaus Altmark in Zethlingen, Zethlinger Dorfstr. 18, zusammen. Beginn ist um 9 Uhr mit einer Andacht in der Kirche, dabei wird auch Kreisreferentin Claudia Dennhof in ihren Dienst eingeführt. Auf der Tagesordnung stehen weiterhin der Bericht des Superintendenten Matthias Heinrich, die Bestimmungen zu den Kirchenkreiskollekten 2020, das Thema Konfirmandenarbeit,  Erläuterungen und Beschlüsse zum...

  • Salzwedel
  • 13.11.19
  • 27× gelesen
Kirche vor Ort

Kreissynode
"Torgauer Modell", Kirchenmusik und Jugendarbeit

Delitzsch (red) - Das Präsidium der Synode lädt zur 12. Tagung der 4. Synode desKirchenkreises Torgau-Delitzsch ein. Die Tagung findet am Samstag, 16.11.2019, in  Delitzsch statt – Veranstaltungsort ist die Cafeteria im St. Georg Hospital in der Halleschen Straße 44. Beginn ist um 9 Uhr. Auf dem Programm stehen der Bericht desSuperintendenten Mathias Imbusch, Beschlüsse zu diversen Festlegungen, Anträgen und zum Stellenplan sowie der Finanzhaushalt des Kirchenkreises für das Jahr 2020. Es...

  • Torgau-Delitzsch
  • 12.11.19
  • 55× gelesen
Kirche vor Ort

Kreissynode
Finanzierung des Kirchenarchivs

Löbejün (red) - Die Synode des Kirchenkreises Halle-Saalkreis kommt zur nächsten Tagung am Sonnabend, den 16. November 2019, um 9:30 Uhr in das  Stadtgut Löbejün (06193 Löbejün, Kämnitz 1) zusammen.  Wie immer beginnt dieSynode bereits um 9:00 Uhr mit einer Andacht in der in der Nähe befindlichen Kirche. Ein wichtiger Tagungsordnungspunkt wird die Haushaltsplanung 2020 sein.  Hierzu gehört neben dem Haushaltsplan auch die Beratung und Beschluss zur  Verwendung der Mittel aus dem...

  • Halle-Saalkreis
  • 12.11.19
  • 18× gelesen
Kirche vor Ort

Kreissynode
Rückblick auf Legislatur

Möckern (red) - Am Sonnabend, den 16. November 2019, von 09.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr, findet in der Evangelischen Kirche Möckern, Kirchstraße 22a, die Herbsttagung der Synode des Evangelischen Kirchenkreises Elbe-Fläming statt.   Nach dem Morgengebet wird es einen Rückblick auf die zu Ende gehende Legislaturperiode der Kreissynode geben, die seit 2014 im Amt ist.  Im weiteren Verlauf der Tagung stellt die Evangelische Grundschule Burg ihr Konzept vor.  Außerdem steht die Haushaltsplanung des...

  • Elbe-Fläming
  • 12.11.19
  • 12× gelesen
Aktuelles
2 Bilder

Kreissynode des Kirchenkreises Hildburghausen-Eisfeld am Samstag, den 09.11.2019

Am Samstag, 9. November 2019, tagt die Kreissynode des Kirchenkreises Hildburghausen-Eisfeld. Letztmalig in ihrer IV. Amtsperiode. Beginn ist 9 Uhr mit einem Dankgottesdienst. Ort: WEFA - Roter Hügel 4,Hildburghausen. Am Beginn des Gottesdienstes legt die Synode eine Gedenkminute ein. Für die Opfer der Reichspogromnacht vom 9. November 1938. Im Gottesdienst wird das Heilige Abendmahl gefeiert. Superintendent Johannes Haak gestaltet die Lied-Predigt des Dankgottesdienstes. Allen...

  • Hildburghausen-Eisfeld
  • 05.11.19
  • 110× gelesen
  • 1
Kirche vor Ort

Kreissynode ändert Stellenplan nicht
Pause zum Luftholen

Eine Atempause hat sich der Kirchenkreis Stendal verordnet: Die Mitglieder der Kreissynode haben mehrheitlich ein Stellenplan-Moratorium beschlossen. Das heißt: An den aktuell 36,5 vollen Stellen des Verkündigungsdienstes wird in den nächsten Jahre nicht gerüttelt. »Wir haben jedes Jahr Stellen kürzen und Pfarrbereiche zusammenlegen müssen«, erzählt Präses Barbara Synder aus Lüderitz. Für die Gemeinden seien dies schwierige Einschnitte gewesen. Nun wolle man ihnen eine mittelfristige...

  • Stendal
  • 10.05.19
  • 27× gelesen
Kirche vor Ort
Superintendent Hans-Jürgen Kant

Superintendent
Kant für zweite Amtszeit nominiert

Halle (red) – Ein mit Haupt- und Ehrenamtlichen besetzter Nominierungsausschuss hat den amtierenden Superintendenten des Kirchenkreises Halle-Saalkreis, Hans-Jürgen Kant, zur Wiederwahl vorgeschlagen. „Es begann nicht gleich mit einer Kandidatensuche. Wir haben uns vorab über die vielfältigen Herausforderungen in unserem sowohl städtisch als auch ländlich geprägten Kirchenkreis verständigt. Erst danach wurden die Anforderungen mit den „Leistungsparametern“ des Stelleninhabers verglichen - bis...

  • Halle-Saalkreis
  • 09.05.19
  • 88× gelesen
BlickpunktPremium

Oberkante Unterlippe

Quo vadis Kirche? Diese Frage bewegt den Kirchenältesten Michael Jentsch schon länger. Am vergangenen Dienstag stellte er sie in der Kreissynode. Pfarrer wie Kirchenälteste seien am Limit, doch zum Aufbe­gehren reiche es noch nicht. Von Mirjam Petermann Michael Jentsch ist Kirchenältester in Münchenbernsdorf (Kirchenkreis Gera) und gehört zu einer von fünf Kirchengemeinden in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), die am längsten vakant sind. Seit September 2017 sind sie...

  • 12.04.19
  • 857× gelesen
Kirche vor Ort

Erwachsenenbildung als Kirchenkreisprojekt

Bad Liebenwerda (G+H) – Evangelische Erwachsenenbildung hat der Kirchenkreis Bad Liebenwerda in seinem Haushalt für 2019 als Projekt vorgesehen. »Wir verstehen das als Dienst an der Gesellschaft«, sagte Superintendent Christof Enders in seinem Bericht an die Kreissynode. Die Kirche sei öffentlicher Anbieter von Bildung. Die Beschäftigung mit Fragen, »die uns in unserem Glauben bewegen, kann für die Gesellschaft hilfreich sein«, wie Diskussionen zu Werten und dem Lebenssinn, sagte er. Mit der...

  • Bad Liebenwerda
  • 09.12.18
  • 12× gelesen
Kirche vor Ort

Kreissynode
Mit Lust in die Verlängerung

"Weil ich Lust drauf hab“, sagt Christiane Kellner ebenso fröhlich wie entwaffnend überzeugend, weshalb sie für eine zweite Amtszeit als Superintendentin im Kirchenkreis Merseburg kandidiert. Natürlich bringt sie mehr mit als die Freude. Davon haben sich die mehr als 18000 Kirchenmitglieder in den vergangenen neun Jahren überzeugt, so dass der Nominierungsausschuss auf eine Stellenausschreibung verzichtete. Die Kreissynode wählte am 15. November die 58-Jährige im ersten Wahlgang. Sie bleibt bis...

  • Merseburg
  • 27.11.18
  • 45× gelesen
Kirche vor Ort

Ute Mertens bleibt Superintendentin
Im Amt bewährt

Katja Schmidtke Ute Mertens bleibt Superintendentin des Kirchenkreises Elbe-Fläming. Die Kreissynode wählte sie mit 36 Ja- und einer Gegenstimme für eine weitere Amtszeit, die am 1. September 2019 beginnt und zehn Jahre dauert. Im Vorfeld hatte der Nominierungs-ausschuss auf eine Ausschreibung der Stelle verzichtet und Mertens damit als einzige Kandidatin aufgestellt. Hinter den Christen im Kirchenkreis liegen intensive Jahre, seit Ute Mertens 2009 ihre Superintendentin wurde: eine...

  • Elbe-Fläming
  • 23.11.18
  • 94× gelesen
Kirche vor Ort

Kreissynode Torgau- Delitzsch in Eilenburg
Gemeinde und Diakonie

von Andreas Bechert Gemeinde und Diakonie standen im Mittelpunkt der Synodentagung des Kirchenkreises Torgau-Delitzsch am Wochenende im Eilenburger Gemeindehaus. Als Referent und Diskussionspartner war dazu Bischof i.R. Jochen Bohl gekommen. Bohl wurde 1995 Direktor des Diakonischen Werkes der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens und war von 2004 bis 2015 sächsischer Landesbischof. Er konnte das thematische Spannungsfeld in praktischen Beispielen und Impulsen den Zuhörern...

  • Torgau-Delitzsch
  • 09.11.18
  • 8× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.