Jubiläum

Beiträge zum Thema Jubiläum

Eine Welt
Sorghumhirse rieselt durch die Hände eines äthiopischen Landwirts: 90 Prozent der Bevölkerung Äthiopiens leben direkt oder indirekt von der Landwirtschaft, aber die Produktivität ist gering.

»Manche hecheln von Krise zu Krise«

Seit 60 Jahren sammeln evangelische Christen in Deutschland für Bedürftige in Entwicklungsländern: In dieser Woche begeht das Evangelische Hilfswerk »Brot für die Welt« sein 60. Bestehen mit einem Festakt in Berlin. Am 1. Advent startet die Spendenaktion zum Jubiläum. Benjamin Lassiwe sprach darüber mit Brot-für-die-Welt-Direktorin Pfarrerin Cornelia Füllkrug-Weitzel. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen...

  • 28.11.18
  • 7× gelesen
Kirche vor Ort

Jubiläum: Tannaer Posaunenchor besteht seit 60 Jahren
Freude schenken und Trost spenden

Sein 60-jähriges Jubiläum begeht der Posaunenchor der Kirchengemeinde Tanna dieses Jahr. Genau am 31. Oktober 1958 wurde der Posaunenchor von Otto Kätzel gegründet, der ihn bis 2002 auch leitete. Es übernahm Eckart Wicher, und zwar bis zum vorigen Jahr, als er das Amt aus gesundheitlichen Gründen an Gerlinde Golditz abgab. Mit 79 Jahren ist Eckart Wicher inzwischen der älteste Bläser. ... Von Simone Zeh Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der...

  • Schleiz
  • 23.11.18
  • 24× gelesen
Feuilleton

65 Jahre und kein bisschen leise

Bad Lauchstädt (G+H) – Der Posaunenchor der Kirchengemeinde Bad Lauchstädt begeht sein 65-jähriges Bestehen mit einem festlichen Bläsergottesdienst am 21. Oktober, 16 Uhr. Gegründet in einer Zeit, als in der DDR kirchliche Veranstaltungen auf öffentlichen Plätzen oft besonderer staatlicher Genehmigung bedurften, spielt der Chor seither jeden Sonnabend vom Turm der Stadtkirche. Mit Liedern aus dem Gesangbuch verkündet er in der Öffentlichkeit die Gute Nachricht wie Pfarrer in Ruhe, Bernd...

  • Merseburg
  • 19.10.18
  • 24× gelesen
Kirche vor Ort

Wo Kinder im Mittelpunkt stehen

Festtag: Sie war die erste in Anhalt. Jetzt besteht die Evangelische Grundschule in Köthen seit 20 Jahren. Von Sylke Hermann Wenn dieses Jubiläum hinter ihr liegt, fällt Anja Albrecht vermutlich ein Stein vom Herzen. Seit Wochen, gar Monaten kümmert sie sich mit vielen Helfern um die Vorbereitung dieses besonderen Tages. Es soll ein schönes Fest werden. 20 Jahre Evangelische Grundschule Köthen – ein Grund zum Feiern. Am 27. September beging die Grundschule in Trägerschaft der Landeskirche...

  • Köthen
  • 27.09.18
  • 175× gelesen
Kirche vor Ort

Schon seit 100 Jahren anders

Jubiläum: Die Landeskirchliche Gemeinschaft Dessau geht seit 1918 manch eigenen Weg. Der schwerste steht ihr noch bevor – sich langfristig zu erhalten. Von Danny Gitter Diese Freiheiten nehmen sie sich einfach: Gottesdienst am Sonntag zur besten Tee- und Kaffeezeit um 17 Uhr zu feiern, mit einem Moderator und Prediger durch die Veranstaltung zu führen, mit Klavier und Gitarren statt der raumgreifenden Orgel musikalisch zu begleiten. Das gehört zur Landeskirchlichen Gemeinschaft Dessau seit 1918...

  • 27.09.18
  • 18× gelesen
Aktuelles

Kalenderblatt
70 Jahre Ökumenischer Rat der Kirchen

Amsterdam (epd) - Der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK) wurde am 23. August 1948 in Amsterdam gegründet. Der Weltbund versteht sich als Gemeinschaft von Kirchen mit dem Ziel der »sichtbaren Einheit«. Dem Weltkirchenrat gehören 350 protestantische, anglikanische, orthodoxe und altkatholische Kirchen sowie Freikirchen mit rund 550 Millionen Christen an. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung...

  • 23.08.18
  • 20× gelesen
Kirche vor Ort

Raus ins wirkliche Leben

Zehn Jahre ist sie jung und Aufbau ist Programm: Ab dem nächsten Jahr werden alle Klassenstufen an der Freien Schule Anhalt in Köthen zweizügig sein. Zurzeit lernen hier knapp 390 Kinder. Von Sylke Hermann »Es kommt in der Welt«, sagte schon Albert Schweitzer, »vor allem auf die Helfer an – und auf die Helfer der Helfer.« Die Freie Schule Anhalt in Köthen hat so einige Helfer. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der...

  • Köthen
  • 23.08.18
  • 32× gelesen
Kirche vor Ort

Ältester Maulbeerbaum Deutschlands wird gefeiert

Schildaus Kirchengemeinde steckte den ganzen Ort mit ihrer Fest-Idee an Von Renate Wähnelt Von eigener Seide hat vielleicht der sächsische Kurfürst Friedrich der Weise geträumt. Jedenfalls soll auf seine Anordnung hin anno 1518 auf dem Kirchhof des Städtchens Schildau ein Maulbeerbaum gepflanzt worden sein, damit die Seidenraupen Futter haben. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube +...

  • Torgau-Delitzsch
  • 15.08.18
  • 80× gelesen
Kirche vor Ort

Wir fühlen uns hier bestens aufgenommen

Jubiläum: Zum 40. Mal trafen sich in Gernrode die Gregorianer der Kirchlichen Arbeit Alpirsbach Von Uwe Kraus Sie tragen keine besonderen Gewänder, wenn sie wie die Mönche als Doppelchor in den Kirchenraum treten und sich gegenseitig die Psalmen zusingen. Die Gregorianiker der Stiftung Kirchliche Arbeit Alpirsbach (KAA) verstehen sich als Laienbewegung, »die eine Kirche verkörpert, die die Summe von gläubigen Menschen« sei. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im...

  • Ballenstedt
  • 15.08.18
  • 11× gelesen
Feuilleton

Werner »Tiki« Küstenmacher zum 65. Geburtstag
Menschenfreund und Freudenmeister

Begegnet sind wir uns im ersten Semester unseres Theologiestudiums an der Augustana Hochschule Neuendettelsau. Gemeinsam büffelten wir beim damaligen Studentenpfarrer Gerhard Monninger Hebräisch. Und bald entstand eine intensive Freundschaft zwischen uns. Von Andreas Ebert Wir stammten beide aus unkirchlichen Familien. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“ (Nr. 33),...

  • 15.08.18
  • 23× gelesen
Kirche vor Ort
Soziales und Zahlen: Die Mathematikerin Evelin Heinrich leitet seit  24 Jahren das Diakonische Werk Dessau.

Mit den Aufgaben gewachsen

Jubiläum: Vor 25 Jahren wurde das Diakonische Werk im Kirchenkreis Dessau gegründet. Es ist aus der Stadt nicht mehr wegzudenken. Von Danny Gitter Das Organigramm des Diakonischen Werkes (DW) im Kirchenkreis Dessau ist weitverzweigt. Verschiedene Einrichtungen haben sich unter seinem Dach in den 25 Jahren seines Bestehens organisiert. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“...

  • Dessau
  • 03.08.18
  • 150× gelesen
Kirche vor Ort

Gedenken an Weihe vor 90 Jahren

Uder (G+H) – Die evangelische Christuskirche in Uder (Kirchenkreis Mühlhausen) wurde vor 90 Jahren, im Jahr 1928, nach einjähriger Bauzeit eingeweiht. Die Baumaßnahme erfolgte mit Unterstützung des Gustav-Adolf-Werkes der Kirchenprovinz Sachsen. An diesen Tag vor 90 Jahren wurde am 10. Juni 2018 in einem Festgottesdienst mit Pfarrerin Katharina Lüpke aus Arenshausen erinnert. Im Anschluss an diesen Gottesdienst hatte der Gemeindekirchenrat des Kirchspiels Arenshausen zu einem Gemeindefest rund...

  • Mühlhausen
  • 03.08.18
  • 19× gelesen
Kirche vor Ort

25 Jahre Diakonisches Werk

Dessau-Roßlau (epd) – Das Diakonische Werk im Kirchenkreis Dessau hat am 28. Juni sein 25. Gründungsjubiläum gefeiert. Dazu gab es einen Festgottesdienst in der Georgenkirche und eine Feierstunde im Gemeinde- und Diakoniezentrum St. Georg. Aus Anlass des Jubiläums wurden Mitarbeiter ausgezeichnet, die 25 Jahre und länger im Dienst von Kirche und Diakonie stehen. Das Diakonische Werk im Kirchenkreis Dessau wurde am 28. Juni 1993 gegründet, einzelne Dienste wurden vom damaligen Diakonischen Werk...

  • Dessau
  • 05.07.18
  • 22× gelesen
Kirche vor Ort
Leidenschaftliche Trompeter: Paul Dreyhaupt (links) und Kantor Martin Hesse freuen sich auf das Festkonzert in der Salvatorkirche.

90 Jahre: Posaunenchor begeht Jubiläum mit Festkonzert
Chor der Generationen

Mehrere hundert Zuhörer erleben alljährlich am 24. Dezember das weihnachtliche Turmblasen des Posaunenchores vom Geraer Rathausturm. Die Bläser erfüllt dies schon mit einem gewissen Stolz. In diesen Tagen kann der Posaunenchor auf 90 Jahre seines Bestehens zurückblicken. Es war im Jahre 1928, als in der Sakristei der Johanniskirche in Gera einige junge musikbegeisterte Bläser des CVJM unter Leitung des späteren Landesbischofs Thüringens, Moritz Mitzenheim, diesen Posaunenchor ins Leben riefen....

  • Gera
  • 19.06.18
  • 142× gelesen
Eine Welt
Proklamation der Unabhängigkeit: Der spätere Ministerpräsident David Ben Gurion (stehend) verkündete am 14. Mai 1948 im Stadtmuseum von Tel Aviv die Gründung des Staates Israel.

Rückblick
70 Jahre Israel

Nacherzählt: Die Grenzen menschlicher Lebensdauer und Erinnerung lassen nach 70 Jahren aus der erlebten Geschichte oft eine mehr aus der Erzählung bekannte Geschichte werden. Von Timotheus Arndt Der Staat Israel wurde am Freitag, dem 5. Ijjar 5708, zugleich 14. Mai 1948, ausgerufen. Der bevorstehende Sabbat, die Monatsmitte, war für das Ende der britischen Mandatsverwaltung bestimmt. Mit Rücksicht auf den Sabbat wurde der jüdische Staat am Tage zuvor ausgerufen. 70 Jahre später liegt der 5....

  • 14.05.18
  • 154× gelesen
Kirche vor Ort

Jubiläum
Ökumene – läuft!

Greußen: Wanderverein St. Bonifatius feiert 25-Jähriges Von Marcus Wetterauer »Die Kirchen in Rom und Lourdes kenne ich, aber die in der Nachbarschaft nicht«, sagt Anita Köhler, Vorsitzende des ökumenischen Wanderverein St. Bonifatius in Greußen. Der Verein feiert im Juli sein 25-jähriges Jubiläum. Seit 1993 treffen sich die knapp 50 Mitglieder jeden Monat, meist zu Wanderungen, aber auch zu Vorträgen und Ausflügen. Dafür ist die Mitgliedschaft in einer Kirche keine Pflicht – obwohl bei vielen...

  • Bad Frankenhausen-Sondershausen
  • 07.05.18
  • 13× gelesen
Kirche vor Ort
Miteinander: Nach dem Jubiläumsgottesdienst feierten die Besucher bei Kaffee und Kuchen weiter.
2 Bilder

Geöffnet an 365 Tagen im Jahr

Jubiläum: Die Evangelische Stadtmission in Dessau ist seit 100 Jahren ein Anlaufpunkt für Bedürftige Von Danny Gitter Was in der Stadt fehlen würde, wenn es sie nicht gäbe? »Unsere Besucher hätten keinen festen Anlaufpunkt, wo sie ein günstiges Mittagessen bekämen und vor allem auch der Einsamkeit ausweichen könnten«, sagt Marlies Hartmann, die seit 1999 Vorsitzende der Evangelischen Stadtmission Dessau ist. 100 Jahre gibt es die Einrichtung schon. Am 6. April wurde das mit einem Gottesdienst...

  • Dessau
  • 13.04.18
  • 37× gelesen
Kirche vor Ort
Bibelvers: »Wer den Sohn Gottes hat, der hat das Leben« stand am Stadtmissionshaus geschrieben, um 1905.

130 Jahre im Dienst der tätigen Nächstenliebe

Stadtmission Halle schaut zurück auf eine Geschichte voller Umbrüche und WandelVon Claudia Crodel Die evangelische Stadtmission Halle wird 130 Jahre alt. Das soll im Mai mit einem großen Fest mitten in der Stadt gefeiert werden. Es ist aber auch Anlass, auf die Geschichte und die heutigen Aufgaben der diakonischen Einrichtung zu schauen, deren Arbeit stets durch das christliche Menschenbild geprägt ist. Heute steht die Stadtmission für ihre Behindertenwerkstätten und verschiedene Wohnformen...

  • Halle-Saalkreis
  • 20.03.18
  • 19× gelesen
Kirche vor Ort
Ein gutes Team: Kirchenpräsident Joachim Liebig (links) und der Präses der Landessynode Anhalts, Andreas Schindler.

Ein Hinhörer mit Fantasie und Humor

Kirchenpräsident Joachim Liebig zum 60. Geburtstag Von Manfred Seifert, Oberkirchenrat i.R. In der Hand halte ich die Einladung zum 60. Geburtstag von Kirchenpräsident Joachim Liebig. Und als erstes lese ich »Ich schäme mich des Evangeliums nicht; denn es ist eine Kraft Gottes, die selig macht alle, die glauben.« (Römer 1,16). Ja, es stimmt, wir haben in Anhalt einen »un-verschämten« Kirchenpräsidenten. Und das ist ein Segen. Solche Menschen wie ihn brauchen wir hier in unserer Gegend. Die...

  • Dessau
  • 23.02.18
  • 98× gelesen
Aktuelles
Ingrid Elsner, Mitarbeiterin der Halleschen Tafel

Nach 25 Jahren: Tafeln gehen die Helfer aus

Vor 25 Jahren startete die erste Ausgabestelle für Lebensmittel. Heute suchen mancherorts die Tafeln händeringend nach Helfern. Insbesondere im Osten Deutschlands gebe es einen Mangel an freiwilligen Unterstützern, sagte der Vorsitzende des bundesweiten Dachverbandes Tafel Deutschland, Jochen Brühl, in Berlin. Hier sei deswegen auch die Zahl der über den Bundesfreiwilligendienst beschäftigten Helfer überproportional hoch. In anderen Regionen gebe es hingegen ein Überangebot an ehrenamtlichern...

  • Weimar
  • 17.02.18
  • 47× gelesen
Feuilleton
Ein musikalisches Multitalent: Seit mehr als 70 Jahren sorgt Hans Umbreit mit seinem Orgelspiel für den musikalischen Lobpreis in den Gottesdiensten. Daneben war er Chorleiter, Musiker, Musiklehrer und jahrelanger Leiter des Jugendblasorchesters Wölfis.
3 Bilder

Sieben Jahrzehnte am Spieltisch

Als Zwölfjähriger stieg Hans Umbreit an jenem 24. Dezember die Stufen empor und nahm Platz an der Orgel, nicht zum ersten Mal, aber doch erstmalig, um den Gottesdienst in der Kirche in Wölfis am Heiligen Abend zu begleiten. Von Klaus-Dieter Simmen Der Junge war aufgeregt und spielte die Noten einfach vom Blatt herunter, nicht ganz fehlerfrei. Lob bekam er trotzdem. Pfarrer Brettschneider baute ihn auf, gab ihm Selbstvertrauen. Der Mann war auf das Kind angewiesen. Damals, 1947, fehlte es auch...

  • Waltershausen-Ohrdruf
  • 22.01.18
  • 160× gelesen
Feuilleton
Romanik pur: Die Stiftskirche St. Cyriakus in Frose (Salzlandkreis) erhielt um das Jahr 1170 ihre bis heute bestehende Gestalt. Das Stift selber war schon in der zweiten Hälfte des 9. Jahrhunderts gegründet worden.
2 Bilder

Beliebte Tourismus-Route

Jubiläum: »Straße der Romanik« in Sachsen-Anhalt begeht 25. Jubiläum Das Tourismus-Netzwerk »Straße der Romanik« soll verstärkt Kulturtouristen nach Sachsen-Anhalt locken. Hier gibt es »eine besonders große Dichte an romanischen Bauwerken«, sagte Wirtschaftsminister Armin Willingmann (SPD) dem Evangelischen Pressedienst. »Das ist ein einmaliger Schatz. Damit dürfen wir als Land durchaus wuchern.« Im Jubiläumsjahr sollen zahlreiche Veranstaltungen, darunter Ausstellungen und eine...

  • Magdeburg
  • 22.01.18
  • 23× gelesen
Kirche vor Ort
»Letzte Lieder« interpretierten Mareike Benda, Stefan Weiller, Christina Schmid und Ralf Sach in der Laurentiushalle – Lieder zwischen Oper und Operette, Hit und Volkslied, verbunden mit fragmentarischen Lebensgeschichten und Erinnerungen Sterbender.

Für ein Leben bis zuletzt

Jubiläum: Zehn Jahre Anhalt-Hospiz gefeiert Musik, Worte, Glückwünsche: Das Anhalt-Hospiz feierte am 14. Dezember in der Anhaltischen Diakonissenanstalt in Dessau-Roßlau zwei Jubiläen. Am 14. Dezember 2007 wurde das stationäre Hospiz mit acht Betten eingeweiht. Zehn Jahre zuvor nahm der Ambulante Hospizdienst seine Arbeit auf. Zurzeit verfügt das Hospiz über 22 Betten in Dessau und Zerbst. Das Dessauer Hospiz wurde 2013 zum Zentrum für Hospiz- und Palliativversorgung sowie außerklinische...

  • Dessau
  • 08.01.18
  • 91× gelesen
Kirche vor Ort
Anhalt-Hospiz: In dem 2007 eingeweihten Gebäude stehen nach Erweiterung 14 Zimmer zur Verfügung.

Blick zurück mit »letzten Liedern und Geschichten«

Jubiläum: Das Anhalt-Hospiz Dessau erinnert an zehn Jahre stationäre und 20 Jahre ambulante Arbeit Am 14. Dezember 2007 wurde das stationäre Anhalt-Hospiz Dessau eingeweiht. Schon vor 20 Jahren nahm der Ambulante Hospizdienst in Dessau seine Arbeit auf. Am 14. Dezember lädt nun das Anhalt-Hospiz zu einer Festveranstaltung in die Laurentiushalle der Anhaltischen Diakonissenanstalt (ADA) ein, die mit einer Andacht eröffnet wird (15 Uhr). In kurzen Reden wird zurückgeschaut auf die ambulante und...

  • Zerbst
  • 12.12.17
  • 65× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.