Gemeindekirchenrat

Beiträge zum Thema Gemeindekirchenrat

AktuellesPremium
Ehrenamtliche bewegen – mehr als den Staubsauger durchs Gotteshaus beim Kirchputz. In Gemeindekirchenräten übernehmen Ehrenamtliche die Leitungs-aufgaben in den Gemeinden. Doch was folgt aus dieser großen Verantwortung?

Geschäftsführer der Gemeinde

Der Gemeindekirchenrat leitet nach Kirchenrecht die Gemeinden. Dabei reicht das Aufgabenspektrum von der Haushaltsführung bis zu Personalangelegenheiten. Von Paul-Philipp Braun Rund 450 000 Gäste haben im Reformationsjahr 2017 die Wittenberger Stadtkirche besucht. Soweit die Schätzung. Zwei Jahren später waren es noch gut 160 000. Dass zumindest die zweite Zahl relativ genau ist, liegt an einem Zählgerät, welches der Gemeindekirchenrat nach den recht unkonkreten Schätzungen aus dem...

  • 25.10.20
  • 4× gelesen
Kirche vor Ort
Ulrike Germann hat 2019 ihre zweite Amtszeit als GKR-Vorsitzende angetreten.

GKR: Verantwortung auf mehrere Schultern verteilt
Ein gutes Team zählt

Als Gemeindekirchenratsvorsitzender hat man ein verantwortungsvolles Ehrenamt mit einem umfangreichen Aufgabengebiet, egal, ob man diese Funktion in einer Dorfkirchengemeinde oder in einer großen Stadtgemeinde bekleidet. „Ich glaube, die Leute, die den Vorsitz des Gemeindekirchenrats in einer kleinen Kirchengemeinde innehaben, müssen viel mehr Zeit aufwenden als ich bei uns in einer so großen Gemeinde“, sagt Ulrike Germann. Voraussetzung sei natürlich, man habe ein gut funktionierendes Team....

  • 24.10.20
  • 14× gelesen
Aktuelles

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1

Die Kirche hat ihre eigenen Gesetze, lese ich heute Morgen in der Tageszeitung. Doch manchmal kommt es zu Überraschungsmomenten, wie auf diesem Video zu sehen ist: Segen mit high five Der Priester trägt's mit Fassung und Antwortet: "Good Job" (dt. gute Arbeit). Mehrere Hunderttausend Mal wurde der Clip schon angeklickt. Nach unserer wöchentlichen Kolumne dürften es noch etwas mehr sein. Nicht ganz so spektakulär aber nicht minder überraschend, die Inhalte unserer aktuellen Ausgabe. Es geht...

  • 09.10.20
  • 125× gelesen
  • 1
Aktuelles
Symbolbild

Gemeinedekirchenrat bewahrt Kirche vor Katastrophe
Feuer rechtzeitig entdeckt

Die St. Wigbert Kirche im Kirchenkreis Hildurghausen ist am Wochenende nur knapp einer Brandkatastrophe entgangen. Wie die Deutsche Presseagentur (dpa) und andere Medien berichten, habe Ingo Kronacher, ein Mitglied des Gemeindekirchenrats, am Samstag eine starke Rauchentwicklung in dem Gebäude bemerkt und daraufhin die Feuerwehr verständigt. Diese rückte mit 25 Ehrenamtlichen an und konnte insgesamt fast 50 Glutnester in der Kirche feststellen. Der Brand wurde zügig bekämpft. Laut der örtlichen...

  • Hildburghausen-Eisfeld
  • 31.05.20
  • 435× gelesen
Kirche vor Ort
Ein Prosit auf die friedliche Revolution und den 9. November im Besonderen - im Gemeindeamt von Elende. 
V.l.n.r: Sabine Randel  vom Ortschaftsrat, stößt mit Helga Schulz und Ortsbürgermeister Magnus Englert mit allen anderen an.

Mauerfall einmal anders
Elender kochten für Elender

Bereits zum zweiten Mal luden Elender ihre Mitbürger zum gemeinsamen Essen ein. Ortschafts- und Gemeindekirchenrat baten am 9. November im örtlichen Gemeindeamt zu Tisch.  Eine gute Gelegenheit um miteinander am Kamin ins Gespräch zu kommen. Und bei einem guten Essen erzählt es sich doch gleich viel leichter. "Wo warst du am 9. November?" "Wann bist du das erste Mal einfach so über die Grenze?" Viele berichteten von ihren ersten tastenden Fahrten gen Westen. "Wir standen immer im Stau, von...

  • Südharz
  • 11.11.19
  • 88× gelesen
Kirche vor Ort

Ergebnis der Wahl des Gemeindekirchenrates Bad Liebenwerda

Von den insgesamt 1.151 Gemeindemitgliedern beteiligten sich 354 an der Wahl des neuen Gemeindekirchenrates (30,8%). Wie in den meisten Kirchengemeinden der mitteldeutschen Landeskirche wurde auch in Bad Liebenwerda das Leitungsgremium der Kirchengemeinde überwiegend per Briefwahl bis zum 27. Oktober gewählt. Die neue Wahlperiode dauert sechs Jahre, also bis Ende 2025. In Bad Liebenwerda besteht der Gemeindekirchenrat aus sieben gewählten Mitgliedern sowie kraft seines Amtes dem Pfarrer der...

  • Bad Liebenwerda
  • 28.10.19
  • 64× gelesen
AktuellesPremium
Ehrenamt in der Gemeinde: Gut, wenn Kirchenälteste, Pfarrer und Mitarbeiter im Verkündigungsdienst sich die Aufgaben teilen.

Ehrenamt
Mehr Freude, weniger Frust

Gemeindekirchenrat: Keine andere Landeskirche hat so viele Älteste wie die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland. Ihr Engagement hat nicht nur zahlenmäßig eine große Bedeutung. In diesem Herbst werden rund 1800 Gemeindekirchenräte in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) gewählt. Es haben sich 13 500 Frauen und Männer zur Kandidatur bereit erklärt. Voraussichtlich werden rund 11 500 davon nach der Wahl in ihr Ältestenamt eingeführt. Alle Achtung! Das ist stark. Keine andere...

  • 08.08.19
  • 155× gelesen
Kirche vor Ort

Gemeindekirchenratswahlen
Iswena Bartenstein im Porträt

Im Oktober 2019 finden auch im #KirchenkreisHildburghausen -Eisfeld Wahlen zu den Gemeindekirchenräten statt. Iswena Bartenstein kümmert sich seit vielen Jahren ehrenamtlich um die Dorfkirche in #Westhausen, eines der ältesten Gotteshäuser in Südthüringen. https://vimeo.com/352054992?ref=fb-share&1

  • Hildburghausen-Eisfeld
  • 07.08.19
  • 199× gelesen
Kirche vor Ort

Zahlen zur Wahl der Gemeindekirchenräte

Dessau-Roßlau (G+H) – Die Zahlen zur Wahl der Gemeindekirchenräte im Herbst 2017 liegen jetzt vor. In der gesamten Landeskirche Anhalts waren 29 758 Gemeindeglieder wahlberechtigt. Zur Wahl gingen 7 586 Frauen und Männer und damit etwa 25,5 Prozent der Wahlberechtigten. Gewählt wurden 704 Älteste. Mit 428 Frauen liegt der Frauenanteil in der Gemeindeleitung bei 60,8 Prozent. In 127 der 139 Kirchengemeinden gab es eine Abstimmung anstelle der Wahl: Es traten nur so viele Kandidaten an, wie dann...

  • Dessau
  • 23.02.18
  • 8× gelesen
Kirche vor Ort
Lebenslang verbunden: Ulrich Pels zeigt auf die Nicolaikirche, in der er getauft, konfirmiert und getraut wurde.

»Wenn es am schönsten ist, soll man aufhören«

Abschied: Nach 30 Jahren im Gemeindekirchenrat von St. Nicolai in Ballenstedt hat Ulrich Pels Ende 2017 Platz gemacht Von Uwe Kraus Eine Wahlperiode hätte ich locker noch gekonnt«, erzählt Ulrich Pels. Doch der bisherige Vorsitzende des Gemeindekirchenrates von St. Nicolai in Ballenstedt zog nach 30 Jahren in diesem wichtigen Gremium einen Schlussstrich. »Wenn es am schönsten ist, soll man aufhören. Ich habe es lange angekündigt, dass ich nicht mehr kandidiere. Manche hielten das für...

  • Ballenstedt
  • 31.01.18
  • 19× gelesen
Kirche vor Ort

Kirche von Kindesbeinen an

»Vor 20 Jahren, als meine Mutter 75 war, bin ich in ihre Fußstapfen getreten«, erinnert sich Helga Olbert an ihren Start als Kirchenälteste. Nun kandidiert die 66-Jährige wieder für den Gemeindekirchenrat von St. Nicolai in Ballenstedt. Von Uwe Kraus Kirche habe sie fast mit der Muttermilch aufgesogen, berichtet die studierte Maschinenbauingenieurin, die bis zur Rente in der Pflege tätig war. Seit 53 Jahren singt sie in der Kantorei. Früher wohnte sie vis-à-vis des Gemeindehauses, das...

  • Bernburg
  • 20.10.17
  • 11× gelesen
Kirche vor Ort
Tizian Steffen aus Dessau

Keine Scheu vor viel Arbeit

Tizian Steffen ist jüngster Kirchenältester in Dessau Von Danny Gitter Als der Vorsitzende des Gemeindekirchenrats der Dessauer Innenstadtgemeinde St. Johannis und St. Marien 2014 aus dem Amt ausscheidet, zögert Tizian Steffen nicht. Seit drei Jahren ist der heute 26-Jährige der jüngste Kirchenälteste im Kirchenkreis Dessau. Mögen die neun anderen Mitstreiter mehr Lebenserfahrung einbringen, so sprachen sie ihm doch ohne Wenn und Aber das Vertrauen aus. »Ich lebe nach dem Prinzip, ach das...

  • Dessau
  • 20.10.17
  • 75× gelesen
Kirche vor Ort
Der Kandidat: Alexander Seidel ist nach dem Studium in Köthen geblieben und hat hier seine neue Heimat gefunden. Daran trägt auch die Jakobsgemeinde Anteil. Nun kandidiert er hier für den Gemeindekirchenrat.

Mitgestalten statt meckern

Gemeindekirchenrat: Alexander Seidel aus Köthen stellt sich erstmals zur Wahl Von Sylke Hermann Im Oktober werden die Gemeindekirchenräte von St. Jakob und St. Agnus in Köthen neu gewählt. Einige bisher aktive Mitglieder ziehen sich zurück und neue, jüngere Leute stellen sich zur Wahl. So zum Beispiel Alexander Seidel. Mit Rucksack, in kurzen Hosen, Sweatshirt und Turnschuhen trifft der junge Mann an einem herrlichen Herbsttag auf dem Köthener Marktplatz ein. Hier steht die...

  • Köthen
  • 20.10.17
  • 50× gelesen
Kirche vor Ort
Ulf Markmann engagiert sich seit mehr als 20 Jahren im Gemeindekirchenrat.

»Wichtig ist, alle im Dorf einzubeziehen«

Kirchenälteste im Porträt: Ulf Markmann aus Mühlsdorf freut sich über Zusammenhalt Von Helmut Rohm Ich bin auf ganz kuriose Art und Weise in den Gemeindekirchenrat gekommen«, erinnert sich Ulf Markmann. Es war der Nachbar in Mühlsdorf, der den Anstoß gab. »Wir hatten so einen Rentner-Gemeindekirchenrat. Der Nachbar sagte, er werde aussteigen, weil er das Alter hatte, und hat mich gefragt, ob ich das machen wollte.« Ulf Markmann sagt zu. Voller Respekt, wie er gesteht, vor den »ganzen...

  • Zerbst
  • 20.10.17
  • 56× gelesen
Kirche vor Ort
Der Landwirt Markus Jacobs möchte sich für die Schlosskirchen-Gemeinde in Ballenstedt als Kirchenältester engagieren.

Zwischen zwei Kuppeln

Gemeindekirchenrat: Markus Jacobs kandidiert erstmals in der Ballenstedter Schlossgemeinde Von Uwe Kraus Es sind die Kuppeln seiner Biogasanlage, die das Leben von Markus Jacobs bisher eher prägen als die Kirchenkuppel. Seit 2002 lebt er in Ballenstedt und betreibt ein großes Agrar- unternehmen im Ortsteil Asmusstedt. Doch wenn es um die Schöpfung geht, denkt er nicht sofort an Wertschöpfungsketten auf seinem Gut. Der evangelische Christ stammt aus dem katholisch geprägten...

  • Dessau
  • 08.10.17
  • 69× gelesen
Kirche vor Ort

Gemeindeleiter, Vermögensverwalter und Visionäre

Wahlen: Mehr als 29 000 Menschen stimmen im Oktober über ihre Kirchenältesten ab Nach sechs Jahren werden in diesem Herbst in der Landeskirche Anhalts die Gemeindekirchenräte neu gewählt. Rund 29 600 wahlberechtigte Frauen und Männer sind dazu aufgerufen, einen neuen Gemeindekirchenrat zu wählen. Zwischen dem 11. und 31. Oktober entscheiden sie für die nächsten sechs Jahre über die Zusammensetzung des Leitungsgremiums ihrer Kirchengemeinde. Das Motto der Gemeindekirchenratswahl lautet »Mit...

  • Dessau
  • 08.10.17
  • 15× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.