Premium

Wenn Gletscher verschwinden

Der Kirkjufell im Westen Islands: Der Name Kirkjufell heißt auf deutsch "Kirchberg". Er gehört zum besonders empfindlichen Ökosystem der Insel. Das zu schützen hat sich Arni Finnsson zur Aufgabe gemacht.
2Bilder
  • Der Kirkjufell im Westen Islands: Der Name Kirkjufell heißt auf deutsch "Kirchberg". Er gehört zum besonders empfindlichen Ökosystem der Insel. Das zu schützen hat sich Arni Finnsson zur Aufgabe gemacht.
  • Foto: Foto: forcdan - stock.adobe.com
  • hochgeladen von Mirjam Petermann

Die Insel aus Feuer und Eis hält eine einzigartige Landschaft bereit. Naturschützer Arni Finnsson ist der Vorsitzende der Iceland Nature Conservation Association (INCA) und kämpft um den den Erhalt von Islands Natur. Dass er sich damit nicht nur Freunde macht, erzählt er im Gespräch mit Anja Boromandi.

Aufgrund der Corona-Pandemie und den momentanen Quarantäne-Bestimmungen fliegen gerade kaum noch Touristen nach Island. Macht Sie das glücklich, weil so die Natur geschont wird?
Arni Finnsson: Wir müssen das Fliegen reduzieren, keine Frage. Aber auch, wenn dadurch vielleicht etwas weniger CO2-Emissionen entstehen, ist das nichts im Vergleich zum Kohleverbrauch von China oder Indien. Man muss Umweltprobleme global sehen.

Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen