Aktuelles

Beiträge zur Rubrik Aktuelles

Über 100 Anschläge auf Gotteshäuser

Leipzig (epd) – In Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sind laut MDR zwischen 2014 und 2016 insgesamt 116 Gotteshäuser attackiert worden. Das berichtete der Sender mit Verweis auf eine Umfrage bei den entsprechenden Landeskriminalämtern für die ARD-Themenwoche »Woran glaubst du?«. Zwei Drittel der Anschläge richteten sich demnach gegen christliche Kirchen, ein Drittel gegen Moscheen und Synagogen. Im Ländervergleich wurden in Sachsen mit 54 die meisten Angriffe registriert. In Thüringen waren...

  • Weimar
  • 20.07.17
  • 6× gelesen
Helmut Kohl beim »Gemeindetag unter dem Wort« 1992 in Stuttgart. Rechts neben ihm Wolfgang Baake.

Freiheit und Einheit mit Gottes Hilfe

Erinnerungen von Wolfgang Baake an Altkanzler Helmut Kohl Der frühere Geschäftsführer des Christlichen Medienverbundes KEP, Wolfgang Baake, kannte Helmut Kohl aus näherem Erleben seit 1983. Mit ihm verband ihn auch die Statur, wie er in seinen Erinnerungen an den Altkanzler schreibt: »Wir trafen den Kanzler im kleinen Kabinettsaal im Kanzleramt in Bonn. Ich stand mit dem Pressereferenten des Kanzleramtes an der Tür des Kabinettsaales, um Helmut Kohl zu begrüßen. Kaum hatte er mich gesehen,...

  • Weimar
  • 20.07.17
  • 9× gelesen
Weltausstellung Reformation: Der Torraum »Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung« mit der Installation »Boote auf dem Schwanenteich«, die an Bootsflüchtlinge erinnern sollen.

Licht und Schatten

Wittenberg: Erfolgreiches Konficamp, wenig Besucher bei der Weltausstellung Von Benjamin Lassiwe In der Lutherstadt läuft in diesen Tagen ein von 1 400 Jugendlichen frequentiertes Konfirmandencamp. Das Zeltlager am Rande der Lutherstadt ist eines der großen Erfolgsprojekte im Reformationsjahr 2017: Zehn Wochen lang kommen hier Konfirmanden aus ganz Deutschland für jeweils eine Woche zusammen – wenn das Lager im August seine Tore schließt, werden 15 000 Jugendliche in Wittenberg gezeltet...

  • Wittenberg
  • 20.07.17
  • 4× gelesen
Pfarrer Ramón Seliger, Weimar

Von Trostpflastern und offenen Armen gegen Verletzungen

Christus spricht: Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken. Matthäus 11, Vers 28 Von Pfarrer Ramón Seliger Wer kommt in meine Arme? Wer kennt es nicht, das Spiel aus Kindertagen? Meine Tochter steht einen Steinwurf von mir entfernt. Ein Kinderlächeln zieht sich über ihr Gesicht. Frech grinst sie mich mit ihrer Zahnlücke an. Ein Bein hat sie nach vorn gestellt. Sie wippt vor und zurück. Jetzt rennt sie los. Mit lautem Kichern kommt sie auf mich...

  • Weimar
  • 20.07.17
  • 8× gelesen

Eine Zeit zum Spielen

Kommentar von Elke Stricker Ich habe einen. Einen »Finger Spinner« – zu deutsch: einen Finger-Dreher. Was das ist? Das ist ein etwa handtellergroßes Spielzeug. Zwei, doch meistens drei Flügel werden von einem Kugellager in der Mitte angetrieben. Dabei erreichen sie eine erstaunliche Geschwindigkeit. Ich stoße einen der Flügel an, gebe dem Drehdings Schwung und versuche ihn dann auf einem Finger auszubalancieren. Wenn er ordentlich Schwung hat, dreht er sich bis zu zwei Minuten. Jugendliche...

  • Weimar
  • 20.07.17
  • 10× gelesen

Kollekte und Klingelbeutel

Viel Kleingeld: Die Evange­lische Kirche in Deutschland (EKD) sammelt jedes Jahr über 300 Millionen Euro an Kollekten und Spenden ein. Die Kollekte am Sonntag im Gottesdienst hat eine lange Tradition. Und es geht dabei nicht nur ums Geld. Von Markus Wetterauer Spenden für Hospizarbeit und Jugend-Projekte, für Kirchenmusik und Krankenhaus-Seelsorge – Kollekten gehören zu den diakonischen Aufgaben der Kirche. Und sie sind ein Zeichen für Solidarität innerhalb der Kirche, wie Kirchenrat...

  • Weimar
  • 20.07.17
  • 11× gelesen

Namen

Schauspielerin Mayim Bialik, bekannt als schrullige Biologin aus der TV-Serie »The Big Bang Theory«, ist sicher, dass Wissenschaft und Glaube sich nicht ausschließen. Die 41-jährige promovierte Neurowissenschaftlerin bezeichnet sich als skeptische Person. Sie glaube nicht, dass Gott »ein alter Mann mit Bart ist, der im Himmel sitzt«. Sie glaube vielmehr, dass der Gott des Universums derjenige ist, der all die Phänomene lenkt, die wir beobaachten: »Er ist die Antwort auf die Frage, warum alles...

  • Weimar
  • 20.07.17
  • 3× gelesen
2 Bilder

Gedenken: Vor 80 Jahren begann das Grauen im KZ Buchenwald

Bei einem ökumenischen Gottesdienst auf dem Appellplatz von Buchenwald wurde der im KZ ermordeten Pfarrer Paul Schneider und Priester Otto Neururer gedacht. Schneiders Todestag jährte sich am 18. Juli zum 78. Mal. Neururer wurde am 30. Mai 1940 umgebracht. Vor 80 Jahren kamen die ersten Häftlinge in das Lager. Von 1937 bis 1945 waren den Angaben zufolge etwa 266 000 Menschen aus allen Ländern Europas unter barbarischen Bedingungen inhaftiert, etwa 56 000 Menschen starben. Unter der...

  • Wittenberg
  • 20.07.17
  • 18× gelesen
Zeitzeugen: Friedrich Schorlemmer (li.) und der sächsische Oberlandes­kirchenrat i. R. Harald Bretschneider bei der Themenwoche Frieden der Weltausstellung Reformation mit dem Symbol »Schwerter zu Pflug­scharen«. 
Foto: Evangelische Friedensarbeit

Der Sommer der vielen »Aber«

Zwischenbilanz: Halbzeit bei der Weltausstellung Reformation Von Christina Özlem Geisler Um die Wittenberger Freiluftausstellung komplett zu sehen, läuft man gut zwei Stunden. In sieben Torräumen entlang der grünen Wallanlagen laden der Organisatorenverein r2017 und mehr als 80 Projektpartner in 16 Themenwochen zu je Hunderten Veranstaltungen ein. Aber die Installationen, Pavillons und eigens für die Weltausstellung entsandten Ehrenamtlichen wirken an manchen Tagen wie ein...

  • Wittenberg
  • 20.07.17
  • 7× gelesen

Seelsorge zwischen Himmel und Erde

30 Meter hoch ragt es in den Himmel: das Riesenrad in Wittenberg bei der Weltausstellung Reformation. Wer möchte, kann das Angebot der Seelsorge im Riesenrad nutzen und auf der Fahrt mit Seelsorgern sprechen. Die Gondeln sind ein geschützter Raum, in dem es leicht gemacht werden soll, miteinander ins Gespräch zu kommen. Wer nicht reden oder zuhören will, kann einfach entschleunigen und ganz langsam Wittenberg von oben genießen. Vom Riesenrad hat man den Überblick über die Altstadt mit...

  • Wittenberg
  • 20.07.17
  • 2× gelesen

Zahl der Woche: 29 Prozent aller Arbeitnehmer ...

... können laut einer Umfrage der Techniker Krankenkasse (TK) während des Urlaubs nicht richtig abschalten. Knapp 30 Prozent gaben an, ihr Job erfordere, ständig erreichbar zu sein. Bei vielen Arbeitnehmern sei der Urlaub eher eine »Arbeitsunter­brechung« als wirkliche Ferienzeit. 38 Prozent der Beschäftigten beklagten zudem, dass sie abends und am Wochenende nicht richtig ausspannen können.

  • Weimar
  • 20.07.17
  • 5× gelesen

Kirchenaustritt: In Sachsen günstig

Berlin (idea) – Der Kirchenaustritt kostet je nach Wohnort unterschiedlich viel. Das hat eine Auswertung des Portals »Netzsieger« unter den 20 einwohnerstärksten Städten Deutschlands ergeben. Spitzenreiter ist Stuttgart mit 36 Euro. In Thüringen und Sachsen-Anhalt liegt die Gebühr bei 30 Euro. Mit 26 Euro sind Austrittswillige in Dresden und Leipzig dabei. »Einsame Spitze« sei die Stadt Bremen, hieß es. Dort ist der Kirchenaustritt kostenfrei. Im Durchschnitt der 20 untersuchten Städte liegt...

  • Weimar
  • 20.07.17
  • 3× gelesen

Ethikrat: Debatte über autonome Systeme

Berlin (epd) – Der Deutsche Ethikrat plädiert für eine verstärkte gesellschaftliche Diskussion über die Anwendung sogenannter autonomer Systeme. Ihre Entwicklung sei nicht aufzuhalten, sagte der Vorsitzende des Ethikrates, Peter Dabrock, in Berlin. Der Theologe sprach sich vor allem dafür aus, die unterschiedlichen Einsatzorte intelligenter Maschinen im Blick zu behalten. Autonome Systeme kommen beispielsweise in der Industrie zum Einsatz, wenn Roboter bestimmte Aufgabenbereiche der Arbeiter...

  • Weimar
  • 20.07.17
  • 3× gelesen

Allianzkonferenz im Reformationsjahr

Bad Blankenburg (GKZ) – Die diesjährige Konferenz der Deutschen Evangelischen Allianz (DEA) will mit dem Motto »reform.aktion« Christen anregen, ihren Lebensstil an Jesus Christus auszurichten und sich in der Gesellschaft zu engagieren, heißt es in einer Mitteilung. Vom 26. bis 30. Juli werden im thüringischen Bad Blankenburg Christen evangelisch gesinnter Organisationen und Gemeinden erwartet. In Seminaren, Bibelarbeiten und Gottesdiensten gehe es unter anderem darum, wie sich der Glaube in...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 20.07.17
  • 2× gelesen
Mirjam Petermann

Auf der falschen Spur

Kommentar von Mirjam Petermann Zwischenbilanz des Reformationsjubiläums: In Thüringen läuft es besser als erwartet. »Im Gegensatz zu Wittenberg, wo vor allem die religiöse Botschaft Luthers vermittelt werde, visiere man eine breitere Zielgruppe an«, ließ sich Eisenachs Oberbürgermeisterin Katja Wolf (Linke) zitieren. Es ist ein Schlag ins Gesicht für alle, die sich im Reformationsjubiläum ihres Glaubens wegen engagieren. Für die, die Luthers Ansichten verbreiten, diskutieren und ins Hier...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 20.07.17
  • 11× gelesen

Luther geht immer

Wandern auf Luthers Spuren: Unter diesem Motto treffen sich vom 26. bis 31. Juli in der Wartburgregion mehr als 30 000 Wanderer aus ganz Deutschland. Mit dem Reformator hat der 117. Deutsche Wandertag aber wenig am Hut. Von Mirjam Petermann Über 20 Kilometer lang ist die Strecke, die Luther bei seiner Entführung auf die Wartburg gegangen sein soll. »Ob es genau auf diesem Weg war, sei mal dahingestellt«, sagt Wanderführer Andreas Matz. Aber denkbar wäre es in jedem Fall. Die Strecke ist...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 20.07.17
  • 5× gelesen

MDR startet Aktion mit Selfies zum Lutherjahr

Leipzig (epd) – »Hier stehe ich und …!«: Unter diesem Motto startet der MDR eine Selfie-Aktion. Die Menschen im Sendegebiet sollen den berühmten Halbsatz mit Bezug auf Reformator Martin Luther vervollständigen und mit einem Selbstporträt versehen. Bis 8. Oktober kann das Ergebnis auf den Internetseiten des Senders hochgeladen werden. Aus den Fotos entstehe ein Luther-Konterfei, das Ende Oktober an prominenten Schauplätzen der Reformation in Mitteldeutschland ausgestellt werden...

  • Weimar
  • 20.07.17
  • 9× gelesen

EKD-Ratsvorsitzender verteidigt Kreuz

Berlin (GKZ) – Beim traditionellen Johannisempfang der EKD verteidigte der EKD-Ratsvorsitzende, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm die Planungen, auf dem wiederaufgebauten Berliner Stadtschloss ein Kreuz anzubringen. Es bestehe kein Grund, darauf zu verzichten. »Wer das Kreuz immer noch als Symbol des Bündnisses von Thron und Altar wahrnimmt, ist im 19. Jahrhundert stehen geblieben.« Vielmehr sei es »Ausdruck von Gottes Parteinahme für die Armen und Marginalisierten« geworden, als der...

  • Weimar
  • 20.07.17
  • 4× gelesen

G-20-Gipfel mit Gebet begleiten

Hamburg (idea/epd) – Die Evangelische Allianz Hamburg ruft Christen aller Konfessionen dazu auf, den G-20-Gipfel am 7. und 8. Juli in Hamburg mit Gebet zu begleiten. »Wir beten für gute Beschlüsse, ein glaubwürdiges Zeugnis der Christen und friedliche Demonstrationen«, sagte der Leiter des Arbeitskreises Politik, Reinhard Spincke. Kirsten Fehrs, Bischöfin der Nordkirche, warb ebenfalls für ein friedliches Engagement von Christen. Sie ermutigte, »Flagge zu zeigen für Vielfalt und Toleranz, für...

  • Weimar
  • 20.07.17
  • 5× gelesen

Zahl der Woche: Exakt 216 208 Euro ...

... sind bei den Kollekten in den Gottesdiensten des 36. Deutschen Evangelischen Kirchentages zusammengekommen. Allein beim großen Festgottesdienst seien 113 436 Euro für Flüchtlingsinitiativen gesammelt worden, so die Organisatoren. Die Kollekten der Eröffnungsgottesdienste in Berlin kommen der Flüchtlingsarbeit der Evangelischen Kirchen in Griechenland zugute. 6 866 Euro sind für Projekte mit Kindern von Straf- gefangenen gedacht.

  • Weimar
  • 20.07.17
  • 11× gelesen
Gedenken: Abschied von Altbundeskanzler Helmut Kohl

Totenmesse für den Kanzler der Einheit

In Berlin haben zahlreiche Bundesminister und Abgeordnete aus allen Fraktionen mit einer Totenmesse Abschied von Altbundeskanzler Helmut Kohl (CDU) genommen. Zu dem Gottesdienst in der katholischen St. Hedwigs-Kathedrale kamen am Dienstag auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sowie Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundestagspräsident Norbert Lammert (beide CDU). Der Vorsitzende der Unionsfraktion Volker Kauder (CDU) sagte in seiner Ansprache, mit der Kanzlerschaft von Helmut Kohl...

  • Weimar
  • 20.07.17
  • 14× gelesen

Reformiert, nicht lutherisch

Gipfeltreffen: Die Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen tagt in Leipzig Die Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen tagt vom 29. Juni bis 7. Juli in Leipzig: Die Generalversammlung mit rund 1 000 Teilnehmern aus 100 Ländern sei ein wichtiges ökumenisches Signal im Jahr des 500. Reformationsjubiläums, sagte der Generalsekretär des Reformierten Bundes in Deutschland, Pfarrer Achim Detmers, in Hannover. Das Treffen diene der weiteren Annäherung zwischen Lutheranern und Reformierten. In...

  • Weimar
  • 20.07.17
  • 5× gelesen

Namen

Der Chef der britischen Liberaldemokraten, Tim Farron, hat seinen Parteivorsitz abgegeben. Zuvor war er in der Partei wegen seiner Ansichten zu den Themen Homoehe und Abtreibung in die Kritik geraten. »Ein politischer Anführer zu sein – besonders für eine progressive und liberale Partei im Jahr 2017 – und als bekennender Christ zu leben und sich pflichttreu an die Lehren der Bibel zu halten, hat sich für mich unmöglich angefühlt«, begründete Farron seinen Rücktritt. Pfarrerin Sabine Kramer...

  • Weimar
  • 20.07.17
  • 8× gelesen
Willi Wild

Ins Gebet nehmen

Kommentar von Willi Wild Neulich beim Italiener: »Alle guten Gaben, alles was wir haben …« – ein Tischgebet in der Öffentlichkeit ist irritierend. Damit können viele nichts anfangen. Kein Wunder. Außerhalb der Kirche gehört das Gebet nicht dazu. Einer Umfrage zufolge geben 41 Prozent der Befragten an, nie zu beten. Immerhin wollen es noch 10 Prozent angeblich täglich tun. Vermutlich im stillen Kämmerlein. Das Gebet scheint, zumindest im öffentlichen Raum, aus der Mode gekommen. Woran mag das...

  • Weimar
  • 20.07.17
  • 15× gelesen

Beiträge zu Aktuelles aus