Meldungen

Beiträge zum Thema Meldungen

Kirche vor Ort

Zukunftsmusik und Reformation

Auch die Hildebrandt-Tage lassen das Reformationsjubiläum nicht vorbeiziehen. Unter dem Motto »Zukunftsmusik. Bachs Musik und Hildebrandts Orgeln im Reformationsjahr 2017« wird das Musikfest vom 29. September bis 3. Oktober stehen. Das Eröffnungskonzert am 29. September, 19.30 Uhr, in der Stadtkirche St. Wenzel spielt die Bachakademie Stuttgart mit der Gaechinger Cantorey und Solisten. Unter anderem erklingt Bachs Kantate »Ein feste Burg ist unser Gott«. »Zukunftsmusik« ist dann am...

  • Weimar
  • 28.09.17
  • 7× gelesen
Kirche vor Ort

Mit der Bahn zu Luther

Führung: Reformation in Weimar Von Hartmut Ellrich Führungen an die Orte der Reformation gibt es im Jubiläumsjahr viele. Auch der Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT) bietet diese beispielsweise für Senioren an. So lud das Unternehmen kürzlich 150 Seniorinnen und Senioren mit »AboMobil 65plus und Partnerkarte« zu einer Tagesexkursion nach Weimar ein. Im Zentrum standen zwei thematische Führungen zu »Großen Frauenpersönlichkeiten« und »Historischen Orten der Reformation in Weimar«. Mit...

  • Weimar
  • 28.09.17
  • 8× gelesen
Kirche vor Ort

Gretchenfrage zum Reformationsjubiläum

Weimar (epd) – Die Städte Weimar und Jena haben zusammen mit vielen Partnern ein Programmheft für das 500. Reformationsjubiläum aufgelegt. Darin sind mehr als 100 Veranstaltungen verzeichnet. Die Broschüre in einer Auflage von 10 000 Stück »sei ein Fahrplan durch das Reformationsjahr« für Einheimische wie Besucher, erklärte Ulrike Köppel, die Geschäftsführerin der »weimar GmbH«, am Montag in der Klassikerstadt. Sie erinnerte daran, dass die Weimarer Klassik und die mit ihr verbundene...

  • Weimar
  • 14.09.17
  • 9× gelesen
Kirche vor Ort

Reformationshistorie in der Region

Wörlitz (G+H) – Die Wörlitzer Ortsgruppe des Kulturbundes lädt am 13. März zu zwei Vorträgen ins »Landhaus Wörlitzer Hof« ein (19 Uhr). Pfarrer Thomas Pfennigsdorf und der Theologe Prof. Dr. Ernst-Joachim Waschke aus Halle sprechen über die Themen »Luther in Wörlitz« und »Martin Luther und die Juden – von einem Irrweg in der Theologie«. Luther war nach 1532 mehrfach in Wörlitz, predigte in der Petrikirche und verhandelte mit den anhaltischen Fürsten. Daraufhin sah sich der Herzog von Sachsen...

  • Dessau
  • 10.08.17
  • 7× gelesen
Kirche vor Ort

Reformation lockt Skandinavier

Erfurt (epd) – Die Stadt Erfurt kann bei den Gästen und Übernachtungen im vergangenen Jahr auf einen Rekord zurückblicken. Vor allem die jahrelange intensive Präsenz auf den skandinavischen Märkten und in den USA zum Thema Reformation spiegele sich in der Statistik wider, sagte die Geschäftsführerin der Tourismus Gesellschaft, Carmen Hildebrandt. Mit einem Plus von 6,8 Prozent und 498 000 Gästen in den Erfurter Hotels und Pensionen habe man die halbe Million fast erreicht. Auch die 874 000...

  • Erfurt
  • 04.08.17
  • 8× gelesen
Eine Welt

Wo ist die Fahne der Reformation?

Marburg (epd) – Sie hing nicht einmal 24 Stunden: Unbekannte haben in Marburg eine Fahne gestohlen, die anlässlich des Reformationsjubiläums aufgehängt wurde. Es handele sich um das Einzelstück einer Künstlerin, teilte die Polizei mit. Die vier Meter lange und mehr als einen Meter breite Fahne in den Farben Blau und Weiß zeigt in der Mitte eine Lutherrose. Sie hing an der Universitätskirche an einem in sieben Meter Höhe angebrachten Holzmast. Laut Polizei beschädigten die Diebe auch mehrere...

  • Weimar
  • 04.08.17
  • 8× gelesen
Kirche vor Ort

Francke für junge Leute

Jahresprogramm spürt Reformation nach Das Jahresprogramm der Franckeschen Stiftungen in Halle steht im Jahr des 500. Reformationsjubiläums unter dem Motto »Fragen stellen, Impulse setzen, Reformation verantworten«. Stiftungsdirektor Thomas Müller-Bahlke kündigte an, mit den Angeboten eigene Akzente zu setzen: »Wir wollen deutlich machen, dass die Reformation kein abgeschlossenes, historisches Ereignis, sondern ein immerwährender Prozess ist.« Zudem solle die internationale Dimension der...

  • Halle-Saalkreis
  • 04.08.17
  • 7× gelesen
Aktuelles

Reformationslied als Popsong

Nürnberg (epd) – »Allein aus Gnade« heißt das offizielle Mottolied der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern zum Reformationsjubiläum. Der Nürnberger Musikproduzent Jonny Pechstein hat daraus eine neue Popfassung gemacht, die kürzlich ins Internet gestellt wurde. Im Mittelpunkt steht das vierfache »Solus« (»Allein«) Martin Luthers, der damit auf die Bedeutung von Bibel, Gnade, Glauben und Jesus Christus hingewiesen hatte. Gesungen wird das Lied von Nicola Nitz und Helge Halmen....

  • Weimar
  • 03.08.17
  • 11× gelesen
Kirche vor Ort
Im Kellergewölbe des ehemaligen Dessauer Residenzschlosses sind derzeit Drucke, Handschriften und Illustrationen der Georgsbibliothek zu sehen.

Dessau öffnet die »Schatzkammer der Reformation«

Sonderausstellung im Johannbau offenbart Einblicke in die sonst nicht öffentlich zugängliche Georgsbibliothek Von Danny Gitter Manchmal sind es Nebensächlichkeiten, die ein Gesamtbild stimmig machen. So wie bei der aktuellen Sonderausstellung »Schatzkammer der Reformation« im Dessauer Johannbau, die noch bis zum 9. Juli zu besichtigen ist. Wer »eine Zeitreise in die Bücherwelt der Reformation« machen will, wie es Adrian La Salvia, Direktor der Anhaltischen Landesbücherei und Mitkurator der...

  • Dessau
  • 03.08.17
  • 13× gelesen
Kirche vor Ort

Luther-Linie verbindet Reformationsstädte

Wittenberg/Torgau (epd) – Die sogenannte Luther-Linie soll Gästen der Städte Wittenberg und Torgau in diesem Sommer die Reise zwischen den beiden Orten erleichtern. Zwischen Mai und dem Reformationstag (31. Oktober) verkehren die Buslinien 759 und 760 zwischen Wittenberg, dem Zentrum des 500. Reformationsjubiläums, und Torgau, dem Sterbeort der Luthergattin Katharina von Bora, wie die Omnibus-Verkehrsgesellschaft »Heideland« (OVH) mitteilt. www.ov-heideland.de

  • Wittenberg
  • 03.08.17
  • 5× gelesen
Feuilleton

Erbe der Reformation in Bayern

Coburg (epd) – Die lange reformatorische Tradition Bayerns wird nach Meinung des evangelischen Landesbischofs und EKD-Ratsvorsitzenden Heinrich Bedford-Strohm oft zu wenig wahrgenommen. Mit Städten wie Coburg, Augsburg und Nürnberg gehöre Bayern zu den »Kernlanden des Protestantismus«, sagte der Bischof in Coburg. Zwar sei »das bayerische Selbstbewusstsein manchmal ein ausgesprochen katholisches«, merkte der Bischof an. Aber »das Erbe, das die Reformation in Bayern hinterlassen hat, ist mehr...

  • Weimar
  • 28.07.17
  • 21× gelesen
Kirche vor Ort
Die Broschüre »Anhaltische Reformationsgeschichte(n)« umfasst 68 Seiten und kostet 5 Euro. Kauf in der Evangelischen Buchhandlung Dessau, Johannisstraße 12, Telefon (03 40) 2 20 26 46, E-Mail oder der Thalia-Buchhandlung Dessau im Rathauscenter.

Broschüre über Reformation in Anhalt

Dessau-Roßlau (G+H) – Eine neue Broschüre der Landeskirche Anhalts präsentiert kurze, interessante und auch unterhaltsame Beiträge zur Reformationsgeschichte der Region Anhalt. Das Heft unter dem Titel »Anhaltische Reformations-Geschichte(n)« ist reich bebildert und greift in 52 prägnanten Texten wesentliche Orte, Menschen, Gebäude, Gegenstände und Ereignisse auf. So entsteht ein Überblick über die außergewöhnliche Reformationshistorie der Region Anhalt. Die grafische Gestaltung übernahm Sandra...

  • Dessau
  • 28.07.17
  • 18× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.