Mit der Bahn zu Luther

Führung: Reformation in Weimar

Von Hartmut Ellrich

Führungen an die Orte der Reformation gibt es im Jubiläumsjahr viele. Auch der Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT) bietet diese beispielsweise für Senioren an. So lud das Unternehmen kürzlich 150 Seniorinnen und Senioren mit »AboMobil 65plus und Partnerkarte« zu einer Tagesexkursion nach Weimar ein.
Im Zentrum standen zwei thematische Führungen zu »Großen Frauenpersönlichkeiten« und »Historischen Orten der Reformation in Weimar«. Mit Jutta Elster wandelten die Senioren auf den Spuren der Reformation. Die ehemalige Berufsschullehrerin für evangelische Religionslehre vermittelte die Inhalte ihrer Stadt.
Gezielt startete ihr Rundgang auf dem Jakobskirchhof am Cranachgrab, denn an seiner Person lässt sich der Werdegang der Weimarer Residenzstadt abseits der großen Handelsstraßen am besten erklären. Und natürlich standen die Ernestiner im Mittelpunkt. Ohne sie wäre Weimar nie zu der kulturellen Blüte und Größe emporgestiegen, für die der Ort heute in der Welt bekannt ist. Auch hätte es die Fürsten als Förderer des evangelischen Glaubens und als Mäzene der Künste und Wissenschaften nicht gegeben.
Schnell war der Graben mit dem Standort des Falk-Denkmals überquert und der Herderplatz erreicht, denn eine Reformationsführung ohne die Stadtkirche mit ihrem zentralen Reformationsaltar von Lucas Cranach d. J. ist undenkbar.
Einziger Kritikpunkt war, dass der Besuch der Herderkirche und damit auch des für die Reformation und deren Betrachtung so wichtigen Cranach-Altars bei der Führung des Verkehrsverbundes Mittelthüringen nicht inbegriffen war.

Autor:

EKM Süd aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.