Kirchentag

Beiträge zum Thema Kirchentag

Aktuelles

Kirchentag: Das Beste vom "Roten Sofa"
Grün & Schneider: "Ohne Vertrauen gibt es kein Miteinander."

Anselm Grün ist überzeugt davon, dass Vertrauen die Grundlage allen Miteinanders ist. Nach Ansicht von Nikolaus Schneider dürfe man Menschen mit Vertrauen jedoch auch nicht überfordern, wie er zum Kirchentag in Dortmund sagte. Der Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der Benediktinerpater waren zu Gast auf dem "Roten Sofa" der Kirchenpresse. Mit Andrea Seeger von der Evangelischen Sonntags-Zeitung sprachen die Autoren von "Luther gemeinsam betrachtet" über die...

  • 20.08.19
  • 30× gelesen
  •  1
  •  1
Aktuelles

Kirchentag: Das Beste vom "Roten Sofa"
Ekkehard Thiesler: "Nachhaltige Wertpapiere müssen zum Mainstream werden."

Kirchenbank-Chef Ekkehard Thiesler ist überzeugt, dass der Mangel an Werten und ethischer Verantwortung für das gesamte Wirtschafts- und Gesellschaftssystem gefährlich werden könne. Das habe die Finanzkrise 2008 deutlich gemacht, sagte der Bankier und Wirtschaftswissenschaftler zum Kirchentag in Dortmund. Auf dem "Roten Sofa" der Kirchenpresse sprach der Finanzexperte mit UK-Chefredakteur Gerd-Matthias Hoeffchen über das Ansehen einer Branche, ethische Geldanlagen und die Bedeutung des...

  • 13.08.19
  • 16× gelesen
Aktuelles

Kirchentag: Das Beste vom "Roten Sofa"
Margot Käßmann: "Ich musste erst einmal durchatmen und sortieren."

Die ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Margot Käßmann, betonte zum Kirchentag in Dortmund die Bedeutung des Laientreffens: "Wir brauchen solche Veranstaltungen, um Kraft zu schöpfen. Man begegnet sich auf Augenhöhe, egal, wo man herkommt und wer man ist." Die Theologin war auch auf dem "Roten Sofa" der Kirchenpresse zu Gast. Der Chefredakteur der "Glaube und Heimat", Willi Wild, stellte ihr die Fragen, auf die sie schon lange wartete, sprach mit ihr über...

  • 06.08.19
  • 80× gelesen
Aktuelles

Kirchentag: Das Beste vom "Roten Sofa"
Denis Mukwege: "Wenn man einen Menschen vergewaltigt, richtet man eine Waffe gegen ihn."

Für den Friedensnobelpreisträger Denis Mukwege ist es wichtig, an der Seite der Frauen zu kämpfen, auch wenn er deshalb mit dem Tode bedroht wird und im Krankenhaus hinter Stacheldraht wohnt, wie er zum Kirchentag in Dortmund sagte. Auf dem "Roten Sofa" der Kirchenpresse sprach der Arzt mit Philipp Gessler von Zeitzeichen über die systematischen Vergewaltigungen, die im Kongo als Kriegswaffe eingesetzt werden.  Hintergrund Der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag in Dortmund...

  • 30.07.19
  • 24× gelesen
Aktuelles

Kirchentag: Das Beste vom "Roten Sofa"
Uschi Glas: "Du brauchst ein bissl Glück."

Uschi Glas ist Schauspielerin und nimmt keinem die Butter vom Brot - im Gegenteil: Mit ihrem Verein "brotZeit" fördert sie Schulfrühstücke für Grundschulkinder. Auch in Mitteldeutschland, wie sie zum Kirchentag in Dortmund berichtete. Auf dem "Roten Sofa" der Kirchenpresse sprach die Münchnerin mit Katharina Hagen vom Evangelischen Kirchenfunk Niedersachsen-Bremen über ihr Engagement in der Sozialarbeit und über das Alter. Hintergrund Der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag in...

  • 23.07.19
  • 99× gelesen
  •  1
Aktuelles

Kirchentag: Das Beste vom "Roten Sofa"
Joachim Gauck: DDR hätte auch in Stuttgart funktioniert

Altbundespräsident Joachim Gauck hat die Ostdeutschen vor zum Teil herablassender westdeutscher Kritik in Schutz genommen: "Wenn es bei Ihnen in Stuttgart oder in Köln oder Dortmund DDR gegeben hätte, das hätte genauso mit Ihnen funktioniert wie mit den Leipzigern und Rostockern", sagte er auf dem Kirchentag in Dortmund.  Auf dem "Roten Sofa" der Kirchenpresse sprach der evangelische Theologe mit Stephan Kosch von Zeitzeichen über gewachsene Unterschiede und erklärte, warum man dennoch nicht...

  • 16.07.19
  • 80× gelesen
  •  1
Aktuelles

Kirchentag: Das Beste vom "Roten Sofa"
Thomas Middelhoff: "Ich habe versucht, Buße zu tun."

Der wegen Untreue und Steuerhinterziehung verurteilte Ex-Top-Manager Thomas Middelhoff schreibt heute Bücher und hält Vorträge. Dabei will er sich vor allem an junge Menschen wenden: "Versucht, aus meinen Fehlern zu lernen", sagte er zum Kirchentag in Dortmund.  Auf dem "Roten Sofa" der Kirchenpresse sprach der 66-Jährige mit UK-Chefredakteur Gerd-Matthias Hoeffchen über seine anderthalbjährige Haft und den Umbruch in seinem Leben. Hintergrund Der 37. Deutsche Evangelische...

  • 09.07.19
  • 68× gelesen
Aktuelles

Kirchentag: Das Beste vom "Roten Sofa"
Hans Leyendecker: "Ich bin ein Kirchentags-Junkie."

Er ist profilierter Journalist, leidenschaftlicher BVB-Fan und überzeugter Protestant: Der Präsident des Dortmunder Kirchentags Hans Leyendecker. Auf dem "Roten Sofa" der Kirchenpresse sprach der 70-Jährige mit UK-Chefredakteur Gerd-Matthias Hoeffchen über dieses besondere Amt und erzählt, warum er seit 1975 kein einziges der protestantischen Glaubensfeste verpasst hat.  Hintergrund Der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag in Dortmund mit rund 118.000 Teilnehmern und fast 2.400...

  • 04.07.19
  • 42× gelesen
  •  1
Aktuelles

G+H Umfrage
50 Prozent waren vom Kirchentag in Dortmund begeistert

Weimar (red) -  Zum 37. Deutschen Evangelischen Kirchentag kamen rund 21.000 Menschen nach Dortmund - da machse wat mit! Wir haben Sie gefragt: Wie war Ihr Kirchentag?  50 Prozent der Befragten unserer Online-Umfrage waren vom Protestantentreffen im Pott begeistert. Dass der Kirchentag seine Aufgabe als wichtiges Diskussionsforum verfehlt habe, fanden 37,5 Prozent der Teilnehmer. Von einer Aufbruchsstimmung, gerade in Bezug auf Themen wie Klimaschutz und Bewahrung der Schöpfung, sprachen 12,5...

  • 02.07.19
  • 36× gelesen
  •  1
Blickpunkt

Mein Kirchentag

Erlebnisse: Abgesehen von den vielen Veranstaltungen ist ein Kirchentag eine Art Familienfest. Begegnungen mit bekannten und unbekannten Menschen machen den Reiz aus. Teilnehmer aus Mitteldeutschland erzählen davon. Irgendwie ist das so anders als in unseren Kirchgemeinden, oder? So fragt der junge Mann aus Südthüringen im Zug auf der Heimreise so wunderbar unbescholten. Da hat er noch den grünen Schal um den Hals. Frisch, kritisch, kontrovers – so hat er seinen ersten Kirchentag erlebt,...

  • 01.07.19
  • 74× gelesen
  •  1
Glaube und Alltag Premium
Aleida Assmann erhielt 2018 den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels.

Unglaubliches Vertrauen

Bibelarbeit: Auf dem Evangelischen Kirchentag in Dortmund legte die Anglistin und Literaturwissenschaftlerin Aleida Assmann die Erzählung von Abrahams Prüfung in 1. Mose 22 aus. In dieser Geschichte zwischen Gott und Abraham ist Isaak kein Protagonist, sondern nur ein Medium, ein Mittel der Prüfung. Nicht Isaak ist das große Thema, wie wir heute meinen, sondern der Bund des Vertrauens zwischen Gott und Abraham. Die voraussetzungslose Gabe des Segens Gottes bedarf einer Gegengabe. Erst wenn...

  • 30.06.19
  • 31× gelesen
Blickpunkt

Mein Kirchentag

Erlebnisse: Abgesehen von den vielen Veranstaltungen ist ein Kirchentag eine Art Familienfest. Begegnungen mit bekannten und unbekannten Menschen machen den Reiz aus. Teilnehmer aus Mitteldeutschland erzählen davon. Hauptsächlich war ich zum Arbeiten in Dortmund. Das Berliner Institut Kirche und Judentum, für das ich tätig bin, war mit einem Stand in Halle 8 auf dem kunterbunten Markt der Möglichkeiten vertreten. Aber kann man gute Gespräche am laufenden Band und Vorstellen einiger unserer...

  • 30.06.19
  • 54× gelesen
Service + Familie Premium
"Abend der Begegnung": Zum Willkommensfest des Kirchentags in Dortmund gab es "Free Hugs", kostenlose Umarmungen für die Besucher.

Beziehungsstatus: Es ist kompliziert

Partnerschaft: Der Druck, den Partner fürs Leben zu finden, ist hoch genug. Haben es Christen als Singles noch schwerer? Eine Antwortsuche auf dem Kirchentag. Von Nora Tschepe-Wiesinger Gibt man das Stichwort „Single“ in die Suchmaske der Programm-App zum 37. Kirchentag in Dortmund ein, erhält man vier Treffer. Die fünfte Veranstaltung, ein Workshop mit dem Titel „Wie lebt es sich allein? Single-Sein im Mittelpunkt“, ist rot durchgestrichen, die Veranstaltung entfällt. Sucht man hingegen...

  • 30.06.19
  • 36× gelesen
Eine Welt Premium
Leoluca Orlando, kam auf Einladung des EKD-Ratsvorsitzenden kurzfristig nach Dortmund und wurde für seine Haltung zur Flücht-lingspolitik gefeiert, wo immer er auftauchte.

Todesboote in einem Tränenmeer

Von Ingo Lehnick Der Kirchentag legte den Finger in eine offene Wunde Europas. Von Skandal und einer Schande für die europäischen Staaten war in Dortmund mehrfach die Rede, von Todesbooten in einem Tränenmeer, von einem Friedhof der Menschenrechte. «Europa verliert seine Seele, wenn wir so weitermachen», mahnt der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm. «Europa darf nicht töten, auch nicht durch unterlassene Hilfeleistung», sagt...

  • 29.06.19
  • 11× gelesen
Feuilleton
Heiko Maas
4 Bilder

Namen
Zitate vom Kirchentag

Nachdenkliche und originelle Merksätze, die in Dortmund unter dem Motto «Was für ein Vertrauen» gefallen sind: «Wir leben in der besten Welt, die wir gehabt haben auf diesem Globus. Und gleichzeitig tun wir so, als sei alles ein Jammertal. Und dagegen setzen wir das Vertrauen.» – Kirchentagspräsident Hans Leyendecker «Wenn es bei Ihnen in Stuttgart oder in Köln oder Dortmund DDR gegeben hätte, das hätte genauso mit Ihnen funktioniert wie mit den Leipzigern und Rostockern.» – ...

  • 29.06.19
  • 94× gelesen
Blickpunkt

Mein Kirchentag

Erlebnisse: Abgesehen von den vielen Veranstaltungen ist ein Kirchentag eine Art Familienfest. Begegnungen mit bekannten und unbekannten Menschen machen den Reiz aus. Teilnehmer aus Mitteldeutschland erzählen davon. Unterwegs auf dem Kirchentag lasse ich mich inspirieren durch Trubel und Stille der unzähligen Angebote. Ich komme ins Gespräch. Arnhild, bekennende Weltbürgerin und umgeben von zwei niederländischen Freunden, verweist auf den kleinen Ort Gödern im Altenburger Land. Dort sei...

  • 29.06.19
  • 38× gelesen
Feuilleton

Kirchentag punktet mit erfolgreicher Kultur

Dortmund (epd) – Großkonzerte bekannter Musiker haben auf dem Kirchentag in Dortmund Tausende Besucher angelockt. Die Berliner Band »Culcha Candela« trat vor rund 14000 Zuschauern auf dem Hansaplatz auf, wie die Veranstalter mitteilten. Die Hiphopper spielten zusammen mit der A-Capella-Gruppe »Alte Bekannte«, zu der auch ehemalige Mitglieder der Wise Guys gehören. Etwa 7000 Besucher sahen »Martin Luther King – Das Chormusical«, das von mehr als 2000 Menschen auf die Bühne gebracht...

  • 28.06.19
  • 6× gelesen
Eine Welt

Kirchentag: Mukwege bei der Kirchenpresse

Dortmund (epd) – Der kongolesische Friedensnobelpreisträger Denis Mukwege hat den globalen Norden für das Leiden in der Demokratischen Republik Kongo mitverantwortlich gemacht. «Die Zerstörung der Humanität» in dem zentralafrikanischen Land sei auch auf den deutschen Waffenhandel und den Abbau von wertvollen Rohstoffen zurückzuführen, sagte er auf dem Roten Sofa der Kirchenpresse. Viele der Vergewaltigungen von Frauen und Vertreibungen von ganzen Gemeinschaften seien auf Angriffe von Banden...

  • 28.06.19
  • 15× gelesen
  •  1
Aktuelles
G+H Nr. 26 vom 30. Juni 2019 (2. Sonntag nach Trinitatis)

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Die Party ist noch nicht zu Ende

Es ist Freitag. Und, was macht man am Freitag? - Klar, demonstrieren. Außer in Jena. Da gibt es heute statt eines angekündigten 30-Stunden-Protests fürs Klima einen "Infostand-Streik". Wie bitte? Meine Einreichung für das Unwort des Jahres ist schon so gut wie verfasst.  Wer meint, die Freitagmittag-Party sei zu Ende: Weit gefehlt. Wie das "Fridays for Future"- Team Jena auf seiner Facebook-Seite mitteilt, sei man "momentan zu ausgelastet für diese große Aufgabe".  Versteht jeder, ist ja...

  • 28.06.19
  • 53× gelesen
Aktuelles
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

Grundsatzrede: Frank-Walter Steinmeier beim Kirchentag
Der digitale Bundespräsident

Eine „Ethik der Digitalisierung“ hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gefordert. Beim Dortmunder Kirchentag rief das Staatsoberhaupt vor mehreren tausend Besuchern dazu auf, die Digitalisierung aktiv zu gestalten und sich dabei nicht ins „digitale Lummerland“ zurückzuziehen, „die Füße hochzulegen und Netflix zu gucken“. Damit griff Steinmeier eine Position auf, die er schon im Frühjahr auf der Digitalkonferenz "re:publica" in Berlin vertreten hatte. Twitter und Facebook täten zu wenig...

  • 28.06.19
  • 20× gelesen
Blickpunkt
2 Bilder

Leser berichten
Mein Kirchentag

Erlebnisse: Abgesehen von den vielen Veranstaltungen ist ein Kirchentag eine Art Familienfest. Begegnungen mit bekannten und unbekannten Menschen machen den Reiz aus. Teilnehmer aus Mitteldeutschland erzählen davon. Na, Du hast aber zugelegt.“ Wie bitte? Was meint der „nette“ Herr mit grauem Bart, der sich vor mir am Stand des Lutherhauses Eisenach auf dem Markt der Möglichkeiten aufbaut? Mein Gehirn sucht fieberhaft einen Namen. Matthias? Friedhelm? Jedenfalls aus längst vergangenen...

  • 28.06.19
  • 48× gelesen
  •  1
Aktuelles

Zahl der Woche
Mehr als jeder 4.

Kirchentagsbesucher war schon zwei- bis dreimal dabei bei dem Glaubensfest. Das geht aus einer Statistik hervor. Viele Teilnehmer halten dem Kirchentag die Treue: 13 Prozent der Befragten brachten es auf 10 Kirchentage und mehr. Der Altersdurchschnitt beim Kirchentag 2017 in Berlin lag bei 41,3 Jahren. Das sind vier Jahre mehr als beim Kirchentag in Stuttgart 2015. Zahl der Woche

  • 27.06.19
  • 10× gelesen
Blickpunkt Premium

Vertrauen ist besser

Von Stefan Seidel Es war, als hätten die Protestanten Dortmund gekapert. An vielen Ecken brachten Singegruppen und Posaunenchöre Gospel und Choräle unters Volk. Gesänge, Gebete und Gespräche verwandelten Dortmund in fröhliches Kirchentagsland. »Was für ein Vertrauen« hieß das Motto – und es wurde gelebt. An vollen U-Bahn-Stationen wurde nicht gedrängelt, und viele Polizeibeamte genossen sichtlich die ausgesprochen entspannte Großveranstaltung. Ja, das typische Kirchentagsgefühl konnte...

  • 27.06.19
  • 48× gelesen
Glaube und Alltag Premium
Gemeinsames Abendmahl? Die evangelische Präses von Westfalen, Annette Kurschus (l.), segnet den katholischen Limburger Bischof Georg Bätzing (Mitte), der nicht am Abendmahl teilgenommen hat. Daneben der evangelische Kirchenpräsident von Hessen-Nassau, Volker Jung. Der 3. Ökumenische Kirchentag ist 2021 in Frankfurt am Main.

Kirchentag: Auch kritische Themen gehörten zu dem evangelischen Glaubensfest
Gottes geliebte Gurkentruppe

Posaunenklänge schallen durch das Westfalenstadion. Wo sonst die Fans von Borussia Dortmund ihre Schlachtgesänge ertönen lassen, hatten mehrere tausend Bläser Aufstellung genommen. Erstmals seit 18 Jahren wurde ein Kirchentagsabschluss wieder in einem Stadion gefeiert. Rund 32000 Besucher waren zum Abschlussgottesdienst gekommen, deutlich weniger als erwartet. Sie erlebten einen eindringlichen Aufruf zur Unterstützung der Bootsflüchtlinge im Mittelmeer und der „Fridays for...

  • 27.06.19
  • 82× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.