Alles zum Thema Gesang

Beiträge zum Thema Gesang

Feuilleton
Welches Lied fällt Ihnen dazu ein?

Gemeinsames Singen bereichert die Urlaubsreise
Froh zu sein bedarf es wenig ...

Ein Obst- und Gemüsemarkt in Italien. Die Händler tragen ihre Körbe, stapeln Kisten, sortieren und bieten ihre Ware an – und dabei klingt alles wie Musik: Einer pfeift Opernmelodien, jemand anderes singt vor sich hin, das Ausrufen der Sonderangebote klingt wie ein Rezitativ, die Sprache dehnt sich, die Stimmen heben und senken sich und werden hin und wieder beim Kosten eines Pfirsichs durch dessen Saft frisch »geölt« – der ganze Markt ist von Klängen beseelt. Sie möchten mehr erfahren? Den...

  • 03.08.18
  • 6× gelesen
Feuilleton
Eigeninitiative: Das »Ensemble Chordial« wurde 2008 von Studenten in Mainz gegründet, um selten aufgeführte Werke der weltlichen und geistlichen Chormusik bekannt zu machen.

Die neue Lust am Singen

Singen ist uncool und verstaubt? Von wegen. Nach Angaben des Deutschen Chorverbands gründen sich immer mehr Chöre: Sie wachsen wie Pilze aus dem Boden. Die Begeisterung fürs Singen hat auch mit dem Hormonhaushalt zu tun. Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“ (Nr. 29), erhältlich im Abonnement, in ausgewählten Buchhandlungen und Kirchen.

  • 03.08.18
  • 7× gelesen
Feuilleton
Strahlender Klang: In dem von Doreen Steudel (rechts) geleiteten Chor der Gemeinde Greiz-Caselwitz sind 20 Sängerinnen im Alter zwischen 17 und 85 Jahren aktiv.

Vorgestellt
Musikalische Tradition zur Ehre Gottes

Greiz-Caselwitz: Gemeindechor blickt auf über 120-jährige Historie zurück Von Karsten Schaarschmidt Jeden Montagabend erfüllt Gesang den Gemeindesaal des Pfarrhauses in Caselwitz, einem Ortsteil der ostthüringischen Kreisstadt Greiz. So auch an diesem Montag im April 2018. Hell und strahlend wie die vor dem Fenster in prachtvoller, sonnengelber Blüte stehende Forsythie bringen 15 Sängerinnen das Lied »Auf den Flügeln der Morgenröte« zum Leuchten. Exakt gibt Doreen Steudel Takt und Einsätze...

  • Greiz
  • 03.05.18
  • 12× gelesen
Kirche vor Ort

Gregorianische Woche

Gernrode (G+H) – Vom 4. bis 12. August lädt die Kirchliche Arbeit Alpirsbach zur Gregorianischen Woche in Gernrode im Harz ein. Die gesungenen Stundengebete im Hohen Chor der Stiftskirche bilden eine Einheit mit der Ottonischen Architektur dieses Gotteshauses. Zum 40. Mal sind wir in der dortigen Kirchengemeinde zu Gast. Es ist eine Auszeit für die Seele. Kosten für Unterkunft und Verpflegung: 400 Euro Kontakt und Anmeldung: Dr. Barbara Axthelm, Am Thomasberg 28, 98673 Eisfeld; Telefon...

  • Ballenstedt
  • 09.04.18
  • 2× gelesen
Feuilleton
Traditionsreich: Seit 1925 singt der Bachchor Eisenach in der Taufkirche des großen Komponisten und Thomaskantors.

»Wer singt, betet doppelt«

Ursprung aller Musik ist die Anbetung Gottes in Tönen Von Michael von Hintzenstern Dieser Satz wird dem alten Kirchenvater Augustinus zugeschrieben, aber auch Martin Luther soll ihn geäußert haben. Es ist zu vermuten, dass dieser ihn bereits als Augustinermönch verinnerlicht hat. Der Reformator wusste genau, was er tat, als er seine wichtigsten Botschaften in Lieder verpackte. »Die Musik ist eine Gabe und ein Geschenk Gottes; sie vertreibt den Teufel und macht die Menschen fröhlich«,...

  • Weimar
  • 16.01.18
  • 2× gelesen