Premium

Maria Theresia Rentzing: Die Singlearbeit ist der Frau des Bischofs ein Herzensanliegen
Mutmacherin für Enttäuschte

Motorradfahrergottesdienste, Frauenmahle, Seniorenkreise – die Kirche lädt verschiedene Zielgruppen zu speziellen Veranstaltungen ein. Für Singles hingegen gibt es kaum Angebote.
»Die Singlearbeit kommt in der Kirche zu kurz«, so die Beobachtung von Maria Theresia Rentzing, Pfarrerin in der sächsischen Landeskirche (Kreischa-Seifersdorf). Ihr ist es ein Herzensanliegen, für Singles Begegnungsmöglickeiten zu schaffen. Antrieb ist ihr das biblische Wort »es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei« (1. Mose 2,18). In der Seelsorge begegneten ihr immer wieder Menschen, die unter ihrem Singledasein litten, teilweise, weil es sie in die soziale Isolation geführt habe. Sie selbst wisse aus eigener Erfahrung, wie es Alleinlebenden, die sich nach einem Partner sehnen, zumute ist.

Sie haben keinen Premium-Zugang!
Weitere Informationen zu unserem Premium-Angebot finden Sie hier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen