Alles zum Thema Berlin

Beiträge zum Thema Berlin

Kirche vor Ort

Tempolimit vor Petitionsausschuss

Berlin (epd) – Der Petitionsausschuss des Bundestags wird sich am 24. Juni mit einem Tempolimit auf deutschen Autobahnen befassen. Wie der Ausschussvorsitzende Marian Wendt (CDU) mitteilte, wird es eine Anhörung zur Petition der EKM geben. Das Anliegen wurde von mehr als 66000 Menschen unterzeichnet und hatte damit das Quorum erreicht, nach dem in der Regel einem Petenten die Möglichkeit gegeben wird, vor dem Ausschuss Stellung zu nehmen. Die Petition wurde von der EKM gestartet, führte...

  • 24.06.19
  • 7× gelesen
Service + Familie

Online-Hilfe: Vorurteile im Alltag erkennen

Berlin (epd) – Die kürzlich gestartete Plattform stopantisemitismus.de bietet Argumentationshilfen gegen antisemitische Äußerungen und Übergriffe. Beleuchtet und erklärt werden 35 konkrete Szenen und authentische Aussagen. Zudem bietet sie eine umfangreiche und laufend aktualisierte Adressdatenbank hilf-reicher Kontakte bei antisemitischen Vorfällen und listet Anlaufstellen auf. «Antisemitische Äußerungen mit ihren zum Teil uralten Stereotypen sind keineswegs nur bei Rechten anzutreffen,...

  • 23.06.19
  • 6× gelesen
Aktuelles

"Judensau": Wolffsohn gegen Abnahme

Halle (epd) – Der deutsch-israelische Historiker Michael Wolffsohn hat sich gegen eine Entfernung der mittelalterlichen Spottplastik "Judensau" von der Fassade der Wittenberger Stadtkirche ausgesprochen. Die Interpretation von Geschichte bedeute immer auch ein Positionieren in der Gegenwart, sagte er "MDR Kultur". "Ich kann das nicht vergessen machen, aber ich kann mich dazu positionieren", sagte Wolffsohn. Eine Entfernung führe hingegen dazu, sich nicht mehr mit einem Thema ...

  • Halle-Wittenberg
  • 21.06.19
  • 14× gelesen
  •  2
Aktuelles

Ratsvorsitzender verteidigt AfD-Absage

Berlin (red) – Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, hat die Absage an AfD-Politiker für Auftritte auf dem Evangelischen Kirchentag in Dortmund verteidigt. "Radikale, deren Werte mit denen des Christentums nicht vereinbar sind, sollten, so habe ich den Sinn dieses Beschlusses verstanden, auf dem Kirchentag kein Podium bekommen", sagte er der Bild-Zeitung zu der im Vorjahr getroffenen Entscheidung. Sie sei kurz...

  • 20.06.19
  • 46× gelesen
  •  5
  •  1
Feuilleton

Fotografischer Blick auf Israel

Berlin (epd) – Das Jüdische Museum Berlin zeigt derzeit eine Fotoausstellung mit Porträts von Menschen und Landschaften aus Israel und den palästinensischen Gebieten. Zu sehen sind mehr als 200 Werke von zwölf internationalen Künstlern, wie das Museum mitteilte. Für das Fotoprojekt »This Place« reisten die Fotografen teils mehrfach und über mehrere Monate hinweg nach Israel und in die palästinensischen Gebiete, sagte der französische Fotograf und Initiator des Projektes, Frédéric Brenner. Mit...

  • 14.06.19
  • 7× gelesen
Aktuelles

Kirchenasyl: Fast alle Fälle abgelehnt

Essen/Berlin (epd) – Fast alle Kirchenasyl-Fälle werden mittlerweile vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) abgelehnt. Im Jahr 2019 gab das Bundesamt bis Ende April in nur zwei Fällen dem Ersuchen von Kirchengemeinden statt, ein Asylverfahren in Deutschland zu führen, obwohl laut EU-Regelung eigentlich ein anderer europäischer Staat zuständig gewesen wäre. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion hervor, die dem Evangelischen Pressedienst...

  • 14.06.19
  • 7× gelesen
Service + Familie

Negativpreis für Spiele-App "Toilette putzen"

Berlin/Bonn (epd) – Die Negativauszeichnung "Goldener Zaunpfahl" für besonders absurdes Gendermarketing ist Ende Mai vergeben worden. Der Preis ging an die Spiele-App "Toilette putzen – Hausarbeit gegen Partybesuch", die als "lustiges Mädchenspiel" beworben wurde. Ziel des Spiels war es, virtuell das Bad zu reinigen, "damit deine Mutter dir erlaubt, auf die Party einer Freundin zu gehen". Mittlerweile sei es nicht mehr erhältlich. Der Negativpreis fordere Verbraucher dazu auf, "sich häufiger...

  • 08.06.19
  • 15× gelesen
  •  1
Eine Welt

Italien: «Sea-Watch 3» wieder freigegeben

Berlin (epd) – Das Mitte Mai in Italien beschlagnahmte zivile Rettungsschiff «Sea-Watch 3» darf wieder auslaufen. «Gerade haben wir die offizielle Nachricht erhalten, dass unser Schiff nicht länger konfisziert ist und in den Einsatz zurückkehren kann», teilte die in Berlin ansässige Organisation Sea-Watch am vergangenen Samstagnachmittag auf Twitter mit. Die «Sea-Watch 3» hatte Mitte Mai 65 Menschen aus dem Mittelmeer gerettet. Tagelang mussten die Geretteten und die Crew ausharren, bis sie in...

  • 07.06.19
  • 18× gelesen
  •  1
Feuilleton

Bernhard-Lichtenberg-Denkmal enthüllt

Berlin (epd) – In Berlin-Charlottenburg ist am Montag auf dem Vorplatz der Katholischen Liebfrauenschule feierlich ein Bernhard-Lichtenberg-Denkmal enthüllt worden. Das Kunstwerk entstand in Zusammenarbeit von Schülern und Lehrern der Schule sowie von Pater Abraham Fischer von der Benediktinerabtei Meschede, wie das Erzbistum Berlin mitteilte. Das Denkmal erinnert an den Dompropst Bernhard Lichtenberg, der sich als Dompfarrer an der Sankt Hedwigskirche (1931–1942) nach den Novemberpogromen...

  • 06.06.19
  • 8× gelesen
Eine Welt

Brasilien: Gefahr für Menschenrechte

Berlin (red) – Knapp fünf Monate nach dem Amtsantritt von Jair Bolsonaro warnt Amnesty International vor der menschenrechtsfeindlichen Rhetorik des brasilianischen Präsidenten und deren Folgen. Mit laxeren Waffengesetzen, Verletzungen der Rechte indigener Bevölkerungsgruppen sowie verschärfter Überwachung von Nichtregierungsorganisationen habe die brasilianische Regierung konkrete Maßnahmen ergriffen, die die Menschenrechte verletzen, so die Organisation. Potenziell seien Millionen von Menschen...

  • 02.06.19
  • 21× gelesen
  •  1
Feuilleton

Paul-Gerhardt-Wanderweg eröffnet

Lübben (epd) – Berlin und Brandenburg verbindet neuerdings ein rund 140 Kilometer langer Wanderweg mit kirchlichem Hintergrund. Der Paul-Gerhardt-Wanderweg, der von der Berliner Nikolaikirche in den Spreewald führt, wurde am 22. Mai mit einer Andacht in der Lübbener Paul-Gerhardt-Kirche feierlich eröffnet, teilte das brandenburgische Umweltministerium mit. Der Weg führt entlang der drei Wirkungsstätten Paul Gerhardts (1607–1676).

  • 31.05.19
  • 8× gelesen
Feuilleton

Schäuble und die Hotelbibel

Berlin (idea) – Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) hat das 25-millionste Exemplar einer Bibel erhalten, die der deutsche Zweig des Internationalen Gideonbundes verbreitet. Überreicht wurde die dreisprachige „Gideonbibel“ am 8. Mai in Berlin. Laut Gideonbund habe der Bundestagspräsident zunächst vermutet, dass es sich bei 25 Millionen um die weltweit verbreitete Anzahl handle. Diese liege aber schon bei über 2,25 Milliarden. Auf die Frage, was er empfinde, wenn er in einem Hotelzimmer...

  • 30.05.19
  • 7× gelesen
Aktuelles

Kriminalisierung von Rettern kritisiert

Berlin (epd) – Nach einem Rettungseinsatz im Mittelmeer mit 65 Überlebenden muss sich erneut ein Kapitän vor den Behörden verantworten. Nach der Beschlagnahmung des Schiffs „Sea-Watch 3“ hat die Staatsanwaltschaft im italienischen Agrigent wegen des Verdachts der Begünstigung illegaler Einwanderung Ermittlungen gegen Kapitän Arturo Centore aufgenommen. Unterstützer der Retter in Deutschland, zu denen auch die evangelische Kirche zählt, empört das Vorgehen. „Die Beschlagnahmung des zivilen...

  • 26.05.19
  • 49× gelesen
  •  4
Aktuelles

Gottesbezug ist Ausdruck von Demut

Berlin (epd) – In der Debatte zum 70. Jahrestag des Grundgesetzes im Bundestag hat der Vorsitzende der Unionsfraktion, Ralph Brinkhaus (CDU), den Gottesbezug in der Verfassung hervorgehoben. Er sei nicht nur ein Bekenntnis zur christlich-abendländischen Tradition, sagte Brinkhaus im Parlament. Der Gottesbezug in der Präambel sei vielmehr auch eine Absage an menschliche Allmacht. "Gerade dieses Vertrauen, dass nicht alle Dinge in unserer Hand liegen, hilft durch schwierige Zeiten», sagte der...

  • 25.05.19
  • 17× gelesen
  •  1
Feuilleton

Dieter Hallervorden: Kein Ruhestand

Augsburg/Berlin (epd) – Der Schauspieler Dieter Hallervorden denkt auch mit 83 Jahren nicht ans Aufhören. Er kenne viele Leute, die den Ruhestand herbeigesehnt haben, dann aber plötzlich nicht wüssten, was sie mit der Zeit anfangen sollen. Er selbst habe noch Freude an seiner Arbeit. Hallervorden ist am 9. Mai als Lehrer a.D. in dem ZDF-Film »Mein Freund, das Ekel« zu sehen ist.

  • 14.05.19
  • 6× gelesen
Eine Welt

Wie singt die Nachtigall außerhalb Berlins?

Berlin (epd) – Nachtigall, ich hör dich singen: Das Berliner Museum für Naturkunde will in den kommenden Monaten deutschlandweit Gesang, Brutstätten und Bedeutung des gefiederten Frühlingsboten untersuchen. Es soll erforscht werden, ob sie in Dialekten singen, welche Brutstätten sie bevorzugen und welche Sehnsüchte Menschen mit dem Gesang verbinden. Beteiligen können sich an diesem «Bürgerforschungsprojekt» alle, die die kostenfreie Smartphone-App «Naturblick» herunterladen. Damit könnten mit...

  • 13.05.19
  • 19× gelesen
Aktuelles

Debatte um Staatsleistungen

Berlin (epd) – Die von der FDP im Bundestag angestoßene Debatte um eine Ablösung der Staatsleistungen an die Kirchen wird in den Bundesländern mit großer Zurückhaltung betrachtet. In Sachsen hieß es etwa, die bestehenden Vereinbarungen hätten sich bewährt. In Sachsen-Anhalt teilte Regierungssprecher Matthias Schuppe mit, dass eine Lösung »begrüßenswert« wäre. Zugleich wurde jeweils betont, dass dafür im Gespräch mit den Kirchen eine einvernehmliche Lösung gefunden werden müsse. Dass es dafür...

  • 11.05.19
  • 13× gelesen
Aktuelles

Projekt erinnert an Friedliche Revolution

Berlin (red) – Die Projektgruppe „3. Oktober Gott sei Dank – 30 Jahre Wunder der Freiheit“ hat am 7. Mai, dem Tag der Kommunalwahl 1989 im Roten Rathaus in Berlin an den Bürgerprotest vor 30 Jahren erinnert. Mit der Fälschung dieser Wahl durch die damalige Regierung und dem beginnenden Protest dagegen entwickelte sich ein entscheidender Auslöser für die beginnende Friedliche Revolution, so die Projekt-Initiatoren. Der Verein „Danken.Feiern.Beten“ ist Träger des Projekts, mit dem an die...

  • 09.05.19
  • 20× gelesen
Eine Welt

Jemen: Mehr Babys und Schwangere sterben

Berlin (epd) – Der Krieg im Jemen hat nach Angaben von »Ärzte ohne Grenzen« dramatische Auswirkungen auf Schwangere und Babys. Allein die Krankenhäuser in Al-Huban, einem Vorort der Großstadt Tais, und in der Stadt Abs hätten zwischen 2016 und 2018 den Tod von 36 Müttern und 1 529 Kindern registriert. Unter den Toten seien 1 018 Neugeborene. Als Todesursachen wurden vor allem Frühgeburt, Sauerstoffmangel und schwere Infektionen genannt.

  • 05.05.19
  • 9× gelesen
Feuilleton

Kirche für Rückgabe kolonialer Kunstgüter

Berlin (epd) – In Kirchen und Missionswerken ist die Bereitschaft zur Rückgabe von Kulturgütern aus der Kolonialzeit nach Einschätzung des EKD-Kulturbeauftragten Johann Hinrich Claussen groß. Restitution sei hier kein neues Thema, habe aber durch die öffentliche Diskussion neue Dringlichkeit gewonnen, sagte Claussen dem epd. Kunst-, Kult- und Alltagsgegenstände aus den ehemaligen deutschen Kolonien sind nicht nur in staatlichen Völkerkundemuseen, sondern auch in Missions-Sammlungen zu finden,...

  • 04.05.19
  • 40× gelesen
Aktuelles

Kirchen fordern Schutz für verfolgte Christen

Berlin (epd) – Nach den Anschlägen in Sri Lanka haben deutsche Kirchenvertreter zum weltweiten Schutz christlicher Minderheiten aufgerufen. »In vielen Teilen der Welt werden Christen bedrängt und sind blutigen Anschlägen ausgeliefert«, sagte der katholische Erzbischof Ludwig Schick, der Funke-Mediengruppe. Die Staatengemeinschaft dürfe angesichts der Gewalt gegen Christen, aber auch angesichts von Attentaten gegen andere religiöse Gruppen nicht zur Tagesordnung übergehen. Auch der Vizepräsident...

  • 04.05.19
  • 50× gelesen
  •  8
Eine Welt

Dokumentierte Hinrichtungszahl sinkt

Berlin, London (epd) – Die Zahl der dokumentierten Hinrichtungen ist laut Amnesty International 2018 auf den niedrigsten Stand seit zehn Jahren gesunken. Demnach wurden im vergangenen Jahr mindestens 690 Menschen in etwa 20 Ländern hingerichtet. Der Staat mit den meisten Exekutionen bleibt laut Amnesty China, wo die Zahl der vollzogenen Todesurteile nicht veröffentlicht wird. Schätzungen zufolge wurden im vergangenen Jahr Tausende Menschen hingerichtet – mehr als im Rest der Welt zusammen. Auf...

  • 04.05.19
  • 16× gelesen
Aktuelles

Impfpflicht: Debatte greift zu kurz

Berlin (epd) – Der Deutsche Ethikrat hat die Debatte um die Einführung einer Masern-Impfpflicht in Deutschland kritisiert. Die Forderung nach einer derartigen Pflicht für Kinder sei eine Verkürzung und daher verfehlt, heißt es in einer Erklärung. Die Wissenschaftler beklagen darin zudem eine »Unschärfe« des Begriffs Impfpflicht, da unklar sei, wie sie durchgesetzt werden solle. Der Ethikrat will nach eigenen Angaben noch vor der im Juli beginnenden Sommerpause des Bundestages eine...

  • 03.05.19
  • 34× gelesen
  •  2
Feuilleton
Firas Alshater: Versteh einer die Deutschen!: Firas erkundet ein merkwürdiges Land. Berlin, ­Ullstein 2018. 240 S., 10 Euro

Sympathischer Aufruf zu Toleranz: Firas Alshaters »Versteh einer die Deutschen!«
Humor gegen Vorurteile

Von Matthias Caffier Im Jahre 2013 floh der Journalist und YouTube-Star Firas Alshater aus Damaskus nach Berlin. Seitdem versucht er, seine neue Heimat besser zu verstehen. Zusammen mit seinem Freund Jan Heilig hat er seine Erlebnisse und Beobachtungen in amüsanter und anschaulicher Weise aufgeschrieben. Als besonders typisch »für dieses spezielle Land« erscheinen ihm zum Beispiel Fahrradfahrer, Hundefreunde, Rundum-Betreuung, Pünktlichkeit und Bürokratie. Doch bei all diesen...

  • 28.04.19
  • 13× gelesen