Trump

Beiträge zum Thema Trump

Glaube und AlltagPremium
Hoch die Bibeln: "Die zwei Bücher, von denen Du Dir wünschst, Donald Trump hätte sie gelesen", schrieb Christian Nürnberger zu seiner Collage auf Facebook. In seinem neusten Buch "Keine Bibel" erzählt er biblische Geschichten nach – für jeden verständlich.

Interview
Weltliteratur und Glaubensbuch

Die Heilige Schrift komplett zu lesen, schaffen die wenigsten. Der Journalist und Buchautor Christian Nürnberger hat die wichtigsten Geschichten in "Keine Bibel" nacherzählt und theologisch interpretiert. Darüber sprach Anke von Legat mit ihm. Ganz grundsätzlich: Was ist die Bibel für Sie persönlich? Glaubensbuch, Kulturgut, Forschungsgegenstand …? Christian Nürnberger: Sie ist für mich beides: das zentrale Buch unserer Kultur – und ein Glaubensbuch. Ich lese sie allerdings kritisch, also...

  • 05.11.20
  • 24× gelesen
Blickpunkt
https://www.youtube.com/watch?v=XqmhLXSYzbg&fbclid=IwAR3YbHECm37EdkWJqd4vxzCS5uDyZ-jHl8fcsLPLvfiRvFhpRp8AHZdTurk
Video

US-Wahl
Die wohl wichtigste Präsidentschaftswahl überhaupt

Weimar (red) - Am 3. November wird in den USA ein neuer Präsident gewählt. Auch die Partnerkirchen der EKM ELCA und UCC beschäftigt diese Wahl. Für Reverend Freeman Palmer von der Central Atlantic Conference der UCC (United Church of Christ) ist es die wohl wichtigste Präsidentschaftswahl in den USA überhaupt. Er erhofft sich von ihr einen Wandel - hin zu einer Gesellschaft, in der alle akzeptiert sind, ohne Rassismus, ohne Gewalt und Hass. Eine Gesellschaft, die sich einsetzt für die Bewahrung...

  • 28.10.20
  • 43× gelesen
  • 1
Eine WeltPremium

Blickwechsel von Konrad Ege
US-Kirchen und Covid-19: Woran sich die Geister scheiden

Rund eintausend Menschen sind in den USA im August jeden Tag an den Folgen einer Covid-19 Infektion gestorben. An die 30 Millionen sind arbeitslos geworden. Gesellschaft und Staat versagen bei der Pandemie. US-Amerikaner reagieren stark unterschiedlich. Die Differenzen sind politisch gefärbt. Bei einer Erhebung des Fernsehsenders CBS erklärten 57 Prozent der befragten Anhänger der Republikanischen Partei, die Todeszahlen seien "akzeptabel". 90 Prozent der Demokraten sagten das Gegenteil: Die...

  • 03.09.20
  • 12× gelesen
Eine Welt

Aus aller Welt
Familienplanung: Urteil gibt Trump Recht

Washington (epd) – Die Richter des Obersten US-Gerichts bewilligten in einem Urteil Donald Trumps Vorschrift, wonach von Arbeitgebern gestellte Krankenversicherungen nicht für Empfängnisverhütung zahlen müssen, wenn der Arbeitgeber Glaubensgründe und moralische Bedenken geltend macht. In den USA sind zahlreiche Menschen über ihren Arbeitgeber krankenversichert. Laut dem seit zehn Jahren geltenden «Affordable Care Act»-Gesetz (ACA) für bezahlbare Gesundheitsvorsorge müssen Versicherungspolicen...

  • 16.07.20
  • 26× gelesen
Eine Welt

Gaza: Internationale Kritik an Beschuss

Jerusalem/Gaza (red) – Der Dauerbeschuss des Südens Israels durch radikale Palästinenser am vergangenen Wochenende rief zahlreiche internationale Reaktionen hervor, berichtete das Nachrichtenportal "israelnet.com". US-Präsident Donald Trump erklärte, sein Land stehe zu 100 Prozent hinter Israel, das seine Bürger gegen die tödlichen Angriffe der Terrorgruppen Hamas und Islamischer Dschihad verteidige. UN-Generalsekretär Antonio Guterres äußerte sich „zutiefst besorgt“ über die Eskalation der...

  • 12.05.19
  • 23× gelesen
Eine Welt

USA: Theologen  contra Trump

Hannover/Washington (epd) – Mehr als 20 Kirchenvertreter in den USA protestieren gegen die Politik von Präsident Donald Trump. Die Devise »America first« sei eine theologische Irrlehre, heißt es in einer Erklärung. Prominentester Unterzeichner ist der anglikanische Bischof von Chicago, Michael Curry, der anlässlich der Hochzeit von Meghan Markle und Prinz Harry  die Predigt hielt und dem deshalb weltweite Aufmerksamkeit zuteil wurde. »Wir glauben, dass zwei Dinge auf dem Spiel stehen: die...

  • 20.06.18
  • 6× gelesen
Eine Welt

ÖRK warnt vor Trumps  Jerusalem-Politik 

Genf/Kairo (epd) – Der Generalsekretär des Weltkirchenrates, Olav Fykse Tveit, hat die Jerusalem-Politik von US-Präsident Donald Trump kritisiert. Jerusalem dürfe nicht im ausschließlichen Besitz eines Volkes und einer Religion sein, sagte der norwegische Lutheraner Tveit bei einer Konferenz in Kairo. Auf der von muslimischen Würdenträgern organisierten Konferenz betonte Tveit, dass Jerusalem gleichermaßen eine Stadt für Juden, Christen und Muslime sein müsse. Gläubige aller drei Religionen...

  • Weimar
  • 24.01.18
  • 41× gelesen
Eine Welt

Die »biblische Wahrheit«

Christen in den USA sind für Trumps Entscheidung Bei konservativen christlichen Stammwählern der Republikaner ist US-Präsident Donald Trumps Anerkennung von Jerusalem als Hauptstadt Israels mit Beifall empfangen worden. Evangelikale seien begeistert, versicherte Fernsehpredigerin Paula White, Vorsitzende von Trumps »Evangelikalem Beraterrat«. Für Christen sei »Israel ein heiliges Land«, und Trump habe sein Wahlversprechen zu Jerusalem eingehalten, »ganz gleich wie laut die Stimmen der...

  • Weimar
  • 19.12.17
  • 12× gelesen
Eine Welt
Blick auf die heilige Stadt durch das Fenster der Kirche »Dominus Flevit«. Das Altarkreuz weist auf die Grabeskirche (mit zwei Kuppeln), links daneben der Felsendom und der Kirchturm der evangelischen Erlöserkirche.

Wem gehört Jerusalem

»Stadt der drei Religionen« ist der Titel, der Jerusalem ständig von Neuem verpasst wird. Dahinter steckt die Vorstellung, dass diese Stadt auf dem Bergrücken zwischen Mittelmeer und syrisch-afrikanischem Grabenbruch Judentum, Christentum und Islam gleichermaßen heilig sei. Von Johannes Gerloff Auch Donald Trump bemühte dieses Klischee, wenn er betonte: »Jerusalem muss ein Ort bleiben, wo Juden an der Westmauer beten, Christen den Kreuzweg abmarschieren und wo Muslime in der...

  • Magdeburg
  • 19.12.17
  • 67× gelesen
Eine Welt

Hoffnungsträger: Pastor lobt US-Präsidenten

Dallas (idea) – Wie Robert Jeffress, Pastor der Megakirche »First Baptist Church« in Dallas (Bundesstaat Texas), in einem Interview mit »Spiegel-Online« sagte, ist US-Präsident Donald Trump in der Lage, den moralischen Verfall in den USA zu stoppen. Trump wisse, wie wichtig Themen wie Religionsfreiheit oder der Schutz des ungeborenen Lebens für Christen seien. Die Kritik an dem geplanten Bau einer Mauer zu Mexiko – etwa durch Papst Franziskus – hält Jeffress für heuchlerisch: »Gott ist nicht...

  • Weimar
  • 07.11.17
  • 14× gelesen
Eine Welt

USA: Ein offener Brief an den Präsidenten Donald Trump

Der promovierte lutherische Pfarrer Jeffrey Myers stammt aus dem US-Bundesstaat Kansas und ist derzeit stellvertretender Beauftragter für die Reformationsdekade in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. Er hat sich in dieser Woche mit einem offenen Brief an den US-Präsidenten Donald Trump gewandt: Dear Mr. President, zusammen mit zahlreichen anderen Amerikanern im Ausland wie »at home« mache ich mir zunehmend große Sorgen wegen der wachsenden Spannungen zwischen unserem Land und...

  • Weimar
  • 24.08.17
  • 5× gelesen
Aktuelles

USA: Echo auf Trumps spätes Statement

Washington (epd) – Die verspätete Verurteilung der rassistischen Ausschreitungen mit drei Toten in Charlottesville (Virginia) durch US-Präsident Donald Trump wurde von Kirchenvertretern unterschiedlich aufgenommen. Der Bischofsrat der mehrheitlich schwarzen African Methodist Episcopal Kirche nannte die Ereignisse »Hassverbrechen« und Terrorismus und kritisierte, Trump hätte von Anfang an den rassistischen Hintergrund der Vorfälle benennen müssen. Der katholische Kardinal Charles Chaput...

  • Weimar
  • 22.08.17
  • 12× gelesen
Eine Welt

USA: Trumps Entscheidung widerspricht dem Evangelium

Von Konrad Ege Unamerikanisch, unbiblisch: Die Kritik kam hart und schnell, nachdem US-Präsident Donald Trump nach nur wenigen Tagen im Amt das Einreisedekret unterzeichnet hatte: Programme zur Aufnahme von Flüchtlingen werden ausgesetzt, syrische Flüchtlinge gar nicht mehr aufgenommen, und mindestens 90 Tage lang gibt es keine Einreisevisa für Bürger aus sieben mehrheitlich muslimischen Ländern. Inzwischen läuft das juristische Tauziehen um die Umsetzung, nachdem ein US-Bundesgericht das...

  • Weimar
  • 11.08.17
  • 11× gelesen
Eine Welt

Nicht ganz Trumps Amerika

100 Tage im Amt: Am 20. Januar wurde Donald Trump als 45. Präsident der Vereinigten Staaten vereidigt – ein erstes Resümee. Von Konrad Ege Präsident Trump verwirrt. Erst war er skeptisch wegen des US-Militäreinsatzes in Syrien, dann schickte er Marschflugkörper. Im Konflikt um das nordkoreanische Atomprogramm setzt er auf eine verstärkte Präsenz seines Militärs im Pazifik. Russland mutierte zum »Bad Guy« (bösen Buben). Doch viel wirklich Superneues gibt es nicht in den USA: Zur Person...

  • Weimar
  • 03.08.17
  • 14× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.