Angebote

Beiträge zum Thema Angebote

Kirche vor OrtPremium
Das Team: (v.l,) Sarah Zschernitz (Awo), Pastor Ernst Wachter, Luisa Behrendt (Diakonie-Suchthilfe), Catrin Schneider (Pfarramt Stadtkirchengemeinde), Sabine Schulze (Teamleiterin Diakonisches Werk Halberstadt) und Gabriele Schwentek (Geschäftsführerin Diakonisches Werk Halberstadt)

Pilotprojekt: Beratungsangebot im Oberharz
Kurze Wege für Ratsuchende

Wer in der Stadt Oberharz am Brocken wohnt und Sozialberatung benötigt, muss nach Wernigerode, Blankenburg oder Halberstadt fahren. Elbingerode und die weiteren Orte in der südwestlichen Ecke von Sachsen-Anhalt, von Elend über Tanne, Sorge und Benneckenstein bis Hasselfelde und Stiege, sind ein nahezu weißer Fleck in der Beratungslandschaft des Landkreises Harz. Von Thorsten Keßler Deshalb haben sich mehrere Wohlfahrtsorganisationen zusammengetan, um in Elbingerode zunächst testweise ein...

  • 03.03.22
  • 8× gelesen
Kirche vor Ort
Unterstützung: Johanna Steinhauer von der Diakonie Gotha organisiert dieKursangebote.

Online-Kurse für Ehrenamtliche an
Gute Seelen im Stresstest

Günter Hebestreit aus Tambach-Dietharz, seit über 30 Jahren Vorsitzender des ortsansässigen Wurmvereins, ist sich gewiss: Noch einmal würde er dieses Ehrenamt nicht auf sich laden. Von Klaus-Dieter Simmen  „Wer so etwas beginnt, sieht sich früher oder später unweigerlich mit den Behörden in Konflikt und verzweifelt an unverständlichen bürokratischen Hürden“, sagt er. Und das bringt genau jenen Stress, der Ehrenamtlern das Leben schwer macht. Deshalb hat sich Hebestreit entschieden, an einem...

  • 17.02.22
  • 12× gelesen
  • 1
AktuellesPremium
Hilfe in der Not: Die provisorische Zentrale der Notfallseelsorge in Bonn nach der Hochwasserkatastrophe im vergangenen Juli. Die Seelsorger waren vor Ort Ansprechpartner für die Menschen, die durch das Hochwasser ihre Häuser und Wohnungen verloren oder um tote Angehörige trauern.

Seelsorge
Die Spezialisten

In unserer Kirche gibt es neben der gemeindlichen Seelsorge Angebote für unterschiedliche Bereiche und Arbeitsgebiete wie die Notfall-, Sinnenbehinderten-, Schausteller-, Gefängnis-, Militär- oder die Bahnhofsseelsorge. Von Gabriele Lipski Nie hätte ich es für möglich gehalten, dass ich einmal freiwillig mit einer Seelsorgerin sprechen würde. Aus meiner Familie ist seit Generationen niemand in der Kirche. Aber heute konnte ich nur noch heulen. Und als die Krankenschwester zu mir gesagt hat,...

  • 04.02.22
  • 23× gelesen
Glaube und AlltagPremium

Das Kreuz als Fluchtpunkt

Pandemie: In einem Jahr mit Corona beschäftigten die Menschen eher weltliche Sorgen, vor allem Ängste. Trotzdem kann die Kirche wichtige Angebote machen. Von Annika Schmitz Die Kirchen bräuchten nicht die Erwartung zu haben, dass sie – wie noch vor einigen Jahrhunderten oder gar Jahrzehnten – in Zeiten der Krise einen riesigen Zulauf haben, sagt der Theologe Alexander Deeg. Der Professor für Praktische Theologie an der Universität Leipzig zeigt sich zurückhaltend, ob die Corona-Pandemie...

  • 18.03.21
  • 10× gelesen
Kirche vor Ort
Dornröschenschlaf: Die Familien-ferienstätte im Eichsfeld

Die Pläne von Burg Bodenstein
"Ostern feiern wir das Leben"

Es ist ungewöhnlich still auf der Burg", sagt Ralf Lippold. Die Ruhe aber ist nicht etwa der Passionszeit geschuldet. Die Burg Bodenstein, deren Geschäftsführer Lippold ist, befindet sich seit dem Lockdown in einer Art Dornröschenschlaft. Die Burganlage aus dem 11. Jahrhundert liegt nördlich von Worbis im Eichsfeld und befindet sich als Familien- und Tagungsstätte in Trägerschaft der EKM. Von Beatrix Heinrichs Derzeit seien alle Mitarbeiter der Burg mehrheitlich in Kurzarbeit, berichtet...

  • 01.03.21
  • 34× gelesen
Service + Familie

Bibel für Kinder/Anmeldung Anne-Frank-Tag
Notiert

Podcast ergründet die Geheimnisse der Bibel für Kinder Hamburg (red) – Ein kostenfreier Kinderbibelpodcast ist in Hamburg an den Start gegangen. In einzelnen Folgen werden biblische Geschichten für junge Zuhörer erzählt. Die Evangelische Jugend in Mitteldeutschland empfiehlt den Podcast auf ihrer Homepage. Der Podcast "Was glaubst du denn?" ist kein Radiogottesdienst und auch keine Religionsstunde, sondern erzählt Geschichten aus der Bibel und stellt Fragen: Ist die Welt wirklich in sieben...

  • 27.02.21
  • 3× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche
8,6 Millionen

junge Menschen haben laut Statistischem Bundesamt im Jahr 2019 Angebote der Jugendarbeit genutzt. Gut zwei Drittel davon machten Kirchen, Wohlfahrts- oder Jugendverbände. Die pandemiebedingte Einstellung vieler Angebote bedeute Einschnitte sowohl für Jugendliche als auch Ehrenamtliche, so das Statistische Bundesamt.

  • 14.02.21
  • 4× gelesen
Service + FamiliePremium
Hallo, Gott! Bist du da drin? Das Angebot an Online-Formaten für Kindergottesdienste ist vielfältig und erfordert von den Eltern eine Auswahl je nach Altersstufe und Frömmigkeit.

Kindergottesdienste: Viele Formen und Formate
Draht zu Gott

Keine Schule, kein Kindergarten, kein Schwimmunterricht, kein Tanzen, keine Musikschule, kein Kinderchor und keine Christenlehre. Mit Beginn des zweiten Lockdowns im Dezember mussten Pfarrer, Kirchenmusiker, Gemeindepädagogen und Kirchenälteste auch überlegen, welche Formen und Formate man nun den Mädchen und Jungen anbieten kann. Ein Überblick: Online-Formate Jugendliche sind "digital natives", sie sind mit dem Internet aufgewachsen. Gemeinden haben schon vor der Pandemie Online-Formate in der...

  • 05.02.21
  • 9× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche
36 Prozent

...der Deutschen haben in ihrem jüngsten Urlaub kirchliche Angebote genutzt – etwa Gottesdienste und Konzerte. Das ergab eine Umfrage des Instituts für Management und Tourismus. Ein weiteres Ergebnis: Obgleich die Bedeutung des Internets zunimmt, bevorzugten die meisten Urlauber Informationen durch Handzettel und Plakate.

  • 05.07.20
  • 42× gelesen
Kirche vor Ort
Ein Kreuz in der Stadt: Die Kirchengemeinden stehen mit gewohnten und ungewohnten Angeboten als Ansprechpartner in der aktuell schwierigen Situation zur Verfügung.

Erfahrung
Gottesdienst für Zuhause

Gottesdienste ohne Gemeinde? In der Corona-Krise müssen sich auch die Kirchengemeinden umstellen. Auf Gemeinschaft, Gebete und Seelsorge muss jedoch auch in einer Zeit mit Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen nicht verzichtet werden. Viele Pfarrer predigen erstmals im Internet für ihre Gemeinden, bringen den Gottesdienst über ihre Internetseiten, Facebook oder Youtube sozusagen direkt ins Wohnzimmer. In manchen Orten werden regelmäßig die Glocken geläutet. Es gibt verschiedene Hilfsangebote wie...

  • 12.04.20
  • 24× gelesen
Kirche vor Ort
Pfarrerin Heide Liebold bietet Telefonandachten an.

Karwoche und Osterfest Internet verlegt
Kreative Ideen aus den Kirchenkreisen

Im Zeichen der Corona-Krise bereiten sich die Kirchengemeinden in Mitteldeutschland in der Karwoche auf das Osterfest vor. Da traditionelle Konzerte, Passionsandachten und Kreuzwege nicht stattfinden können, sollen sie durch alternative Angebote im Internet ersetzt werden. Über die sozialen Netzwerke Face-book und Instagram werde von der Online-Kirche der EKM unter dem Motto "#trotzdemverbunden" am Karfreitag um 15 Uhr eine Gebetszeit mit Landesbischof Friedrich Kramer im Netz verbreitet,...

  • 10.04.20
  • 162× gelesen
Glaube und AlltagPremium

Maria Theresia Rentzing: Die Singlearbeit ist der Frau des Bischofs ein Herzensanliegen
Mutmacherin für Enttäuschte

Motorradfahrergottesdienste, Frauenmahle, Seniorenkreise – die Kirche lädt verschiedene Zielgruppen zu speziellen Veranstaltungen ein. Für Singles hingegen gibt es kaum Angebote. »Die Singlearbeit kommt in der Kirche zu kurz«, so die Beobachtung von Maria Theresia Rentzing, Pfarrerin in der sächsischen Landeskirche (Kreischa-Seifersdorf). Ihr ist es ein Herzensanliegen, für Singles Begegnungsmöglickeiten zu schaffen. Antrieb ist ihr das biblische Wort »es ist nicht gut, dass der Mensch allein...

  • 21.02.19
  • 691× gelesen
Kirche vor Ort

Familienzentrum eröffnet nach Umbau

Wittenberg (G+H) – Nach Umbau und Renovierung wird das Familienzentrum »menschenskind« in der Lutherstadt neu eröffnet. Die Einrichtung der Stadtkirchengemeinde in der Mittelstraße 33 lädt dazu am 14. April, 14 Uhr, ein. »Es soll ein Dankesfest werden für alle, die dazu beigetragen haben, dass wir nun in erweiterten Räumen und mit erneuerter Einrichtung für die Familien da sein können«, teilte »menschenskind«-Leiterin Marina Ungureanu mit. Es entstanden ein neuer Seminarraum, ein Büro und eine...

  • Wittenberg
  • 06.04.18
  • 9× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.